12 »
  1. #1

    Registriert seit
    27.09.2002
    Beiträge
    5.432

    Neues von David Perry: 'UMD ist tot'

    Erst vor einer Woche hatte sich Dave Perry negativ zu Nintendos Wii geäußert. In dieser Woche bekommt nun Sonys PlayStation Portable ihr Fett weg, denn Perry würde - sofern er für den Handheld verantwortlich wäre - so einiges anders machen. Die UMD hält er außerdem für ein totes Format, das eine Verschwendung von Geld, Zeit und Investitionen ist.

    "Meiner Meinung nach müssen sie das PSP-Programm neustarten. Sie müssen wirklich eine PSP 3.0 auf den Markt bringen, von vorne anfangen und versuchen, eine Menge Exemplare durch die Reduzierung der Kosten zu verkaufen. Dazu sollten alle Motoren, Laufwerke und das ganze Zeug entfernt werden."
    "Dadurch sieht das Gerät noch sexier aus, weil es wieder dünner wird, wenn der ganze Schrott rausfliegt. Dann bekommt die Plattform hoffentlich genug Aufmerksamkeit, damit die Leute speziell dafür Spiele entwickeln." Mit der PSP Slim and Lite hätte man hingegen laut Perry quasi einfach den Kopf in den Sand gesteckt.

    Für die Besitzer mit UMDs müsste man dann - sofern man die PSP in einem "Download-only Handheld" verwandelt - lediglich eine Software installieren, die sicherstellt, dass der User eben jenes Spiel besitzt. "Fast so wie bei iTunes", erklärt Perry. Damit könnten diese Nutzer digitale Versionen der Titel runterladen, die sie bereits als UMD besitzen.

    Auf die Frage, warum Sony das nicht längst gemacht hätte, weiß Perry natürlich ebenfalls eine Antwort. Die Läden würden einfach keine PSP ins Regal stellen, wenn sie nicht ein Stück vom Kuchen (also von dem Verkauf der Spiele) abbekommen. Und Sony konnte diesbezüglich bisher kein innovatives Businessmodell aus dem Hut zaubern. Da die Industre sich aber weiter in diese Richtung bewegt, müsse sich Sony eventuell etwas überlegen.

    "Vielleicht ist es sogar ein besseres Geschäft, weil man keine Herstellungs-, Versand-, Versicherungs- und Lagerkosten aus dem Fenster wirft. Möglicherweise profitieren davon ja auch die Geschäfte. Und sie erhalten mehr Platz im Regal, was ihr wertvollster Besitz ist."


    Quelle:Eurogamers.de

  2. #2
    Avatar von Flek
    Registriert seit
    06.02.2003
    Beiträge
    9.385
    dave perry der typ der unter anderem an "Enter the Matrix" gearbeitet hatte

  3. #3

    Registriert seit
    30.03.2003
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.574
    Konsolen
    Wii XBOX 360 GC N64
    Original von Flek
    dave perry der typ der unter anderem an "Enter the Matrix" gearbeitet hatte
    Und an MDK, Earthworm Jim, Sacrifice ....

    Aber ganz unrecht hat er ja nicht. UMD sollte ja nach Sony Plänen heute doch schon ganz woanders sein, fast so wie die DVD heute. Aber über die PSP hinaus gings ja nie.. und selbst da sind die Filme ja keine REnner.

  4. #4
    Avatar von KaiserGaius
    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.246
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U 3DS Wii PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Die PSP war als Multifunktionstool im Taschenformat gedacht und dieses Konzept ist nun mal nicht aufgegangen. War ja eigentlich als direkter Konkurrent zum GameBoy erdacht aber Nintendo hat nun mal den GB in Rente geschickt. Die Verkaufszahlen der PSP sind, soweit man das als User verfolgen kann, eher schlecht. Davon ausgehend, dass sich von diesen Verkaufszahln nur ein Burchteil für UMD interssiert sogar noch schlechter. Eine Veröffenlichung kann sich auf UMD garnicht rentieren.

    Nintendo ID: Kaiser-Gaius

  5. #5

    Registriert seit
    27.09.2002
    Beiträge
    5.432
    Original von Flek
    dave perry der typ der unter anderem an "Enter the Matrix" gearbeitet hatte
    Erstmal schliesse mich Raffi an und zweitens sind Aussagen von Perry ,aufgrund seiner langen (erfolgreichen )Zugehörigkeit in der Szene ,kein Geblubber wie von den meisten Möchtegern- Star- Entwickler.

    Natürlich kann ich den ironischen Unterton des Schreibers auch nicht überlesen,aber hat Perry denn Unrecht?

  6. #6
    Avatar von greedy
    Registriert seit
    14.11.2004
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    4.162
    Naja, ausser Earthworm Jim und MDK hat Dave Perry imo wirklich nur 08/15 und Müll produziert.

    Recht hat er aber meiner Meinung nach in fast allen Punkten (was die PSP betrifft).
    greedy the planetarian

  7. #7

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    23.074
    jo man muss sagen dass UMD mehr als nur gescheitert ist. die UMD-Filmabteilung existiert bei uns schon garnich mehr aufgrund der schlechten verkäufe xD

  8. #8

    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Südostbrandenburg
    Beiträge
    3.101
    Original von greedy
    Naja, ausser Earthworm Jim und MDK hat Dave Perry imo wirklich nur 08/15 und Müll produziert.
    Dann spiele mal auf dem Mega Drive die Disney-Spiele von Virgin.

  9. #9
    Avatar von greedy
    Registriert seit
    14.11.2004
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    4.162
    Meinst du z.B. Aladdin? Dann muss das ergänzt werden, denn das ist auf dem Mega Drive wirklich der Hammer.
    greedy the planetarian

  10. #10

    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Südostbrandenburg
    Beiträge
    3.101
    Ja, Aladdin oder auch Cool Spot stammen auch mit von ihm. Auch an Global Gladiators war er beteiligt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden