« ... 307078798081 »
  1. #791
    Avatar von Goldi
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    3.237
    Spielt gerade
    TloZ: TotK
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES NES
    Matsch bestimmt. 10cm Wasser auf dem gesamten Camping- und Festivalgelände aber wohl eher nicht...
    !false
    It's funny because it's true.

  2. #792
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.519
    Spielt gerade
    Taschenmaumau
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GPD Win Mini, Analogue Pocket, Pyra
    Und ab einem gewissen Alter muss man sich auch genau überlegen was man sich zumuten möchte, wie gesagt es sind 750 km von mir bis Wacken, wenn ich also an einem Abend meine ganzen klamotten von Match und Hochwasser durchnässt habe dauert es etwas bis ich mich in der heimigen Badewanne erholen kann ^^, Beim Rocko del Schlacko bin ich selbst zufuß in 45 Minuten vom Festival Gelände bis nach Hause gelaufen, aber da bleibe ich mittlerweile auch fern weil mir da zu viel Rock Fremde Bands spielen ..
    Ich bin Rap und Elektro nicht mehr so abgeneigt, aber bei einem Festival was Rock im Namen hat muss das nicht sein..
    Das letzte Album von Casper hat mich ja mit dem Bienenbart Cover neugierig gemacht, und hatte eigendlich durchweg klasse Tracks ^^

  3. #793

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    22.926
    Ich berichte euch nach meiner Rückkehr gerne ausführlich. Fürs erste: lieb von euch dass ihr an mich gedacht habt, wir sind erfolgreich gelandet und hatten ob der Umstände bislang ein fantastisches Festival. Tut mir nur mega leid um die, die nicht teilnehmen durften.

  4. #794
    Avatar von SasukeTheRipper
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    13.415
    Konsolen
    Switch PS Vita 3DS
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Tut mir nur mega leid um die, die nicht teilnehmen durften.
    Und dann wurde nicht mal Maiden übertragen, gab eine Zusammenfassung von alten Auftritten

  5. #795
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    37.813
    Spielt gerade
    Deep Rock Galactic, Zelda
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Tut mir nur mega leid um die, die nicht teilnehmen durften.
    Bist halt 'n Guter. Viel Spaß!

    Meine bessere Hälfte schauts gerade im Wohnzimmer bei dabeiTV.
    Geändert von Garo (05.08.2023 um 17:24 Uhr)

  6. #796
    Avatar von _Alucard_
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.266
    Spielt gerade
    Cult of the Lamb, Elden Ring,
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii PS3 GC N64 SNES GB
    Playstation 5, XBox Series S
    Donots wurden gestern gestreamt.
    Habs natürlich verpasst.
    Wobei ich eh kaum Zeit hatte.
    Muss ich mal gucken ob ichs im Netz irgendwo finde und nach holen kann.


  7. #797

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    22.926
    Wir sind gestern Abend noch abgereist und konnten ein weiteres Verkehrschaos dadurch entgehen. Haben bei Osnabrück, ca. halbe Strecke aber lieber ein paar Stunden Schlaf getankt weil wir echt durch waren von der ganzen Reise und der Party.

    Die Hinfahrt sind wir im Gegensatz zu 2016 und '19 (in den Jahren war ich schon mal dabei) bewusst früher angetreten um den größten Stau um Hamburg und den Elbtunnel zu umgehen. Normalerweise wären wir, Verkehr um Wacken eingerechnet, gerne gegen 14-16 Uhr auf dem Gelände gewesen. Der Plan ging, wie ihr euch vorstellen könnt, nicht auf.

    Es waren noch ca. 30 km bis zur Einfahrt auf den Holy Ground, da ging der Spaß dann so richtig los. Einreisestopp, bitte kommt nicht nach Wacken usw. Wir waren aber quasi schon da! Was dann noch so passiert ist.. Das ist fast schon ne Geschichte an sich. Wir standen 14!!!!! Stunden im Stau bis eine Feuerwache vorbei kam und uns mitteilte, dass die Straßen gesperrt und die Nacht im Auto verbracht werden muss. Um 8 uhr würden die Durchfahrtswege dann wieder geöffnet. Unser Camp hat dann kurzerhand ein notcamp am Straßenrand hochgezogen damit man zumindest ein bisschen was kochen kann und da wir annahmen, wir können ein bisschen schlafen, haben der ein und die andere auch Bier getrunken. Zwei-Drei Stunden später sind wir zurück in die Autos zum Schlafen als uns keine 40 Minuten später die Polizei mit Sirene und Durchsage weckt und die Straße räumt.

    Klar, im Auto muss man fahrtauglich sein. Aber erzähl das mal Leuten die aufs Festival wollen und schon ne entsprechende Strapaze hinter sich hatten!

    Ging dann schnurstracks und mit mindesttempo ins nächste Dorf wo wir nochmals rasten durften und wir bis zum nächsten Morgen auch Ruhe fanden. Mit freundlicher Versorgung durch Anwohner in Form von Kaffee und ner Toilette gings dann nochmal für 8 Stunden auf die Straße, bis wir unseren Platz für die nächsten Tage erreicht hatten. Mit allem drum und dran waren wir also gute 30 Stunden unterwegs.

    Den Vormittag und Mittag vor der eigentlichen Ankunft beruhigte sich das Wetter und die Sonne kam raus. Das Camp konnten wir im Trockenen aufbauen und es uns dann trotz gelegentlichen Schauern gut gehen lassen. Auch die nächsten Tage waren fast durchgehend zumindest trocken, sodass die Böden sich etwas erholen konnten.

    Dann sollte das eigentliche Festival beginnen und es war wie immer. Überall glückliche und gut gelaunte Menschen, harte und gute Musik und einfach nur ein Erlebnis!!!

    Egal ob Kreator, Insiferum, The Vintage Caravan, Uriah Heep, Jinjer, Megadeth, J.B.O., Hammerfall, Heaven Shall Burn oder natürlich Iron Maiden.. Wir hatten riesigen Spaß und nächstes Jahr geht's wohl wahrscheinlich wieder hin. See you in Wacken, rain or shine!

  8. #798
    Avatar von Sepp
    Registriert seit
    04.01.2012
    Ort
    Kleines Kaff in der schönen Oberpfalz
    Beiträge
    4.492
    Spielt gerade
    Dies und Das
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS GC GBA GB
    PC
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Wir sind gestern Abend noch abgereist und konnten ein weiteres Verkehrschaos dadurch entgehen. Haben bei Osnabrück, ca. halbe Strecke aber lieber ein paar Stunden Schlaf getankt weil wir echt durch waren von der ganzen Reise und der Party.

    Die Hinfahrt sind wir im Gegensatz zu 2016 und '19 (in den Jahren war ich schon mal dabei) bewusst früher angetreten um den größten Stau um Hamburg und den Elbtunnel zu umgehen. Normalerweise wären wir, Verkehr um Wacken eingerechnet, gerne gegen 14-16 Uhr auf dem Gelände gewesen. Der Plan ging, wie ihr euch vorstellen könnt, nicht auf.

    Es waren noch ca. 30 km bis zur Einfahrt auf den Holy Ground, da ging der Spaß dann so richtig los. Einreisestopp, bitte kommt nicht nach Wacken usw. Wir waren aber quasi schon da! Was dann noch so passiert ist.. Das ist fast schon ne Geschichte an sich. Wir standen 14!!!!! Stunden im Stau bis eine Feuerwache vorbei kam und uns mitteilte, dass die Straßen gesperrt und die Nacht im Auto verbracht werden muss. Um 8 uhr würden die Durchfahrtswege dann wieder geöffnet. Unser Camp hat dann kurzerhand ein notcamp am Straßenrand hochgezogen damit man zumindest ein bisschen was kochen kann und da wir annahmen, wir können ein bisschen schlafen, haben der ein und die andere auch Bier getrunken. Zwei-Drei Stunden später sind wir zurück in die Autos zum Schlafen als uns keine 40 Minuten später die Polizei mit Sirene und Durchsage weckt und die Straße räumt.

    Klar, im Auto muss man fahrtauglich sein. Aber erzähl das mal Leuten die aufs Festival wollen und schon ne entsprechende Strapaze hinter sich hatten!

    Ging dann schnurstracks und mit mindesttempo ins nächste Dorf wo wir nochmals rasten durften und wir bis zum nächsten Morgen auch Ruhe fanden. Mit freundlicher Versorgung durch Anwohner in Form von Kaffee und ner Toilette gings dann nochmal für 8 Stunden auf die Straße, bis wir unseren Platz für die nächsten Tage erreicht hatten. Mit allem drum und dran waren wir also gute 30 Stunden unterwegs.

    Den Vormittag und Mittag vor der eigentlichen Ankunft beruhigte sich das Wetter und die Sonne kam raus. Das Camp konnten wir im Trockenen aufbauen und es uns dann trotz gelegentlichen Schauern gut gehen lassen. Auch die nächsten Tage waren fast durchgehend zumindest trocken, sodass die Böden sich etwas erholen konnten.

    Dann sollte das eigentliche Festival beginnen und es war wie immer. Überall glückliche und gut gelaunte Menschen, harte und gute Musik und einfach nur ein Erlebnis!!!

    Egal ob Kreator, Insiferum, The Vintage Caravan, Uriah Heep, Jinjer, Megadeth, J.B.O., Hammerfall, Heaven Shall Burn oder natürlich Iron Maiden.. Wir hatten riesigen Spaß und nächstes Jahr geht's wohl wahrscheinlich wieder hin. See you in Wacken, rain or shine!
    Saucool, hab die Bilder nur bei meinen Großeltern im TV gesehen und gedacht "hoffentlich hat wenigstens der Fallen ne geile Zeit". Liest sich auf jedenfall so

  9. #799

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    22.926
    Fährt hier jeder nurnoch zu Taylor Swift oder anderem Popmist oder warum ist hier nix mehr los?

    Wir haben unsere ersten Gigs für '24 schon wieder griffbereit. Im Februar gibt's Enter Shikari und im Juli Bruce Dickinson (Sänger von Iron Maiden) Solo. Außerdem ist Wacken wieder auf dem Plan, Scorpions werden endlich abgehakt, Amon Amarth und Blind Guardian werden so was von geguckt.. Und Rock am Ring/Rock im Park haben mit den Ärzten, Parkway Drive und Green Day ziemlich gute Headliner dass wir überlegen da ohne Camping dabei zu sein

  10. #800
    Avatar von Marlonius
    Registriert seit
    04.03.2022
    Beiträge
    559
    Konsolen
    Ich mag Popmist.

    Aber auch Rock. Und Jazz/Funk.

    Deshalb war ich auf 'nem Candy Dulfer/Jazzbois/Dirty Loops Konzert.

    Und Freundin und ich sind beim Rock am Ring.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden