« ... 210111213142262112 ... »
  1. #111
    Avatar von Mjyrn
    Registriert seit
    20.02.2016
    Beiträge
    3.189
    Spielt gerade
    Baldurs Gate 3
    Konsolen
    Switch
    PC
    Und trotzdem wird sich weiterhin ein Großteil der Leute beschweren, wenn ein guter Indie Titel mehr als 15 - 20€ kostet. :/


  2. #112
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    37.825
    Spielt gerade
    Deep Rock Galactic, Zelda
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von Mjyrn Beitrag anzeigen
    Und trotzdem wird sich weiterhin ein Großteil der Leute beschweren, wenn ein guter Indie Titel mehr als 15 - 20€ kostet. :/
    Das stimmt und da nehme ich mich auch nicht raus.
    Bei ein paar Games wie Hollow Knight oder Subnautica ärgere ich mich persönlich, sie im Sale gekauft zu haben.

  3. #113

    Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    1.285
    Es kommt eben auch immer darauf an, wie man an die Sache herangeht. Dass der Vollpreis jetzt steigt, hängt natürlich mit den höheren Produktionskosten zusammen aber eben auch damit, dass die Unternehmen (auch) gierig sind und das jetzt als Grund vorschieben um mehr Geld zu nehmen. Wenn ich lese, dass NBA 2K21 für PS5/XS 79,99€ kosten soll, sage ich, dass 2K dran ersticken soll. Kriege die nicht von mir.

    Denn ein wichtiger Punkt wird bei der Diskussion außer Acht gelassen: Spiele kosten unterschiedlich viel Geld in der Produktion! Das vergessen viele Spieler offensichtlich. Da muss man sich natürlich die Frage stellen, warum zum Launch in der Regel alle Spiele das Gleiche kosten. Antwort: Because Reasons. Das ist einfach so, weil eben alle viel Geld verdienen wollen und mehrfachen Gewinn machen wollen.

    Ich kaufe kein Spiel zum Vollpreis. Also 69,99€. Den Einführungspreis zahle ich in der Regel nur bei Indie Spielen, bei denen ich der Meinung bin, dass man diese unterstützen sollte und das Geld wirklich an die Macher und kleinere Teams geht. Allerdings kosten die ja in der Regel auch nicht so viel wie die „Blockbuster“.

    Davon ab geht es natürlich, bei größeren Titeln, auch um den Umfang. Dass man z.B. für ein BotW den Vollpreis nimmt verstehe ich. Auch wenn man darüber diskutieren könnte, ob das wirklich 69,99€ kosten muss aber man bekommt hier viel geboten, so dass man begründen kann, dass es nicht weniger kostet als andere große Spiele (HZD, TLoU2, GoW usw.).

    ABER(!) bei der Konkurrenz fallen eben auch irgendwann die Preise, während Nintendo es nicht einsieht auch mal uralte Spiele mal günstiger anzubieten. Die Wii U Spiele kosten beispielsweise so viel wie zu Beginn. Einfach mal im eShop gucken, das ist richtig dreist und sollte auch nicht belohnt werden. Und ja, die Hersteller verdienen immer noch genug. Gorilla Games produziert ja z.B. auch einen zweiten Teil und sind nicht Pleite, weil das Spiel (HZD) jetzt 19,99€ kostet

    Auf der anderen Seite friert die Hölle zu, bevor ich für Yoshi‘s Crafted World oder TLoZ: LA 59,99€ ausgebe. Letzteres hole ich mir deswegen nicht. Dafür bekommt Nintendo von mir maximal 29,99€ und selbst das wäre noch viel. Letzteres habe ich mir gebraucht gekauft, für 28€ oder so und das fand ich angemessen.

    Will sagen, es kommt für mich eben immer drauf an was ich für das Geld bekomme. Dabei geht es mir mehr um das Prinzip, als um das tatsächliche Geld. Aber in der Regel bin ich auch niemand der ein Spiel unbedingt sofort zocken muss. Das kommt auch noch dazu. Ich kann warten. Gerne auch ein paar Jahre, ein Spiel wird nicht schlecht nur weil es alt ist.

    Aber das macht jeder so wie sie/er will.

  4. #114
    Hypetrain-Lokführer 2019 & King of Smash
    Avatar von Neino
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.889
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS DS PS3 GC GBA N64
    PS5, PC/Laptop
    Microsoft erwägt, die Warner Bros Game Unit zu erwerben. Sprich, Lizenzen für Batman, Mortal Kombat Spiele und Co.

    https://www.theinformation.com/artic...rner-game-unit
    Discord - Neino#8565
    PSN - Neino42

    NNID - Neino42
    Switch - SW - 3506 - 1328 -7506
    3DS FC - 0044 - 4161 - 4006
    Steam - Neino42


  5. #115
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    37.825
    Spielt gerade
    Deep Rock Galactic, Zelda
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Huh? Warum sollte Warner Bros. Entertainment die eigene Geschäftseinheit aufgeben? Das ist ja nicht mal eine AG deren Mehrheit man erwerben könnte, es ist eine Abteilung. Und nur weil man die an Microsoft verkaufen sollte, heißt das noch lange nicht, dass man auch die Rechte hat, da die ja WB Entertainment gehören. Ich glaube, der Artikel ist Bullshit. Man kann's ja nicht mal komplett lesen, weil man sich dafür anmelden muss.

  6. #116

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    22.928
    Microsoft erwägt die Studios der WB Games Sparte aufzukaufen. Activision und EA sind wohl auch interessiert. Im Klartext bedeutet das rocksteady (Batman Arkham Asylum, Arkham City), Monolith (F.E.A.R., Shadow of Mordor), Netherrealm (Mortal Kombat, Injustice) Traveller's Tales (LEGO) usw.

    Die Lizenzen des von AT&T geleiteten Warner Bros. Konzerns gehören nicht dazu!!! Die einzige nennenswerte IP wäre entsprechend Mortal Kombat, die Ed Boon bzw Netherrealm gehört.

    Sollte es zu einem Kauf, durch welche Firma auch immer kommen, sind nur die Entwickler hinter den Lizenzspielen betroffen. Spiele basierend auf DC-Comics oder der WB Filmwelt (Harry Potter, Herr der Ringe, Looney Tunes, Matrix uvm) darf Warner immernoch selber in Auftrag geben!

    Viele Newsseiten interpretieren das falsch und denken der Käufer dürfte dann u.a. Batman Spiele machen.
    Geändert von FallenDevil (08.07.2020 um 00:11 Uhr)

  7. #117
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    37.825
    Spielt gerade
    Deep Rock Galactic, Zelda
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Gaming-PC
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Microsoft erwägt die Studios der WB Games Sparte aufzukaufen. Activision und EA sind wohl auch interessiert. Im Klartext bedeutet das rocksteady (Batman Arkham Asylum, Arkham City), Monolith (F.E.A.R., Shadow of Mordor), Netherrealm (Mortal Kombat, Injustice) Traveller's Tales (LEGO) usw.

    Die Lizenzen des von AT&T geleiteten Warner Bros. Konzerns gehören nicht dazu!!! Die einzige nennenswerte IP wäre entsprechend Mortal Kombat, die Ed Boon bzw Netherrealm gehört.

    Sollte es zu einem Kauf, durch welche Firma auch immer kommen, sind nur die Entwickler hinter den Lizenzspiele betroffen. Spiele basierend auf DC-Comics oder der WB Filmwelt (Harry Potter, Herr der Ringe, Looney Tunes, Matrix uvm) darf Warner immernoch selber in Auftrag geben!

    Viele Newsseiten interpretieren das falsch und denken der Käufer dürfte dann u.a. Batman Spiele machen.
    Alles klar, danke für die Richtigstellung!
    Das würde aber auch bedeuten, dass die Spiele, an denen aktuell gearbeitet wird, eingestellt würden. Vor allem für das kommende Batman-Spiel um den Rat der Eulen und das Harry Potter-Game wäre das extrem schade.

  8. #118
    Avatar von Karltoffel
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    4.184
    Spielt gerade
    Spiele
    Konsolen
    Switch GC
    PS5, PC
    Die steigenden Preise sehe ich schon ziemlich kritisch, gerade wenn man bedenkt, dass sie auch schon in den letzten 2 Konsolengenerationen durch Deluxe Editions und Season Pass faktisch kräftig angestiegen sind.

    Dazu kommt natürlich der bereits erwähnte Preisverfall. Mit einem möglichst großen, günstigen Backlog kann man im digitalen Vertrieb große Umsätze machen. Mehr als mit aktuellen Toptiteln. Insofern ergibt der Preisverfall erstmal Sinn. Mit der Preiserhöhung für den Vollpreistitel versucht man aber gleichzeitig an beiden Enden der Verwertungkette zu maximieren, was einfach nur in die Hose gehen wird, weil man gerade die treuesten Kunden schröpft.

    Sinnvoller wäre es eher gewesen, den Preis für Vollpreistitel leicht zu senken und dafür länger stabil zu halten. Oder die Anzahl der angeblichen AAA-Tiel zu senken. Aber das ist wohl das Dilemma dieser Aktienkonzerne: ein langfristig gewinnbringendes und solides Geschäftsmodell darf eben nicht die kurzfristigen Rekordmeldungen ersetzen.

    Letztlich handelt es sich bei diesen Aktienkonzernen um eine Form von Glücksspiel. Und so mancher namhafte Videospielpublisher wird irgendwann genauso wie Wirecard oder der HSV die Konsequenzen aus dieser Sucht nach immer Mehr ziehen müssen.

  9. #119
    Avatar von Rincewind
    Registriert seit
    04.08.2002
    Beiträge
    20.967
    Spielt gerade
    Balatro und dann Final Fantasy 7 Rebirth
    Konsolen
    Switch PS4 PS Vita 3DS PS3 XBOX 360 GC N64 SNES GB
    Zitat Zitat von The Goose Beitrag anzeigen
    Wenn ich lese, dass NBA 2K21 für PS5/XS 79,99€ kosten soll, sage ich, dass 2K dran ersticken soll. Kriege die nicht von mir.
    jo das finde ich ebenfalls sehr frech . vor allem da man wie bei den EA Sports Titeln sich in ein gemachtes Nest setzt und nur minimal updated .
    dazu lebt man natürlich hauptsächlich von den ingame Casino Käufen

    was trotzdem irgendwie positiv ist : ein nicht mal 1 Jahr altes NBA 2k20 kosten aktuell 15€ und landet im ps plus Sortiment . das Casino ist also wieder eröffnet !


    Rinzi Game Awards (Juli 2021 Update)

  10. #120
    Hypetrain-Lokführer 2019 & King of Smash
    Avatar von Neino
    Registriert seit
    03.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.889
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS DS PS3 GC GBA N64
    PS5, PC/Laptop
    Rocket League wird in diesen Sommer noch free to play!

    https://twitter.com/RocketLeague/sta...865872898?s=19
    Discord - Neino#8565
    PSN - Neino42

    NNID - Neino42
    Switch - SW - 3506 - 1328 -7506
    3DS FC - 0044 - 4161 - 4006
    Steam - Neino42


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 17:02
  2. Ignorierte Themen der Videospielwelt: die Verdauung
    Von Daniel im Forum Multiplattform- und Microsoft-Spiele
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 11:12
  3. Ignorierte Themen der Videospielwelt: die Schmerzempfindlichkeit
    Von Daniel im Forum Multiplattform- und Microsoft-Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 14:14
  4. Ignorierte Themen der Videospielwelt: das Erinnerungsvermögen
    Von Daniel im Forum Multiplattform- und Microsoft-Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 14:18
  5. Ignorierte Themen der Videospielwelt: die Körperhygiene
    Von Daniel im Forum Multiplattform- und Microsoft-Spiele
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 15:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden