« ... 457857907947955956957958959 ... »
  1. #9561
    Avatar von MdominiqueX
    Registriert seit
    20.12.2018
    Beiträge
    6
    Harvest Moon - Licht der Hoffnung (Switch)

    Auch wenn sich das Spiel vor lauter Negativkritiken nicht retten konnte, sogar bereits vor Release:
    Klar ist die Grafik unter aller Sau, man darf aber auch nie den Unterschied zwischen Harvest Moon und Story of Seasons vergessen. Dennoch muss ich anerkennen, dass sich Natsume wirklich Mühe gegeben hat damit, das Versprechen zum Jubiläum zu halten. Die Versandbox, das Haus der Erntewichtel, das Dorf, das flache Land, die Kapitel, etc, es sind so viele Dinge aus den alten Harvest Moon Klassikern vermischt mit den neuen Elemten. Und man muss ebenso anerkennen, dass Licht der Hoffnung einen Verkaufsrekord aufgestellt hat bei Natsume.
    Zur Überbrückung bis zum ersten richtigen Harvest Moon für die Switch, Story of Seasons - Friends of Mineral Town, lohnt sich Licht der Hoffnung definitiv.

  2. #9562
    Avatar von Mjyrn
    Registriert seit
    20.02.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.011
    Spielt gerade
    Final Fantasy XV, Monster Hunter World
    Konsolen
    Final Fantasy XV

    Nachdem mich DQ XI ein wenig über war, habe ich beschlossen mit FFXV anzufangen.
    Der Download hat erstmal 6h gedauert, da sich Steam weigerte die 5 MB/s Downloadspeedmarke zu knacken, aber danach ging es endlich los.
    Man hat ja anfangs viel schlechtes von dem Spiel gehört: "Grausiges FF, unterirdisches RPG, Horror-PC Port"...
    Ich kann dem zum Glück nach den ersten 4h Spielzeit nur bedingt zustimmen.
    Das Spiel läuft relativ gut auf durchgängigen hohen Einstellungen trotz meines langsam in die Jahre kommenden PCs (von kleinen Mini-Freezes hier und da abgesehen).
    Das Gameplay macht mir derzeit echt Spaß. Ja, die Welt ist etwas leer. Ja, viele Nebenaufgaben sind eigentlich eher etwas für ein MMO als für ein Vollpreis RPG und ja, wirkliches FF Flair kommt (bislang) nicht auf.
    Aber verdammt ist die Emo-Boyband Truppe putzig. Die ganze Dynamik zwischen den Charakteren und u.a. deren Kommentare machen es bislang echt spaßig die Welt zu erkunden. Ich bin mal gespannt, wie lange die Vier die sonstigen Schwächen des Spiels ausbügeln können bzw. wie sich das Spiel weiter entwickelt.
    Grad jedenfalls habe ich Spaß und das ist mir erstmal wichtig, nachdem ich mich die letzten 15h durch DQ gequält hatte. ^^"
    ~~We don't get to choose the things we naturally admire...~~

  3. #9563
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    18.102
    Spielt gerade
    Final Fantasy 7 Remake
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    jo also ich finde FF XV weiterhin sehr gelungen und war zumindest vom Herzen her damals mein game of the year trotz der vielen Ecken und Kanten
    leere Spielwelt stimmt natürlich aber hat schon storytechnisch schon einen guten Grund warum das so ist ... ja die Sidemissions sind meist echter Mist .

    Ori and the Will of the Wisps (Steam)

    hach weiterhin sehr nice das Teil . auch wenn ich immer öfter denke das mir Metroidvanias eigentlich nicht mehr so zusagen.
    was bei Soulslike Games das "Shortcut freischalten .. again?" ist bei solchen Titeln halt immer dieses "ah neuer Skill C damit ich in Area 17 Gang 18 erreichen kann .. again?" . aber dafür wird es einfach toll verpackt <3

  4. #9564
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.040
    Spielt gerade
    Metroid Prime 2; Yoshi´s Crafted World
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GC GBA GB
    PS2
    Da kann ich Rince nur zustimmen. FFXV mag Ecken und Kanten haben, hat mir aber über die volle Spielzeit trotzdem sehr viel Spaß gemacht.

    999

    erstaunlich wie viel man von einem Spiel vergessen kann obwohl es einem sehr gut gefallen hat, ich wusste doch glatt nicht mehr wer Zero ist . Bin kurz vorm Schluss, wenn die Mittagspause nicht zu Ende gewesen wäre, wär ich schon durch.
    Geändert von kingm (17.03.2020 um 16:06 Uhr)


  5. #9565
    Avatar von Daniel
    Registriert seit
    23.04.2003
    Ort
    bei Münster (Westf)
    Beiträge
    20.948
    Spielt gerade
    Trials of Mana @ Collection of Mana (Switch), Beat Saber (Oculus Quest)
    Konsolen
    Switch PS4 3DS
    Beat Saber (Oculus Quest)

    Eigentlich muss ich ja in Videospielen stimmige Fantasy-Welten erkunden, um so richtig gefesselt zu sein. Aber Beat Saber ist die Ausnahme, die ohne Einschränkung genauso viel Spaß macht.

    Ich muss aber noch ein wenig an meiner Hand-Augen-Koordination arbeiten. Wenn im schnellen Wechsel die rechte Hand was auf der linken Seite treffen muss oder umgekehrt wird es knapp

    Hab mir - wie auch schon auf PSVR - wieder das Imagine Dragons-Paket geholt. Meine Favoriten in Sachen Maps sind zum einen mit Abstand "It's Time" (Hier besonders wenn der Refrain einsetzt) und dann noch "Thunder" (die Stelle ohne Gesang).

  6. #9566
    Hypetrain-Lokführer 2019 & King of Smash
    Avatar von Neino
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.403
    Spielt gerade
    Monster Hunter World: Iceborne, Call of Duty: Warzone
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS DS PS3 GC GBA N64
    PC
    Bloodborne (PS4)

    Also langsam bin ich richtig hooked von dem Spiel.
    Nachdem ich das Passwort für die Kapelle herausgefunden habe, bin ich im Verbotenen Wald angekommen. Zunächst fand ich das Gebiet ganz cool und interessant, danach hab ich es gehasst als die Schlangen Monster aufgetaucht sind. Die waren nicht mal das Problem, die Orientierung ging ab dem Moment nur flöten, weil es tausend Richtungen gibt und ich nie wusste wo ich gerade war. Hab aber eine Abkürzung zum Startgebiet entdeckt und bin sogar in der Klinik gelandet, wo mich diese verrückte Krankenschwester angegriffen hat. Die war recht schnell down und ich wieder im Wald.
    Habe dann das Ziel gefunden, den Boss am Verbotenen Grab. Die drei Schattenbrüder waren im ersten Versuch fast besiegt, bis der letzte von denen einfach ein gigantisches Schlangenmonster beschwören hat und mich instant killte. Das hasse ich an From Software, sie machen so tolle Welten und Gegner, aber verpacken es mit so billigen Methoden zu verlieren. One Hit KOs sind keine Herausforderung, sondern einfach nur billig und unfair.
    Bei meinen zweiten Anlauf habe ich es dann geschafft und kam nach Byrgenwerth. Sehr kleines Gebiet, ist quasi nur ein Haus am See. Auf der Terrasse angekommen sollte ich ins Wasser springen. Gesagt, getan und da war direkt der nächste Boss; Rom, die geistlose Spinne.

    Gleiches Ding wie bei der riesen Schlange, 1HKOs sind scheiße und der Boss hier auch. Er fängt komplett passiv an indem er ganz viele kleine Spinnen um sich herum versammelt die ihn schützen sollen. Ist ungefähr 1/3 seiner LP down teleportiert er sich weg und beschießt einen mit Eiszapfen, bei denen man in 9/10 fällen, bei den man getroffen wird, stirbt. Dazu kommen noch mehr Spinnen, die es echt schwer machen ihn zu erreichen. Der Kampf war nicht schwer, er war einfach nur billig und frustrierend. Habe so viele Blutechos verloren, war ganz schön sauer.
    Discord - Neino#8565
    PSN - neino196

    NNID - Neino42
    Switch - SW - 3506 - 1328 -7506
    3DS FC - 0044 - 4161 - 4006
    Steam - Neino42


  7. #9567
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    18.102
    Spielt gerade
    Final Fantasy 7 Remake
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    höhö kommt davon wenn man den Schlangenmagier leben lässt . dann lässt er halt den Cthulhu los ^^
    die Spinne war eine richtige Madden Running Back Challenge . immer zum Quarterback stürmen tacklen und vorbei an den Guards

  8. #9568
    Hypetrain-Lokführer 2019 & King of Smash
    Avatar von Neino
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.403
    Spielt gerade
    Monster Hunter World: Iceborne, Call of Duty: Warzone
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS DS PS3 GC GBA N64
    PC
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    höhö kommt davon wenn man den Schlangenmagier leben lässt . dann lässt er halt den Cthulhu los ^^
    es ist egal wer von den drei am Ende noch übrig ist, sie alle beschwören die Schlange. Und sie alle gleichzeitig ausschalten ist ziemlich sicher nicht sehr wahrscheinlich, wenn man das spiel zum ersten mal spielt ^^'
    Discord - Neino#8565
    PSN - neino196

    NNID - Neino42
    Switch - SW - 3506 - 1328 -7506
    3DS FC - 0044 - 4161 - 4006
    Steam - Neino42


  9. #9569
    Avatar von NinMon
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.067
    Spielt gerade
    Animal Crossing New Horizons, Stardew Valley, Super Mario Odyssey
    Konsolen
    Switch 3DS Wii DS GC N64
    PC
    Hab letzte Woche einem tagelangen Bedürfnis nachgegeben und mich voll in Harvest Moon - Animal Parade gestürzt. Ich glaube, durch die zahllosen Stunden Stardew Valley im Co-op bin ich inspiriert worden, auch noch einmal allein eine florierende Farm auf die Beine zu stellen, und ich wünsche mir schon lange wieder ein gutes Konsolen-HM/SoS. Also dachte ich mir, ich hole einen Ableger nach, den ich noch nicht richtig gespielt hab. Eigentlich hatte ich an Magical Melody gedacht. Leider ist mein Exemplar des Spiels spurlos verschwunden. Also hab ich mir von einer Freundin Animal Parade geliehen. Ich hatte vor einiger Zeit schon Baum der Stille gespielt (die beiden Spiele teilen sehr viel, u. a. die Grafik, die meisten Charaktere und eine sehr ähnliche Storyline - es gibt aber zumindest eine jeweils eigene Oberwelt) und hatte etwas Sorge, dass mir das zu ähnlich sei, aber ich habe festgestellt, dass BdS auch schon wieder lang genug her ist, um AP als neu zu erleben.

    Und ich hab ziemlich ins Schwarze getroffen, denn das Spiel hat mich sehr in seinen Bann gezogen und ich hatte *hust* nach sechs Tagen *hust* 40 Spielstunden zusammen. Begonnen hat es aber mit dem obligatorischen "Oh .. echt, das war die Wii-Grafik??"-Moment. Nachdem ich mich darauf aber wieder eingelassen hatte, .. musste ich mich als nächstes mit den langen Ladezeiten arrangieren. Natürlich ist es eine andere Generation, aber ich erinnere mich, dass ich schon bei BdS damals dachte, dass andere Spiele auf der Wii wesentlich bessere Ladezeiten haben bei teilweise mehr Darstellung (z. B. Xenoblade Chronicles). Bei jedem Gebäudewechsel und auch auf der Oberwelt wird man immer wieder durch spürbare Ladebildschirme unterbrochen, .. aber das hat als Spaßbremse nicht ausgereicht, um mich vom Spiel abzubringen.

    Animal Parade gibt mir A Wonderful Life-Vibes (von BdS sind mir irgendwie keine Vibes geblieben haha), und da ich AWL in guter Erinnerung habe, kann das Spiel dadurch sehr punkten. Ansonsten war ich zu Beginn sehr positiv durch den Zeitverlauf von AP eingestimmt. Mir sind HM/SoS-Games oft zu schnell - in dem Sinne, dass die Tage sehr schnell vergehen und ich gefühlt immer nur sehr wenig schaffe. Ich war zwar darauf eingestellt, mich diesmal nicht davon unterkriegen zu lassen, aber AP kommt mit einem der langsamsten Zeitverläufe daher, die ich aus den HM/SoS-Games kenne. Es geht sogar so weit, dass ich sagen würde: Es könnte einen Tick schneller gehen. Ich verbringe ca. 1h Realzeit für einen Tag in Animal Parade (was auch erklärt, warum ich nach jetzt ca. 48 Spielstunden erst im Sommer, Tag 8 des ersten Jahres angekommen bin). Dazu muss ich sagen, dass ich die Tage ziemlich voll stopfe (ich gehe z. B. oft zweimal am Tag in eine Mine). Man könnte das Ganze sicherlich etwas strecken. Dass die Zeit in Gebäuden stehen bleibt, versorgt einen aber tatsächlich mit sehr viel Spielraum an den einzelnen Tagen.

    Es ist eine Weile her, dass ich ein HM/SoS-Game gezockt hab. Bislang war es immer eher meine Art gewesen, recht vorsichtig und langsam zu spielen. Durch meine Stardew Valley-Runden mit einer Freundin, die auch fast jedes HM/SoS mitgenommen hat, bin ich mit einem anderen Spielstil in Kontakt gekommen und merke, wie sich das auf mein Verhalten in AP auswirkt. Von Anfang an hab ich beständig investiert und so groß wie möglich geplant, sodass ich am Anfang des Sommers bereits mit einem beinahe vollständig bepflanzten Feld, einer Kuh, einem (trächtigen) Schaf, zwei Hühnern und zwei Enten dastand. Durch meine mir selbst ungewohnt effektive Spielweise sind auch schon einige Werkzeuge mit Updates versehen, meine hinzugekauften Schränke voller Erze und Edelsteine und auch bei Freundschaften und in der Story kann ich mich nicht beklagen.

    Dabei haben mich die Freundschaften am Anfang ziemlich frustriert. Einen halben Monat lang hat sich überhaupt nichts bewegt, obwohl ich jeden Tag fast mit jedem gesprochen und den meisten auch Geschenke überreicht habe - nicht ihre Lieblingsgeschenke, aber hey - wenn sich jemand SO bemüht und nebenbei das Land rettet, sollte man doch meinen, dass man nicht mehr wie ein völlig Fremder betrachtet wird. Da es mir ein besonderes Anliegen ist, die ganzen Rivalen-Couples zusammenzubringen (was ja z. B. in Stardew Valley und vielen neueren HM/SoS-Teilen meines Wissens nach nicht geht), war das ein ziemlicher Dämpfer. Glücklicherweise habe ich dann von der etwas merkwürdig anmutenden Gameplay-Entscheidung gelesen, dass man mit einer zusätzlichen Wii-Mote den Freundschaften ein wenig auf die Sprünge helfen kann. Wenn man mit der zweiten WiiMote die Charaktere, .. äh .. rubbelt (), erhöht man mit ihnen ebenfalls die Freundschaftspunkte. Ich frage mich, ob das ernsthaft als Zwei-Spieler-Modus angelegt wurde (wer könnte sich als Player Two etwas Schöneres vorstellen, als lediglich ab und zu über Talbewohnern krampfartig die WiiMote zu schütteln?), aber im Single Player ist es auch denkbar ungünstig, weil man mit der Haupt-WiiMote und dem Nunchuk eigentlich ja schon alle verfügbaren (üblichen) Zocker-Gliedmaßen vollständig auslastet. Aber wenn man das Ganze einmal ausprobiert, stellt man immerhin fest: Es hat tatsächlich einen deutlich spürbaren Effekt. Für mich war der Effekt groß genug, das WiiMote-Gefummel in Kauf zu nehmen und mit dem Spiel weiterzumachen. Und nach einem sehr langsamen Anfang konnte ich nach und nach die Freundschaft zu vielen Bewohnern deutlich ausbauen - die ersten Charaktere sind mittlerweile bei 4/10 Herzen angekommen.

    Auch was die Story betrifft, hab ich sehr bewusst ein hohes Tempo an den Tag gelegt (und mit Guide gespielt). Der Grundstory nach leidet das Land, da die verschiedenen Elemente (v. a. Feuer, Wasser, Erde, Wind) offenbar gestört sind. Man sucht daher die Erntegöttin auf, deren Kräfte geschwunden sind. Aufgabe ist es fortan, die fünf mit den verschiedenen Elementen verknüpften Glocken zu läuten, um das Land wieder auf Vordermann zu bringen. Für die verschiedenen Glocken muss man Quests erledigen. Dabei wird man mit jeder geläuteten Glocke mit neuen Möglichkeiten, neuen Bewohnern usw. belohnt. Der Grund, warum ich hier möglichst schnell vorankommen wollte, ist der, dass ich mir gleich am Anfang gedacht habe, dass der Zauberer für mich ein möglicher Heiratskandidat wäre (wobei mich am Anfang v. a. der Gedanke trieb, dass ich keiner der Rivalenhochzeiten im Weg stehen möchte und der Zauberer ist rivalenlos .. darüber hinaus ist er aber auch ein interessanter Charakter). Man kann sich aber erst richtig mit dem Zauberer anfreunden, sobald die vierte Glocke geläutet ist. (Wobei ich festgestellt habe, dass auch tägliches Herumrubbeln schon ein wenig Vorarbeit leistet ) Das hat mein Engagement sehr befeuert und dafür gesorgt, dass ich am achten Tag des Sommers die vierte Glocke läuten konnte. Bis zu diesem Tag bin ich auch täglich im örtlichen Wald gewesen, um eines der Loved Gifts des Zauberers "vorzusammeln". Jetzt kann es also richtig losgehen.

    Abseits von den angestrebten Rivalenhochzeiten hatte ich aber auch gerade am Anfang den Eindruck, dass die übrigen Bachelors und Bachelorettes eher farblos und gleichförmig daherkommen - v. a. die Männer. Eigentlich ist das nicht ganz richtig, weil sie durchaus mit sehr verschiedenen Hintergründen daherkommen .. aber in der Kommunikation hatte ich nicht das Gefühl, einen großen charakterlichen Unterschied zu merken. Mittlerweile denke ich zwar, dass sich das mit steigender Freundschaft doch noch etwas ausdifferenziert (in der Hinsicht eigentlich auch recht realistisch), .. mein Liebling unter den Bachelors bleibt aber der Koch Marco, den ich von Anfang an für seine erfrischend direkte, unverstellte Art mochte. So kam ich nicht umhin, mich so viel mit ihm anzufreunden, dass er mich im Sommer zum Date beim Glühwürmchenfest eingeladen hat. Ich habe das Ziel aber nicht aus den Augen verloren! Parallel habe ich mich mit der Rivalin Maja angefreundet (Freundschaft mit den Rivalen triggert die Rivalenevents), um die beiden verkuppeln zu können. Da ich Marco eine tolle Freundin wünsche, beruhigt es mich, dass auch Maja für mich ein wenig unter den Frauen heraussticht. Während die anderen Damen mir im Frühling ständig von Blumen erzählten, kam Maja mit der Aussage "Ich ziehe ja Klöße den Blumen vor" daher und auch sonst spricht sie ständig von Essen und ihrem Appetit und zeigt unverstellt ihre eigene Art. Jetzt, wo ich den Zauberer freigespielt habe, überlasse ich ihr also gerne das Feld und behalte mir Marco als guten Freund bei.

    Bei den Haustieren mache ich auch Fortschritte. In Animal Parade kann man wildlebende Tiere zu Haustieren machen, wenn man das Freundschaftslevel erhöht. Besonders angetan hat es mir der große weiße Pyrenäenhund, und weil in seiner Nähe ständig eine schwarze Katze umherläuft, habe ich das Gefühl, die beiden nicht trennen zu können. Ansonsten bin ich auch schon befreundet mit dem Eichhörnchen und dem Ferkel, da beide auf meinen täglichen Routen umherlaufen und ich immer kurz bei ihnen stehen bleibe. Auch der Schlange vor der Garmone Mine tätschel ich immer mal wieder den Kopf. Um (bis zu vier) Haustiere halten zu können, bedarf es aber der Erweiterung des Wohnhauses. Vorerst werde ich mich daher auf ein Haustier beschränken müssen, und das wird, denke ich, der flauschig schöne Pyrenäenhund werden.

    Und das war jetzt ein ganz schön langer Rundumschlag, aber wie gesagt, 48h.

  10. #9570
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    18.102
    Spielt gerade
    Final Fantasy 7 Remake
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Assassins Creep Odyssey (ps4 - free weekend)

    also wer den lustigen Game Two Beitrag kennt hat eigentlich schon das Grundprinzip des Spiels gut intus
    mannoman ! hoffentlich gibt es mal einen weiteren Reboot der Reihe .. sofort nerven mich wieder unfassbar viele Dinge an diesem Spiel :
    - trotz des neuartigen Explorationsmodus sehe ich auf der Karte welche Levels die Gegner dort haben (überhaupt das ganze Levelsystem mit den Waffen uff ...)
    - es gibt schon wieder die Drohne äääh Vogel als Kumpel ... dreister kann man wohl ein Feature kaum copy & pasten
    - der ingame shop ist auch wieder derb . ein Katalog voller Dümmlichkeiten . du möchtest ein schwarzes Einhorn als Reittier ? 5€
    - da ploppt dann die Nachricht auf mit "deine Entscheidungen verändern die Spielwelt !" bla bla .. und dann kommt ein "Verschwinde !" oder "ich töte euch!" zur Auswahl ... uff . wie ein RPG für Sonderschüler

    ach so ... Gameplay und Optik sind schon ganz nett ja . ist halt son typisches Spielchen das man länger auf der Ersatzbank schmoren lassen kann um dann z.B. mit der ps5 die 4k Optik fürn 10er zu bewundern und den Kopp auszuschalten ... aber ich glaub nicht das ich es schaffen könnte .. .
    "Ich bin kein Mörder !"

« ... 457857907947955956957958959 ... »

Ähnliche Themen

  1. MKDS Habt ihr schonmal gegen TaiwanE55 gespielt??
    Von Marthverehrerin im Forum Nintendo DS Soft- und Hardware
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 07:10
  2. Black & White - WIe fandet Ihr es? Wie habt Ihr es gespielt?
    Von MamoChan im Forum Multiplattform- und PC-Spiele
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 11:23
  3. Mit wem habt ihr am meisten gespielt?
    Von Datankian im Forum Soul Calibur 2
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 18:34
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.06.2003, 15:42
  5. hab heute super mario sunshine gespielt
    Von cube66 im Forum GameCube-Soft- und -Hardware
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.09.2002, 22:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden