« ... 234
  1. #31
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    18.683
    Konsolen
    Switch Xbox One Wii U 3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Klar. gerade gegen die Spiele die am ende erschienen war auf der PS2 Feierabend. Hat noch einer die GC/PS2 Vergleiche von Resi 4 in Erinnerung. Leons Haare vs Leons Klätschkopp

    Auch nette vergleiche:

    Spoiler

  2. #32
    Avatar von Mjyrn
    Registriert seit
    20.02.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.642
    Spielt gerade
    Dark Souls III, Divinity OS
    Konsolen
    Damals war es aber auch irgendwie anders. Es wurde noch nicht so sehr auf Grafik geachtet wie heutzutage, jedenfalls mein Gefühl. Heute ist die erste Frage, wenn ein neues Spiel erscheint: "Ja läuft es denn auch auf 1080 (oder was immer da grad das Beste ist, ich habe doch keine Ahnung ) und 60FPS?"

    Zum Thema. Für mich gibt es immer noch einen Unterschied zwischen alten Spielen und retro-Spielen. Bei retro schwingt immer so ein wenig der Klang nach: "altem Klassiker" mit. Also spontan definiert: Retro ist ein Spiel mindestens an die 15 Jahre alt und ein "sollte man als 'Gamer' gespielt haben"- Status!
    (Spiel ist mit Konsole austauschbar! )
    ~~We don't get to choose the things we naturally admire...~~

  3. #33
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    24.372
    Spielt gerade
    Mario & Luigi: Abenteuer Bowser + Bowser Jr.s Reise, Yoshi's Crafted World
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von Mjyrn Beitrag anzeigen
    Damals war es aber auch irgendwie anders. Es wurde noch nicht so sehr auf Grafik geachtet wie heutzutage, jedenfalls mein Gefühl. Heute ist die erste Frage, wenn ein neues Spiel erscheint: "Ja läuft es denn auch auf 1080 (oder was immer da grad das Beste ist, ich habe doch keine Ahnung ) und 60FPS?"

    Zum Thema. Für mich gibt es immer noch einen Unterschied zwischen alten Spielen und retro-Spielen. Bei retro schwingt immer so ein wenig der Klang nach: "altem Klassiker" mit. Also spontan definiert: Retro ist ein Spiel mindestens an die 15 Jahre alt und ein "sollte man als 'Gamer' gespielt haben"- Status!
    (Spiel ist mit Konsole austauschbar! )
    Die Qualität eines Spiels ist für die Bezeichnung Retro vollkommen unerheblich. Shaq Fu mag mega kacke sein, retro ist es trotzdem.


  4. #34
    Avatar von Mjyrn
    Registriert seit
    20.02.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.642
    Spielt gerade
    Dark Souls III, Divinity OS
    Konsolen
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Die Qualität eines Spiels ist für die Bezeichnung Retro vollkommen unerheblich. Shaq Fu mag mega kacke sein, retro ist es trotzdem.
    Deshalb schrieb ich *für mich*
    Und jetzt muss ich erstmal googlen was Shaq Fu ist.
    ~~We don't get to choose the things we naturally admire...~~

  5. #35
    Avatar von GeneralGoldi
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.328
    Network ID
    GeneralGoldi
    Ich bin zum Glück einer derjenigen, die nicht aufs Äußere achten. Für mich zählen die inneren Werte.

    Ein Spiel kann die beschissenste Grafik haben, wenn es spielerisch und storytechnisch was rausholt dann bin ich dabei. Gut, Minecraft ist ein schlechtes Beispiel für Story, aber es ist für mich trotzdem super, obwohl es "im Vergleich eine schlechte Grafik hat". Dasselbe gilt auch für z.B. Mega Man II.

  6. #36
    Avatar von mr.murdock
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    USA
    Beiträge
    658
    Spielt gerade
    Destiny Of An Emperor (NES), Super Mario World 2 - Yoshi's Island (Super Nintendo)
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii GC GBA N64 SNES NES
    Nintendo Classic Mini NES, Nintendo Classic Mini Super Nintendo, PC (Linux)
    Der General hat was gutes hingeschrieben, der selben Meinung bin ich wohl auch: Hauptsache das Spiel gefällt mir, dann ist es mir egal wie alt oder neu das Spiel ist.

    Allerdings ist im Kapitalismus alles retro sobald es z.B. zum Sonderpreis verkauft und erst recht wenn es nicht mehr irgendwo umworben wird. Selbst ich sehe bei diesen Tatsachen kein Problem,nur daß es schon schmerzt, weil indem ein Spiel als Retro gilt klingt es so als wäre es im Mülleimer. (na gut, letztendlich ist jede zu verkaufende Ware auf der Packung mit dem "Grünen Punkt" ausgezeichnet )

    Mal sehn, nicht nur wie die NES mini so ist, sondern wie diese sich verkaufstechnisch entwickelt, denn der Markt hat es ja vor paar Jahren mit der "wieder in Mode bringen" der Schallplatte erfolgreich versucht. Ich finde daß man vielleicht auch völlig neue Spiele für die alten Konsolen rausbringen könnte, oder besser dazu noch eine kleine Auflage alter Konsolen a la NES, Super Nintendo, Nintendo 64 etc. in den Verkauf stellen könnte. Ich meine ja nur für die etwas kleinere, aber trotzdem marktwirtschaftlich wichtige Zielgruppe
    "Wir machen keine Filme für Kritiker, denn diese bezahlen keinen Eintritt."
    Charles Bronson

  7. #37
    Avatar von rowdy007
    Registriert seit
    11.05.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    27.672
    Spielt gerade
    Tales of Vesperia, Pokémon Go
    Selbst ich sehe bei diesen Tatsachen kein Problem,nur daß es schon schmerzt, weil indem ein Spiel als Retro gilt klingt es so als wäre es im Mülleimer.
    Ich finde das Gegenteil ist er der Fall. Wenn man etwas als Retro bezeichnet wird es dadurch aufgewertet. Mit Retro verbindet man doch einen "Klassiker" aus längst vergangenen Zeiten.

  8. #38
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    18.683
    Konsolen
    Switch Xbox One Wii U 3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Sehe ich genauso. Wenn etwas Retro ist, ist es trotz des Alters aus irgendeinem Grund wieder zeitgemäß und interessant. Gerade bei Videospielen ist der Retro-Aspekt nicht zu vernachlässigen weil wir gerade erst in den Genuss kommen, dass alte Spiele dauerhaft verfügbar sind wie es bei Filmen und Musik nunmal schon ist. In jedem Fachgeschäft findet man die Beatles oder Star Wars weil diese Werke einfach einge gewisse Relevanz haben/hatten. Bei Videospielen beschränkt sich das nunmal auf digitale Käufe (Virtual Console, PSN, Steam, Xbox Live etc.) aber ein Super Mario Bros., Pac-Man oder Sonic the Hedgehog werden auch in 30 Jahren noch vertrieben. Nur eben nicht für ihr Originalmedium aber das ist völlig egal.

    Den Aspekt mit minimaler Auflage für alte Konsolen finde ich grundsätzlich interessant aber wo fängt man an oder wo hört man auf. Gewisse Spiele, z.B. Tetris für den Gameboy oder Wii Sports für Wii haben sich so MASSENHAFT verkauft, dass ein gerechtfertigter Neupreis für diese niedriger wäre als die Herstellungskosten. Schließlich will man ja nicht nur ein schäbiges Modul sondern auch eine druckfrische Verpackung, Anleitung (am besten in Farbe) sowie die ganz frühen Plastikinlays. Oder wie es bei NES-Verpackungen üblich war eine Styropor Einlage. Dann natürlich begehrte und seltene Spiele wie z.B. Symphony of the Night für PlayStation. Klar, würde man noch den ein oder anderen Euro machen. Meine Version hab ich krass unter Wert ergattert (auch wenns schon eine halbe Ewigkeit her ist) aber was ist mit Leuten die für ein originales "Marktpreise" (keine überteuerten Händlerpreise) hingelegt haben. Die fühlen sich ja nur verarscht. Nicht auszudenken wie die Videospielabteilungen im Einzelhandel aussehen würden. Saturn, MediaMarkt, GameStop etc habens ja jetzt schon schwer ihre PS2-Reste wegzubekommen

  9. #39
    Avatar von Probotector
    Registriert seit
    17.11.2016
    Beiträge
    25
    Also wenn ich Retro höre, dann denke ich zuerst an Pacman, Space Invaders, Monkey Island, Simon the Sorcerer und co. Also tendenziell eher im 2D Bereich und schön pixelig, dafür mit einem ganz besonders warmen Gefühl von alter Zeit.

    Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich bei "vor 10" Jahren irgendwie an die 90er denke und nicht an 2006. Naja.
    Ich finde aber auch, dass retro bei mir eher positiv besetzt ist, einfach, weil ich mit solchen Spielen eine tolle Zeit verbinde. Aber ich glaube, wie der Begriff verwendet wird, hängt doch auch davon ab, wie alt man ist. Retro bezieht sich doch letztlich immer auf etwas veraltetes (auch im positiven Sinne) und wenn ich bestimmte 3D Spiele noch nicht als veraltet empfinde, weil ich weiß, was davor war, hängt das doch mehr mit meinem Alter zusammen, als mit dem Spiel an sich.

« ... 234

Ähnliche Themen

  1. Ab wann ist eine Konsole retro?
    Von hansmaulwurfff im Forum Retro-Forum
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 16:57
  2. Ab wann rentabel und ab wann kaufen?
    Von KaiserGaius im Forum Ältere Sony-Konsolen und -Handhelds
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 12:51
  3. retro ps2 :P
    Von Monkey_D._Ruffy im Forum Allgemeines Videospiele-Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.09.2004, 01:35
  4. retro pad
    Von Fenres im Forum Ältere Nintendo-Konsolen und -Handhelds
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2003, 12:56
  5. Retro-Mag-Thread
    Von Toppi im Forum Allgemeines Videospiele-Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.12.2002, 22:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden