« 1234513 ... »
  1. #21
    Avatar von HeyDay
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    1.767
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64
    PS1, PS2
    Zitat Zitat von Synthoras Beitrag anzeigen
    Irgendwie kam ich nicht mit den Büchern klar. Ich hab den ersten Teil hier liegen und schon mindestens 3 mal angesetzt aber ich finde einfach da fehlt für mich das gewisse Geralt feeling der Spiele. Und jetzt sagt nicht das liegt daran das es Spiele sind.
    Wie würdest du denn das Geralt-Feeling der Spiele und das Geralt-Feeling im Buch beschreiben? Bzw. wo sind die Unterschiede für dich?


  2. #22
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    1.157
    Spielt gerade
    Der Plumpsack geht um
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Das richtige Witcher3-Feeling kommt meiner Meinung nach vor allem in „Zeit des Sturms“ auf. Zumindest die zweite Hälfte spielt im Pontar-Gebiet, in dem (wie im Spiel) Nilfgard und Temerien sich um den Grenzverlauif streiten - was dann im Spiel letztendlich im Krieg endet.
    Allerdings ist „Zeit des Sturms“ auch mit Abstand der schlechteste Hexer-Roman.

  3. #23
    Avatar von Shiek
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Werder Havel (BRB)
    Beiträge
    7.180
    Spielt gerade
    Resident Evil 2 Remake (PS4), Steins;Gate Elite (PS4), Soul Calibur 6 (PS4)
    Konsolen
    PS4 PS Vita PS3 GC GBA N64 GB
    GB | [früher mal SNES] | GBC | N64 | PC | GC | GBA SP (Zelda Limited), PS Vita, PS3, PS4
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Das richtige Witcher3-Feeling kommt meiner Meinung nach vor allem in „Zeit des Sturms“ auf. Zumindest die zweite Hälfte spielt im Pontar-Gebiet, in dem (wie im Spiel) Nilfgard und Temerien sich um den Grenzverlauif streiten - was dann im Spiel letztendlich im Krieg endet.
    Allerdings ist „Zeit des Sturms“ auch mit Abstand der schlechteste Hexer-Roman.
    Das ist ein anderer Krieg. *klugscheiß

    Der Krieg im Spiel ist nicht die erste Nilfgard-Invasion. Die gibts vorher schon in den Büchern. Emir kriegt einfach nicht genug davon, es zu versuchen. Was in Witcher 3 passiert, hat nichts mehr mit den Büchern zu tun. Das ist einfach das Ergebnis der Fanfiction-Fortführung von Witcher 1 und Witcher 2.
    Geändert von Shiek (07.07.2018 um 22:55 Uhr)

  4. #24
    Avatar von Synthoras
    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.997
    Spielt gerade
    fire emblem fates, the witcher 3, Rocket league
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS PS3 GB
    new nintendo 3ds XL und jetzt auch eine PS4.
    Na dann probier ich es vielleicht noch ein letztes mal. Diese mal werde ich es mal lesen anstatt es mir vorlesen zu lassen.


  5. #25
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    22.697
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, iPad Pro, iPhone 6S, Raspberry Pi, PC
    Ich hab auch erst Witcher 3 gespielt und anschließend mit den Büchern begonnen und war schon ziemlich geflasht wie gut CD Projekt den Stil eingefangen hat.

    Lese gerade die Feuertaufe, wenn mich nicht alles täuscht und ich muss sagen, dass mir die Kurzgeschichten besser gefallen, als die große Geralt-Saga. Die sind etwas... komprimierter. Die Saga ist oftmals zu ausufernd in vergleichsweise unspektakulären Details (vor allem Politik), zumal es relativ schwer fällt, den Feinheiten zu folgen, wenn man keine Karte oder Ähnliches vor Augen hat.

    Was mich aber auch sehr gewundert hat ist, dass es zum Teil eher eine Ciri- statt Geralt-Saga ist! Schon ziemlich erstaunlich, dass CD Projekt Yennefer und Ciri erst mit dem dritten Spiel ins Boot holen.

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  6. #26
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    1.157
    Spielt gerade
    Der Plumpsack geht um
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii DS PS3 XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    Zitat Zitat von Shiek Beitrag anzeigen
    Das ist ein anderer Krieg. *klugscheiß
    Sowohl die Bücher als auch die Spiele sind bei mir ein bisschen her. Außerdem: "Krieg bleibt immer gleich"
    Aber stimmt. Am Ende von Witcher 2 gab es ja diesen Quasi-Cliffhanger, in dem angekündigt wurde, dass es nun zum Krieg kommt...

  7. #27
    Avatar von Shiek
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Werder Havel (BRB)
    Beiträge
    7.180
    Spielt gerade
    Resident Evil 2 Remake (PS4), Steins;Gate Elite (PS4), Soul Calibur 6 (PS4)
    Konsolen
    PS4 PS Vita PS3 GC GBA N64 GB
    GB | [früher mal SNES] | GBC | N64 | PC | GC | GBA SP (Zelda Limited), PS Vita, PS3, PS4
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Was mich aber auch sehr gewundert hat ist, dass es zum Teil eher eine Ciri- statt Geralt-Saga ist! Schon ziemlich erstaunlich, dass CD Projekt Yennefer und Ciri erst mit dem dritten Spiel ins Boot holen.
    Jup, Ciri ist der Hauptcharakter in den Romanen - was nicht wenig Leser gestört hat, weil die aggressive und hormongesteuerte Pubertäre halt nicht der coole Geralt ist. Aber es gibt ja auch immer einige längere Abschnitte, die dann wieder die Perspektive wechseln.

  8. #28
    Avatar von Synthoras
    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.997
    Spielt gerade
    fire emblem fates, the witcher 3, Rocket league
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS PS3 GB
    new nintendo 3ds XL und jetzt auch eine PS4.
    Ich hab mir jetzt das Buch mal geholt und es angelesen. Und jetzt kann ich euch auch sagen was mich daran stört. Der Abrupte Zeitenwechsel. Eben heißt es noch die Stadt brannte. Dann hieß es Ciri klammert sich fest. Das stört einfach den erzählfluss.


  9. #29
    Avatar von HeyDay
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    1.767
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64
    PS1, PS2
    Zitat Zitat von Synthoras Beitrag anzeigen
    Ich hab mir jetzt das Buch mal geholt und es angelesen. Und jetzt kann ich euch auch sagen was mich daran stört. Der Abrupte Zeitenwechsel. Eben heißt es noch die Stadt brannte. Dann hieß es Ciri klammert sich fest. Das stört einfach den erzählfluss.
    Ich glaube, ich erinnere mich an die Stelle. Die Ortswechsel sind schon "häufig", quasi Kapitelmäßig. Das was du ansprichst, ist glaube ich bloß ein kurzer Teil wo der Erzählstil so gestaltet ist, dass es sich hektisch und "Gedächtnislückenhaft" anfühlen soll. Ist später dann eigentlich nicht mehr so.


  10. #30
    Avatar von Shiek
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Werder Havel (BRB)
    Beiträge
    7.180
    Spielt gerade
    Resident Evil 2 Remake (PS4), Steins;Gate Elite (PS4), Soul Calibur 6 (PS4)
    Konsolen
    PS4 PS Vita PS3 GC GBA N64 GB
    GB | [früher mal SNES] | GBC | N64 | PC | GC | GBA SP (Zelda Limited), PS Vita, PS3, PS4
    Es gibt einfach Orts- und Perspektivenwechsel. Ist wirklich nicht so ungewöhnlich. Zudem bekommen Orts- und Zeitwechsel durch Ciris Fähigkeiten noch eine ganz andere Bedeutsamkeit später.

« 1234513 ... »

Ähnliche Themen

  1. Netflix: The Witcher Saga
    Von Tiago im Forum Film, Kino & Musik
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 18.05.2019, 13:10
  2. Geralt könnte morgen für Soul Calibur VI vorgestellt werden
    Von Nintendo-Online im Forum PS-NOW.de News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.03.2018, 19:03
  3. Geralt von Riva bekommt einen Gastauftritt
    Von Nintendo-Online im Forum PS-NOW.de News
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.03.2018, 23:26
  4. The Witcher: Sapkowskis Bücher werden zur Netflix-Serie
    Von Nintendo-Online im Forum PS-NOW.de News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2017, 12:41
  5. Bücher
    Von Gameman im Forum Off Topic
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 20:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden