123 »
  1. #1
    Avatar von Synthoras
    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.256
    Spielt gerade
    Nichts
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS PS3 GB
    new nintendo 3ds XL und jetzt auch eine PS4.

    Kann man den Medien noch Vertrauen?

    Tja kann man? Natürlich kommt es drauf an was man konsumiert. Was würdet ihr als "Seriöseres Blatt" bezeichnen und was als "Schundblatt"?

    Ich lese gerne die Zeit. Kluge Artikel und oftmals nette Beilagenheftchen.^^


  2. #2
    Avatar von mr.murdock
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    The Hotel Royale
    Beiträge
    884
    Spielt gerade
    Tetris, Castlevania (so ziemlich alle alten Teile), Wario Ware Inc. (GBA), Mario Kart Super Circuit (GBA)
    Konsolen
    Switch GBA N64 SNES NES
    PC (Linux)
    Ich schaue regelmäßig CNN ohne jemals unterbrochen zu haben, immer mal 1-3 Stunden. Mir gefallen auch BBC und NBC.

    was Zeitungen und Zeitschriften angeht? ganz sicher die "Time".

    Vertrauen sollte man so oder so nichts und niemandem, es sei denn mit der Zeit stellt es sich heraus, daß man immerhin bis zu einem gewissem Punkt trauen kann. Oder noch besser, einen echten Freund gefunden hat und ihm vertrauen kann
    "Wir machen keine Filme für Kritiker, denn diese bezahlen keinen Eintritt."
    Charles Bronson

  3. #3
    Avatar von Synthoras
    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.256
    Spielt gerade
    Nichts
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii DS PS3 GB
    new nintendo 3ds XL und jetzt auch eine PS4.
    Zitat Zitat von mr.murdock Beitrag anzeigen
    Ich schaue regelmäßig CNN ohne jemals unterbrochen zu haben, immer mal 1-3 Stunden. Mir gefallen auch BBC und NBC.

    was Zeitungen und Zeitschriften angeht? ganz sicher die "Time".

    Vertrauen sollte man so oder so nichts und niemandem, es sei denn mit der Zeit stellt es sich heraus, daß man immerhin bis zu einem gewissem Punkt trauen kann. Oder noch besser, einen echten Freund gefunden hat und ihm vertrauen kann
    Ach das hast du schön gesagt.^^


  4. #4
    Avatar von HeyDay
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    1.924
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64
    PS1, PS2
    Medien kann man grundsätzlich nie zu 100% vertrauen, da immer ein Funken Subjektivität dabei ist.
    Deshalb sollte man so viele unterschiedliche Medien wie möglich konsumieren, wenn man sich eine Meinung bilden möchte.

    Und man muss ja auch nicht immer zu allem eine feste Meinung haben. Man kann sich auch mehreres anhören und das in sein Weltbild integrieren.


  5. #5
    Avatar von Starkirby
    Registriert seit
    17.12.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.593
    Spielt gerade
    Ace Attorney: Investigations, Persona 5
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES GB
    Gegenfrage: Konnte man den Medien jemals vertrauen? Ein bisschen Zweifel sollte man immer haben.



  6. #6
    Avatar von Balki
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    ~/
    Beiträge
    9.358
    Spielt gerade
    Tokyo Mirage Sessions #FE (lunatic) | Fire Emblem Fates: Vermächtnis | Devil Survivor Overclocked
    Network ID
    Ketwurst
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii SNES GB
    PSone, PS 2
    CNN wurde bereits mehrfach der Lüge oder „Fake News“ überführt. BBC hatte – wie ich schonmal irgendwo erwähnte – live über den Einsturz des WTC 7 berichtet, etwa 20 Minuten bevor es einstürzte. Keine Ahnung was da los war. Wurde nie untersucht. Über NBC weiß ich nichts. Deutsche Medien bilden hier keine Ausnahme. Spiegel Relotius usw. usf.. Allerdings sollte man eine Nachrichtenagentur oder Newsseiten und Co. deswegen nicht pauschal abschreiben und grundsätzlich der Lüge bezichtigen.

    Ansonsten kann man Medien ver- und misstrauen.

  7. #7
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    24.159
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, iPad Pro, iPhone 6S, Raspberry Pi, PC
    Rät man nicht vor allem deswegen auch oft zu den öffentlich Rechtlichen, weil die eben nicht auf Klicks und Zuschauerzahlen angewiesen sind?

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  8. #8
    Avatar von Balki
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    ~/
    Beiträge
    9.358
    Spielt gerade
    Tokyo Mirage Sessions #FE (lunatic) | Fire Emblem Fates: Vermächtnis | Devil Survivor Overclocked
    Network ID
    Ketwurst
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii SNES GB
    PSone, PS 2
    Lügen und/oder einseitige Berichterstattung kommen von denen dennoch genauso.

  9. #9
    Avatar von mr.murdock
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    The Hotel Royale
    Beiträge
    884
    Spielt gerade
    Tetris, Castlevania (so ziemlich alle alten Teile), Wario Ware Inc. (GBA), Mario Kart Super Circuit (GBA)
    Konsolen
    Switch GBA N64 SNES NES
    PC (Linux)
    und gelogen wurde und wird in jeder Art von Medien, wenn gelogen wird: Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen, Radio und Internet. Prozentual gesehen überall fast genauso oft oder selten.

    Gegenüber zumindest manch einem Deutschen Fernsehsender ist schon über 10 Jahre der ohnehin genügend schlimme Sender Fox gar nichts. Bei Fox kommen wenigstens"nur" Balken auf dem Mund manchmal, damit man nicht von den Lippen lesen kann. Viel besser meiner Meinung nach auf alle Fälle schon als zu versuchen, unterschwellig gegen unschuldige Personen zu hetzen nur weil diese ein anderes Weltbild haben, vielleicht auch nur zu viel wissen oder zuviel lebenswichtiges gelernt haben.

    Gelogen wurde immer schon. Der einzige Unterschied ist nur daß früher weniger gelogen wurde weil man es sich da nicht wirklich zugetraut hatte. Aber solange die Deutsche "Tagesschau" wirklich nur zu manch einem Thema schweigt und keinesfalls lügt, halte ich es schon für vertretbar, nicht umzuschalten.

    Letztendlich war ich nie wirklich der Typ, der oft fernsieht.
    "Wir machen keine Filme für Kritiker, denn diese bezahlen keinen Eintritt."
    Charles Bronson

  10. #10
    Avatar von Balki
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    ~/
    Beiträge
    9.358
    Spielt gerade
    Tokyo Mirage Sessions #FE (lunatic) | Fire Emblem Fates: Vermächtnis | Devil Survivor Overclocked
    Network ID
    Ketwurst
    Konsolen
    Wii U 3DS Wii SNES GB
    PSone, PS 2
    Habe mich in den letzten Wochen mal mehr damit befasst und da kam einiges zusammen.

    Falschmeldung vom Staatssender Deutsche Welle mit Unterstützung vom Auswärtigen Amt. Angeblich sei das Signal des DW-Senders in Venezuela abgeschaltet worden.
    "Unser Signal in Venezuela abgeschaltet" - Deutsche Welle greift ganz tief in die Fake News-Kiste
    Eine Entschuldigung für die Unterstellung und Falschmeldung über eine amtierende Regierung gab es bislang nicht (soweit ich weiß).

    ---------------------------

    Einseitige Berichterstattung der ARD [Zeitstempel 14:28]:


    Der Beitrag ist auf tagesschau.de nicht mehr zu finden. Er war unter folgendem Link verfügbar: https://www.tagesschau.de/multimedia...eo-530241.html
    Google zeigt den Link noch an:


    Einseitige ARD-Berichterstattung Ukraine-Russland:
    https://www.tagesschau.de/ausland/pu...raine-113.html
    Im ersten Satz heißt es „Nach ukrainischer Lesart ist es die nächste Provokation des Kremlchefs“. Der Titel lässt aber direkt darauf schließen, dass die ARD ebenfalls dieser Auffassung ist: „Ukraine-Konflikt: Putins provozierende Pass-Pläne“. Manch einer wird das als Kleinigkeit abwinken. Mag sein, die häufen sich aber. Dieser kleine Teil gibt eine bestimmte Richtung/Denkweise vor (Meinungsmache). Über das ukrainische Sprachgesetz, das die in der Ukraine lebenden russischen, ungarischen, rumänischen und polnischen Minderheiten diskriminiert, habe ich auf der Seite keinen Beitrag gefunden – zumindest nicht in Textform.
    Diskriminierendes ukrainisches Sprachgesetz – Die offizielle Reaktion des russischen Außenministeriums

    Allgemein wird Russland gern als DIE Bedrohung für den Westen dargestellt und Fakten verdreht (Ukraine: Poroschenkos Putsch mit Hilfe der NATO & EU; Referendum bzgl. Krim wird verdreht und als Annexion bezeichnet) Blödsinn. Und wenn Russland dann abrüstet, heißt es auch nicht „Bedrohung sinkt“, wie man annehmen könnte. Auch hier werden Details so gedreht, wie man‘s gern hätte.



    ---------------------------

    In Venezuela putschen die USA wohl auch wieder mit, was von den Medien größtenteils ignoriert oder kleingeredet wird. Zumindest mischen sich die USA massiv ein, was beim Russen mit mahnendem Zeigefinger abgestraft werden würde und wird. Hier empört man sich darüber, dass Russland die andere Seite unterstützt. Die Seite, der demokratisch gewählten amtierenden Regierung, die sich gegen einen völkerrechtswidrigen Putschversuch zur Wehr setzt. Auch hier werden wieder Fakten verdreht oder verschwiegen.

    Komplizen beim Putschversuch in Venezuela
    "Eine Flut aus Lügen" - Abby Martin und Ex-UN-Ermittler decken Putsch-Strategien der USA auf
    https://www.rt.com/usa/458012-marco-...-coup-twitter/



    Venezuela übernahm übrigens im Januar den Vorsitz der OPEC (Kartell der ölexportierenden Staaten). Maduro (aktuelle Regierung) gab bekannt für sämtliche OPEC-Exporte vom Dollar zu anderen Währungen wechseln zu wollen. Russland und China trennen sich auch verstärkt vom Dollar. Ein Problem für die USA. Irak unter Saddam Hussein und Libyen unter Gaddafi wollten ebenfalls ihre Öl- und Gasgeschäfte nicht mehr mit dem Dollar, sondern mit Konkurrenzwährungen abwickeln. Die USA erklärten beide zu „Schurkenstaaten“ und bombten drauf los. In Libyen konnten so Dschihadisten und IS Fuß fassen.

    ---------------------------

    Bezüglich Assange lässt die ARD-Berichterstattung auch zu wünschen übrig:
    Dr. Gniffkes Macht um Acht: Komplettversagen der ARD bei Berichterstattung zu Assange

    ---------------------------

    Auch die Panikmache zahlreicher Medien über einen „bevorstehenden Dürresommer“, den der deutsche Wetterdienst vorausgesagt haben soll. Hat er nicht. Es ging beim DWD-Beitrag nur darum, dass sich die Dürre des vergangenen Jahres bei anhaltender Trockenheit wiederholen könnte.
    „Sollte die trockene Witterung in den kommenden Monaten anhalten, könnte sich die Dürre des Jahres 2018 wiederholen oder sogar übertroffen werden.“
    Keine Vorhersage. Niemand weiß, ob die Trockenheit anhalten wird. Die ursprüngliche Falschmeldung stammt von der dpa.
    https://www.dwd.de/DE/presse/pressem...2018_news.html
    Kachelmann über Dürre-Warnungen der Medien: “Über 90 Prozent aller Geschichten zu Wetter und Klima sind falsch oder erfunden”

    Oder plötzlicher Hagel und Glatteis, der auf der A71 Unfälle auslöste. War nicht plötzlich und auch kein wetterbedingter Unfall, sondern ein simpler Raserunfall.
    https://wetterkanal.kachelmannwetter...eine-anamnese/

    ---------------------------

    Auch ZDF „trickst“ gern mal herum (aus Zeitgründen). Beispiel: Gekürztes Interview zur (SPD) „Mitte-Studie“.
    Deshalb kürzte das ZDF Klebers Interview zu Rechtspopulismus

    Sigmar Gabriel wirft den Medien bewusste Fehlinterpretation der Studie vor:
    Eine Studie und ihre bewusste Fehlinterpretation
    Diese Interpretation der Medien ist aber von der Studie beabsichtigt. Der Titel lautet schließlich: „Verlorene Mitte – Feindselige Zustände: Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2018/19“. Und das läuft bereits seit 2010 so.
    Passend dazu:


    Bei der ZDF-Berichterstattung bzgl. Venezuela gab es auch Fehler.
    https://publikumskonferenz.de/forum/viewtopic.php?f=30&t=3001

    Dann die Berichterstattung zum Thema Krieg (und davor). Wenn man dann so etwas liest, geht wieder Vertrauen verloren:
    At Least 40 Members of White Helmets Admit Staging Syria Chemical Attacks
    (Wurde darüber überhaupt von deutschen Medien berichtet?)
    Klar können Medien in solchen Fällen oft nicht sofort aufklären, vor allem wenn sie nicht vor Ort sind, dennoch wäre mehr Recherche und Hinterfragen wünschenswert. Vor allem wenn über längeren Zeitraum berichtet wird. Öfter hat man leider den Eindruck, dass bestimmte Dinge auch schlicht als Fakt präsentiert werden und nicht als Möglichkeit/Vermutung, um eine bestimmte Meinung/Sichtweise zu präsentieren.

    Nicht zu vergessen Claus Klebers abartige Anmoderationen im heute journal. Siehe oberes 451°-Video oder auch:



    Auch schön „Putins Spion-Wal“. Basiert offenbar ebenfalls auf falschen Angaben – wieder durch die dpa verbreitet.
    Einmal falschen Wal-Spion mit ohne Kamera aus Russland

    Es ist als ob Journalisten keinerlei Recherche mehr betreiben und die Aufklärung stattdessen von „Hobby-Medienkritikern“ kommt.

    Und das alles passierte innerhalb von etwa drei bis vier Wochen. Viele Kleinigkeiten (manche größere Sachen), die sich kumulieren und die Glaubwürdigkeit sowie das Vertrauen immer ein klein wenig mehr zerstören. Egal ob Online-Medien, privat oder öffentlich-rechtlich. Und dafür soll man dann noch GEZ-Gebühren zahlen. Wenn es nach der ARD geht sollen die Beiträge ab 2021 sogar erhöht werden – was dann in die Pension der Mitarbeiter fließen soll. Top!

    Das Vertrauen in Politiker geht ohnehin flöten. Die scheinen nichts vom eigenen Land und Volk zu halten. Sind wohl zu sehr mit dem „vereinten Europa“ beschäftigt (wohlgemerkt ohne Russland irgendwie einzubeziehen), als das sie sich um eine Deutsche Einheit kümmern könnten.
    Bundesinnenministerium übersieht 30 Jahre deutsche Einheit
    Und dann reden die bezüglich der EU-Wahl großspurig es ginge um „Deutschlands Zukunft“, können aber nicht mal 1-2 Jahre vorausschauend planen.

123 »

Ähnliche Themen

  1. Kann man den Akku noch retten?
    Von Mumuv im Forum Wii U
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2016, 10:51
  2. Kann man die Disc noch retten?
    Von BeneOnline im Forum Wii U
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.07.2016, 13:07
  3. Was kann der Nintendo 3DS noch?
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 01:21
  4. Zwei Jahre ... und ich kann noch immer keine PNs schreiben ...
    Von Yuriam im Forum Feedback & allgemeine Informationen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 14:53
  5. Wer kennt noch Terranigma und kann mir helfen?
    Von alaska2312 im Forum Ältere Nintendo-Konsolen und -Handhelds
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 09:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden