« ... 347397437445446447448449 ... »
  1. #4461
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    18.694
    Konsolen
    Switch Xbox One Wii U 3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Pokemon Let's Go Pikachu

    aka hab den Rivalen besiegt und bin in der Ruhmeshalle. Nette Neuinterpretation von Kanto, die auf Nummer sicher geht. Ich weiß nicht welche Features aus den letzten Gens übernommen wurden, ich bin mit HG/SS ausgestiegen. Das neue Fangsystem hat mir nicht so zugesagt, kämpfe zum leveln wären mir lieber gewesen. Ansonsten, dass die wilden Pokemon auf der Oberwelt zu sehen sind, fand ich gut. Bin so unzähligen Pokemännern aus dem Weg gegangen. Sound fand ich gut gesamplet, optisch..naja^^
    an und für sich also schon ein positives Spielgefühl gehabt. ohne die Nostalgiebrille, wäre das wahrscheinlich anders gewesen, an der neuen Gen hab ich zB kein Interesse.

    Solide 7/10

  2. #4462
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    25.212
    Spielt gerade
    Mario & Luigi: Abenteuer Bowser + Bowser Jr.s Reise, Yoshi's Crafted World
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Sphinx and the Cursed Mummy
    Als Pause von Assasins Creed Origin wählte ich ausgerechnet ein Action-Adventure in einer Interpretation des alten Ägypten mit anthropomorphen Tieren.
    Ich habe ja eine kleine Schwäche für Zelda-likes und 3D-Platformer, weshalb ich im Steam Wintersale bei diesem angeblichen Geheimtipp aus der GameCube-Zeit zuschlug.
    Der Publisher war wieder mal THQ Nordic, weshalb ich nicht mit viel Arbeit im "Remaster" rechnete. Leider bestätigte es sich in Form von Lags und Soundbugs, auf der anderen Seite sah es aber für ein GameCube-Spiel echt ziemlich gut aus.
    Das Spiel dreht sich um den Halbgott Sphinx, der angeleitet vom Pavian Imhotep zusammen mit seinem Rivalen Horus das Schwert von Osiris im dunklen Land Uruk finden soll. Nachdem Horus verschallt, findet Sphinx das Schwert, gerät aber auch auf Abwege und macht sich durch ein Portal auf in unbekannte Gefilde. Zur gleichen Zeitlaufen im Palast von Luxor die Vorbereitungen für den Geburtstag des tollpatschigen Prinzen Tutankhamen (eine andere Schreibweise für Tutenchamun), der jedoch in die Falle eines bösen Wesens tappt, die sich als sein großer Bruder ausgibt und ihn in einem Ritual opfern will. Dieses verhindert jedoch Sphinx, der durch das Portal in den Tempel kam, wo das Ritual stattfand und schleudert den Bösewicht durch ein Portal zusammen mit dem zu einer Mumie gewordenen Tut in dessen eigenen Palast in Uruk. Sphinx kehrt zurück nach Heliopolis und beginnt seinen Feldzug gegen den Bösewicht und stößt dabei immer wieder auf Urnen mit einem Teil von Tuts Seele. Diese bringt Tragek Orb (ein lebendiger Tragekorb) nach Uruk zum selbigen, der dann im Palast des Bösewichts nach Gegenständen und entwendeten Schätzen sucht und diese von Tragek Orb zu Sphinx gebracht werden.
    Dieses System macht einen besonderen Reiz des Spiels aus: Den Hauptteil erkundet man mit Sphinx Heliopolis und Dungeons, fängt Monster, um sie dem Museum in Abydos zu stiften, hilft NPCs und kämpft in einem nicht wirklich guten Kampfsystem, dem Z-Targeting gut getan hätte gegen Bösewichte, aber an bestimmten Stellen, wechselt man zur Mumie, um ziemlich coole Rätsel in Uruk zu lösen. Dabei kommt zum Tragen, dass Tut nicht sterben kann, also entzündet man die Mumie, um mit dem Feuer eine Barrikade niederzubrennen.
    Ich hatte mit beiden Charakteren viel Spaß. Tuts Abschnitte waren zwar immer auf genau einen Berreich begrenzt, die Rätsel waren aber nicht streng liniear und auch oft nicht auf den Raum beschränkt, in dem man war, was ich bei einigen Zeldas vermisste, auf der anderen Seite muss man einige Wege mehrmals gehen, vor allem, wenn man aufgrund der ungenauen Sprungsteuerung (man hat nicht mal einen Schatten, an dem man sich orientieren kann) im Wasser gelandet ist und das Feuer am Körper erlischt.
    Leider verlief die Story nicht besonders spannend und einige Stränge verliefen auch im Nichts (z.B. Horus, der ab einem Drittel im Spiel plötzlich aus der Story verschwand). Das offene Ende, das nie von einem zweiten Teil abgeschlossen wurde, enttäuscht auch.
    Letztendlich habe ich das Spiel nach 16h abgeschlossen. Zu meinen Completionist-Aufgaben gehörte das Anleiten von Arbeiten an einem Bauernhof, wobei einige mal mehr mal weniger wertvolle Schätze zu Tage kommen, dem Sammeln aller über die einzelnen Mumienabschnitte verteilten Obsidian-Skarabäen (eine Währung), das Sammeln aller Ankhs (Herzcontainer), die Komplettierung des Museums in Abydos mit jedem (Nicht-Boss-)Monster im Spiel und das Bestehen aller Minispiele. Alles in allem ein sehr leicht zu komplettierendes Spiel, aber man kann vor allem dank der Obsidian-Skarabäen auch sehr leicht scheitern.
    Ein schönes Spiel, das ich jedem, der nichts gegen etwas in die Jahre gekommene Spiele hat, empfehlen kann. Ein wirklich hübscher Geheimtipp auf GameCube, PS2 und Xbox.
    8/10


  3. #4463
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    16.885
    Spielt gerade
    Sniper Elite 4 ... sicher nicht lange
    Konsolen
    PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Kingdom Come Deliverance (ps4)

    so .. über dieses Spiel könnte man wohl Seiten füllen .. aber ich mach es recht kurz mit den wichtigsten up´s and down´s

    ++ hier taucht man ein in eine gelungene Spielwelt (gute Architektur , angenehm solide Story , Details) . vieles wirkt glaubwürdig , Hauptheld Heinrich bricht nur selten aus seiner Rolle aus und ist ein sehr angenehmer Dude (der sogar sprechen kann)
    ++ schön rollenspielig ! endlich wirken sich Talente auch mal richtig aus ! ich spüre wirklich das ich besser im Schlösser knacken , Taschendiebstahl , kämpfen usw werde . auch sind viele Quests auf verschiedenen Arten lösbar (z.B. Kampf , Bestechen , Diebstahl , Stealth , Redekunst usw)
    + wenn man sich auf die Regeln des Spiels einlässt (interessante Speicher - Nahrung - Shop usw Mechaniken dazu wenig Kämpfe) kann man auch ohne Dämonen , Drachen und Co schöne Abenteuer erleben (in guten Momenten besser als mit dem langweiligen Söldner Geralt dem einfach die Emotionen fehlen)

    o Kampfsystem : Fluch und Segen . sicherlich extrem Geschmackssache . ich mag den 1 on 1 Kampf , Massenschlachten wirken wie bei den Fallout Titeln leider zum weglachen und fremdschämen

    -- man braucht ein sehr dickes Fell . ich stand wirklich ein paar mal kurz vorm Quit weil gewisse Spielmechaniken unausgereift sind (z.B. setzt man auf den Realismus Faktor aber das Pferd teleportiert sich zum Helden - Pferd vs Gebüsch : Gebüsch gewinnt , die KI ist selbst für open worldish Verhältnisse sehr buggy -.- (es gab viele unfreiwillig komische Momente "Hallo Heinrich schön das du uns besuchst ! .. He was lungerst du hier rum !?" XD , oder dank der KI waren Quests nicht durchführbar ... (z.B. kam der Karren mit Wächter nicht , Kumpel bleibt an Leiter kleben usw)
    - technisch ist es natürlich kein Red Dead . allerdings gibt es viele unnötige (lange) Ladezeiten , viele NPC´s sehen ähnlich aus , viel Textur nachladen (vor allem wurde es immer mehr gegen Ende ... selbst in Cutscenes) usw bockieren den Eindruck der schön gestalteten Welt
    - ja natürlich gibt es auch hier open world fluch Problemchen mit den Quests . auch wenn ich sehr zufrieden (!) mit der Kreativität der Quests bin gibt es halt doch wieder nicht wenige "Besorge Gegenstand X" , "Töte Banditenchef Y" "Bringe Fleisch zur Taverne Z" Füller Missionen die sich auch noch wiederholen

    ja also insgesamt hatte ich wirklich sehr viel Spaß mit dem Teil . hat mich gut gefesselt und gerade die rauen Kanten (und davon gibt es einige ) geben einem Spiel ja einen gewissen Charakter
    7-8/10 für das mutige tapfere tschechische Entwicklerteam

    so , mehr möchte ich eigentlich gar nicht sagen sonst fallen mir noch mehr Bugs und Hassmomente ein ^^ (z.B. kämpfe ich mit Wächtern gegen ein paar Banditen ... nach dem Kampf kommt der Wächter zu mir "Hey du ! Du muss für deine Schandtaten bezahlen !" *drücke dem Wächter 60 Groschen in die Hand .. und loote dann Dinge für ca 400
    Geändert von Rincewind (05.04.2019 um 12:44 Uhr)

  4. #4464
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    16.885
    Spielt gerade
    Sniper Elite 4 ... sicher nicht lange
    Konsolen
    PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    The Surge (ps4)

    also Hut ab an das deutsche Entwicklerstudio die mehr als einen simplen Dark Souls Klon gebastelt haben .

    ++ das Kampfsystem funktioniert erstaunlich gut ! . die Idee mit den Finishern in Verbundenheit mit den Körperparts -> Upgrades/neue Ausrüstung ist motivierend
    + technisch überraschend sauber (immerhin steht Focus Home drauf) , gute Synchro (zu wenig davon !) , hier und da gute "Dark Souls Gefühle" wenn man z.B. einen Boss geplättet , ein neues Areal erreicht usw

    o das Leveldesign hüpft zwischen sehr gut (schön glaubhaft verschachtelte Levels mit vielen Shortcuts) bis öde/repetitiv (schon wieder ähnliche Fabrikationsanlagen -.-) schon etwas hin und her . auch fühlen sich die Orte nicht wirklich miteinander verbunden an

    - Story , blasser Main Character samt NPC´s und emotionale Bindung wird hier (für mich) leider auf ein Minimum reduziert . insgesamt fehlt irgendwie der rote Faden und die Hauptmotivation . dazu hat mich das Ende nun auch nicht feiernd oder "muss DLC kaufen !" hinterlassen (ich fand auch den Weg zum Endboss etwas frech ...) und es wird wohl nicht viel davon in Kopf und Seele bleiben (an holy shit memorable moments)
    - auch wenn die Spielzeit sehr angenehm (< 20 Std) gesetzt wurde fühlt es sich oft an als wenn eine dicke Miezekatze hier und da etwas am Content weggeknuspert hat . warum ist das Waffenupgrade System so steril (Upgradeparts unterteilt in 1-4) , bei den Implantaten/Drohnensystem war doch mehr drin ! (hier nur Upgrades per einsammeln) , immer wenn man denkt "Jetzt haut unserer Hauptheld (Matt Damon) auf den Putz !" kommt nix (fühlt sich an als wenn Dialogparts einfach fehlen) , insgesamt auch viel zu wenige/ähnliche Gegnertypen usw (aber sicherlich fehlte es da einfach an Manpower und Zeit)

    aber hey ich bin gespannt was man mit The Surge 2 demnächst auftischen kann . hoffentlich nicht die typische "größer und knackiger !" Formel ... (bin gespannt ob man Fernkampf einbaut ... eigentlich unpassend (wie in Souls die Bogen Mechanik -.-) aber Plasmagranaten etc wären schon eine Abwechslung
    6-7/10 für ein unterhaltsames Abenteuer

    ("aber Rince ! eine 6 ? das klingt nach einem sehr schlechten Spiel !" - nein . es ist weit besser (für mich) als der typische Einheitsbrei . außerdem wäre es schon sehr unfair gegenüber Ausnahmetiteln wie das erste Dark Souls (zu 360 Zeiten nicht das etwas Remastered) oder Bloodborne wenn sie eine gleiche Wertung bekommen würden . da hat from software allein durch Athmo , Lore , Gegnerdesign , der schiere Umfang usw einfach 2 Punkte mehr verdient)
    Geändert von Rincewind (15.04.2019 um 10:14 Uhr)

  5. #4465
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    25.212
    Spielt gerade
    Mario & Luigi: Abenteuer Bowser + Bowser Jr.s Reise, Yoshi's Crafted World
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Aus der Diskussion mit Karltoffel heraus, las ich gerade nochmal Inside Nintendo 37: Super Mario Land wird 25! (Teil 1) und schwupps, spielte ich Super Mario Land und 44 Minuten später... war ich auch schon mit den vier Welten durch. Das ist das erste Mal seit bestimmt 10 Jahren, dass ich dieses Spiel durchspielte. Hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und sich trotz der ungewöhnlichen Optik doch wie ein Mario-Spiel angefühlt. Manchmal ist so ein kurzes und simples Spiel genau das, was man braucht.
    7/10
    Ich hätte gern 8 Punkte gegeben, aber 12 Levels sind schon arg wenig... ^^'


  6. #4466
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.636
    Spielt gerade
    Final Fantasy XV
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GC GBA GB
    PS2
    Was machst du denn da 44 Minuten lang? Mein persönlicher Rekord liegt bei 18 Minuten + ein paar Sekunden . Ich spiel Super Mario Land immer mal wieder wenn ich Lust auf Speedruns habe. Dafür ist es perfekt.


  7. #4467
    Avatar von Naska
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    1.638
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    New Super Marigo Bros (DS 100%)
    Nachdem jemand schrieb das er es günstig per Ebay bekommen hat habe ich damals auch zugeschlagen, vielen dank (edit Greg.
    Einige Titel habe ich die letzten Jahre über nur noch auf Konsolen gespielt, dadrunter auch Jump and Runs.
    Meine Erwartung an den Titel war sehr tief gestapelt trotz das Leute es als gut betitelten, zumal ich schon die Wii und Wii U Version durch hatte und ich zwar Spaß dran hatte, aber eben mehr auch nicht.
    Ich habe also den Titel entspannt begonnen... und war überrascht wie "schwer" er wirkte verglichen mit anderen der Reihe. Ich brauchte etwas um Mario wieder vernünftig zu spielen kam aber stetig gut von Level zu Level und habe alles gefunden was man so finden kann.
    Das Leveldesign hat sich erfrischend von den Konsolen Varianten unterschieden, etwas das ich so gar nicht erwartet habe, und dank der Tatsache das die Power Ups weniger in das erhalten der Münzen hineinspielte war es anspruchsvoller.

    Das Spiel war zwar fundamental ein New Super Mario Bros aber ich verstehe nun wieso viele diesen Titel anderen der Reihe vorziehen.
    8/10

    Captain Toad Tresure Tracker
    (Switch, ~80% + DLC)
    Hatte den Titel auf der Switch schon abgeschlossen mit extrem viel aber nicht ganz allem, grade die Super Mario World Level waren nett als extra aber deutlich anders als alles was sonst im Spiel kam.
    Auf der Switch habe ich zunächst die ersten 2 Bücher vollständig beendet und kam dann in eine "kein Bock" Phase... Wochen später als der DLC angekündigt war den Großteil, aber nicht alles, vom dritten Buch beendet.
    Nachdem ich den DLC gekauft hatte ihn abgeschlossen, bis auf das letzte (bonus) Level (es fehlt die Bonus Aufgabe) 100%.
    Im Anschluss dann die Odyssey Welten, welche mir sehr gut gefielen aber wie viele schon sagten zu wenig sind und dann die letzten paar Level der Hauptgeschichte beendet.

    Was ich deutlich schöner auf der Wii U fand war die Steuerung mit dem Gamepad, kein gigantischer Unterschied Wertet für mich aber die Story ab.
    Die Switch Fassung wird dafür mit 4 Leveln aufgewertet, einem DLC der aber was kostet und etwas zu viele Geister jagden hat sowie einem 2 Spieler Modus.

    Für das Geld kriegt man durchaus was geboten ist aber nicht in allen belangen besser als die Wii u Version, wer es noch nicht hat kennt kann wohl nochmal 1~2 auf die Wertung packen.
    7/10
    Geändert von Naska (20.04.2019 um 21:08 Uhr)

  8. #4468
    Avatar von Greg
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    8.029
    Spielt gerade
    Däumchen drehen, Taschenbilliard, Räuber und Gendarm
    Konsolen
    Wii U PS3 SNES GB
    Nintendo 2DS
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    New Super Marigo Bros (DS 100%)
    Nachdem jemand schrieb das er es günstig per Ebay bekommen hat habe ich damals auch zugeschlagen, vielen dank.
    Das dürfte wohl ich gewesen sein. Hattest du es dir auch für ca 20€ inklusive Versand Neu und OVP gekauft? Kam glaube ich aus England.











  9. #4469
    Avatar von Naska
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    1.638
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    Klingt korrekt, war auf jeden aus England und ca 20€.
    Hab dich mal direkt reingeschrieben.

  10. #4470

    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.427
    Konsolen
    Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES
    Dark Souls (PS3)

    Habe es vor kurzer Zeit mal aus Langeweile rausgekramt, weil ich es damals ja so überirdisch gefeiert hatte. Nach einem weiteren sehr qualvollen Durchgang kann ich diese Euphorie von damals absolut nicht mehr teilen - das Spiel ist von technischer Seite ein absolutes Desaster. Collision Detection mit der Umgebung, Button Input Queue, Riposte, Platforming, Gegner während der Sterbeanimation, die mich von einer Platform glitchen (lol??) und so weiter und so fort.

    Hab's zwar durchgespielt, nochmal anfassen würde ich es aber glaube ich nicht mehr.


« ... 347397437445446447448449 ... »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden