1. #1
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    23.864
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, iPad Pro, iPhone 6S, Raspberry Pi, PC

    Asphalt 9: Legends



    Infos
    • Genre: Rennspiel
    • Releasetermin: Bereits erschienen




    Zitat Zitat von Kadji
    Ladies and Gentleman: Start your Engines!

    Entwickler: Gameloft
    Veröffentlicht am: 08.10.2019
    Genre: Arcade Racer
    Spielerzahl: 1 - 4 Lokal im Splitscreen, mit bis zu 7 anderen Spielern Online
    Preis: Faires Free 2 Play mit minimalen Pay 2 Win Faktor

    Lange Zeit habe ich mich nach einem guten Arcade Racer auf der Switch gesehnt, und was soll ich sagen: Asphalt 9 Legends liefert ordentlich ab, auch wenn das Spiel hier und da kleinere Schwächen hat.

    Nachdem das Spiel bereits seit dem 25. Juli 2018 auf anderen Plattformen (Android / iOS / Windows 10) auf dem Markt ist hat uns nun Gameloft, vor allem bekannt für seine Smartphone-Games, mit einem Switch-Port beglückt.
    Wobei Port hier eigentlich falsch ist, denn Gameloft hat sich mühe gegeben und die Switch Variante mit einigen Zusatzfeatures ausgestattet - aber dazu später mehr.

    Wie eingangs erwähnt handelt es sich bei Asphalt 9 Legends um einen Arcade Racer in Reinform - und ist dabei bereits der 9. Teil der Reihe, welchen ihren Start damals auf dem alten Nintendo DS hatte. Gameloft hatte also mehr als genug Zeit das Spiel immer weiter zu Verfeinern, und das merkt man beim neuesten Ableger.

    Schon bei den ersten paar Rennen kommt man nicht umher Vergleiche zu anderen bekannten Rennspielen zu ziehen:
    So erinnert die Nitro Mechanik sehr an die alten Teile der Burnout-Reihe: Driften um Kurven, das knappe Vorbeifahren an Hindernissen und dem restlichen Straßenverkehr als auch "Takedowns" der gegnerischen Fahrer füllen eure Nitro-Anzeige um eurem Auto auf Tastendruck einen zusätzlichen Tempo-Boost zu verleihen. Dazu kommen Sprungchancen, sowohl in normaler, als auch angewinkelter Form für Barrel Rolls, welche eure Nitro-Anzeige ebenfalls füllen.
    Die Strecken erinnern hierbei an einen gesunden mix aus Burnout, San Francisco Rush 2049 und NFS Underground 1 - stellenweise hatte ich das Gefühl als wären Passagen fast 1 zu 1 aus den genannten Spielen übernommen, überprüft habe ich das aber nicht Auch dabei sind zerstörbare Hindernisse für Shortcuts bzw. alternative Routen, so das man immer mal wieder eine andere Line fahren kann und es keine offensichtliche optimale Route gibt. Das gefällt mir auf jedenfall sehr.

    Allerdings hat Gameloft der Nitro Mechanik einen eigenen Touch verliehen, so das es sich nicht um ein billig abgekupfertes Spiel handelt: Während ihr in Burnout und anderen Rennspielen nur den Nitro aktivieren müsst bietet Asphalt 9 Legends mehr Tiefgang in der Mechanik: So stehen euch 4 verschiedene Arten an Boosts zur Verfügung die je nach Situation einzusetzen sind:


    • Der "normale Boost" verhält sich wie man es aus anderen Rennspielen gewohnt ist und kann jederzeit aktiviert werden und bietet keine gravierenden Vor- oder Nachteile.
    • Der "rote Boost" kann durch doppeltes Drücken der Nitro-Taste aktiviert werden. Auf der Straße etwas weniger effektiv da sich die Nitro-Leiste etwas schneller leert, dafür erhaltet ihr in der Luft einen großen Geschwindigkeitsschub
    • Der "blaue Boost" (im Spiel als "Perfektes Nitro" bezeichnet) wird ausgelöst in dem ihr die Nitro-Taste im richtigen Moment ein zweites mal drückt - signalisiert durch einen blauen Bereich innerhalb der Nitro-Leiste. Vorteil: Etwas schneller als der normale oder rote Boost und minimaler Geschwindigkeitsverlust falls man von der Strecke abkommt und über Gras oder so fährt - dafür leert sich die Nitro-Leiste nochmal einen ticken schneller als beim normalen oder roten Boost
    • Der "lila Boost" (im Spiel als Schockwelle bezeichnet) kann durch 2x drücken bei komplett voller Nitro-Leiste aktiviert werden und sorgt für die beste Beschleunigung als auch für den höchsten Maximalspeed, unabhängig vom Gelände oder ob ihr gerade in der Luft oder auf dem Boden seid. Der Nachteil: Die Leiste wird sehr schnell geleert. Optimal ist dieser Boost also vor Sprüngen die eure Leiste nebenbei füllen oder nach einem Drift um wieder auf maximales Tempo zu kommen, da Drifts die geschwindigkeit eures Wagens recht stark mindern.



    Zusätzlich hierzu kann man durch zweimaliges Drücken der Bremse eine 360° Drehung ausführen, welche ebenfalls etwas Nitro-Leiste gibt, eure Kontrahenten zum Crashen bringen kann - was ebenfalls mit Nitro-Leiste belohnt wird - dafür aber das Auto abbremst und in bestimmten Situationen sehr riskannt sein kann. Vergleiche mit F-Zero sind sehr naheliegend
    Ich bin Ehrlich: Ich habe das ein oder andere Rennen wegen einer 360° Drehung verloren, es ist ein "High Risk - High Reward" Manöver.

    An Rennmodis hat sich Gameloft auch nicht lumpen lassen: So gibt es neben "normalen" Rennen noch Sprintrennen die auf einem Abschnitt der regulären Strecke stattfinden, Time Attacks in denen man gegen einen gnadenlos tickenden Countdown fährt als auch "Escape" Rennen, in denen das Ziel ist vor der teilweise sehr aggresiven Polizei zu entkommen - ebenfalls mit einem ständig tickenden Timer im Nacken. Teilweise mischt sich die Polizei auch in normale Rennen ein. NFS 3 Hot Pursuit vergleiche dürfen hier gerne gezogen werden

    Auch die Auswahl der Spielmodis ist großzügig ausgefallen: So gibt es neben täglichen bzw. wöchentlichen Events noch einen Online Multiplayer mit Ladder-System, die möglichkeit mit Freunden Online zu spielen als auch einen sehr üppigen Karriere Mode welcher sich von Grand Tourismo hat inspierieren lassen. So schaltet ihr Stück für Stück neue Rennen frei, welche im Schwierigkeitsgrad steigen und teilweise bestimmte Autos vorraussetzen.
    Zusätzlich zu den "Hauptspielmodi" gibt es noch Einzelrennen die man Spielen kann, welche keine Energie kosten (dazu gleich mehr) und Offline gespielt werden können, dafür aber keine Punkte oder andere Belohnungen einbringen.

    Appropos Autos: Auch hier war ich positiv überrascht. Die Automodelle sind alles Original-Autos bekannter Hersteller, sehen allesamt sehr gut aus und sind sogar von innen - für meine Ansprüche jedenfalls - gut Designed. Einzig Fahrer im Auto existieren nicht, was dafür Sorgt das man denkt das Geister die Autos fahren, was aber verkraftbar ist. Mit dabei sind u.a. Ferrari, BMW, Nissan, Lamborghini und selbst Koenigsegg Automotive.

    Und hier kommen wir zu dem Punkt wo die F2P Mechaniken, und zum Teil die P2W Mechaniken greifen:
    Jedes Auto ist einer bestimmten Leistungsklasse zugeordnet, von dem niedrigsten Rang D bis zum höchsten Rang S.
    Jede Fahrt verbraucht Sprit von eurem Auto, ist der Tank leer muss das Auto Tanken - die Energiemechanik des Spiels die euch als F2P Spieler ausbremsen soll, denn natürlich könnt ihr, gegen Prämiumwährung, euer Auto auch direkt wieder volltanken und weiterfahren.
    Bisher war dies aber nicht nötig. Jedes Auto hat einen eigenen Tank, ist also ein Auto leer könnt ihr auf ein anderes wechseln. Insgesammt finde ich dieses System sogar positiv, da man so auch mal dazu "gezwungen" wird andere Autos zu fahren und man nicht, wie so oft, bei seinem Lieblingsauto bleibt.
    Das Tanken hat im übrigen eine Dauer von 15 Minuten bis hin zu einem maximum von 6 Stunden, welches allerdings nur den höchsten, besten Wagen vorbehalten ist. Zum Vergleich: Mein B-Rank Porsche hat eine Tankdauer von 1 Stunde 30 Minuten und kann 6 Rennen fahren bevor getankt werden muss.
    Dabei ist zu beachten das das Auto nach ablauf der Wartezeit komplett voll getankt ist, anders als in anderen Spielen wo man nur ein Stück "Energie" zurück bekommt. Auch kann man das Tanken manuell anstoßen wenn man weiß das man nun eine Pause einlegt - die Wartezeit bleibt dabei allerdings gleich, weshalb es immer optimal ist einen Wagen komplett "leer" zu spielen.

    Und nun kommt der Punkt von dem ich weiß das viele Aufschreien werden, denn ja, es handelt sich bei dem Spiel im Grunde um ein Gacha-Game. Bevor ihr ein neues Auto freischaltet müsst ihr erst genügend Blaupausen für das Auto sammeln. Allerdings bekommt man im Karrieremodus regelmäßig fest vorgegebene Blaupausen, so das der Progress durch das Spiel bisher nicht groß behindert wurde, mit Ausnahmen von Rennen für die mir der Wagen fehlt.
    Ein Negativbeispiel: Das letzte Rennen der D-Expert Serie schaltet die D-Masters Serie frei, allerdings benötigt das letzte Rennen einen spezifischen Wagen. Die Blaupausen dafür kann man in der Karriere freischalten...allerdings erst in der D-Masters Serie. Eine klassische Deadlock-Situation. Hat man einen Wagen endlich freigeschaltet kann man allerdings weiterhin Blaupausen für den Wagen sammeln um ihn auf 2 Sterne bis hin zu 5 Sterne zu upgraden.
    Mit jedem zusätzlichen Stern könnt ihr euren Wagen weiter Tunen - dies kostet zum Glück nur die Nicht-Prämium Währung, von der man ausreichend zur Verfügung hat, bzw. Upgrade-Karten um den Wagen über das Maximum zu Tunen - von diesen gibt es aber auch regelmäßig welche.

    Weitere wege an Blaupausen zu kommen ist der Kauf von Boosterpacks mit der Prämiumwährung, freie Booster von denen man alle 4 Stunden eines öffnen kann, der Legendenshop der auch die möglichkeit bietet mit der nicht-Prämium Währung zu Zahlen, der Multiplayer, die täglichen Events und auch Meilensteine für den Club falls man einem beigetreten ist. Kurz um: Auch wenn es sich um ein Gacha-System handelt hat man als F2P Spieler mehr als genug optionen um an Blaupausen zu kommen. Zusätzlich zu den oben genannten Punkten gibt es noch tägliche Missionen (Fahre X Rennen, Upgrade ein Auto usw.) - erfüllt man diese erwarten einen weitere Blaupausen (und Prämiumwährung) als Belohnung.

    Ein Boosterpack kostet übrigens 75 Prämiumwährung. Allein durch tägliche Missionen kann man bis zu 40 (oder 35, bin mir da gerade nicht 100% sicher) Prämiumwährung pro Tag erspielen.

    Ebenfalls gibt es Bundles die man mit echtem Geld kaufen kann. Hier ziehlt das Spiel klar auf die "Whales" ab die bereit sind 90€ in einer einzigen Transaktion rauszuhauen. Es gibt allerdings auch Bundles für 2€ welche einen Wagen als auch Währung (Prämium und Nicht-Prämium) enthalten, zu einem sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältniss.

    Ganz kurz zu den Clubs: Jedes Rennen was ihr Fahrt, egal in welchem Modus, gibt eurem Club Rufpunkte. Wer also kein Fan von Online Multiplayer ist kann trotzdem was zum Club beitragen - auch wenn Online-Rennen mehr Rufpunkte gibt.
    Sind genügend Punkte zusammen unlocked der gesammte Club eine Belohnung. Diese kann Prämiumwährung, Boosterpacks oder auch Nicht-Prämium Währung sein. Einmal pro Woche werden die Punkte wieder auf 0 Gesetzt und der gemeinsame Grind kann von vorne beginnen.

    Zum Online-Multiplayer sei gesagt das ein Client-Server System genutzt wird. Heißt: Keine Slowdowns, dafür ggf. "Teleportierende" Gegner falls diese (oder ihr) eine schlechte Verbindung habt. Positiv aufgefallen: Ist die Verbindung eines Spieler zu schlecht, z.B. weil man per mobilen Hotspot spielt, kickt der Server den Spieler mit der schlechten Verbindung.

    Technisch habe ich nicht viel an dem Spiel auszusetzen: Die meiste Zeit läuft das Spiel auf flüssigen 50 - 60 FPS, hin und wieder bricht die Framerate aber kurzzeitig ein wenig ein - dies ist aber absolut Verkraftbar und hat bisher noch zu keiner SItuation geführt die wirklich störend war. Einzig 2 kleine, von mir bereits gemeldete Bugs nerven etwas. So ist die Steuerrung per Analogstick zur Zeit etwas Buggy, leichtes Lenken ist nicht möglich - ich empfehle vorerst das D-Pad zu nutzen. Auch wird die voreingestellte Kameraposition, welche man im Optionsmenu festlegen kann, im Rennen nicht übernommen - der für mich bisher nervigste Fehler. Ich hab mich daher mittlerweile mit der normalen Kameraperspektive abgefunden, auch wenn mir die weiter rausgezoomte mehr zusagen würde.

    Der Soundtrack ist eine Mischung aus bekannten Lizenssongs - der Main Theme ist passenderweise "Legendary" von Welshly Arms - und mir eher unbekannter Electro / Dubstep Musik. Nicht störend und untermalt das Renngeschehen ganz gut.

    Alles in allem bin ich mit wenig Erwartung an das Spiel gegangen - es ist immerhin nur ein Mobile Game - und wurde sehr positiv überrascht.

    Disclaimer:
    Meine Erfahrung basiert auf knapp 20 Stunden spielzeit (geschätzt), in denen ich 20% der Karriere abgeschlossen, knapp 2000 Prämiumwährung gesammelt und 2€ in Form von Goldpunkten für ein Bundle ausgegeben habe.

    PS: Mein Club heißt "Eis am Stiel" falls wer Lust auf das Spiel bekommen hat.


    Hallo allerseits!

    Hat sich schon jemand von euch das Spiel angeschaut? Da es kostenlos ist, hab ich mir das neulich mal geladen und war doch recht positiv überrascht... Kommt da später noch eine größere Paywall oder bleibt es so zugänglich, wie am Anfang?
    Geändert von Tiago (22.10.2019 um 16:40 Uhr)

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  2. #2
    Avatar von Naska
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    2.072
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    Bei Free to Play würde ich damit rechnen das zahlen später vom Design her zumindest etwas gewollt sein wird.
    Bin kein Freund von Rennspielen, das hier wirkt aber durchaus ordentlich so das ich gewillt bin mal rein zu schauen.

    In ein Review hab ich grade mal reingeschaut und die sagen das es schon zum "zahl doch", mal sehen.
    Geändert von Naska (22.10.2019 um 15:50 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    23.864
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, iPad Pro, iPhone 6S, Raspberry Pi, PC
    Also bislang spielt es sich ganz gut und sieht obendrein auch ganz schick aus. Muss aber auch gestehen, dass es mich noch nicht so wirklich dahin bewegen kann, Geld zu bezahlen.

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  4. #4
    Avatar von Naska
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    2.072
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    Und fertig gelesen.
    Das Review sprach noch davon das es viele alternative Routen gibt.
    Das man wohl das 20 Pfund (hier Euro) DLC Pack mit 5 Autos (und Währungen) drin gut hinkommen würde für fast alles.
    Die Ausdauer je Auto zu verbrauchen wirkt clever.

  5. #5
    Avatar von Kadji
    Registriert seit
    01.12.2002
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    2.124
    Spielt gerade
    Siehe Signatur
    Network ID
    EspRaDe
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP PS3 XBOX 360
    Sega Naomi Arcade, Soundvoltex Arcade
    Ahhh Tiago!!!
    Ich hab knapp eine Stunden an einem eigenen Thread gesessen und nun ist in der Zwischenzeit von dir einer aufgemacht worden.
    Willst du meinen Thread löschen und den Inhalt hier einfügen?
    https://nintendo-online.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=721&dateline=15375172  11
    Meine Arcade Playlist
    Du willst auch mal auf ner Arcade zocken? Dann schreib mir auf Discord! Kadji#5932

  6. #6
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    23.864
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, iPad Pro, iPhone 6S, Raspberry Pi, PC
    Kopiere am besten die wichtigsten Sachen eben rüber und ich schließe erstmal den anderen Thread. Sonst passt das von der Chronologie her nicht.

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  7. #7
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    26.326
    Spielt gerade
    Mario & Luigi: Abenteuer Bowser + Bowser Jr.s Reise, Yoshi's Crafted World
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Kopiere am besten die wichtigsten Sachen eben rüber und ich schließe erstmal den anderen Thread. Sonst passt das von der Chronologie her nicht.
    Dein Thread ist jünger, Tiago. Das passt. Kadjis Post würde dann einfach zwischen dem von dir und Naska erscheinen. Eine wertschätzendere Lösung wäre einen Quote-Block mit Nennung von Kadji in den Eröffnungspost zu hauen und da seinen Text einzufügen. Er hat sich ja echt viel Mühe gegeben.


  8. #8
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    23.864
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, iPad Pro, iPhone 6S, Raspberry Pi, PC
    Das klingt gut! So mach ichs!

    Edit: Done!

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  9. #9
    Avatar von Kadji
    Registriert seit
    01.12.2002
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    2.124
    Spielt gerade
    Siehe Signatur
    Network ID
    EspRaDe
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP PS3 XBOX 360
    Sega Naomi Arcade, Soundvoltex Arcade
    Supi, danke Tiago u. Garo - dann war meine Mühe nicht umsonst

    Da hier ja beim Thema F2P - vor allem bei Mario Kart - die Gemüter recht hoch gekocht sind (ich war nicht ganz unbeteiligt) wollte ich mir Mühe geben eine möglichst umfassende Erklärung zu den Mechaniken, insbesondere der Monetarisierung, abzugeben, damit jeder weiß auf was er sich mit dem Spiel einlässt. Ansonsten hätte ich es wohl auch kürzer gehalten.
    https://nintendo-online.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=721&dateline=15375172  11
    Meine Arcade Playlist
    Du willst auch mal auf ner Arcade zocken? Dann schreib mir auf Discord! Kadji#5932

  10. #10
    Avatar von Naska
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    2.072
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    So hab es jetzt angespielt.
    Ab und an brauch ich 2 Anläufe für die Karriere und die Events geben bei der Angabe von Zeit + mindestens C Klasse leider nichts wenn ich es mit D Klasse packe, dabei ist das schwerer x.x.
    Online hab ich auch mal angespielt und bin so beim 5te bis 2ten von 9 rausgekommen offenbar hab ich derzeit "Silber".
    Der Rank des Autos ohne Geld ausgeben wirkt sich damit leider dennoch typisch aus aber immerhin kann man vorwärts kommen und es läuft ordentlich.

Ähnliche Themen

  1. Asphalt 9: Legends mit Traumstart auf Nintendo Switch
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2019, 15:26
  2. Asphalt 9: Legends erhält einen Erscheinungstermin
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2019, 21:00
  3. Bahn frei: Asphalt 9: Legends erscheint diesen Sommer kostenlos für Switch
    Von Nintendo-Online im Forum Nintendo-Online.de News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2019, 10:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden