12311 ... »
  1. #1
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    20.313
    Spielt gerade
    Tales of Eternia, Final Fantasy VII
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    Super Nintendo Classic Mini, PC, PlayStation, iPod Touch 3G, iPad Air und iPhone 6S, Raspberry Pi

    Persona 4: Golden




    Ich war etwas irritiert, als die Suche mir so gar keinen Thread zu dem Spiel ausgespuckt hat, aber gut, das lässt sich ja ändern.

    Ich bin nämlich so 2-3 Stunden im Spiel und bin mir nicht so ganz sicher, wie das mit den Social Links und den Dungeons abläuft. Kann man sich da irgendwie das Weiterkommen komplett verbauen oder brauche ich mir da keine Sorgen zu machen?

  2. #2
    Avatar von Mc_Rib
    Registriert seit
    23.03.2003
    Ort
    Tokyo
    Beiträge
    14.302
    PSN-ID
    dommie55
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS XBOX 360 GC
    Dreamcast
    Dungeons: du hast immer eine gewisse Zeit in der du den Boss des Dungeons beziehen musst. Bis zum Ablauf der Zeit bleibt für frei überlassen wann du das machst.
    Hat du beim Endtermin den Boss nicht geschafft ist quasi Gameover.

    Social-Links:
    In der Freizeit mit den Leuten was unternehmen, bevorzugt mit passendem Persona in der Tasche.
    Je nach Antwort in Gesprächen steigt die Zuneigung.
    Beim ersten Durchlauf wirst du nicht wie auf max bringen und auch beim zweiten wir es ohne Guide fast nicht schaffbar.
    "Verbauen" kannst du dir maximal das True-Ending und Hidden-Dungeons/Bosse, aber ein komplettes Weiterkommen ist soweit ich mich erinnere immer möglich.

    Hoffe das hilft ein bisschen.
    Ist bei mir auch schon lange her, seit der Platin Trophy.


  3. #3
    Avatar von Shiek
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Werder Havel (BRB)
    Beiträge
    6.906
    Spielt gerade
    Darkest Dungeon (PS4/Vita), Lone Survivor (Vita), Nier: Automata (PS4), Stardew Valley (PS4)
    Konsolen
    PS4 PS Vita PS3 GC GBA N64 GB
    GB | [früher mal SNES] | GBC | N64 | PC | GC | GBA SP (Zelda Limited), PS Vita, PS3, PS4
    Vor 4 Wochen erst durchgespielt, Shiek zur Stelle.

    Nutze auf jeden Fall alle verfügbaren Speicherplätze (sind so 20 Stück)... verbauen kannst du dir echt nicht viel. Das Spiel bietet dir nach wichtigen Storysequenzen sogar selbst an, zu speichern... und auch vor einem gewissen Finale, dass das Ending stark beeinflusst... also wegen Enden wirst du nie das ganze Spiel nochmal starten müssen...

    Du musst die Dungeons nicht an einem Ingame-Tag machen... das Spiel weist dich da auch sehr oft drauf hin, so ala "Wir haben Zeit, nichts überstürzen"... (als ob die Entwickler selbst wüssten, dass ein Dungeon am Stück ganz schön nervenzehrend und etwas eintönig ist) .. verkackst du es weil *no Spoiler* setzt dich das Spiel eine Ingame-Woche zurück und du weißt "Aha, diesmal nicht gaaanz so viel Trödeln"...

    Hohe Social Links sorgen für stärkere Persona (Stichwort: Fusionen)... dadurch werden also auch die Dungeons leichter. Die Social Links von deinen Party-Membern sind die wichtigsten! Die sorgen mitunter dafür, dass Sie sich gegenseitig im Kampf von Status-Effekten aufwecken können, dich vor einem tödlichen Treffer retten können usw. Denn stirbt dein Protagonist, heißt es neuladen... aber das weißt du wahrscheinlich schon.

    Und solange du nicht Trophys jagst (sollte man im ersten Run eh nur bedingt tun), musst du auch nicht alle Social Links komplettieren.

    Bis zur nächsten Frage.
    Geändert von Shiek (09.05.2017 um 21:16 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    20.313
    Spielt gerade
    Tales of Eternia, Final Fantasy VII
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    Super Nintendo Classic Mini, PC, PlayStation, iPod Touch 3G, iPad Air und iPhone 6S, Raspberry Pi
    Zitat Zitat von Shiek Beitrag anzeigen
    Vor 4 Wochen erst durchgespielt, Shiek zur Stelle.
    Immer wieder cool, wie du plötzlich wie aus dem Nichts auftauchst, wenn die entsprechenden Schlagwörter fallen. Beser Mann!

    Zitat Zitat von Shiek Beitrag anzeigen
    Nutze auf jeden Fall alle verfügbaren Speicherplätze (sind so 20 Stück)... verbauen kannst du dir echt nicht viel. Das Spiel bietet dir nach wichtigen Storysequenzen sogar selbst an, zu speichern... und auch vor einem gewissen Finale, dass das Ending stark beeinflusst... also wegen Enden wirst du nie das ganze Spiel nochmal starten müssen...
    Und warum dann die 20 Speicherplätze nutzen?

    Zitat Zitat von Shiek Beitrag anzeigen
    Denn stirbt dein Protagonist, heißt es neuladen... aber das weißt du wahrscheinlich schon.
    Bin jetzt so 6-7 Stunden im Spiel und bin dabei einmal draufgegangen. Das Spiel hat mir dann einfach angeboten, nochmal am Anfang der Dungeon-Ebene fortzusetzen. Ist das nicht immer so? Speichern kann man ja gefühlt eher selten. Stelle mir das schon frustrierend vor.


    Zitat Zitat von Shiek Beitrag anzeigen
    Bis zur nächsten Frage.
    Ich laufe gerade erst warm!

    Das Problem ist, dass ich mittlerweile so viele Möglichkeiten habe, den Tag zu verbringen. Sprich Sport, Musik, arbeiten, lesen, lernen, Freunde treffen, wenn die mal wieder anrufen usw usw. und alles boostet gefühlt irgendeinen anderen Statuswert. Muss ich da irgendwas besonderes im Blick behalten? So nach dem Motto: "Wenn du alles machst, kannst du nichts richtig, also fokussiere dich auf ein paar Sachen!", oder so.

    Wie erhöhe ich denn den Social Link bei meinen Gruppenmitgliedern? Kann man die irgendwo gezielt anquatschen oder ist das eher bei bestimmten Events der Fall?

    Was zum Henker ist dieser Velvet Room? Ich meine, schon klar, dass ist "die Schwelle zwischen dem Bewussten und dem Unbewussten" oder sowas und ich kann da Persona fusionieren etc. pp., aber... Wer (oder was? ) zum Henker ist Igor?! Hab schon gelesen, dass das eine wiederkehrende Figur ist, aber so richtig rechtfertigen tut das diese Nase auch nicht. Gibts da irgendwie noch ein paar mehr Infos zu?


    Ansonsten bin ich ingesamt recht überrascht. Hatte das Spiel eher so in Richtung "JRPG mit Visual Novel-/Sim-Einflüssen" eingeordnet, aber irgendwie ist das dann doch eher andersherum. Der Anteil, an dem man tatsächlich selber in Dungeons herumläuft und gegen Monster kämpft ist bislang ja doch eher gering. Auch ein paar Längen haben sich gestern eingestellt, nachdem ich...
    Spoiler
    ... Yukiko gerettet hab.
    Danach vergingen die Tage ein bisschen sinnlos, was wahrscheinlich nur Sinn macht, weil ich ja auch mehrere Tage noch Zeit gehabt hätte sie zu retten. An und für sich finde ich das Spiel aber ganz gut, nur die immense Begeisterung will sich mir noch nicht so ganz erschließen, aber vielleicht kommt das noch.

  5. #5
    Avatar von Shiek
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Werder Havel (BRB)
    Beiträge
    6.906
    Spielt gerade
    Darkest Dungeon (PS4/Vita), Lone Survivor (Vita), Nier: Automata (PS4), Stardew Valley (PS4)
    Konsolen
    PS4 PS Vita PS3 GC GBA N64 GB
    GB | [früher mal SNES] | GBC | N64 | PC | GC | GBA SP (Zelda Limited), PS Vita, PS3, PS4
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Und warum dann die 20 Speicherplätze nutzen?
    Kommt halt darauf an, wie perfektionistisch du bist. Kannst das ganze Spiel auch auf einem Save durchspielen. Aber du kennst doch die Vorteile von mehreren, gerade bei langen RPGs. Gerade hier lohnt es sich, wenn du doch nochmal 4 Ingame-Wochen zurückwillst. Das wird aber kaum vorkommen. Ich hab nur so gespielt, weil ich paranoid bin.


    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Bin jetzt so 6-7 Stunden im Spiel und bin dabei einmal draufgegangen. Das Spiel hat mir dann einfach angeboten, nochmal am Anfang der Dungeon-Ebene fortzusetzen. Ist das nicht immer so? Speichern kann man ja gefühlt eher selten. Stelle mir das schon frustrierend vor.
    Das Ansetzen auf dem letzten Floor gibt es bis zur Schwierigkeit "Hard". Ich finde es auch super, da es viel Frustration vermeidet. Aber Instantkill-Angriffe werden dir auf deinem Schwierigkeitsgrad sicher weniger begegnen. Es gibt Items und Skills, mit denen du jederzeit aus einem Dungeon entkommen und speichern kannst. Dann kannst du einfach wieder zum letzten Floor zurückkehren.


    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass ich mittlerweile so viele Möglichkeiten habe, den Tag zu verbringen. Sprich Sport, Musik, arbeiten, lesen, lernen, Freunde treffen, wenn die mal wieder anrufen usw usw. und alles boostet gefühlt irgendeinen anderen Statuswert. Muss ich da irgendwas besonderes im Blick behalten? So nach dem Motto: "Wenn du alles machst, kannst du nichts richtig, also fokussiere dich auf ein paar Sachen!", oder so.
    Bei dem Spiel dreht sich alles um die Story und die Charaktere. Verbringe mit demjenigen Zeit, der dir sympathisch ist und versuch so ein wenig dich in die Social Sim zu immersieren... also wenn du Bock hast, Nachts ne Runde Nudeln essen zu gehen, machs einfach. Es ist dein Playthrough. Denk nicht so viel nach über Gaming-Meta-Stuff. Das kommt dann, wenn dir das Persona-System und die Arcana besser vertraut sind.

    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Wie erhöhe ich denn den Social Link bei meinen Gruppenmitgliedern? Kann man die irgendwo gezielt anquatschen oder ist das eher bei bestimmten Events der Fall?
    Je nach Person gibt es bestimmte Wochentage, an denen Personen "verfügbar" sind, und du etwas mit ihnen unternehmen kannst. So steigerst du die Links. So ist Chie an festgelegten Wochentagen entweder auf dem Dach der Schule oder nahe dem Waffenladen zu finden.

    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Was zum Henker ist dieser Velvet Room? Ich meine, schon klar, dass ist "die Schwelle zwischen dem Bewussten und dem Unbewussten" oder sowas und ich kann da Persona fusionieren etc. pp., aber... Wer (oder was? ) zum Henker ist Igor?! Hab schon gelesen, dass das eine wiederkehrende Figur ist, aber so richtig rechtfertigen tut das diese Nase auch nicht. Gibts da irgendwie noch ein paar mehr Infos zu?
    Warum willst du die ganze Story jetzt schon wissen? Bei Digimon hast du auch die Digiwelt akzeptiert... das musst du hier auch tun. Der Velvet Room ist ein Standard in der Serie... und Igor ist einfach kultig. ^^ Das Spiel geht halt tief in Themen wie Unterbewusstsein, Psyche und so shit... und mischt das Ganze mit Digimon und Dating Life Simulation. So würde ich es beschreiben.

    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ansonsten bin ich ingesamt recht überrascht. Hatte das Spiel eher so in Richtung "JRPG mit Visual Novel-/Sim-Einflüssen" eingeordnet, aber irgendwie ist das dann doch eher andersherum. Der Anteil, an dem man tatsächlich selber in Dungeons herumläuft und gegen Monster kämpft ist bislang ja doch eher gering. Auch ein paar Längen haben sich gestern eingestellt, nachdem ich...
    Spoiler
    ... Yukiko gerettet hab.
    Danach vergingen die Tage ein bisschen sinnlos, was wahrscheinlich nur Sinn macht, weil ich ja auch mehrere Tage noch Zeit gehabt hätte sie zu retten. An und für sich finde ich das Spiel aber ganz gut, nur die immense Begeisterung will sich mir noch nicht so ganz erschließen, aber vielleicht kommt das noch.
    Wenn nahezu alle Persona-Spiele eine Schwäche haben, die zurecht kritisiert wird, dann diese: Der Anfang ist unheimlich langsam. Die Story braucht Stunden, bis du richtiges Gameplay kriegst. Und selbst nach 10-20 Stunden gibs noch kleine Neuigkeiten, die dir im Tutorial-Style nahegebracht werden. Da wird sich mega Zeit gelassen... aber wenn du durchhälst, wirst du auch belohnt. Und wenn du Dungeons schnell machst, hast du eben mehr Zeit zum Social Linken... lass dich einfach auf die Charaktere ein. Die "Shit, jetz gehts ab" Momente kommen mit der Zeit. Da freut man sich über ein wenig Zeit neben der Story.
    Geändert von Shiek (10.05.2017 um 20:45 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    20.313
    Spielt gerade
    Tales of Eternia, Final Fantasy VII
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    Super Nintendo Classic Mini, PC, PlayStation, iPod Touch 3G, iPad Air und iPhone 6S, Raspberry Pi
    Zitat Zitat von Shiek Beitrag anzeigen
    Bei Digimon hast du auch die Digiwelt akzeptiert... das musst du hier auch tun. Der Velvet Room ist ein Standard in der Serie... und Igor ist einfach kultig. ^^
    Weiß nicht. Bei Digimon hab ich irgendwie das Gefühl, dass einem die Welt da zumindest ein bisschen nähergebracht wird. Bei Persona begrüßt mich SO



    ein Typ ohne mir irgendwas allzu genaueres zu erklären, aber gut, gehört wohl einfach dazu.

    Ansonsten gefällt mir Persona mittlerweile ganz gut, man "lebt sich gut ein" und es kommen hier und da immer wieder ein paar Kleinigkeiten hinzu, die das Spiel interessant machen. Echt schade finde ich nur leider die Dungeons. Die sind super monoton, schlauchig und langweilig. Die Kämpfe sind zwar an und für sich ganz nett, wenn man auf den immer gleichen Gängen gegen die immer gleichen Gegner kämpft, werden selbst die (wahrscheinlich noch vergleichsweise kurzen) Dungeons recht langatmig. Ich hatte eigentlich gedacht, dass das an Tokyo Mirage Sessions liegt, dass die Dungeons dort ähnlich eintönig sind, aber offensichtlich hat man sich da sehr an der Vorlage orientiert. Man verschenkt da einfach viel Potential, andererseits ist Persona 4 aber auch schon ein paar Jährchen älter und Tokyo Mirage Sessions macht das zumindest ein bisschen abwechslungsricher.

    Mittlerweile juckt es mich fast schon ein bisschen in den Fingern wegen Persona 5 ("life will change" ist einfach ein geiler Song), aber eins nach dem anderen...

  7. #7
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    15.091
    Spielt gerade
    Hollow Knight , Ni no Kuni II , Yooka und bald cyberpunk 2077
    Konsolen
    PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    meine mini Tipps :

    - Vergleiche mit anderen Spielen vermeiden . Persona macht so vieles anders so das ein direkter Vergleich zu Konkurrenztiteln irgendwie unnötig wirkt
    - verbringe Zeit mit Leuten/Schulaktivitäten die dir am besten gefallen . hier gibt es eigentlich kein richtig oder falsch . alles wirst du eh nicht sehen . follow your heart
    - spiele alle Helden direct command (also nicht von der KI) , versuche Personas in deinen Reihen zu haben die "alles abdecken" (Supporter (nicht unterschätzen) , Kämpfer , alle Angriffsmagien usw)
    - die Dungeons sind monoton ja ... allerdings gehört(e) das nun mal zum Franchise : Dungeoncrawling . optimal ist es sicher nicht gelöst aber traditionelle RPG´s ala World of Final Fantasy (mit "echten" Dungeons) machen das auch nicht viel besser ...
    - versuch dich "darksoulslike" von Guides und Lösungen fern zu halten

  8. #8
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    20.313
    Spielt gerade
    Tales of Eternia, Final Fantasy VII
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    Super Nintendo Classic Mini, PC, PlayStation, iPod Touch 3G, iPad Air und iPhone 6S, Raspberry Pi
    Ja, die meisten Sachen davon verstehen sich von selbst und die handhabe ich auch so.

    Zum WoFF-Vergleich: WoFF hat ja auch "nur" einen Metacritic-Score von 77 und wird auch allgemein nicht als der Mega-Kracher angesehen. Persona 4 Golden hat einen Metacritic von 93 und wird allgemeinhin vergöttert. Das Rating kann ich bei weitem nicht nachvollziehen. Dafür sind dei Dungeons einfach viel zu enttäuschend und eigentlich auch sehr untypisch für das sonst so aufwendig durchgestylte Spiel (aber das scheint ja mit P5 besser geworden zu sein). Wenngleich P4 natürlich insgesamt trotzdem ein gutes und empfehlenswertes Spiel ist.

    Auch diese Geschichte von wegen "macht so unglaublich viel anders" kann ich nicht so wirklich unterschreiben. Meines Erachtens nach ist das Eigenständige der Persona-Reihe vor allem der optische und musikalische Style und eben die Kombination bekannter Versatzstücke. Visual Novels gibts genug, Digimon-Like-Setting ebenso, Dating-Geschichten auch, Kämpfe sind recht traditionell usw. , aber eben nicht in dieser Kombination. Der Look ist unverwechselbar gut, der Soundtrack immer sehr eigenständig, auffallend und kreativ und dieser Mix aus Supernatural und Alltag ist - zumindest in Spielen, wenngleich aber schon in Anime - nicht gerade alltäglich. Trails of Cold Steel fällt mir jetzt so im Vergleich noch ein. Das ist wohl am ehesten ein Persona-Konkurrent, nur eben stilisitisch etwas anders. Weniger düster und höflicher. Verglichen mit ToCS nimmt Persona kein Blatt vor dem Mund.

  9. #9
    Avatar von Shiek
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Werder Havel (BRB)
    Beiträge
    6.906
    Spielt gerade
    Darkest Dungeon (PS4/Vita), Lone Survivor (Vita), Nier: Automata (PS4), Stardew Valley (PS4)
    Konsolen
    PS4 PS Vita PS3 GC GBA N64 GB
    GB | [früher mal SNES] | GBC | N64 | PC | GC | GBA SP (Zelda Limited), PS Vita, PS3, PS4
    Das 93er Rating gibt es auch nicht für die Dungeons. Die und der langsame Anfang sind eine eindeutige Schwäche. Das große Ganze ist aber so verdammt gut, dass sowas gar nicht so stört. Ich stimme Rince in den genannten Punkten voll zu.

    Visual Novels gibts genug, Digimon-Like-Setting ebenso, Dating-Geschichten auch, Kämpfe sind recht traditionell usw.
    Klar gibt es das alles einzeln... aber wie viele Spiele kombinieren es so effizient?

    Aber hey, niemand zwingt dich, das Spiel zu lieben. Aber zock erstmal, soweit du Bock hast. Dann kannst du ja immer noch ein Fazit ziehen.

    Wie weit bist du denn jetzt storytechnisch?
    Geändert von Shiek (15.05.2017 um 20:16 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    20.313
    Spielt gerade
    Tales of Eternia, Final Fantasy VII
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    Super Nintendo Classic Mini, PC, PlayStation, iPod Touch 3G, iPad Air und iPhone 6S, Raspberry Pi
    Ich bin grad auf dem Schulausflug, nachdem
    Spoiler
    ich Kanji gerettet hab.


    Ich finde das Spiel auch überhaupt nicht schlecht. Es gefällt mir sogar ganz gut, nur eben keine 93.

12311 ... »

Ähnliche Themen

  1. Persona 5
    Von Nintendo-Online im Forum PS-NOW.de News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 08:53
  2. Persona 4: Golden verkauft sich weltweit über 700.000-mal
    Von Nintendo-Online im Forum PS-NOW.de News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2014, 15:11
  3. Persona Q: Trailer führen Helden aus Persona 3 & 4 ein
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 21:20
  4. Golden Sun: Dark Dawn erscheint in Deutschland unter dem Namen Golden Sun....
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 16:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden