Thema: Dream

  1. #1
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    18.797
    Konsolen
    Switch Xbox One Wii U 3DS Wii PSP DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES

    Dream

    Vor langer, langer Zeit begab es sich, dass das Microsoft-Studio bekannt als Rare Spiele für Nintendo entwickelt hat. Spiele wie Battletoads, Jet Force Gemini oder Starfox Adventures. Andere Titel von Rare wurden Legenden. Donkey Kong Country, GoldenEye oder Banjo-Kazooie..aber zu Letzterem gibt es noch eine geheime Vorgeschichte...ein Mythos der unentwickelten Spiele...

    Project DREAM


    Titelbildschirm einer sehr frühen Super Nintendo Version

    Was ist DREAM?

    Dream oder auch Dream - Land of Giants ist ein unveröffentlichtes Spiel des britischen Entwicklerstudios Rare, welches sich für einige Zeit sowohl für das Super Nintendo als auch für das Nintendo 64 in Entwicklung befand. Hauptdarsteller des Spiels war ein junger Mann namens Edison der zusammen mit seinem Hund Abenteuer im Land der Riesen erlebt (SNES) bzw mit einer Bande schmieriger Piraten aneinander gerät (N64).

    Mit der Arbeit begonnen wurde umgehend nach der Veröffentlichung von Donkey Kong Country und es sich abzeichnete dass es als großer Hit für das SNES in die Geschichte eingehen wird. Wir schreiben also das Jahr 1995. Optisch schloss DREAM an DKC an, barg aber grafische Details die auch mit dem dritten DKC nicht erreicht wurden. Durch die technische Limitierung des mittlerweile in die Jahre gekommenen Super Nintendos verzögerte sich der Entwicklungsprozess.

    Nachdem ein Release für das SNES ausgeschlossen wurde und das Nintendo 64 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, beschloss man bei Rare DREAM für das neue BigN-Powerhouse umzubauen. Man entschied aus einem isometrischen side-scroller Action-Adventure ein vollkommen in 3D gehaltenes Rollenspiel zu entwickeln. Charaktere und Schauplätze wurden möglichst beibehalten und am Konzept angepasst, die Geschichte allerdings dahingehend geändert, dass Edison (nun ohne Begleitung) mit Piraten zu tun hat. Die Riesen wurden zur Nebenrolle. Kapitän Blackeye war als Bösewicht auserkoren und Figuren wie eine Schildkröte namens Tiptup, ein Riese mit dem Namen Gruntilda und ein Bär der auf den klangvollen Namen Banjo hört, waren Teil von Geschichte und Aussehen.


    Der jahrzehntelang einzig bekannte Screenshot aus DREAM. Zu sehen ein früher N64-Prototyp

    Doch fragwürdige Entscheidungen und Überschätzung der Möglichkeiten des Nintendo 64 führten zu Problemen während des Entwicklungsprozess. DREAM kam nicht mehr voran und so wurde das ursprüngliche Spiel verworfen. Das Team um Firmengründer Tim Stamper überlegte welche Aspekte sie aus dem bisherigen Spiel übernehmen sollten. Doch Edison und die Piraten waren Geschichte..

    Das Spiel was schließlich dann 1998 erschien ist heute bekannt als Banjo-Kazooie. Es gilt nicht nur als eines der besten Spiele für das Nintendo 64 sondern ist für die meisten sogar ein besseres Spiel als Super Mario 64. Der Erfolg und der bis heute nachklingende Ruf sprechen für die Qualität des Spiels. Rare hatte ein Prachtexemplar von Videospiel rausgebracht.

    2015

    Rare ist unter Microsoft nur noch ein Schatten seiner selbst. Vorbei die Zeiten der Hochkaräter und der kreativen Freiheit. Als Microsoftstudio zeichnet sich Rare hauptsächlich für die Xbox Avatare und Spiele für die Zusatzperipherie Kinect aus. Jeglicher Glanz scheint spätestens seit Abgang der Stamper-Brüder vergangen. Doch anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der einstigen Edelschmiede haut Microsoft 30 Rare-Spiele für 30 Euro auf den Markt. Mit einer unverkennbar Rare-haften Eröffnungsnummer sowie Präsentation der Kollektion scheint das Studio auf alten Pfaden zu wandern. Auch eine Rückbesinnung auf das alte Logo lässt darauf deuten. Neben der Spielesammlung bietet Rare Replay allerdings auch einen Blick auf unveröffentlichte Konzepte und Spiele und Making Ofs zu bekannten Titeln. Bisauf ein paar beiläufige Erwähnungen und einem Musikstück dass allerdings bereits im Internet kursierte keine Spur von DREAM...

    I wonder if we can lure him out...
    Tim Stamper nahm das Wiederauferkeimen von Rare zum Anlass ein bisschen in seinen alten Privatarchiven zu wühlen und fand neben Entwicklungszeichnungen alter ZX-Spektrum Spiele und Killer Instinct Merchandise auch ein paar alte Prototyp-Cartridges. Die gesamte Geschichte inklusive Stamper-Humor und Gogglyeyes findet ihr auf seinem Twitter-Account. Von ihm stammt der o.a. Titelbildschirm einer frühen SNES Version von DREAM.

    Doch handfestes oder vielleicht sogar Prototyp-Bildmaterial gab es immer noch nicht...bis vor ein paar Wochen als Rare den Vorhang endlich fallen lies..

    A Rare Look at Dream




    Rares kommendes Projekt hört auf den Namen Sea of Thieves und soll ein Online-Multiplayer Piraten Adventure werden.

    Vielleicht lebt der Traum doch noch...

    Danke für eure Aufmerksamkeit
    Geändert von FallenDevil (10.02.2016 um 18:18 Uhr)

  2. #2
    Avatar von tiki22
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.268
    Spielt gerade
    Assassin's Creed: Origins, Cuphead, Pokémon Gold
    Network ID
    Tiki22
    PSN-ID
    Tiki_222
    Konsolen
    Switch Xbox One PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 GB
    Mini NES, PS2, Sega MD, iPad, PC (i5-4570 4x3.20GHz | ASUS GTX 1080 11Gbps | 16GB RAM)
    Sehr interessanter und gut geschriebener Artikel
    Habe noch nie was von Dream gehört aber auf dem SNES sah es deutlich besser aus als auf dem N64. War wahrscheinlich genau richtig, das daraus Banjo Kazooie gemacht wurde.

Ähnliche Themen

  1. Kirbys Dream Course 2
    Von PSLvegeta im Forum Allgemeines Videospiele-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2013, 21:48
  2. Dream of a Warrior
    Von Leschni im Forum Off Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2005, 19:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden