« ... 2161697071
  1. #701

    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    Europe
    Beiträge
    335
    Spielt gerade
    TLoZ: BotW
    Konsolen
    Switch GBA N64 SNES
    ist das bei rock am ring so, dass man sich von block zu block nach vorne kämpfen muss und dann in diesem block bleiben muss, ansonsten wieder ganz hinten anfangen muss?

    RaR und RiP haben mich schon immer gereizt, aber ich hör auch immer von teilweise schlechte Organisation obwohl es diese Festivals schon seit Jahren gibt.. Gut, vielleicht bin ich mit Schweizer Festivals auch einfach zu verwöhnt.

  2. #702
    Avatar von SasukeTheRipper
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    12.352
    Network ID
    SasukeTheRipper
    PSN-ID
    SasukeTheRipper
    Zitat Zitat von DerStudent Beitrag anzeigen
    ist das bei rock am ring so, dass man sich von block zu block nach vorne kämpfen muss und dann in diesem block bleiben muss, ansonsten wieder ganz hinten anfangen muss?

    RaR und RiP haben mich schon immer gereizt, aber ich hör auch immer von teilweise schlechte Organisation obwohl es diese Festivals schon seit Jahren gibt.. Gut, vielleicht bin ich mit Schweizer Festivals auch einfach zu verwöhnt.
    Das ist nur bei der Main Stage so. Es gibt drei Bereiche: A, B und C. A ist ganz vorne und da passen (Achtung Fantasiezahl) 12.000 Leute rein, wenn die Zahl erreicht ist, wird der Bereich geschlossen. B liegt dahinter und da passen auch wieder ein paar tausend Leute rein - der Bereich wird ebenfalls geschlossen, wenn er überfüllt ist. Der ganze Rest kommt dann in C. Da gibts keine Grenze und der Bereich ist bis ganz nach hinten geöffnet. Wenn man einen der großen Headliner im A Bereich sehen will, sollte man sich früh genug in den A Bereich begeben.

    Es gibt aber auch Videotafeln, damit man auch weiter hinten sieht, was auf der Bühne abgeht.

    Schlechte Organisation gibts überall. Bislang liefen meiner Erfahrung nach nur besonders kleine Festivals ohne Camping problemlos ab.

  3. #703
    Avatar von mr.murdock
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    USA
    Beiträge
    685
    Spielt gerade
    Destiny Of An Emperor, Wheel Of Fortune, Jeopardy, Battleship (alles Nintendo bzw NES)
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii GC GBA N64 SNES NES
    Nintendo Classic Mini NES, Nintendo Classic Mini Super Nintendo, PC (Linux)
    mich schrecken bei Festivals vor allem die noch höheren Preise für Toilettenbenutzung, Speisen etc. ab gegenüber gewöhnlichen Hauptgruppen-Konzerten ab. Dabei sind die Preise bei beispielsweise Wacken oder Rock am Ring gegenüber denen in England und USA noch gering, im Durchschnitt.

    Auch wenn ich immer bereits vor dem Besuch des Konzertes meinen Magen fülle und nach diesem mein Bier trinke und eigentlich gar nichts da hole
    "Wir machen keine Filme für Kritiker, denn diese bezahlen keinen Eintritt."
    Charles Bronson

  4. #704
    Avatar von SasukeTheRipper
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    12.352
    Network ID
    SasukeTheRipper
    PSN-ID
    SasukeTheRipper
    Sollten Klos nicht immer kostenlos sein? Also ich war bislang noch nie auf einem Festival/Konzert, wo die Veranstalter Geld fürs Klo haben wollten. Die Preise für Essen und Getränke sind immer ziemlich happig. Bei Rock am Ring und Rock im Park gibt es den Lidl Rock Shop, wo es sehr viele Lebensmittel zu den normalen Lidl-Preisen gibt. Dort stopfe ich mich immer mit viel Gebäck voll. Auf dem Festivalgelände habe ich in diesem Jahr nur 9€ an allen drei Tagen ausgegeben: 1x eine große Pommes mit Ketchup für 6€ (ist aber auch wirklich groß ) und bei einem Foodtruck nochmal Pommes mit Sweet Chili Soße für 3€. Ein Bier kostet übrigens 5€.

    Ich war letztes Jahr in Wiesbaden im Schlachthof auf einem Konzert von Billy Talent - da waren die Getränke mega günstig.

  5. #705
    Avatar von mr.murdock
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    USA
    Beiträge
    685
    Spielt gerade
    Destiny Of An Emperor, Wheel Of Fortune, Jeopardy, Battleship (alles Nintendo bzw NES)
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii GC GBA N64 SNES NES
    Nintendo Classic Mini NES, Nintendo Classic Mini Super Nintendo, PC (Linux)
    jedenfalls kostete ein Toilettenbesuch bei Bloodstock (Extremmetal-Festival in England) nicht wenig Geld, und 1 mal Duschenbenutzung 4 Pfund in Etwa. (2009)

    wie es bei Rock am Ring wirklich war weiß ich ja nicht zu 100%, nur mir sagten es Bekannte so die Deutsche Festivals besuchten. Ich selbst war innerhalb Deutschlandsa nur ein einziges Mal bei einer weltberühmten Musikergruppe auf dem Konzert, bei AC/DC. Zu dieser Zeit hätte man niemals mehr als 3 Euro für einen Döner bezahlt, auf dem Konzert kam ein Döner mindestens 4 Euro und war auch nicht größer
    "Wir machen keine Filme für Kritiker, denn diese bezahlen keinen Eintritt."
    Charles Bronson

  6. #706
    Avatar von SasukeTheRipper
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    12.352
    Network ID
    SasukeTheRipper
    PSN-ID
    SasukeTheRipper
    Duschen kostet bei RaR auch Geld, habe ich da aber noch nie gemacht

  7. #707

    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    Europe
    Beiträge
    335
    Spielt gerade
    TLoZ: BotW
    Konsolen
    Switch GBA N64 SNES
    Zitat Zitat von SasukeTheRipper Beitrag anzeigen
    Das ist nur bei der Main Stage so. Es gibt drei Bereiche: A, B und C. A ist ganz vorne und da passen (Achtung Fantasiezahl) 12.000 Leute rein, wenn die Zahl erreicht ist, wird der Bereich geschlossen. B liegt dahinter und da passen auch wieder ein paar tausend Leute rein - der Bereich wird ebenfalls geschlossen, wenn er überfüllt ist. Der ganze Rest kommt dann in C. Da gibts keine Grenze und der Bereich ist bis ganz nach hinten geöffnet. Wenn man einen der großen Headliner im A Bereich sehen will, sollte man sich früh genug in den A Bereich begeben...
    Danke für die Aufklärung!

    Toilettenbenutzung sollte doch kostenlos sein.. am grössten Festival der Schweiz, das Openair Frauenfeld, hatte es aber jeweils "ToiToi-Inseln" (bei euch heissen die glaub ich Dixie). Die wurden nach jedem Toilettengang kurz gereinigt, dafür musste man aber auch 2 euro abdrücken. die "normalen Dixie's" waren kostenlos.

    Duschen hat bis jetzt immer gekostet. Meine Freunde und ich haben es aber immer so gelöst, dass wir in den nächsten Fluss/See gehüpft sind - oder sogar kurz das örtliche Schwimmbad besucht haben und dort die duschen benutzt haben.

    Festivalbesuche sind halt teuer, aber meiner Meinung nach sollte man nicht geizen wenn man dorthin geht

« ... 2161697071

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden