« 1234 ... »
  1. #11
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    24.958
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Welchen Steuerungsmodus habt ihr denn zu beginn ausgewählt? Wenn ich nach rechts oder links wische fährt der Charakter irgendwie nicht normal um die Kurve, sondern driftet SOFORT. Fühlt sich irgendwie alles nicht so intuitiv an, gerade. Das haben andere Mobileracer vor Jahren schon besser hinbekommen.

    Ich hab übrigens direkt meinen Favoriten Toad gezogen und anschließend Bowser.

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  2. #12
    Avatar von Verwirrter
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.716
    Spielt gerade
    Super Mario Odyssey, Pokémon: Let's Go, Pikachu!
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii DS GC N64 SNES GB
    @Tiago: Warst du schon im Einstellungen-Menü? Denn unabhängig davon, welchen Steuerungsmodus du zu Beginn gewählt hast: standardmäßig ist die aus MK8DX bekannte Fahrhilfe "Schlau-Steuerung" aktiviert. Schalte diese mal aus und schau nach, ob es dir dann besser passt.

  3. #13
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    18.109
    Spielt gerade
    Final Fantasy 7 Remake
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    vllt sollte Tiago den Gold Pass abonnieren damit er besser wird

  4. #14
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    24.958
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Zitat Zitat von Verwirrter Beitrag anzeigen
    @Tiago: Warst du schon im Einstellungen-Menü? Denn unabhängig davon, welchen Steuerungsmodus du zu Beginn gewählt hast: standardmäßig ist die aus MK8DX bekannte Fahrhilfe "Schlau-Steuerung" aktiviert. Schalte diese mal aus und schau nach, ob es dir dann besser passt.
    Hab ich. Aber scheinbar muss man sich wirklich zwischen driften und steuern entscheiden. Wer hat sich den Quatsch ausgedacht??

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  5. #15
    Avatar von Semako
    Registriert seit
    22.06.2012
    Ort
    1130 Wien
    Beiträge
    894
    Spielt gerade
    SSBU, MK8DX, MKWii, SM64...
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES GB NES
    Super Gameboy 2, Famicom, Famicom Disk System, PC
    Ich hab Toadette und dann Peach gezogen, dann recht bald Koopa - und ganze vier Gleitschirme, bei ca. 10 "Ziehungen" (hab nix gezahlt, nur die kostenlosen FIBs aka Rubine genutzt).

    Anfangs machte mir vor allem die Steuerung Sorgen, die von vielen kritisiert wird. Doch damit komme ich gut klar, nach kurzer Eingewöhnung ist die Steuerung kein Problem mehr. Das Spiel enthält nicht nur neue Elemente, besonders freuen mich die vielen wiederaufgegriffenen Dinge aus älteren Spielen wie die Spezialitems und Fahrzeuge aus Double Dash und die Rennmissionen aus MKDS.

    Auch die Punktebewertungen für Tricks, Gleitphasen, MTs und Itemtreffer finde ich eine gute Idee, ich könnte mir fürs nächste echte Mario Kart auch vorstellen, dass man den Singleplayer-Modus damit attraktiver gestalten könnte oder einen alternativen Modus zum Zeitfahren und Grand Prix einbauen könnte, in dem man, auch gegen Online-Gegner, so viele Punkte wie möglich "erfahren" muss. Alternativ könnte man auch Missionen nach dem Motto "erreiche mindestens 5000 Punkte" machen. Bis dahin hat mir das Spiel gut gefallen.

    Mit großer Freude musste ich feststellen, dass auch die Fake-Item-Box, kurz FIB, wieder dabei ist - oder doch nicht? FIBs, genannt "Rubine", dienen in diesem Spiel nur der Abzocke. Gleich beim ersten Start des Spieles wird einem schon vorgeführt, wie man hier Lootboxen öffnet, das Spiel nennt dies "die Röhre zünden". Und natürlich erhält man Rubine auch nach dem ersten Grandprix und bei den ersten Level-Ups noch in größeren Mengen, sodass man gleich noch ein paar Lootboxen öffnen kann - aber dann erhält man immer weniger Rubine, aber zum Glück kann man sie sich ja mit Echtgeld im Shop kaufen.

    Ich muss echt sagen, ich bin zu tiefst enttäuscht von Nintendo über diese Abzock-Methoden. Klar, auch beispielsweise in PokeMongo gibt es In-App-Käufe, aber dort weiß man beispielsweise immer, was man bekommt. Mario Kart Tour dagegen versucht den Spieler mit den klassischen Lootboxen abzuzocken - wie es auch beispielsweise EA tat und damit auf die Nase fiel. Dazu muss man auch bedenken, dass Mario Kart eine etwas andere Zielgruppe hat als andere Lootbox-Spiele wie Battlefront oder Overwatch hat - nämlich Kinder (abgesehen von junggebliebenen Erwachsenen und Nerds natürlich ), und diese haben noch nicht unbedingt die nötige Impulskontrolle haben und denken oft nicht weit genug - und schon sind hunderte Euro vom Konto der Eltern weg. Bin ja auch echt gespannt, wie das hier rechtlich eigentlich aussieht bezüglich Jugendschutz und Glücksspiel - leider dauert es noch etwas, bis ich mein Studium abgeschlossen habe und als Rechtsanwalt der Frage nachgehen kann

    Daneben gibt es noch diverse weitere Abzockmethoden im Spiel, beispielsweise die Abofalle namens Gold-Pass, durch den man aus den "Geschenken" zwischen den Cups mehr Gegenstände erhält und den man braucht, um 200cc spielen zu können, oder die normalen Münzen, die die zweite Währung im Spiel darstellen und die man zwar eigentlich in den Rennen erhält, aber leider sind die Preiseim zugehörigen Shop so exorbitant, dass man entweder stundenlang zocken, oder Rubine mit Echtgeld kaufen müsste, die man wiederum in Münzen umtauschen kann....


  6. #16
    Avatar von Kadji
    Registriert seit
    01.12.2002
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    2.291
    Spielt gerade
    Siehe Signatur
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP PS3 XBOX 360
    Sega Naomi Arcade, Soundvoltex Arcade
    Zitat Zitat von Semako Beitrag anzeigen
    [...]
    Mit großer Freude musste ich feststellen, dass auch die Fake-Item-Box, kurz FIB, wieder dabei ist - oder doch nicht? FIBs, genannt "Rubine", dienen in diesem Spiel nur der Abzocke. Gleich beim ersten Start des Spieles wird einem schon vorgeführt, wie man hier Lootboxen öffnet, das Spiel nennt dies "die Röhre zünden". Und natürlich erhält man Rubine auch nach dem ersten Grandprix und bei den ersten Level-Ups noch in größeren Mengen, sodass man gleich noch ein paar Lootboxen öffnen kann - aber dann erhält man immer weniger Rubine, aber zum Glück kann man sie sich ja mit Echtgeld im Shop kaufen.
    [...]
    *Triggered*
    Echt mal, wie kann es Nintendo nur wagen...

    - Ein Spiel mit hübscher 3D-Grafik welches nicht wie die meisten anderen cashgrab Gacha Games lieblos hingeklatschte 2D Animationen / Grafiken hat
    - Ein Spiel ohne Werbeeinblendungen und ohne Energiesystem, welches man beliebig lange spielen kann
    - Ein Spiel welches Sidecontent bietet in Form von Missionen was sich viele seit dem DS-Teil zurück wünschen

    ...ich denke mein Standpunkt ist klar. Aber man kann natürlich über alles heulen und bei 'Lootboxen' direkt getriggert sein. Wie hätte der Herr es den gerne? Jeden Tag einen Charakter umsonst? Oh warte, kannst dir ja tatsächlich welche Freispielen oder für Goldmünzen kaufen. Also null Monetarisierung? Oder doch lieber "free 2 start" und dann kaufen? Hat bei Mario Run ja soooo gut funktioniert...

    Mir gehen solche Leute wie du sowas von auf den Sack mittlerweile.
    Alles haben wollen aber billig billig billig.

    Ich hab fertig.

    On Topic:
    Die Steuerrung ist der Horror, warum man nicht lenken und driften kann über den Touchscreen...
    Der einzige Workaround ist die Bewegungssteuerrung zusätzlich zu aktivieren, aber das macht es nur noch schlimmer imo.

    Der Rest vom Spiel sieht zumindest interessant aus. Mal schauen wie es sich entwickelt und ob es mich bei Laune hält.
    https://nintendo-online.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=721&dateline=15375172  11
    Meine Arcade Playlist
    Du willst auch mal auf ner Arcade zocken? Dann schreib mir auf Discord! Kadji#5932

  7. #17
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    28.515
    Spielt gerade
    Animal Crossing: New Horizons, Red Dead Redemption 2, Minecraft
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von Kadji Beitrag anzeigen
    *Triggered*
    Echt mal, wie kann es Nintendo nur wagen...

    - Ein Spiel mit hübscher 3D-Grafik welches nicht wie die meisten anderen cashgrab Gacha Games lieblos hingeklatschte 2D Animationen / Grafiken hat
    - Ein Spiel ohne Werbeeinblendungen und ohne Energiesystem, welches man beliebig lange spielen kann
    - Ein Spiel welches Sidecontent bietet in Form von Missionen was sich viele seit dem DS-Teil zurück wünschen

    ...ich denke mein Standpunkt ist klar. Aber man kann natürlich über alles heulen und bei 'Lootboxen' direkt getriggert sein. Wie hätte der Herr es den gerne? Jeden Tag einen Charakter umsonst? Oh warte, kannst dir ja tatsächlich welche Freispielen oder für Goldmünzen kaufen. Also null Monetarisierung? Oder doch lieber "free 2 start" und dann kaufen? Hat bei Mario Run ja soooo gut funktioniert...

    Mir gehen solche Leute wie du sowas von auf den Sack mittlerweile.
    Alles haben wollen aber billig billig billig.

    Ich hab fertig.
    Dass Nintendo hier Geld über Microtransactions einnehmen will, ist klar. Aber die Preise sind exorbitant. Zur Erinnerung: Du brauchst 5 Rubine um einmal die Röhre zu zünden.
    3 Rubine kosten im Store 2,29€ (3,82€/Zündung), 10 Rubine kosten 6,99€ (3,50€/Zündung), 23 Rubine kosten 13,99€ (3,04€/Zündung) bis hin zu 135 Rubinen für aberwitzige 74,99€ (2,78€/Zündung). Allein, dass es die Option gibt, 75€ zu investieren, ein Preis, der nciht mal für die komplette Freischaltung aller Features gerechtfertigt wäre, ist schon krass. Hinzu kommen solche typischen Mobile-Aktionen wie das Pauline Highlight. "Holt euch schnell Pauline, solange ihre Wahrscheinlichkeit noch bei 1% statt 0,25% liegt." Viele Leute sind sehr empfänglich für solche Maschen, vor allem Kinder.
    Kommen wir zu den Münzen: Das billigste Item im Shop kostet 500 Münzen. Aber so wenige Münzen wie man für ein Rennen bekommt, hängt man ewig dran, bis man überhaupt etwas im Shop kaufen kann. Es sei denn natürlich mal bezahlt Rubine, um die CHANCE auf Münzen zu erhalten. Genau, du bekommst nicht einfach Münzen, sondern du darfst sie selbst auf einer Benusstrecke einsammeln. Das ist wieder ein Masche, die Leute damit locken soll, wie viele Münzen es doch auf dieser Strecke gibt. Wie viele davon man aber wohl durchschnittlich kriegen wird, wird natürlich nicht verraten. Aber hey, für 5 Rubine (Ein Zündung bzw. zwischen 2,78 und 3,82€) bekommst du schon mal DIE CHANCE auf über 600 Münzen.
    Und nun Punkt 3: Der Gold Pass. Oh Mann, der Gold Pass. Fucking 5,49€ für Zusatzmissionen mit ganz besonderen Belohnungen wie goldenen Kart-Teilen und 200cc, die hinter dieser Paywall geblockt sind.
    Und zu guter Letzt ist das Spiel natürlich Pay to Win. Wer mehr investiert, hat eine höhere Chance auf bessere Teile, die demjenigen einen Vorteil gegenüber den Normalsterblichen verschaffen. Das ist dann auch der Sargnagel für dieses Cashgrab-Spiel. Über die Monetarisierung in Fire Emblem Heroes oder Animal Crossing: Pocket Camp kann man streiten, aber das hier ist wirklich unter aller Kanone und wer das auch noch verteidigt, gibt Publishern ein Signal, dass Pay-to-Win mit exorbitanten Preisen okay ist, solange ein bekannter Name drauf prangt.
    Ich habe fertig!


  8. #18
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    24.958
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Das mag für Nicht-Mobile-Spieler exorbitant sein, aber viele andere Mobile-Games haben ganz ähnliche Preise. Sword Art Online: Memory Defrag gibt es schon seit drei Jahren, trotz solcher Preise.

    Nicht falsch verstehen, ich würde auch nicht so viel Geld dafür bezahlen. Ich fand damals als Kind schon Yu-Gi-Oh!-Booster schweineteuer. Fünf oder sechs Euro für ein paar Karten ausgeben, mit denen man wahrscheinlich nicht mal etwas anfangen kann, aber hier ~3€ oder mehr zu bezahlen? Uff.


    Aaaaaaaber letztendlich kann ich durchaus ein paar Runden drehen ohne Geld auszugeben und das ist doch schon mal was. Zwingt mich ja keiner zu.
    Geändert von Tiago (26.09.2019 um 10:57 Uhr)

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  9. #19
    Avatar von Kadji
    Registriert seit
    01.12.2002
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    2.291
    Spielt gerade
    Siehe Signatur
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP PS3 XBOX 360
    Sega Naomi Arcade, Soundvoltex Arcade
    @Garo:
    Du brauchst 5 Rubine um einmal die Röhre zu zünden
    -> Zur Zeit gibt es jeden 2. Tag als Login-Belohnung 5 Rubine, also eine Zündung. Wie Nett von Nintendo mir zur Zeit 3,82€ alle 2 Tage zu "schenken". Das sich das noch Ändern kann (und wird) ist mir bewusst, zur Zeit gibt es aber keinen Grund darüber zu meckern.

    Allein, dass es die Option gibt, 75€ zu investieren, ein Preis, der nciht mal für die komplette Freischaltung aller Features gerechtfertigt wäre, ist schon krass.
    -> Spielst wohl nicht viele Smartphone-Games, was? Sonst würdest du dich über 75€ nicht so aufregen...
    Spoiler




    Sega Heroes - Connect 3 Puzzlespiel mit 100€+ MTX und mehrere Tierstufen eines monatlichen Premium-Passes.

    Spoiler



    Archero - kleines Roguelite mit 100€+ MTX und einem monatlichen Premium Pass zum Unlocken von extra sachen.

    Könnte jetzt noch weitere Apps auf meinem Smartphone durchgehen, sieht bei allen aber gleich aus.
    Bekomm da auch nicht alle 2 Tage genügend Premium-Währung für die jeweilige "Gacha" Mechanik. Und keines der Spiele erreicht ansatzweise die (technische) Qualität von Mario Kart Tour.


    Hinzu kommen solche typischen Mobile-Aktionen wie das Pauline Highlight. "Holt euch schnell Pauline, solange ihre Wahrscheinlichkeit noch bei 1% statt 0,25% liegt." Viele Leute sind sehr empfänglich für solche Maschen, vor allem Kinder.
    -> Wenn Eltern es nicht gebacken bekommen ihr Smartphone vernünftig abzusichern sind diese selber Schuld wenn Kinder einfach so Geld ausgeben. Wenn verzogene Gören rumheulen weil Sie ihren Willen nicht bekommen ist das nicht Nintendo's Problem. Und im gegensatz zu Slotmaschienen, Spinning Wheels oder Pachinko Simulation (schau dir mal NBA2K an...) werden hier nur sehr wenige psychologische Tricks genutzt um den Kunden dazu zu verführen mehr Geld auszugeben. Das ganze "Zünden der Röhre" ist sehr "nüchtern" und recht effektarm.

    Das billigste Item im Shop kostet 500 Münzen. Aber so wenige Münzen wie man für ein Rennen bekommt, hängt man ewig dran, bis man überhaupt etwas im Shop kaufen kann
    -> Das nennt man "Grind", ist was ganz natürliches. Es gibt keine Energie, keiner hindert dich daran so viele Rennen wie du willst pro Tag zu fahren. Du willst schneller sein als die anderen, oder gar bei einem Smartphonespiel "competitive" oben in den Rankings sein? Dann geb Geld aus oder investiere noch mehr Zeit in das Spiel.

    Und nun Punkt 3: Der Gold Pass. Oh Mann, der Gold Pass. Fucking 5,49€ für Zusatzmissionen mit ganz besonderen Belohnungen wie goldenen Kart-Teilen und 200cc, die hinter dieser Paywall geblockt sind.
    -> Siehe die Bilder oben, gibts auch in den meisten anderen Spielen mittlerweile.

    Und zu guter Letzt ist das Spiel natürlich Pay to Win. Wer mehr investiert, hat eine höhere Chance auf bessere Teile, die demjenigen einen Vorteil gegenüber den Normalsterblichen verschaffen. Das ist dann auch der Sargnagel für dieses Cashgrab-Spiel.
    -> Wie sollte der Progress denn deiner Meinung nach sein? Wie hättest es den gerne? Nur Skinns? Könnte man machen, aber wo wäre dann der Reiz für mich als F2P Spieler das Spiel zu spielen wenn es 0 verbesserungen gibt?

    Keiner zwingt dich jemals Geld für das Spiel auszugeben! 0 Werbung! Keine Energie! Was bitte verlangst du noch alles?
    Edit: Spoiler-Tags eingefügt
    https://nintendo-online.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=721&dateline=15375172  11
    Meine Arcade Playlist
    Du willst auch mal auf ner Arcade zocken? Dann schreib mir auf Discord! Kadji#5932

  10. #20
    Avatar von Semako
    Registriert seit
    22.06.2012
    Ort
    1130 Wien
    Beiträge
    894
    Spielt gerade
    SSBU, MK8DX, MKWii, SM64...
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES GB NES
    Super Gameboy 2, Famicom, Famicom Disk System, PC
    Und außerdem, von wegen unbeschränkt spielen. Habt ihr schon mal die Cups weiter nach rechts gescrollt? Die späteren Cups brauchen mehrere Tage bzw. Wochen, bis sie freigeschaltet werden. Und die schon freigeschalteten Cups werden natürlich mit der Zeit langweilig, gerade mit dem vereinfachten Spielprinzip. Aber man kann das natürlich beschleunigen, indem man Echtgeld investiert.

    Ich hab nix gegen Ingame-Zahlungen bei einem Handy-Spiel. Wie das bei anderen Handy-Spielen ist, weiß ich nicht, weil ich normalerweise auf Konsolen und PC zuhause bin, aber was bei MKT -nicht nur - meiner Meinung nach dem Fass die Krone ins Gesicht schlägt, ist, dass man sich nicht direkt die gewünschten Gegenstände im Shop kaufen kann, anders als z.B. bei einem gewissen Pokemon-Spiel oder bei Spielen, die zu meiner Schulzeit populär waren (Temple Run, Subway Surfer, Hill Climb Racing, Doodle Jump...), sondern Lootboxen kaufen muss, in der Hoffnung, dass man das Gewünschte daraus bekommt. Letztere Spiele ziehen auch nicht einem an allen Ecken und Enden das Geld aus der Tasche, sondern es gibt einen einzigen Shop, in dem ich mein Geld ausgeben kann und auch gleich weiß, was ich dafür bekomme (z.B. einen bestimmten neuen Charakter oder ein bestimmtes neues Surfbrett).

    Ich habe noch nicht mal eine Übersicht über die Drop-Rates der einzelnen Fahrer, karts und Gleiter gefunden - obwohl sich Nintendo neben diversen anderen Publishern dazu verpflichtet hat. Ich hab jedenfalls gestern schon sehr viel doppelt bekommen, ohne mir zusätzliche Lootboxen mit Echtgeld zu kaufen.

    Und was ich wie gesagt auch besonders kritisch sehe, ist hier die Zielgruppe der Mario Kart-Serie, eben Kinder und Jugendliche, kombiniert mit der Tatsache, dass das Spiel so auf Abzocke ausgelegt ist. Man wird gleich beim Zwangs-Tutorial darauf konditioniert, Lootboxen zu öffnen, weil man dann etwas Tolles bekommt, dazu dann der Gold-Pass, der überall im Spiel beworben wird und der für 200cc nötig ist, dazu die Tickets, um Karts und Fahrer zu verbessern/zu leveln und Cups freizuschalten, die man auch nicht (oder nur in homöopathischen Dosen) im Spiel bekommt, sondern mit Rubinen aka Echtgeld kaufen muss. Das Boosten von Karts, Gleitern und Fahrern durch bloßes Fahren ist natürlich auch stark beschränkt.

    -> Das nennt man "Grind", ist was ganz natürliches. Es gibt keine Energie, keiner hindert dich daran so viele Rennen wie du willst pro Tag zu fahren
    Klar kann man sich gelbe Münzen ergrinden, um die teuren Gegenstände zu kaufen, aber auch da will das Spiel einem das Geld aus der Tasche ziehen, indem das Grinden auf 300 Münzen pro Tag beschränkt ist.

    Ich sehe es auch schon kommen, dass die in den Rennen geforderten Punktezahlen so hoch werden, dass man ohne gekaufte Fahrzeug/Fahrer-Boosts oder Lootbox-Glück keine Chance mehr auf alle fünf Sterne hat.

    Zitat Zitat von Kadji Beitrag anzeigen
    @Garo:
    Du brauchst 5 Rubine um einmal die Röhre zu zünden
    -> Zur Zeit gibt es jeden 2. Tag als Login-Belohnung 5 Rubine, also eine Zündung. Wie Nett von Nintendo mir zur Zeit 3,82€ alle 2 Tage zu "schenken". Das sich das noch Ändern kann (und wird) ist mir bewusst, zur Zeit gibt es aber keinen Grund darüber zu meckern.

    Allein, dass es die Option gibt, 75€ zu investieren, ein Preis, der nciht mal für die komplette Freischaltung aller Features gerechtfertigt wäre, ist schon krass.
    -> Spielst wohl nicht viele Smartphone-Games, was? Sonst würdest du dich über 75€ nicht so aufregen...
    Spoiler




    Sega Heroes - Connect 3 Puzzlespiel mit 100€+ MTX und mehrere Tierstufen eines monatlichen Premium-Passes.

    Spoiler



    Archero - kleines Roguelite mit 100€+ MTX und einem monatlichen Premium Pass zum Unlocken von extra sachen.
    Und wie viel kosten dann die Gegenstände oder Lootboxen in diesen Spielen? Ob man jetzt gleich 100 Euro auf einmal in das Spiel stecken kann oder nicht, sagt noch nichts darüber aus, wie teuer die Gegenstände oder Lootboxen im Spiel sind. Da ist Mario Kart Tour jedenfalls auch unverschämt - 3 Rubine um 2,30€ und eine Lootbox kostet 5 Rubine, und einmal Münzenrausch kostet 20, wenn ich mich nicht irre.
    Geändert von Semako (26.09.2019 um 13:16 Uhr)


« 1234 ... »

Ähnliche Themen

  1. Smartphone-Spiel Mario Kart Tour verspätet sich
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.02.2019, 16:45
  2. Mario Kart Tour erscheint für Smartphones im kommenden Geschäftsjahr
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.01.2019, 09:52
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.06.2018, 11:29
  4. Mario Kart Tour wird kostenlos spielbar sein
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.02.2018, 03:39
  5. Mario Kart 7 & Super Mario 3D Land vor Release spielen: Mall Tour 2011
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 13:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden