123 »
  1. #1

    Registriert seit
    27.09.2002
    Beiträge
    5.432

    Der alte Zeiten Plauderthread

    Anno 1993 im Juli,hatte ich 14 Tage Urlaub. Ich hatte also keine Verpflichtungen und machte mich auf ,nach Heidelberg zu fahren. Eigentlich(Ich dachte so vor mich hin) könnte ich meinem kleinen Computerspiele Laden mal wieder einen Besuch abstatten.
    Dort angekommen wurde ich gleich mit einem servus Alter begrüßt und zugleich abgemahnt warum ich mich schon seit zwei Monaten nicht mehr hätte sehen lassen.Nachdem ich die üblichen Ausreden wie,Fortbildung ,viel Arbeit und allgemein wenig Zeit angebracht hatte,blieb ich wie angwurzelt stehen.Auf dem Tresen stand es und starrte mich an.Ein schwarzer Kasten auf dem schön das Panasonic Logo zu lesen war. Beim näheren Betrachten kam mir auch noch der Schriftzug 3DO ins Blickfeld.
    Sofort sagte ich zu Andy:"Was ist denn das" (Sabber)
    Er wies mich darauf hin das hiermit die die 32Bit Ära eingeläutet würde.Ich konterte wie das wohl aussehen würde ,wenn das Teil an wäre.Andy schmiss die Kiste an und legte eine CD(im anbetracht dessen,daß es damals üblich war Cartridges einzustecken eine Ungeheuerlichkeit)mit der Aufschrift Road Rash ein.Sofort blieb mir die Luft weg,als ich den digitalisierten Sound hörte und die damals absolut geile crunch Musik dazu.
    Beim antesten waren da dort tatsächlich mal echte Bäume zu sehen und die Grafik war einfach der Hammer.Ich musste die Konsole haben,soviel stand fest.
    Nun fragte ich Andy mit zitternder Stimme nach dem Preis.
    Nach vielen ähm und naja sagte er mir freudenstrahlend :"für 1200DM +RoadRash kannste das Teil gleich mitnehmen"
    Argh,daß konnte ich mir nicht leisten.Total gefrustet verlies ich den Laden.
    Nachdem ich noch zwei Stunden durch Heidelberg geirrt bin und mir die neueste Videogames geholt hatte fuhr ich wieder nach Hause.
    Mein Problem war aber nicht gelöst.
    Da schaute ich so vor mich hin und blickte auf mein Mega CD mit 32X Aufsatz und hatte verstanden ,daß das 3DO ein Level höher war. Aber die 1200DM .... das geht nicht .
    Beim durchblättern der Videogames( Internet war ja noch kein Thema ) entdeckte ich irgendwo eine Anzeige von einem Videogames Laden,der alles ankaufte und verkaufte. Das klingt ja geil dachte ich mir. Wo ist der denn? Argh in Baden Baden.
    Das sind ja 170km hin und zurück.
    Eigentlich hatte ich aber Urlaub also scheiss drauf.... Meine gesamte Sega Sammlung eingepackt( incl.Spiele ) und mich ins Auto gesetzt.Nach 2,5 Stunden und viel suchen war ich angekommen. Nachdem geklärt war ob er meine Seag Sammlung kaufen würde fragte er mich was ich haben wollte.
    Ich teilte ihm mit das ich kein Geld will.
    Ein paar Fragezeichen hatte er schon über dem Kopf und antwortete,ja was dann?
    Ich deutete auf das 3DO hinter der Theke.
    Er überlegte eine Weile und wir einigten uns auf das 3DO und zwei Games( Road Rash+Fifa Soccer,ja das erste )
    Nachdem ich zwei Stunden lang unterwegs war und gerade die Ausfahrt Heidelberg hinter mir hatte, fiel mir auf einmal ein das das 3DO ja eine NTSC Konsole war. Also quietsch und ab in meinen Computerspiele Laden.Dort einen Pal Booster und einen 110-220 Volt Umwandler eingekauft .
    Andy hat micg gleich darauf hingewiesen das er Wing Commander 3 in den nächsten Tagen reinbekommt,Das habe ich sofort vorbestellt.
    Daheim angekommen habe ich alles mit zittrigen Händen angeschlossen und die ganze Nacht bis nächsten Mittag durchgedaddelt.

    So bin ich zu meinem 3DO gekommen.
    Mann stelle sich nur vor was ich für die ganzen SEGA Teile ursprünglich mal bezahlt hatte.
    Mir war es das aber wert.

    Mal sehen wer noch solche Geschichten berichten kann.

  2. #2
    Avatar von Daniel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    bei Münster (Westf)
    Beiträge
    21.214
    Spielt gerade
    Hogwarts Legacy (PS5), Dreamlight Valley (PS5), Live a Live (Switch)
    Konsolen
    Switch

    RE: Der alte Zeiten Plauderthread

    Original von Gonzo
    Mann stelle sich nur vor was ich für die ganzen SEGA Teile ursprünglich mal bezahlt hatte.
    Ja genau das versuche ich mir grade vorzustellen, aber irgendwie steht im Text nicht viel ^^ irgendwo steht mal "32x", an anderer Stelle dann "Sega Sammlung (+Spiele)", aber woraus genau bestand diese Sammlung? ^^

  3. #3
    Avatar von KaiserGaius
    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.246
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U 3DS Wii PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Wow, das ist ne Story. Würde mir niemals einfallen mal kurz nach Berlin zu fahren nur um eine Konsole zu kaufen (okay, Berlin ist von Hamburg weiter weg als 170Km). Hab leider keine Geschichte die Vergleichsweise daran kommt.

    Aber sag mal, waren die Spiele vom 3DO nicht auch sauteuer? Glaube mich erinnern zu können das ein Bekannter von mir auch mal eins hatte und locker 180-200 DM für ein Spiel hingeblättert hat.

    Nintendo ID: Kaiser-Gaius

  4. #4
    Avatar von greedy
    Registriert seit
    14.11.2004
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    4.162
    Ich habe mein erstes US SNES inkl. 25 Games für das 3DO geopfert. Der Laden gehörte einem Ex-Schulkollegen. Immer wenn ich bei ihm im Laden rumhing, zockten wir Soccer Shootout (SNES, war glaub ich die US-VErsion von ISS?). Einmal meinte er, wir könnten um Kohle spielen. Ich willigte ein; derjenige der zuerst 10 Matches gewonnen hat kriegt vom andern 100 Franken. Ich gewann mit 10:8 und sagte ihm, dass ich anstelle der 100 Franken das 3DO-Game Way of the Warrior nehmen würde. Dies war mit 95 Franken angeschrieben. Am meisten hat ihn genervt, dass ich ihm die 5 Franken "geschenkt" habe.

    Das 3DO habe ich zusammen mit fast allen anderen Konsolen vor ca. einem Jahr verkauft. Das Geld liegt auf meinem "Spiel & Spass"-Konto. Das Konto fasst momentan ca. 2200 Franken. Wii kann kommen.

    Würde mich mal interessieren, welche Konsolen und Handhelds ihr alle schon besitzt habt oder immer noch besitzt. Chronologisch sind dies bei mir:

    - Atari 2600 PAL
    - Master System PAL
    - Genesis US
    - Super NES US
    - Lynx US
    - Turbo Grafx US
    - 32X US
    - Mega CD US
    - Game Gear PAL
    - Panasonic 3DO US
    - NES PAL
    - Jaguar US
    - Playstation PAL
    - Dreamcast PAL
    - Gamecube PAL
    - GB Micro PAL
    - DS Lite JAP

    Jetzt habe ich nur noch den DS Lite. Und natürlich schon bald die Wii.
    Sollte die PS3 innerhalb von 3 Jahren für 400 Franken käuflich zu erwerben sein werde ich sie mir vielleicht zulegen. Aber nur vielleicht.

    Aber sag mal, waren die Spiele vom 3DO nicht auch sauteuer? Glaube mich erinnern zu können das ein Bekannter von mir auch mal eins hatte und locker 180-200 DM für ein Spiel hingeblättert hat.
    3DO Games kosteten neu mgerechnet ca. 60€
    Richtig teuer waren die NeoGeo Games, für die man damals bis zu 300 US$ hinlegen musste. Kein Wunder, das NEo Geo AES kostete damlas auch mehr 500€.
    greedy the planetarian

  5. #5

    Registriert seit
    27.09.2002
    Beiträge
    5.432
    Also die ganze Sammlung bestand aus
    1x Mega Drive
    1x Mega CD
    1x 32X
    und ca 30 Spielen

    Meine Konsolen waren chronologisch

    Atari 2600 Pal
    NES Pal
    Mega Drive Pal
    Mega CD
    SNES Pal
    3DO NTSC
    Sega Saturn NTSC
    Sony Playstation Pal
    Sega Dreamcast NTSC
    Gamecube Pal
    Xbox Pal
    Xbox 360 Pal

    meine Güte wenn ich daran denke wieviel Kohle das schon war.
    Ich bereue aber keine/n einzige/n Mark/Euro seufz

  6. #6
    Avatar von el_vicio
    Registriert seit
    12.10.2002
    Beiträge
    1.599
    Zwei Worte:
    Neo Geo.
    Wer das Teil hat (mit Games), ist insane.Punkt.

    Ich reg mich um ehrlich zu sein schon irgendwo auf, dass ich damals für Goldeneye 160doitschmark gezahlt hab :\

    ...und jetzt bei ebay UK 7 Euro das Stück zahl o_0

    Video Games are bad for you? That's what they said about Rock 'N' Roll.
    -Shigeru Miyamoto

    "There is not one single reason in the known universe for even one more game where the save point is ten motherfucking minutes away from the boss, forcing me to fight my way down the same hallway each of the 62 attempts it takes me to beat the guy (I'm looking at you, Metroid Prime)!!"

  7. #7

    Registriert seit
    27.09.2002
    Beiträge
    5.432
    Noch eine Geschichte zum 3DO.......
    Nachdem ich mein 3DO endlich in die Stereoanlage gestöpselt hatte und den bis dato ungekannten Sound geniesen konnte, hatte ich mich erstmal beruhigt.Ich stellte fest das es auch noch ein Leben neben dem 3DO geben muss.
    Ich nutze also die folgenden Tage meines Urlaubes um mich mit Freunden zu treffen und soziale Kontakte zu pflegen.
    Als ich eines Tages abends von der Kneipe heimkam,sah ich eine Nachricht auf meinem Anrufbenatworter. Es war mein Videospiel Händler der mich unterichtete das Wing Commander 3 eingetroffen wäre.
    Ich am nächsten Tag gleich nach Heidelberg das Spiel kaufen....
    Erstmal kam das große Stauen,als ich den Umfang des Spieles sah
    Vier CD´s ( eine Tatsache die damals nur PC Gamer vorher erfahren durften )
    So nun aber nichts wie nach Hause. Ein bischen Antesten dachte ich mir ......es kam alles ganz anderst....
    Für mich war es das erstemal,daß ich ein Spiel daddelte das keinen linearen Verlauf hatte. Besser noch:Ich konnte den Verlauf durch meine Entscheidungen mitbestimmen. Die Spielfilmeinlagen mit Mark Hamill ( Luke Skywalker ) der die Menschheit retten musste, gaben mir als Star Wars Fan der ersten Stunde natürlich noch den nötigen Kick dazu.
    Nach drei Stunden daddeln wurde ich durch ein klingeln an der Tür gestört.Hilfe,daß war ja Lorenzo,den ich für die Dauer meines Urlaubes gebeten hatte immer um sieben abends mir eine Pizza Speciale vorbei zu bringen.
    Bis dato wusste ich nicht wie schwierig es ist eine Raumschlacht zu gewinnen,wenn dabei npch nebenher Pizza frisst.......
    Nachdem ich meinen Controller so eingesabbert hatte das ich ihn reinigen musste,nahm ich mir für das nächste mal vor für die Nahrungsaufnahme das Spielen zu unterbrechen.
    Nachdem es draussen schon lange dunkel war kam ich endlich an die zweite CD.Es war nicht nur dunkel,sondern es war schon nach Mitternacht.
    Einige Zeit später stellte ich fest das es bei uns im Hausgang so komisch unruhig wurde.Das lag aber nicht daran das sich Leute zu mir gesellen wollten,sondern das es inwischen schon wieder hell war und die Menschen einfach zur Arbeit gingen.

    Meine Augen waren auch schon ziemlich auf halb Acht und eine nicht unerhebliche Rötung der Netzhaut konnte ich beim Gang aufs Klo auch festellen.
    Irgendwie kam ich aber nicht davon los zu spielen.
    Als Lorenzo das zweite mal klingelte erschrak ich doch schon sehr.....
    Am darauffolgende Tag bin ich dann mitsammt Controller vpr dem Fernseher aufgwacht.das Spiel war fast durch und nach dem Aufwachen erledigte ich noch den Rest.
    Als ich davon meinen Freunden erzählte erfuhr ich nur Unverständnis und Kopfschütteln.
    Einer sagte sogar zu mir ich hätte sie nicht mehr alle........
    Das stimmt vieleicht sogar,aber so ist das Freakleben nunmal.
    Ich möchte diese Erfahrung nie missen.

  8. #8
    Avatar von -BB-
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    1.837
    Sehr schöne Geschichte. Meine ist etwas unspektakulärer, zumindest Kilometertechnsich gesehen .

    1986 habe ich zu Weihnachten von meinen Eltern ein NES mit Ice Climber und Legend of Zelda geschenkt bekommen. Ich war damals zarte sieben Jahre alt und der König, denn der Rest meine Freunde kannte damals "höchstens" C64 oder Atari 2600. Irgendwann folgte dann noch der Game Boy aber den Sprung in die SNES Ära schaffte ich damals leider nicht.

    Statt dessen zog es mich in Richtung PC (T-Bird inkl. Monkey Island 2 und Mad TV *har*har*) und das Thema Konsolen war (bis auf einen kleinen Ausflug in Richtung PS One) ad acta gelegt.

    Vor knapp zwei Jahren suchte ich im Keller in diversen Kartons nach einem Lexikon für mein Patenkind, als mir die Spielepackung von Zelda entgegenleuchtete. Das Lexikon war erst mal vergessen und ich durchsuchte alle Kartons nach der Konsole, die zu diesem Meisterwerk passte. Nach ein paar Minuten hielt ich sie....nach knapp 20 Jahren wieder in den Händen. Das Gefühl war schon unbeschreiblich.....

    Als ich das NES dann wieder anschloss und Zelda über den Bildschirm flimmerte, entdeckte ich meine "alte Liebe" wieder. Damit fing für mich vor zwei Jahren mein "Konsolero" Dasein wieder von vorne an und ich begann die letzten 20 Jahre ein wenig "aufzuholen". Nach dem Cube und dem GBA SP ging es in der Zeit immer weiter zurück, auf einmal war ein N64 bei mir zu Hause und das SNES lies auch nicht mehr lange auf sich warten.

    Stand heute sind folgende Konsolen in meinem Besitz:

    Nintendo NES PAL
    Nintendo SNES PAL
    Nintendo N64 (Transparent Green) PAL
    Nintendo N64 (Gold Edition) US
    Nintendo N64 (Black) JAP
    Nintendo N64 DD (Black) JAP
    Nintendo Gamecube (Silver Edition) PAL
    Nintendo Gamecube (Tales of Symphonia Edition) PAL

    Nintendo GB (Grey) EU
    Nintendo GB (Yellow) JAP
    Nintendo GB (Red) JAP
    Nintendo GB Color (Zelda Brushed) EU
    Nintendo GBA SP (Zelda Edition) EU
    Nintendo GBA SP (NES Classic Edition) EU
    Nintendo GBA SP (Pokemon Torchi Edition) JAP
    Nintendo GB Micro (Famicom Edition) JAP
    Nintendo DS Lite (Black) EU
    Nintendo DS Lite (White) EU
    Nintendo DS (Pearl White) JAP

    Sega Dreamcast (White) PAL
    Sony PSP (White) EU
    Bandai Wonderswan Color (Final Fantasy Edition) JAP

    Und ich bereuhe keinen einzigen Kauf und das macht ein Hobby doch aus

    -BB-



  9. #9
    Avatar von greedy
    Registriert seit
    14.11.2004
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    4.162
    Habe auch noch ein kleines Geschichtchen, zum SNES

    Habe mir damals das SNES inkl. Super Mario World als US-Version importiert und an meinem damals uralten TV angehängt. Aus anschlusstechnischen Gründen bekam ich das Bild nur schwarz/weiss rein. Der Ton fehlte komplett.

    Ich spielte das Spiel durch und nach ca. einer Woche waren 96 "Levels" freigeschaltet und fand einfach keine anderen Secrets mehr. Damals stand in irgend einer VG-Zeitschrift (Mega Fun oder so), dass die Levelzahl im Startbildschirm in anderer Schrift angezeigt würde, sobald alle Levels inklusive allen Secrets geschafft wurden. Toll! Woher soll ich das wissen ob die Schrift gelb ist?
    Die genaue Levelzahl stand nicht drin.

    Damals sparte ich mein gesamtes Taschengeld für ein geeignetes TV-Gerät (Farbe & Sound). Nach Weihnachten, Geburtstag und Ostern war die Kohle beisammen.
    Natürlich wusste ich aber mittlerweile, dass meine 96 Level das Maximum waren.
    Trotzdem spielte ich das Spiel noch mehrere male komlett durch ........ und freute mich jedesmal auf die gelbgefärbte 96

    greedy the planetarian

  10. #10
    Avatar von KaiserGaius
    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.246
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U 3DS Wii PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Wann hast du denn das SNES importiert? Wenn du Weihnachten, Geburtstag und Ostern gewartet hast, wann erschien dann das EU SNES? Ich meine, wenn das einzige Problem die NTSC Kompatibilität gewesen ist, hat sich das Warten denn gelohnt? Ich meine, kam das SNES in Europa nicht im April 92 auf den Markt? Wenn du Weihnachten und co. durchgewartet hast, warum hast du dann nicht auf das EU Gerät gewartet?

    Nintendo ID: Kaiser-Gaius

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden