« ... 154204244252253254255256 ... »
  1. #2531
    Avatar von Nintendofan
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.217
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Atari VSC2600
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Und der Vendor-Lockin nervte: Du hast EarPods? Funktioniert nicht ohne Apple. iTunes / Apple Music? Nur mit Apple Geräten (ok, jetzt auch mit LG).
    Kann ich nichts von nachvollziehen, oder ich missverstehe dich. AirPods lassen sich mit jedem Bluetoothgerät koppeln, Apple Music gibt es auch auf Android und anderen Smart Speakern wie Echo, iTunes auch für PC. Die Apple TV-App gibt es auch schon Jahre für andere Plattformen, Filme leihen und kaufen ist da kein Problem.

    Und iCloud ist eben in den Account integriert. Würde mir auch manchmal wünschen, andere Lösungen nutzen zu können, z.B. für die Backups oder Fotosync, aber nichts funktioniert besser als iCloud. Wenn man nicht gerade große Dateien ablegen will, sondern nur bestimmte Sachen und Einstellungen synchronisiert, sind die 5GB auch meist ausreichend. Zum Ablegen größerer Dateien kann man aber auch andere Sever und Dienste in der Dateien-App unter iOS integrieren, hab da z.B. auch Zugriff auf One Drive und Dropbox.

  2. #2532
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    4.179
    Spielt gerade
    Spiele
    Konsolen
    Switch GC
    PS5, PC
    Du kannst EarPods mit anderen Geräten koppeln, aber der Prozess ist ziemlich fummelig. Viele Einstellungen oder gar Software-Updates gehen aber nur von Apple-Hardware aus.

    iCloud mag komfortabel sein, aber nicht jeder möchte seine persönlichen Dokumente unverschlüsselt auf Jeff Bezos‘ Computern ablegen. Es gibt mit WebDAV einen Standard für Datenübertragung - es gibt keinen Grund, das nicht zu nutzen. Zumal iCloud auch wieder nur mit ausgewählten Betriebssystemen funktioniert.

  3. #2533
    Avatar von bananenbär
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    2.569
    Spielt gerade
    MacBook Pro 16" M3 Max unbinned, iPhone 14 Pro MAX, Apple TV 4K 2022, iPad Pro 12,9" (2022), PS5, XSX, Switch
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U 3DS Wii PSP XBOX 360 N64 SNES GB NES
    PS5, Shield, Xperia 1 II, PSX, PS2, GameGear, Saturn, Dreamcast, Xbox, PC, Atari 2600 jr., C64...
    Danke für die Ansichten und die durchaus nachvollziehbaren Gründe, warum du keinen Mac mehr nutzen magst. Das Bild des goldenen Gefängnisses passt gut zu deiner Beschreibung.

    Magst du mir kurz erklären, was iCloud mit Jeff Bezos zu tun hat?
    Edit: ah, iCloud wird über AWS gehostet?

    Zum unverschlüsselten Thema kann noch gesagt werden, dass es bei iCloud den erweiterten Datenschutz gibt, der alle Daten so verschlüsselt, dass nur der User selbst diese entschlüsseln kann - nichtmal Apple könnte es.
    Ich kann allerdings nicht sagen, ob man dafür ein Abo-Modell braucht, da ich ohnehin ein Familienabo für Apple One abgeschlossen habe.
    Geändert von bananenbär (06.11.2023 um 11:09 Uhr)
    Nintendo: ​SW-5567-9714-2496
    PlayStation: ​AllesApfel
    XBOX:
    Alles Apfel
    Stadia: Borussia


  4. #2534
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.514
    Spielt gerade
    Taschenmaumau
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GPD Win Mini, Analogue Pocket, Pyra
    Jepp, ich kann sogar bestätigen das die Airpods sogar mit irgendwelchen Nieschen ARM Linux Handheld funktioniren, bei den Pro der 2ten Generation sogar inklusive ANC und Lautstärkeregelung am Airpod selber, , hab die Dinger auch an der Switch und am Steamdeck sowie am Anbernic Win600 gekoppelt ^^

  5. #2535
    Avatar von Heldengeist
    Registriert seit
    30.07.2022
    Beiträge
    215
    Spielt gerade
    Persona 3 Reload (PC)
    Konsolen
    Switch
    PC, PlayStation 5
    Der "Walled Garden" ist ein guter Punkt, mal gucken, ob ich mich mit dem arrangieren werden kann oder die Geräte dann doch zu Apple retour gehen. Gerade solche Themen wie z.B. einfache Emulation am S23 Ultra oder Fold5 habe ich schon seeeehr zu schätzen gewusst.
    Geändert von Heldengeist (06.11.2023 um 15:20 Uhr)

  6. #2536
    Avatar von jojoxyz
    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    1.963
    Konsolen
    Switch 3DS GBA SNES GB
    XBox Series S, PlayDate, Analogue Pocket, PS5
    Ich überlege momentan, mir ein Macbook zu holen. Die Leistung ist eigentlich relativ egal, da ich es nur für Office-Arbeiten, Surfen und ab und zu ein kleines Spielchen bräuchte. Wichtig wären mir aber Speicherplatz von mind. 1 TB und ein SD-Kartenleser. Soll ich dann eher zum Air mit M2 und zusätzlichem SD-Lesegerät oder doch zum Pro mit M3 greifen? Besser 8 oder 16 GB Ram?
    Was meint ihr? Preislich wären es bei Apple ca. 500 Euro Unterschied zwischen dem 13 Zoll-Air mit 16 GB Ram und 1 TB SSD und dem 14 Zoll Pro mit der gleichen Ausstattung und zusätzlich M3 und mehr Anschlüssen.
    Geändert von jojoxyz (07.11.2023 um 10:08 Uhr)

  7. #2537
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    29.214
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Mehr als genug Leistung sollten sie alle haben. Ich glaube ich würde es ausschließlich davon abhängig machen, ob du einen internen oder externen Kartenleser möchtest.


  8. #2538
    Avatar von K-I-T-N
    Registriert seit
    03.02.2019
    Beiträge
    181
    Ich selbst habe ja ein Iphone 12 Mini sowie ein 2018er M1 MacBook Pro als Geräte von der Arbeit bekommen. Mit dem iPhone kann ich gar nichts anfangen. Das dürfte ich zwar auch für privat verwenden, das mache ich aber nicht. Damit mache ich nur meine Geschäftsgespräche, wenn ich im HomeOffice bin. Primär stört mich an iOS wohl eher, dass ich seit über 10 Jahren Android gewohnt bin. Würde ich im täglichen Nutzen aktiv iOS nutzen, würde ich die Usability nicht so nervig empfinden, das ist ganz sicher Gewohnheitssache. Viel mehr stört mich, dass man halt ohne Jailbreak sehr eingeschränkt ist. Schon im offiziellen Play Store gibt es sehr viele Dinge, die man für iOS nicht bekommt, ich kann aber auch einfach auf andere Quellen wie F-Droid zugreifen oder auch einfach selbst APKs installieren. Das geht bei nem iPhone ohne Jailbreak nicht und deswegen wäre es für mich ein NoGo.

    Das M1 MacBook sehe ich da schon differenzierter. Die Hardware von der Verarbeitung ist genial. Und als jemand der zuvor viel Linux verwendet hat, finde ich die Usability auch großartig. Auf Terminal-Ebene mit Linux sehr vergleichbar. In der GUI aber 1000 Mal besser. Wirklich genial das Teil.

    Eine Sache stört mich extrem. Und zwar, dass Apple Sonderzeichen und Shortcuts auf der Tastatur anders hat als sie es bei Linux und Windows sind. Das nervt total. In meinem speziellen Usecase ganz extrem. Ich habe auf der Arbeit eine Logitech MX Keys in der Mac-Ausführung mit Mac-Layout. Zuhause habe ich eine Logitech MX KEys in der Standard-Ausführung, die für Mac und Windows ausgelegt ist. Da sind unten rechts fn, controll, command und option zwischen beiden Tastatur-Varianten anders angeordnet. Hinzu kommt, dass ich ja für Webentwicklung viel über SSH mache. Wenn ich dann am Terminal in MacOS auf einem Linux-Server eingeloggt bin gelten dann wieder die Linux-Sonderzeichen und Shortcuts. Das heißt zwischen beiden Tastatur-Varianten und zwischen SSH und Mac normal gibt es vier Varianten der Tastatur. Zum verrückt werden. Aber auch so nervt es mich, dass man dort, wo man bei Windows und Linux das @-Zeichen macht, man bei Mac das Fenster schließt. Wirkt so als hätte ein Troll sich das ausgedacht.

    Vom M1 bin ich eigentlich begeistert. Wahnsinnig leistungsfähig und immer leise. Wirklich krass. Es nervt aber, dass man nativ keine zwei externen Displays anschließen kann und auch dass es bei der Entwicklung mit Docker vieles nur für X86-Architekturen ausgelegt ist und man daher nicht einfach Docker-Images 1:1 für alles findet, wenn man mit nem M1-Mac entwickeln will.

    Letztlich nervt es bei der Software-Auswahl. Im Verlgeich zu Windows schon eingeschränkt. Wie bei Linux auch. Im Vergleich zu Linux hält es sich die Waage. Manches gibt es für Mac aber nicht für Linux. Manches für Linux abern icht für Mac. Vor allem aber gibt es für Linux mehr gute Freeware und Open Source-Programme. Für Mac sind sehr viele Programme dann doch kostenpflichtig. Teilweise ist es Software, die bei Windows und Linux kostenlos ist und nur für Mac was kostet. Das nervt auch. Vor allem, weil ich mir im App-Store mit meinem Arbeits-Account keine Software kaufe, die dann dem Account gehört und wenn ich dann die Firma verlasse, dann habe ich nichtmal die Software.

    Ich habe privat nur noch veraltete Laptops und spare aktuell für nen High End-PC. Der wird Dual Boot. Windows zum Zocken und für Software, die es nicht für Linux gibt. Primär werde ich aber wieder Linux nutzen. Ich bin froh, dass ich das MacBook auch privat nutzen darf und mache das gerne. Mit dem iPhone würde ich das nicht machen. Von daher zeigt das ja, dass ich mit MacOS weitaus besser klarkomme als mit IOS.

    Privat werde ich wohl nie zum Apple-User. Mobil bin ich viel zu eingeschränkt. Beim Computer sind es eher Kleinigkeiten, aber insgesamt bin ich da aufgrund meines Usecases wohl woanders doch besser aufgehoben.

    Ich werde als IT-ler und generelle technikaffiner Nerd ja wie viele es kennen im Bekannten- und Familienkreis als privater unbezahlter PC-Notdienst genötigt. Auch für Kaufberatungen. Inzwischen versuche ich jeden, der nicht PC-affin ist davon zu überzeugen ins Apple Ökosystem umzusteigen. Preislich ist das schon happig (dafür oft langlebiger). Aber man merkt schon, dass bei Apple alles aus einem Guss ist. 90% der Probleme mit denen mich Verwandte belästigen ist mit Synchronisierung zwischen Windows PC und Android Handy, Cloud, Accountkram... Bei Apple ist Hardware, Betriebssystem, Accounts/Cloud und ein Großteil der Software für 0815-Nutzer aus einem Guss. Das eliminiert 90% der Fragen und Probleme, die die meisten Leute haben. Auch wenn ich selbst nie zum Apple-Nutzer werde und auch wenn man gerade wenn man offene Systeme mag und selbst entwickelt, auch sehr eingeschränkt ist, dennoch dass sehr viele Leute, die jetzr noch keine Apple-Nutzer sind, eigentlich viel besser damit aufgehoben wären.

    Ich kenne niemanden, der 0815-Nutzer ist und von Apple wieder zurückgeht. Man hat als User gewisse Einschränkungen, wenn man auf offene Formate, Schnittstellen, Kompatibilität zu anderer Hardware... setzt. Aber innerhalb des Ökosystems funktioniert es halt alles viel geschmeidiger und der Normaluser, dem das am wichtigsten ist, der profitiert davon schon massiv.
    Geändert von K-I-T-N (07.11.2023 um 13:55 Uhr)

  9. #2539
    Avatar von K-I-T-N
    Registriert seit
    03.02.2019
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von jojoxyz Beitrag anzeigen
    Ich überlege momentan, mir ein Macbook zu holen. Die Leistung ist eigentlich relativ egal, da ich es nur für Office-Arbeiten, Surfen und ab und zu ein kleines Spielchen bräuchte. Wichtig wären mir aber Speicherplatz von mind. 1 TB und ein SD-Kartenleser. Soll ich dann eher zum Air mit M2 und zusätzlichem SD-Lesegerät oder doch zum Pro mit M3 greifen? Besser 8 oder 16 GB Ram?
    Was meint ihr? Preislich wären es bei Apple ca. 500 Euro Unterschied zwischen dem 13 Zoll-Air mit 16 GB Ram und 1 TB SSD und dem 14 Zoll Pro mit der gleichen Ausstattung und zusätzlich M3 und mehr Anschlüssen.
    Ich finds echt schwer zu sagen. Denn auf der einen Seite kann man argumentieren, dass das Pro mit M3 nochmal deutlich besser ist und dass es ja auch innerhalb deines Budgets ist und dass du somit innerhalb deines Budgets das deutlich bessere Gerät bekommst.
    Auf der anderen Seite reicht für dein Usecase auch das 500 Euro günstigere Air-Modell mehr als locker aus und von daher musst du das Geld auch nicht in die Hand nehmen, um all deine Anforderungen zu erfüllen.

    Wie wichtig dir die 500 Euro sind und wie locker du die extra rein investieren kannst, das kannst natürlich nur du entscheiden. Das wäre ehrlich gesagt mein Hauptaugenmerk an dem ich mich entscheide.

    Woran du es auch noch festmachen kannst, ist auch noch wie lange du das Macbook aktiv verwenden möchtest. Wenn du in 5 Jahren sowieso ein neues Gerät anschaffen würdest, dann spricht das nochmal eher für das Macbook Air, da du sowieso wieder zu neuer Hardware greifen wirst, bevor das Macbook veraltet ist. Willst du den Laptop so lange wie möglich behalten und eher 10 Jahre oder mehr, dann würde ich zum M3 greifen, damit es länger nicht zu veraltet ist, denn irgendwann ist ein Laptop auch zu alt für Office-Arbeiten und Surfen.

    Unabhängig davon würde ich primär auch noch an der SSD sparen. Klar wenn du unbedingt ein 1TB brauchst, die du dauerhaft auf dem Gerät mitführen willst, ist es sehr nervig ne externe Festplatte zu nutzen. Nutzt du einen Teil der Daten nicht regelmäßig, würde ich lieber ein Modell mit kleinerem internen Speicher wählen und dann noch ne externe Festplatte dazu kaufen. Denn du bekommst ein Vielfaches an externem Speicher für den Preis, denn du bei Apple für das Speicherupgrade bezahlst.
    Wenn du das Macbook Air nimmst und da nochmal ne Variante, die kein 1TB hat, würdest du ja im Vergleich zum M3 Pro + 1TB ja weitaus mehr als 500 Euro sparen, wenn nicht sogar fast 1000 Euro. Für das Geld könntest du dir locker zusätzlich ein NAS mit Festplatten kaufen. Mit nem NAS hättest du weitaus mehr Speicherplatz, du hättest die Dateien schonmal besser gesichert, weil du sie auf dem NAS spiegeln kannst und du kannst sowohl Zuhause mit sehr schneller Geschwindigkeit als auch unterwegs (wenn auch etwas langsamer) mit jedem Gerät darauf zugreifen.
    Geändert von K-I-T-N (07.11.2023 um 16:09 Uhr)

  10. #2540
    Avatar von jojoxyz
    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    1.963
    Konsolen
    Switch 3DS GBA SNES GB
    XBox Series S, PlayDate, Analogue Pocket, PS5
    Herzlichen Dank für die Tipps. Ich werde mal schauen, ob sich demnächst irgendwelche Angebote ergeben und dann entscheiden.

Ähnliche Themen

  1. Zune HD: MS attackiert Apple
    Von Knacht im Forum Multiplattform- und Microsoft-Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 15:04
  2. Apple iPhone
    Von clayne im Forum Off Topic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 00:08
  3. HD-Nachfolger von Apple?
    Von Gonzo im Forum Off Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 22:46
  4. Apple MacBook Pro
    Von Gonzo im Forum Multiplattform- und Microsoft-Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 18:20
  5. Apple I BOX
    Von fabs im Forum Gerüchteküche
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.10.2003, 23:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden