« ... 678910 ... »
  1. #71
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.683
    Spielt gerade
    Read Death Redemtion 2 (XBONEX), GOAT Simulator, Spintires American Wilds sowie New Super Mario Bros Deluxe auf Switch sowie Wario Ware Gold (New 2DS XL)
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GBA Classic mit Backlight Mod
    Dann bin ich also nicht der einzige der das so trägt, bin ich froh

    Vor allem an der Schlange im Supermarkt ist das super praktisch

  2. #72
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    25.635
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Ich hab mal den Thread fix umbenannt, damit der etwas allgemeiner ist.

    Es wurden ENDLICH neue Tolinos mit neuem Formfaktor angekündigt: Der Page 2 als Einsteigermodell, der neue Vision 5 und auch der 7" große Epos bekommt mit dem Epos 2 einen Nachfolger.

    Siehe hier: https://mytolino.de/

    Was mich besonders freut ist der Epos 2 und ich werde meinen Vision 4 wohl auch die Tage verkaufen, sofern ich denn einen Käufer finde. (Gerne melden! ) Mich hat der Epos schon interessiert, jedoch fand ich da das Gehäuse echt ein bisschen arg groß, für den relativ kleinen Bildschirm. Also viel Rand um den Bildschirm herum.

    Twitter @Turbo_Tiago



  3. #73
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.683
    Spielt gerade
    Read Death Redemtion 2 (XBONEX), GOAT Simulator, Spintires American Wilds sowie New Super Mario Bros Deluxe auf Switch sowie Wario Ware Gold (New 2DS XL)
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GBA Classic mit Backlight Mod
    Ich hab gestern rausgefunden das sich das Cover von meinem Kindle OASIS 2 super als "Mauspad" für unterwegs nutzen lässt, ist zwar nicht ganz gerade wegen dieser komischen Ausbuchtung hinten am Gerät, aber es geht..

  4. #74
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    25.635
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    WHOA.

    Nach nem langen Tag wollte ich mich gestern mit dem Tolino Epos zwei belohnen und was passiert? Das:

    E4D72F16-0FC0-4DD0-B10F-678FEB6F5FDA.jpeg

    Oben so ein seltsam heller Bildfehler (ist das ein Fussel?) und oben rechts einen Schatten. Dafür, dass das Ding 300€ kostet, ist das nicht cool. Werde das nacher, bzw. spätestens Samstag umtauschen. Abseits davon war mein erster Eindruck recht positiv.

    Twitter @Turbo_Tiago



  5. #75
    Avatar von kingm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.251
    Spielt gerade
    Mario 64, Red Dead Redemption
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PS3 GC GBA GB
    PS2
    Ich bin mal wieder zwecks Platzmangel beim Überlegen auf e-Books umzusteigen, hab aber von den Geräten keine Ahnung. Könnt Ihr mir da mal da bitte kurz unter die Arme greifen.

    Zum einen habe ich das richtig Verstanden und mit Kindle bin ich beim Bücherkauf an Amazon gebunden?

    Und was kann zum Beispiel ein 300 € Tolino Epos zwei wirklich "nützliches" mehr als ein 90 € Page 2. Ist die Lesequalität besser so viel besser? Akkulaufzeit und Speicherplatz scheinen ja auch bei den günstigen Modellen üppig zu sein. Braucht man beim Lesen wirklich ein "besonders schnelles und exaktes Display"? Ich lese aus den Produktbeschreibungen einfach nichts raus was mir als potentiellem Einsteiger wirklich Zusatznutzen vermittelt, will aber auch nicht in einem halben Jahr da stehen und mir denken "ach hätte ich doch",...


  6. #76
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    2.168
    Spielt gerade
    Ys - The Ark of Naphishtim, Fire Emblem Radiant Dawn, Velocity Ultra
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES GB NES
    Die teureren Reader haben einige Komfortfunktionen, wie Schutz vor Wasser ( falls man in der Badewanne liest), teilweise mechanische Tasten zum Umblättern oder einfach ein größeres Display. Oder einen schnelleren Prozessor, weshalb sich Menüs schneller aufbauen, oder der eingebaute Webbrowser etwas komfortabler ist.

    Sehr gut lesen konnte man auch schon mit den 70€-Geräten von vor 5 Jahren.

    Ich würd einfach in ein Buchgeschäft eine Tolino-Partners gehen und mir die Geräte vor Ort anschauen.
    Die wichtigste Entscheidung ist meiner Meinung nach die Displaygröße, und die kann man nur vor Ort wirklich ausprobieren.

    Die Display-Qualität ist übrigens bei allen Geräten fast gleich. Es gibt eh nur einen Hersteller, der alle eBook-Geräte beliefert. Da ist immer nur die Frage, ob man die aktuelle Displaytechnik nutzt oder die minimal schlechtere vom Vorjahr.

  7. #77
    Avatar von Mizunezumi
    Registriert seit
    06.04.2015
    Beiträge
    403
    Spielt gerade
    Fire Emblem: Three Houses, AC: New Horizons
    Konsolen
    Switch 3DS Wii PSP DS GC GBA N64 SNES GB
    Playstation 2, PSone
    Zitat Zitat von kingm Beitrag anzeigen
    mir als potentiellem Einsteiger
    Die einfachste Antwort auf diese Aussage lautet: Nimm den Kindle Paperwhite von Amazon.
    Am Besten, wenn er mal im Angebot ist, z.B. zum Black Friday, zu den Prime Days oder zu Herbst- und Frühjahrsaktionstagen. In der Regel wird der Preis während dieser Angebote auf 69,99-79,99€ gesenkt, mehrmals im Jahr.

    Und nun wird es schwierig: Ja, mit den Kindle-Geräten von Amazon kannst du nur bei Amazon ebooks kaufen, weil sie ihr eigenes Format haben, wiederum kannst du mit Tolino-Geräten keine Amazon-ebooks öffnen, jedenfalls nicht ohne irgendwelche Umwege. Ist ein bisschen wie mit dem Playstore auf Fire Tablets, was auch nur über Umwege geht. Die großen Buchhändler/Shops schließen sich also gegenseitig aus. Der Tolino hat den Vorteil, dass er auch das Leihsystem öffentlicher Bibliotheken (onleihe) unterstützt, während du die onleihe auf Kindle-Geräten nicht nutzen kannst. Falls du ein Bibliotheksnutzer bist, könnte diese Info interessant für dich sein. Dafür kannst du mit allen Kindle-Geräten der aktuellen Generation direkt auf dem Reader Audible benutzen (über Bluetooth-Kopfhörer, einen Klinkenanschluss gibt es nicht), was interessant für dich sein könnte, falls du gern Hörbücher über Audible hörst.

    Ansonsten hat Karltoffel schon viel Wesentliches gesagt. Der Unterschied zwischen preiswerteren und teureren Geräten liegt in gewissen Komfortfunktionen, Wasserfestigkeit, einer höheren Displayauflösung, höherem Speicher (wobei selbst 4GB für normale Bücher ewig reichen) usw. Mach dir davon am besten ein eigenes Bild. Bei uns hat der Media Markt sowohl Tolino- als auch Kindle-Geräte in der Auslage, sodass man diese direkt vor Ort testen kann. Vielleicht wanderst du dort hin und schaust sie dir einfach mal an.

    Viele öffentliche Bibliotheken bieten übrigens einen eReader-Leihservice an, in der Regel mit Tolino-Geräten, da könntest du erst einmal schauen, ob das digitale Lesen auf Readern überhaupt etwas für dich ist, ohne gleich einen zu kaufen.

    Vielleicht hilft dir das weiter?

    Ein persönlicher Eindruck noch zum Schluss: Falls du Vielleser bist, wie ich, dann nimm lieber nicht den normalen Kindle von Amazon. Es ist Jammern auf hohem Niveau, aber das 167ppi-Display lässt die Schrift auf Dauer doch verwaschen wirken, das 300ppi-Display des Paperwhite oder die der entsprechenden Tolino-Geräte mit derselben Auflösung sind wesentlich angenehmer. Für Vielleser, wie gesagt.
    Ich selbst lese übrigens immer noch am Liebsten auf echtem Papier, trotz Platzmangels, mein Bruder hingegen ist ein begeisterter eReader-Leser. Das ist immer auch eine Frage des eigenen Geschmacks, mit welcher Variante man sich glücklicher fühlt.

    P.S.: Es gibt übrigens auch noch andere eReader als die Kindle- und Tolino-Geräte, nur diese Produktlinien sind die bekanntesten.

  8. #78
    Avatar von Nintendofan
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.903
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Atari VSC2600
    Falls Amazon Prime vorhanden ist, könnte win Kindle aufgrund der Prime-Vorteile auch interessant sein. Mit Prime hat man auch Zugriff auf viele Bücher.

  9. #79
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    25.635
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Ich denke das meiste wurde tatsächlich schon gesagt. Eigentlich muss man fast nur auf die ppi-Zahl und die Displaygröße achten. Heruntergebrochen gibt es gefühlt immer drei Modelle: Eine Budget-Variante, eine "normale" und eine in Groß.

    Ein paar kleine Ergänzungen hab ich aber noch:


    • Der Tolino ist etwas vielseitiger, was die Formate angeht. Das Nutzen von Amazon-eBooks geht damit aber - meines Wissens nach - auch mit Tools nicht mehr, seitdem Amazon vor ein paar Jahren deren eigenes eBook-Format aktualisiert hat. Der Tolino ist auch nicht an einen Shop gebunden. Das eBook gibts auch Rakuten Kobo günstiger als bei Thalia? Kein Problem! Mache ich tatsächlich häufig bei Light Novels japanischer Autoren, weil es die bei Thalia oft nicht gibt. Auf der anderen Seite ist das Amazon-Angebot von sich aus schon gewohnt gut.
    • Der Kindle ist ein Amazon-Gerät. Über diesen Punkt lässt sich sicherlich streiten, aber Amazon ist ja recht häufig auch mit Negativ-Schlagzeilen in der Presse und meines Wissens nach auch oft wegen der Buchpreise. Erinnere mich da dunkel an ein paar Nachrichten. Ich für meinen Teil wollte bewusst eben auch die deutschen Verlage unterstützen.
    • Der Tolino kann die Farbtemperatur der Beleuchtung anpassen. Das war für mich DER Kaufgrund für den Tolino damals. Wenn man abends im Bett liest, ist warmes Licht einfach unendlich viel angenehmer, als so eine kaltblaue LED. Das Bild bekommt dadurch zwar einen "Orange-Stich", aber es geht ja dabei nur ums Lesen, sodass kein wirklicher Nachteil entsteht. Kann aber auch sein, dass Amazon das mittlerweile auch kann.
    • Tolino ist mittlerweile Kobo, mit anderem Branding in Deutschland, da Tolino aufgekauft wurde. Falls du dich also wundern solltest, warum die Geräte nahezu identisch aussehen, weißt du warum.
    • Ich glaube (?) der Kindle Oasis hat weltweit Internetempfang zum Bücher kaufen (nicht zum surfen). Für mich persönlich kein wirkliches Kaufargument, da ich mich auch auf Urlaube usw. vorbereiten und vorher kaufen kann, aber für manch einen ist das vielleicht interessant.
    • Zum Thema Browsen auf dem eReader: Der eReader ist kein Tablet! Der Bildschirm ist sehr viel behäbiger, als man es von Smartphones oder Tablets kennt. Das Stöbern und Suchen im Online-Store nach Büchern habe ich mir daher nach ein, zwei Mal ausprobieren direkt abgewöhnt. Geht viel flotter von der Hand, wenn man beispielsweise auf dem iPhone fix was bei Thalia kauft und es dann über WLAN synchronisiert. Synchronisieren ist eine Sache von Sekunden, wohingegen der Seitenaufbau und das Tippen quälend langsam ist.


    Alles in allem: eReader sind super. Als jemand, der vor ein paar Jahren noch auf Papier und das haptische Erlebnis geschworen hat, bin ich mittlerweile bekehrt. Die Vorteile sind einfach zu ausschlaggebend. Die Reader sind schön schlank und handlich, können super viele Bücher speichern, der Akku hält ewig und das Display sieht einfach aus wie Papier. Nach langen Bürotagen konnte ich manchmal das Licht von Bildschirmen nicht mehr gut haben, weil ich das dann als anstrengend empfunden habe - beim Tolino war das aber überhaupt kein Problem. Man kann ihn auch ohne Beleuchtung super nutzen und auch im prallen Sonnenlicht kann man alles problemlos erkennen.

    Twitter @Turbo_Tiago



  10. #80
    Avatar von matzesu
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.683
    Spielt gerade
    Read Death Redemtion 2 (XBONEX), GOAT Simulator, Spintires American Wilds sowie New Super Mario Bros Deluxe auf Switch sowie Wario Ware Gold (New 2DS XL)
    Konsolen
    Switch Xbox One PS Vita 3DS PSP DS GBA GB
    NEW 2DS XL, Pandora, GBA Classic mit Backlight Mod
    Kleiner Tipp: Mit einer Hose deren Taschen groß genug sind, und einer Hülle die nicht nur einen Stoffdeckel sondern auch eine Platte als Cover hat, kannst du den E-Reader sogar als EDC Gerät nutzen, so mache ich das schon seit einem Jahr und ausser das der Stoffbezug von der Hülle ein bisschen zerpflückt aussieht sehe ich keine Abnutzungserscheinungen,
    Klar ist das wieder ein Gerät mehr, aber es ist ganz praktisch wenn man mal lange irgendwo warten muss, oder irgendwas anderes unvorhergesehenes passiert, wie ein Krankenhausaufenthalt..

    Allerdings wenn ich mir wieder einen neuen Reader kaufen würde, dann nicht mehr den riesigen Kindle Oasis 2, sondern warscheinlich ein Paperwhite, denn das Display ist zwar toll, aber auch vergleichsweise groß, also wenn man unterwegs lesen will, kann man keine andere Hose (ausser der Bundeswehr, denn die hat auch so große Taschen) anziehen..

« ... 678910 ... »

Ähnliche Themen

  1. Kurios: 600-seitiges eBook analysiert Wario Land 4
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 15:38
  2. Japan: Nintendo 3DS erhält eBook-Service im Oktober
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 17:21
  3. E-Card Reader
    Von Mariooo im Forum Ältere Nintendo-Konsolen und -Handhelds
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2004, 22:12
  4. e-card reader
    Von lumpi3 im Forum GameCube-Soft- und -Hardware
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden