« 12
  1. #11

    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    1.131
    Was für einen Bezug hat den die Couch?
    So einen Baumwollbezug?

    Also ich hatte mal Mopsmarkierung auf meiner Couch (nicht von meinem eigenen Mops)
    Das stank auch ganz eklig und ich hab so einen Teppich-Oxi-Reiniger draufgekippt, das eingearbeitet und drin gelassen.
    Danach konnte man es absaugen und seitdem ist es weg!

    Sowas in der Art war das:

  2. #12
    Avatar von greedy
    Registriert seit
    14.11.2004
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    4.162
    Besser spät als nie.

    Noch drei Tips, damit die Katze evtl. nicht mehr an Möbel & Co. uriniert.

    - Die Katze unmittelbar nach der "Tat" mit der Schnauze voran (am besten die Nase) an die Stelle halten oder sogar ein wenig drücken.

    - An die Stellen wo die Katze schon uriniert hat folgendes Mittel oder ähnliches anbringen:

    Antipiss von Biarom (keine Ahnung obs das in Deutschland auch gibt). Das Mittel wirkt Wunder ist ist für Menschen und andere Haustiere absolut unbedenklich.

    - Unkastrierte Kater urinieren bei Geschlechtsreife sehr oft und gerne. Ab halb jährig kann der Kater meist kastriert werden, wonach sich das unerwünschte Urinieren meist einstellt.
    greedy the planetarian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden