« ... 4567 »
  1. #51
    Avatar von Heavydog
    Registriert seit
    30.01.2017
    Ort
    Nahe Köln
    Beiträge
    901
    Spielt gerade
    Paper Mario TTYD
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64
    Darüber könnte man jetzt wohl diskutieren, das ist auch eine Frage der Interpretation mMn.

    Das vollständige Ignorieren der Sozialadäquanzklausel implizierte zumindest, dass den Richtern nach Spiele nicht unter den Kunstbegriff fallen."
    Wenn aus Videospiele=Kunst folgen würde, dass die Ausnahmeregelung anzuwenden ist, dann folgt ja aus dem Umstand, dass die Ausnahmeregelung nicht angewandt wurde => Videospiele≠Kunst.

    Zumindest wäre diese Implikation denkbar. Und wie man bei der Beschlagnahmung 2002 oder den bis heute anhaltenden Zensuren sehen kann, hat man das Gerichtsurteil anscheinend dahingehend interpretiert.

    Aber es stimmt: Die Kunstform wurde Videospielen nie direkt abgesprochen.

  2. #52
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    19.214
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Darüber könnte man jetzt wohl diskutieren, das ist auch eine Frage der Interpretation mMn.



    Wenn aus Videospiele=Kunst folgen würde, dass die Ausnahmeregelung anzuwenden ist, dann folgt ja aus dem Umstand, dass die Ausnahmeregelung nicht angewandt wurde => Videospiele≠Kunst.

    Zumindest wäre diese Implikation denkbar. Und wie man bei der Beschlagnahmung 2002 oder den bis heute anhaltenden Zensuren sehen kann, hat man das Gerichtsurteil anscheinend dahingehend interpretiert.

    Aber es stimmt: Die Kunstform wurde Videospielen nie direkt abgesprochen.
    Stimme zu! Man kann diskutieren, ob man es implizieren könnte, aber direkt geschah es nie. Ich denke damit können wir es dabei belassen. Es sei denn Greg möchte noch etwas drüber diskutieren, anstatt sich endlich Nier: Automata zu kaufen und es zu spielen.


  3. #53
    Avatar von Greg
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    6.977
    Spielt gerade
    Däumchen drehen, Taschenbilliard, Räuber und Gendarm
    Konsolen
    Wii U PS3 SNES GB
    Nintendo 2DS
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Aber es stimmt: Die Kunstform wurde Videospielen nie direkt abgesprochen.
    Allerdings auch nie direkt zugesprochen. Ich weiß auch ehrlich gesagt garnicht, ob immer alles Kunst sein muss, was einen unterhält und Spaß macht. Viele Games würde ich nicht als Kunst bezeichnen.

  4. #54
    Avatar von Heavydog
    Registriert seit
    30.01.2017
    Ort
    Nahe Köln
    Beiträge
    901
    Spielt gerade
    Paper Mario TTYD
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Allerdings auch nie direkt zugesprochen. Ich weiß auch ehrlich gesagt garnicht, ob immer alles Kunst sein muss, was einen unterhält und Spaß macht. Viele Games würde ich nicht als Kunst bezeichnen.
    Zitat Zitat von Garo
    Es sei denn Greg möchte noch etwas drüber diskutieren, anstatt sich endlich Nier: Automata zu kaufen und es zu spielen.
    Das war doch jetzt abgesprochen

  5. #55
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    19.214
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Allerdings auch nie direkt zugesprochen. Ich weiß auch ehrlich gesagt garnicht, ob immer alles Kunst sein muss, was einen unterhält und Spaß macht. Viele Games würde ich nicht als Kunst bezeichnen.
    War ja klar! xD
    Zitat Zitat von Kunst im Sinne von Art. 5 III GG
    formaler Kunstbegriff: Kunst liegt dann vor, wenn das Werk Strukturmerkmale aufweist, aufgrund derer es einem bestimmten Werktyp (z.B. Malerei, Bildhauerei, Dichtung, Parodie, Karikatur, Theaterspiel usw.) zugeordnet werden kann.
    materieller Kunstbegriff: Kunst liegt vor, wenn das Werk das geformte Ergebnis einer freien schöpferischen Gestaltung ist, in dem der Künstler seine Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse zu unmittelbarer Anschauung bringt und das auf kommunikative Sinnvermittlung nach außen gerichtet ist.
    offener Kunstbegriff: Das kennzeichnende Merkmal einer künstlerischen Äußerung liegt darin, dass es wegen der Mannigfaltigkeit ihres Aussagegehalts möglich ist, der Darstellung im Wege einer fortgesetzten Interpretation immer weiterreichende Bedeutung zu entnehmen. Kunst liegt daher vor, wenn das Werk interpretationsfähig und -bedürftig sowie vielfältigen Interpretationen zugänglich ist. Demgegenüber hebt sich das nichtkünstlerische Werk durch eindeutige Begrenztheit, rasche Durchschaubarkeit und "fraglose" Aussagen und Formen ab, so dass jedes weitere Nachsinnen oder Forschen überflüssig erscheint.
    vgl. Pieroth/Schlink, Rn. 694 ff.
    Ich sehe hier bei allen drei Punkten eine Zuordnung von Videospielen als gegeben an. Und es gibt kaum einen Weg, dass ein Anwalt das widerlegen könnte.


  6. #56

    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    981
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Allerdings auch nie direkt zugesprochen. Ich weiß auch ehrlich gesagt garnicht, ob immer alles Kunst sein muss, was einen unterhält und Spaß macht. Viele Games würde ich nicht als Kunst bezeichnen.
    Shaun das Schaf ist doch deutlich mehr Kunst als die Mona Lisa.

  7. #57
    Avatar von HeyDay
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    1.285
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64
    PS1, PS2
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen

    Hier muss eine Aufklärungskampagne gestartet werden, "Passt auf was eure Kinder im Internet kaufen", Verbote mit dem Hinweis auf das Glückspielgesetz helfen hier echt wenig..
    Tatsächlich gibt es extrem viele Leute (und besonders ältere Generationen), die Gesetze, Verbote und Staatliche Warnhinweise sehr ernst nehmen und sich daran halten. Tatsächlich würde unsere Staatsform nicht funktionieren, wenn es keine Regeln und Gesetze gäbe.

  8. #58
    Avatar von FallenDevil
    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    16.795
    Geil. Alle Klugscheißer auf einem Haufen.

    Lootboxen sind scheiße. Hab trotzdem schon Geld dafür ausgegeben. Aber ich kauf auch Magic Karten und hab Spiele mit verfassugsfeindlicher Symbolik obwohl sie definitiv keine Kunst sind.
    Geändert von FallenDevil (08.02.2018 um 02:13 Uhr)

  9. #59
    Avatar von Greg
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    6.977
    Spielt gerade
    Däumchen drehen, Taschenbilliard, Räuber und Gendarm
    Konsolen
    Wii U PS3 SNES GB
    Nintendo 2DS

    Die Jugendschutzkommission der Landesmedienanstalten überprüft Lootboxen

    Aber Spiele sind doch laut Definition per se Kunst?
    Ich weiß nicht. Ich gebe Garo ja recht mit seinem Punkt, sehe das ja auch so. Aber ist ET the extra terrestrial wirklich Kunst? Ist Pong Kunst? Ist Snake Kunst? Klar laut Definition schon, in gewisser Weise. Für mich haben die meisten Videospiele allerdings eher einen Unterhaltungswert, als einen künstlerischen. An ersterem müssen sie sich bei mir auch messen lassen. Wenn das Game nicht unterhält, fliegt es raus, egal, wie kunstvoll es gestaltet ist. Eine Simulation würde ich zB auch nicht als Kunst bezeichnen, denn es will ja auch eher realitätsnah darstellen, was eben in der Realität passiert. Ein realitätsnaher Egoshooter ist für mich mehr Unterhaltung/Simulation, als Kunst. Was wohl auch der Grund ist, weshalb diese Shooter hierzulande so oft indiziert wurden.

  10. #60
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    19.214
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Aber Spiele sind doch laut Definition per se Kunst?
    Ich weiß nicht. Ich gebe Garo ja recht mit seinem Punkt, sehe das ja auch so. Aber ist ET the extra terrestrial wirklich Kunst? Ist Pong Kunst? Ist Snake Kunst? Klar laut Definition schon, in gewisser Weise. Für mich haben die meisten Videospiele allerdings eher einen Unterhaltungswert, als einen künstlerischen. An ersterem müssen sie sich bei mir auch messen lassen. Wenn das Game nicht unterhält, fliegt es raus, egal, wie kunstvoll es gestaltet ist. Eine Simulation würde ich zB auch nicht als Kunst bezeichnen, denn es will ja auch eher realitätsnah darstellen, was eben in der Realität passiert. Ein realitätsnaher Egoshooter ist für mich mehr Unterhaltung/Simulation, als Kunst. Was wohl auch der Grund ist, weshalb diese Shooter hierzulande so oft indiziert wurden.
    Gegenfrage: Sind diese modernen Bilder, wo die Leinwand in einer Farbe bekleistert wurde Kunst? Ist Sharknado Kunst? Ist Ded Sno (Dead Snow, Nazizombies, hatte bei uns Hakenkreuze) Kunst?


« ... 4567 »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden