1. #10421
    Avatar von padlord
    Registriert seit
    06.07.2012
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    4.304
    Spielt gerade
    siehe Signatur
    Konsolen
    Switch
    Xbox Series X
    Unravel Two: Heute 2 Level mit meiner Tochter gemacht, zum Glück ist es noch nicht so anspruchsvoll das meine Tochter gut mitkommt. Wirklich ein schönes Coop Game mit tollen Mechaniken.

    Dying Light: die Mission in der Schule gemacht und nun soll ich als nächstes Nachts raus...das mag ich nicht, also erstmal ein paar Nebenmissionen gemacht... Gasleitungen repariert, Actionfiguren aus einem Pfandhaus geholt und viel Parkour gemacht.

    Sea of Thieves: heute mit meinem Sohn die Segel gesetzt und die erste Pirates Life Story gemacht.
    Naja, etwas viel einfaches dem Weg lang gelaufe und der Kampf am Ende gegen die Flying Dutchman zog sich etwas. Da waren die anderen Tall Tales deutlich besser und näher am eigentlichen Spiel dran. Aber mal schauen wie es hier weiter geht.

  2. #10422
    Avatar von Heavydog
    Registriert seit
    30.01.2017
    Ort
    Click Clock Wood
    Beiträge
    3.143
    Spielt gerade
    Banjo-Kazooie
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64
    Ich habe mir zuletzt 4 Spiele auf die Switch geladen und mal angezockt:

    Ori and the Will of the Wisps

    Gefällt mir nach den ersten Eindrücken VIEL besser als der erste Teil. Das liegt wohl vor allem am Kampfsystem, mag ich so viel lieber. Werde ich weiterspielen

    Ender Lilies

    Das Spiel wurde irgendwo in der Metroidvania Fangemeinde mal hochgejubelt, also wollte ich es mir auch angucken. Die grundsätzliche Idee, verschiedene Geister mit unterschiedlichen Fähigkeiten zu sammeln, die dann quasi für die Protagonistin kämpfen, ist auch ganz nett - aber die Umsetzung ist arschlangweilig. Null Speed und null Wumms in den Aktionen, echt schade. Werde ich wohl nicht weiterspielen

    Ni No Kuni

    Hm, diese Mischung aus Action- und Turnbased RPG hier schmeckt mir noch nicht so ganz. Aber drumherum scheint mir das ein sehr schönes Spiel zu sein - kommt erstmal ganz weit oben in die "Schaue ich mir nochmal an"-Liste

    Nexomon

    Das Sequel hatte mir Spaß gemacht, also gebe ich dem Prequel auch eine Chance. Scheint grundsätzlich mehr basic zu sein und sich noch näher an alten Pokemon-Spielen zu orientieren. Aber alte Pkmn-Spiele gefallen mir ja gut und beim Schwierigkeitsgrad scheint man auch näher an Pkmn Blau oder Gold als an Pkmn Sonne oder Schwert zu liegen. Eben nicht viel zu einfach, was schonmal ein Plus ist. Die Dialoge sind auch wieder ganz launig, werde ich erstmal weiterspielen

  3. #10423
    Avatar von Sepp91
    Registriert seit
    04.01.2012
    Ort
    Kleines Kaff in der schönen Oberpfalz
    Beiträge
    4.228
    Spielt gerade
    Dies und Das
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS GC GBA GB
    PC
    Immernoch

    Diablo 2 Resurrected (PC)
    Meinen Druiden inzwischen auf Lvl 75 gebracht und auf dem Weg durch Hölle. Bräuchte allerdings so langsam bessere Ausrüstung, die Aktuelle kommt langsam an seine Grenzen (stecke zu viel Dmg ein bzw eigtl ist das Problem, dass ich nicht genug/schnell genug austeile). Müsste also bisschen Ausrüstung farmen. Allerdings geht das mit dem Druiden eher nicht so gut, deswegen hab ich mit ner Zauberin gestartet, bin da aber noch auf Normal unterwegs, dauert also noch bis das Ergebnisse liefert.

    Spiele die Zauberin übrigens mit Controller, was wirklich ausgezeichnet funktioniert.

    Und mal noch ein paar Sachen, zum meckern:
    - Inventar ist größer und der gemeinsame Bereich in der Truhe ist gut, aber macht doch bitte die Runen, Edelsteine und Schädel stapelbar. Das Tetrisspielen ist nervig und nimmt verdammt viel Platz weg.
    - ein Lootfilter wäre nett gewesen (ich brauch als Druide oder Sorc die Bolzen und Pfeile aufm Boden nicht)
    Und zuguterletzt das nervigste/schlimmste:
    - die Server/Warteschlange. Wtf Activision Blizzard, das Spiel ist 4 Wochen raus und bekommt es nicht auf die Reihe, dass die Server anständig laufen?! Auf PC gibts seit dem letzten WE jetzt Warteschlangen, zur Rush Hour darf man da schonmal 45-60 Minuten warten, bis man ins Spiel kommt. Und wenn mans dann geschafft hat, kanns immernoch sein, dass es Verbindungsfehler gibt und man reiht sich wieder in die Warteschlange ein. Unglaublich.
    Noch geiler ist es für die Konsolenspieler: die konnten sich nen Großteil der letzten Woche überhaupt nicht einloggen. Nun könnte man sagen, dann spielt man halt einen Offline Char. Joa, theoretisch geht das, aber: das Spiel will sich regelmäßig mit dem Battlenet verbinden, auch im Offline Spiel. Wenn man nun also Pech hat und diese Verbindung wieder ansteht, fällt auch das weg.

  4. #10424
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.416
    Spielt gerade
    Viel zu viel Snowrunner (Switch)^^
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GBA SP IPS Picachu Edition, Dragonbox Pyra

    Snowrunner (Nintendo Switch OLED)


    Eigentlich ist es ja der Fortschritt von ein paar Tagen, aber ich hab mich hier halt festgesuchtet:
    ich hab mir in Wisconsin den International Paystar 5800TS geholt, und natürlich auch die Upgrades dafür, wirklich cooles Teil, 5 Achsen mit Allrad sind halt manchmal besser als 4, das Ding ist halt nur ein bisschen länger, kann aber dafür zumbeispiel eine Sattelkupplung und einen Wartungsaufbau tragen oder eine Pritsche mit 3 Plätzen was manchmal ganz praktisch ist..
    Dann hab ich noch ein paar Aufträge auf der Alaska Region angefangen, und dort alle Karten freigeschaltet, , in der ersten und zweiten Karte hab ich sogar schon alle Upgrades, aber ich denke da mache ich später erst weiter..
    Aus einer Laune heraus hab ich mir mal angeschaut wie ich die zwei Tatras aus der Don Region bekomme, und fand das gestern Abend noch eine gute Idee in meinem Urlaub zumindest den ersten davon zu holen: dafür musste aber erst mal der Hafen ausgebaut werden damit es wieder Nachschub gibt, also Zeug zum Hafen fahren, bisschen was davon sogar aus der zweiten Karte der Region, wo ich mit dem tollen 5 Achser zwar hingekommen bin, aber dooferweise erst mal mit einem anderen Truck nachtanken musste, das Ding braucht aber auch eine Menge Diesel ^^
    Dann noch Stahlträger an Baustellen gefahren damit der Strom wieder lief: auch nicht so einfach: zu dem Zeitpunkt gab es auf der ganzen Karte nur zwei davon und da muss man erst mal durch schweres Gelände hin.. , ich hab meinen Truck mehr als einmal umgeschmissen, aber zum Glück ist das hier noch der normale Modus wo Diesel und Bergen nichts kostet ^^ Mit dem 5 Achser statt dem 4 Achser Bandit hat es dann aber besser funktioniert,
    Dann endlich die Aufgabe: Wenn ich einem Arbeiter Stahlträger liefere, bekomme ich die Schlüssel zu besagtem Tatra, also an den jetzt endlich funktionierenden Hafen, besagte Ladung abgeholt, und hingekarrt. Das war einigermaßen einfach, aber der Weg bis man die Aufgabe anwählen konnte hat doch noch gedauert, ich denke ich hab so 19 Uhr angefangen, und bis ich an dem Punkt war wo ich nur noch mit dem Bandit mit Wartungsaufbau an die Stelle fahren konnte wo das Gefährt steht war auch schon 24 Uhr oder so.. , in dem Spiel kann so schnell die Zeit rumgehen ..
    Also zweimal hingefahren zum reparieren, weil die Punkte die man dabei hat nicht reichen und dann einsteigen, auf Bergen drücken und erst mal individualisieren: Andere Reifen, stärkerer Motor, Doppelwinde, Pritsche und Kran, und die ganzen kleinen Dinge die man noch verändern kann,
    und zum Abschluss mal ausprobiert was dieser Tatra Force T815-7 kann in dem ich damit das Differenzialsperre Upgrade abgeholt habe, was irgendwo auf einer Insel im Fluss versteckt ist^^
    Hat super funktioniert,
    Was mir noch nicht so gefällt ist das man hier keine normale Sattelkupplung drauf machen kann, nur die hohe für die „Super Heavy Anhänger „ dafür aber passt der Kran genau drauf so das die Pritsche mit dem Heck abschließt, also gehen alle normalen Anhänger , wenn man bei anderen Trucks versucht einen Kran zusätzlich drauf zu packen hat man öfter das die Pritsche hinten drüber geht und nur noch Anhänger mit langer Deichsel passen ..
    Ich bin mal gespannt ob sich der Aufwand gelohnt hat, mein Plan wäre jetzt alle Aufträge der Don Region zu machen, und dann zurück nach Alaska, dann bekommen meine Trucks halt wieder Ketten drauf..
    Ich bin jetzt Level 20, es geht momentan bis Level 30 , ich hoffe mal das wird irgendwann mit einem Update ein bisschen angehoben, denn man erreicht das Level schon sehr früh und da sind noch ein paar Regionen mit Aufträgen zu spielen..

    Ich weiß noch nicht wie lange ich überhaupt spiele, noch ist es motivierend Fahrzeuge und Upgrades freizuschalten, und die Karten sind alle echt herausfordernd, aber irgendwie sind die Aufträge schon ein bisschen wiederholend, man fährt Zeug von A nach B, als Gegner hat man nur die Physik Engine,
    Bis die GTA Trilogie raus kommt werde ich lange nicht fertig, und dann mache ich sowieso 3 Spiele Auszeit ^^

  5. #10425
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    19.783
    Spielt gerade
    Final Fantasy Tactics A2 (3DS)
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita 3DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    apropos festgesuchtet :

    Inscryption (steam)

    was
    für
    ein
    geiles
    Spiel

    zusammen mit Dorfromantik sowas von Indie Game des Jahres <3


    Rinzi Game Awards (Juli 2021 Update)

  6. #10426
    Avatar von Sepp91
    Registriert seit
    04.01.2012
    Ort
    Kleines Kaff in der schönen Oberpfalz
    Beiträge
    4.228
    Spielt gerade
    Dies und Das
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS GC GBA GB
    PC
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    apropos festgesuchtet :

    Inscryption (steam)

    was
    für
    ein
    geiles
    Spiel

    zusammen mit Dorfromantik sowas von Indie Game des Jahres <3
    Das steht auch extrem weit oben auf meiner Beobachten Liste. Aber Diablo bockt grad einfach noch zu sehr...

  7. #10427
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.676
    Spielt gerade
    div. wechselnde Indie-Games
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Ich habe gestern meinen dritten Durchlauf von Road 96 beendet. Und ich kann nur jedem raten, das zu spielen!
    Man spielt einen namenlosen Jugendlichen in einem Land, das vom autoritären Präsidenten Tyrak geführt wird. Es gibt gewalttätige Auseinandersetzungen mit einer radikalen Bewegung, die sich Brigade nennt und einen Wahlkampf gegen die gemäßigtere Gegenkandidatin Ferres. Viele Jugendliche versuchen nun aus dem Land zu fliehen über die einzige Grenze bei Road 96.
    Die Aufgabe des Spielers ist es, den Jugendlichen über die Grenze zu bringen. Zu Verfügung stehen eine begrenzte Ausdauerleiste und Geld. Mit diesen Ressourcen umzugehen ist wichtig, während man sich von Handlungsplatz zu Handlungsplatz immer weiter zur Grenze vorkämpft. Man spielt zwar vorgegebene Abschnitte, welche Abschnitte aber kommen, hängt immer vom Spieler ab. So entscheidet man am Ende eines Abschnitts, ob man weiter trampt, läuft (fickt die Ausdauer weg) oder Taxi oder Bus fährt (kostet Geld) oder sonst was.
    Hat man einen jugendlichen zur Grenze gebracht, startet man in der Chronologie kurz darauf mit einem weiteren. Man trifft Charaktere wieder und spürt die Auswirkungen des zuvor gespielten Jugendlichen auf die Welt.
    Anders als in Life Is Strange fühlt es sich nicht so an, als würde man auf DAS beste Ende zuspielen, sondern auf ein vollkommen von den Aktionen des Spielers abhängiges Ende, das im großen Wahlabend am Ende des Spiels gipfelt.
    Die Charaktere, die man mit unterschiedlichen Jugendlichen immer wieder trifft verfolgen unterdessen ihre eigene Story und wie sich diese entwickelt ist ebenfalls vom Spieler abhängig. Ich bin sehr gespannt, wie die Story ausgeht und freue mich, heute Abend weiterspielen zu können.

    Außerdem habe ich mit meiner Frau den Spiegel-Modus von Mario Kart: Double Dash!! gespielt. Echt verdammt schwierig...


  8. #10428
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.451
    Spielt gerade
    FE Awakening
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GC GBA GB
    PS2
    Fire Emblem Awakening

    Kapitel 15 ist geschafft und bisher läuft es sehr gut. Die Truppe ist noch komplett, gut trainiert und ausgewogen. Da macht wohl die Erfahrung einen großen Unterschied, wenn ich mich richtig erinnere hatte ich bei meinem ersten Durchgang vor ein paar Jahren zu diesem Zeitpunkt schon 2-3 Einheiten verloren und vor allem Probleme, weil ich nur 2-3 starke Kämpfer hatte und den Rest zu sehr vernachlässigt habe.

    Bisher gefällt es mir wieder gut. Angenehme Schwierigkeit (auf „Schwer“), es ist Taktik nötig und das Datingzeugs ist noch nicht so wichtig. Einzig die Missionsziele sind sehr eintönig. Bisher war außer ein Mal immer „töte alle“ das Ziel.


  9. #10429
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.416
    Spielt gerade
    Viel zu viel Snowrunner (Switch)^^
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GBA SP IPS Picachu Edition, Dragonbox Pyra
    Snowrunner (Switch OLED)
    Hab in Alaska mal alle Pipeline Reperatur Aufträge gemacht (glaube ich jedenfalls), und hab dabei mal den "Super Heavy Anhänger (tm) " ausprobiert, ja ist ganz praktisch wenn man die Transportaufträge so plant das die 8 Frachtplätze ausgelastet sind spart man sich eine Menge fahrten ^^,
    dooferweise hab ich da gestern wohl zeug für zwei verschiedene Karten drauf gehabt was ich erst gesehen habe als ich schon in der ersten Karte war, aber egal, dann nehme ich auf der Fahrt zur anderen Karte noch was für einen anderen Auftrag dafür mit, ich hab ja genug platz ^^
    Übrigens sollte man immer erst alle Karten frei räumen, also Brücken reparieren etc, bevor man mit dem "Super Heavy Anhänger (tm)" vor einer Sperre steht..
    Übrigens ist der Azov mit den 5 Achsen für diese Transporte echt gut, das man manchmal mit der viel zu tiefen Schnautze überall hängen bleibt ist zwar doof, aber immerhin haben die Entwickler das Gefährt so verbessert das man dadurch keinen Schaden bekommt, und zumindest in Alaska gibt es zum Glück nicht so viele Wege wo es gleich steil hoch geht, ^^
    Schade das ich immer noch erst Level 22 bin, den Riesen 4 Achser gibt es erst mit Level 30..

  10. #10430
    Avatar von Ryo Hazuki
    Registriert seit
    26.03.2020
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    741
    Spielt gerade
    Animal Crossing: New Horizon
    Konsolen
    Switch 3DS
    Steam
    Im Moment geht mir alles auf den Sack und ich bin wieder im Negative-Nancy Modus Spiele jetzt in Zukunft nur noch Spiele auf deutsch (außer Yakuza).

    Metroid Dread
    Ich habe mir jetzt am Wochenende noch einmal die Zeit genommen und die Demo gespielt.
    Ich finde immer noch, dass man das Intro hätte besser machen können aber zumindest wird das wesentliche zusammengefasst. Die kurze Szene in der Samus im Raumschiff sitzt und den darauffolgenden Kampf finde ich sehr gut animiert. Hätte gerne mehr davon gesehen, Lady.
    Samus steuert sich im ersten Moment richtig gut. Renne, Springen, Dash, Walljump usw. geht richtig gut von der Hand und macht auch optisch einen guten Eindruck. Die von Nintendo in auftrag gegebenen Spiele sind ja sowieso immer sehr polished, wenn auch die verlassene Raumstation und Höhle etwas sehr „clean“ sind.

    Was für mich die Suppe versalzt ist, dass ein modernes Nintendo Spiel ja „with a Twist“ daherkommen muss, was hier die E-M.M.I. sind und die versauen mir das Spiel. In einem Metroidvania geht es um Exploration und hier geht es um „Stress“. Die Kämpfe finde ich echt nervig und die Umsetzung noch schlimmer. Warum z.B. die Steuerung beim ersten Kampf so frickelig sein muss ist mir ein Rätsel. Halte R gedrückt, jetzt L und dann ist der Zielstrahl so unnötig steif und ungenau zu steuern…muss man nicht verstehen. Einfach kurz in die Egoperspektive zu schalten, was ja auch eine coole Referenz zu Prime gewesen wäre und es wäre gleich besser gewesen. Reicht ja auch, wenn es nur im Stand gewesen wäre.

    Nach dem dritten Kampf gegen E.M.M.I habe ich das Spiel beendet. Trail & Error, nur stressig und wenn man es nicht schafft, dauert es soooooo unnötig lang bis man den nächsten Versuch starten kann. Da habe ich keine Zeit für Trotzdem cool von Nintendo, dass es diese Demo gibt und ich mich davon überzeugen konnte. Auch freut es mich für die Metroid Fans, dass sie ihren Spaß damit haben.

    Eastward
    Ich habe ja schon einmal geschrieben, dass Eastward für mich eines der schönsten (Pixelart) Spiele überhaupt ist. Optisch der neue King in dieser Kategorie. Und trotzdem habe ich die Lust daran verloren. Es ist schon ein schlechtes Zeichen wenn meine Playsessions immer weniger werden und die Abstände immer größer werden. Dabei brauche ich allgemein sehr lang für alles aber hier nicht, weil ich das Spiel so genossen habe, sondern weil der Reiz einfach verloren gegangen ist. Das Spiel ist wie gesagt toll designed und die Location abwechslungsreich, die Story ist grundsätzlich spannend und es gibt viel zu entdecken, die Reise der beiden Charaktere ist interessant und die Musik ist passend, auch wenn sie sich oft wiederholt. Aber es gibt ein paar Punkt die mich dazu gebracht haben, dass Spiel abzubrechen und wieder von der Platte/micros sd zu schmeißen.

    1. Die Kämpfe. Die Dungeons und Gebiete sind toll dargestellt und „die Rätsel“ sind grundsätzlich gut, sind aber meist von der gleichen Machart. Was aber wirklich keinen Spaß mach sind die Kämpfe. Clunky wie man im neudeutschen sagt. Die Kollisionsabfrage ist wirklich nicht gut. Bin ich nah genug am Gegner, werde ich jetzt getroffen? Fragen die man sich immer wieder neu beantworten muss. Die Bossgegner sind kreativ aber auch hier kommt kein Spaß auf. Auch sehr unschön, wenn man es z.B. nur mit zwei Herzen zum Boss schafft (steigen nach und nach durch Herzkontainer die man findet, wie bei Zelda) und man verliert (und das tut man) beginnt der Kampf wieder mit zwei Herzen. Also muss man am letzten Speicherpunkt laden, sich heilen, wieder speichern und los. Das sucked.

    2. Texte. Es gibt keine Sprachausgabe und die Texte sind auf Englisch. Das stört mich grundsätzlich eigentlich nicht, da ich mit dem englischen grundsätzlich keine Probleme habe. Trotzdem ist mir da die Yakuza Reihe lieber, die sehr einfaches Gossenenglisch nutzt, dass wohl jeder kann der englisch in der Schule hatte (also alle) und mit Hip Hop aufgewachsen ist Hier aber nervt es. Die Entwickler haben sich viel Mühe gegeben, viele Slangs, Wortspiele und interessante Gespräche dabei zu haben. Die Charaktere unterscheiden sich dabei enorm wie sie sich ausdrücken. ABER das hier ist eine Zelda-like Action Adventure und kein JRPG. Man so mit Texten zugeballert, dass es teilweise echt nur noch nervt. Das leider einfach too much und da wäre es mir doch lieber gewesen, man hätte deutsche Texte dabei, da ich doch einiges nachschauen muss.

    3. Die Länge. Für das Genre geht mir das Spiel zu lang. Ich halte mich hier kurz aber ich finde für das was man tut und kann, ist das Spiel eigentlich schon nach 10 Stunden auserzählt, hat aber mindestens die doppelte Länge und ich habe keine Lust mehr.

    Star Ocean: First Departure R
    Spiel ist ebenfalls auf Englisch, sprachlich aber wesentlich einfacher als Eastward. Was mich hier aber stört ist, dass das Spiel einem nichts erklärt! Kämpfe sind im ersten Moment nicht schwierig, einfach ausprobieren reicht am Anfang. Allerdings hatte ich auch noch keine Special Attacks, Zauber usw. Wäre aber schon schön, wenn einem das Spiel das irgendwann einmal verklickern würde wie das geht. Zu Beginn hat man dann ein paar Kämpfe, hat eine Szene mit dem Chef und…dann kann man gucken wie es dann weiter geht, weil es auch darauf keinen Hinweis gibt!!! Also suchen und darauf habe ich keinen Bock. Auch wenn es nicht viele Möglichkeiten gibt aber das ist mir irgendwie zu blöd und wir so gut wie in jedem anderen JRPG besser gemacht. Das soll wohl nicht sonderlich schwer sein aber soweit ich gelesen habe, bleibt dass wohl das ganze Spiel so und das ist für mich auch ein Grund, dieses direkt zu beenden, bevor man zu tief drinsteckt. Hier ist es wirklich so, dass man klare Nachteile gegenüber der Retailversion hat.
    I will WHAM your Ass!

« ... 43543943993103310411042104310441045 ... »

Ähnliche Themen

  1. MKDS Habt ihr schonmal gegen TaiwanE55 gespielt??
    Von Marthverehrerin im Forum Nintendo DS Soft- und Hardware
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 08:10
  2. Black & White - WIe fandet Ihr es? Wie habt Ihr es gespielt?
    Von MamoChan im Forum Multiplattform- und PC-Spiele
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 12:23
  3. Mit wem habt ihr am meisten gespielt?
    Von Datankian im Forum Soul Calibur 2
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 19:34
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.06.2003, 16:42
  5. hab heute super mario sunshine gespielt
    Von cube66 im Forum GameCube-Soft- und -Hardware
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.09.2002, 23:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden