123 ... »
  1. #1
    Avatar von Varuna
    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    10.270

    Wer Godzilla gesehen hat, der weiss um was es geht und wer Cloverfield gesehen hat, weiss wie es ist

    Der Film kommt - wie der Titel alleine schon sagt - am 18. Januar 2008 in die Kinos. Zumindest in den USA. Matt Reeves's 1-18-08 ist in der IMDB noch als Film ohne Filmtitel eingetragen.

    Scheint ganz etwas Interessantes zu werden, auch wenn einige der Effekte noch etwas unecht wirken.

    Was das wohl schlussendlich wird? Seht euch die Kurzvorschau an und lasst euch mal überraschen.

    http://www.apple.com/trailers/paramount/11808/
    What lies in the shadow of the statue? .

  2. #2
    Avatar von MattFinn
    Registriert seit
    07.04.2004
    Beiträge
    716
    Konsolen
    DS XBOX 360 GC GBA GB
    Mja, doch. Der Trailer sieht nett aus. Das der Film bisher keinen Namen bekommen hat halte ich persönlich ür einen Werbegag, oder aber der Name würde zuviel verraten (zB. Gozilla 2 (was mir einen Moment durch den Kopf schoss)).

    Nunja, man darf gespannt sein denke ich mal. (Womit die Werbestrategie schonmal aufgeht ^^)
    Träume, bis du nicht mehr träumen kannst.
    All unsere großen Pläne,
    werden für immer Träume bleiben

  3. #3

    Registriert seit
    09.03.2005
    Beiträge
    2.031
    wirkt eigentlich nur interessant weil man nicht weiß was es ist..
    wenn das noch bis zum eintritt bezahlen im kino so bleibt, schöne sache.. aber wenn das wirklich gozilla 2 oder gremlins in big oder was auch immer ist wirkts gleich viel langweiliger denk ich..
    und wenn der ganze film in der "amateurfilmer-perspektive" gedreht ist geht das einem nach ner zeig ganz schön auf die eier könnt ich mir vorstellen..

    hoffentlich bleibts so mysteriös, dann ists interessant

  4. #4
    Avatar von dx1
    Registriert seit
    23.09.2005
    Beiträge
    2.735
    Spielt gerade
    PDQ#S7S, PDQ#Firefly/Serenity, PDQ#Aventurien, DX:HR-DC
    Konsolen
    DS XBOX 360 GC N64 SNES
    PC, Atari 2600, Xbox Media Center, PS2
    A giant monster movie (refferred internally as The Parasite) which is shot using home video cameras from the point of view of real people who are experiencing the attack on New York City.
    Ich weiß nicht, ob ich diesem vielgenutzten Szenario ein weiteres Mal meine Aufmerksamkeit schenken will. Im Kino bestimmt nicht, denn schon beim "Blair Witch Project" ging mir der Stil tierisch auf die Nerven. Noch mehr als die schlechten Darsteller. Ich bin mir sicher, der Film wird wegen einer guten Werbekampagne zumindest in der ersten Woche eine für den Verleiher Paramount erfreuliche Anzahl Menschen ins Kino bewegen.

    Die am Ende des Teasers genannten Produzenten J.J. Abrams und Bryan Burk haben übrigens folgende Gemeinsamkeiten:

    Filmografie
    2004 - Lost (TV-Serie)
    2006 - What about Brian (TV-Serie)
    2008 - Star Trek XI

    Bad Robot Productions
    J.J. Abrams ist der Eigentümer und
    Bryan Burk der stellvertretende Generaldirektor.

    (Der Drehbuchschreiber von Cloverfield - Drew Goddard - ist/war auch einer der Drehbuchschreiber für Lost. )
    [ agora mais :feio: ainda ]

  5. #5
    Avatar von Varuna
    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    10.270
    Die am Ende des Teasers genannten Produzenten J.J. Abrams und Bryan Burk haben übrigens folgende Gemeinsamkeiten:

    Filmografie
    2004 - Lost (TV-Serie)
    2006 - What about Brian (TV-Serie)
    2008 - Star Trek XI
    Also für mich als LOST-Fan freut doch diese Nachricht sehr.

    Blair Witch Project habe ich mir gar nicht angeschaut, aber ich fand die Art und Weise von der Kamera in der kurzen Vorschau nicht schlecht, mal was anderes. Es gibt auch eine Akte X-Folge, die so gedreht wurde. Das fand ich auch gut. Ich denke, bei den wichtigen Momenten wird man schon alles sehen.

    Aber eben, wenn das am Ende irgendwie nur ein Monster ist, ist das dann schon fast schade. Wo bleibt denn da die Spannung?
    What lies in the shadow of the statue? .

  6. #6

    Registriert seit
    09.03.2005
    Beiträge
    2.031
    so wie lost kann es aber nicht werden, weil se da am ende der serie ziemlich genau 78 stunden laufzeit erreicht haben, da wird ein max. 2 stunden kinofilm keine schnitte haben so ne spannung aufzubauen

  7. #7
    Avatar von Crack0rn
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    1.388
    Original von Indrid Cold
    Blair Witch Project habe ich mir gar nicht angeschaut, aber ich fand die Art und Weise von der Kamera in der kurzen Vorschau nicht schlecht, mal was anderes. Es gibt auch eine Akte X-Folge, die so gedreht wurde. Das fand ich auch gut. Ich denke, bei den wichtigen Momenten wird man schon alles sehen.
    Zwischendurch für ein paar Minuten wäre es ok. Aber 2 Stunden am Stück auf verwackelte Bilder zu schauen empfand ich einfach nur als nervtötend.

    Und für mich persönlich spricht auch die Filmographie, gerade wegen Lost, sehr gegen die Produzenten.

  8. #8
    Avatar von Cleese
    Registriert seit
    24.02.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.539
    Konsolen
    Habe den Trailer auch vor kurzem gesehen und fand ihn einfach genial. Diese Art von Kamera-Führung hat mich schon bei Children of Men fasziniert und hier wird es wieder so gemacht.

    Zuerst hieß der Film noch Cloverfield und einen endgültigen Namen hat er wohl nicht.
    Freue mich aber auf den Film, es gibt auch schon diverse Internet-Hype dazu:
    http://www.ethanhaaswasright.com/

  9. #9
    Avatar von Philipp
    Registriert seit
    12.02.2004
    Beiträge
    14.751
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    übrigens startet die neue lost-season in den usa wie der film am 18. januar 2008. alles nur reiner zufall?

  10. #10
    Avatar von Varuna
    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    10.270
    Original von Henning
    so wie lost kann es aber nicht werden, [...]
    Das ist klar. Aber für mich als LOST-Fan ist das mal eine gute Neuigkeit, auch wenn beides miteinander gar nichts zu tun hat.

    @Crack0rn
    Verwackelt sind die Bilder ja nicht immer. Da beim Treppenhaus gab's in der Vorschau einige schlimm verwackelte Bilder, aber sonst nicht unbedingt.

    @Cleese
    Aber bei Children of Men ist es trotzdem etwas anders. Es ist eine überlegte gute Kameraführung die ihres gleichen sucht. Hier ist alles amateur-haft und eben auch verwackelter zu sehen.

    Original von isaac3k
    übrigens startet die neue lost-season in den usa wie der film am 18. januar 2008. alles nur reiner zufall?
    Ich habe heute von einem LOST-Fan gehört, dass die Staffel 4 erst im Februar startet.
    What lies in the shadow of the statue? .

123 ... »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden