« 12345 »
  1. #21
    Avatar von HeyDay
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    1.997
    Konsolen
    Switch Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64
    PS1, PS2
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ich habe neulich einen Bericht von Wolf Speer gelesen, in dem es darum ging, dass das wichtigste und prägendste Spiel der letzten 10 Jahre Dark Souls sei und da könnte tatsächlich was dran sein, meint ihr nicht auch? Wie viele Spiele können noch von sich behaupten, ein Genre, aka Soulslike, quasi erfunden zu haben?
    Metroidvania - Metroid und Castlevania natürlich
    Und: Conkers Bad Fur Day war schon Soulslike, als es den Begriff noch garnicht gegeben hat.

    Spaß bei Seite: Für mich ist Soulslike eher ein Modebegriff für eine Kombination aus bestimmten Gameplay-Elementen, der aktuell gerne benutzt wird um Games zu verkaufen.


  2. #22
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    24.556
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Ja natürlich. Roguelikes gibts ja auch. Die Aussage war eher auf die letzten zehn Jahre bezogen, in denen - meines Erachtens nach - wohl nur sehr wenig spiele so viel Einfluss auf die Konkurrenz hatte. Angefangen bei der Steuerung (Schlagen auf den Schultertasten), bis hin zu zahlreichen Gameplaymechaniken. Spiele wie Assassins Creed Origins und Odyssey, Jedi Fallen Order, Nioh, Code Vein und und und wären alle nicht das, was sie sind, wenn Dark Souls nicht den Weg definiert hätte.

    Minecraft ist in Sachen Einfluss sicherlich auch eine gute Wahl, wenn auch nicht ganz so spürbar, wie bei Dark Souls. Witcher 3 war sicherlich für Rollenspiele recht wegweisend.
    Geändert von Tiago (24.12.2019 um 00:28 Uhr)

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  3. #23
    Avatar von BIGBen
    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    Bamberg (Bayern)
    Beiträge
    6.282
    Spielt gerade
    Alles und nichts
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS XBOX 360 GC GBA N64 SNES GB NES
    NES Mini, SNES Mini, C128, Pong ^^"
    So, mein Beitrag ist jetzt im Großen und Ganzen fertig. Vielleicht schreibe ich zu manchen Titeln noch ein paar Worte mehr, aber vielleicht auch nicht
    The Last of Us muss ich noch spielen. (Und God of War noch fertig) Vielleicht kommt dann auch noch der ein oder andere Titel dazu.

    @Tiago. Minecraft hat im Prinzip doch das Sandbox-Genre geprägt/erfunden. Soulslike finde ich auch etwas mehr Modebegriff als Genre. Wie viele unzählige Ableger und Varianten gibt es mittlerweile vom Minecraft-Prinzip? Kommt mir persönlich noch ein Stück einflussreicher vor als Dark Souls.
    Vor allem hat es Minecraft auch in den Mainstream geschafft. Wenn du Nichtspieler fragst, ob sie Dark Souls oder Minecraft kennen, dann werden sie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nur von Minecraft gehört haben.
    Geändert von BIGBen (24.12.2019 um 00:34 Uhr)

  4. #24
    Avatar von SUPER NINTENDENNIS
    Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    768
    Konsolen
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ich habe neulich einen Bericht von Wolf Speer gelesen, in dem es darum ging, dass das wichtigste und prägendste Spiel der letzten 10 Jahre Dark Souls sei und da könnte tatsächlich was dran sein, meint ihr nicht auch?
    Lässt sich auf jeden Fall nicht von der Hand weisen. Plus the Witcher 3 meiner Meinung nach. Das sieht man auch an Titeln wie Horizon: Zero Dawn, Vampyr (oder wie das heißt), die Herr der Ringe Spiel, die Richtung die die AC-Serie gegangen ist usw.

  5. #25
    Avatar von Ryumaou
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.626
    Konsolen
    PS4 Wii U 3DS Wii DS GC GBA N64 SNES GB
    andere: PSX, PS2
    Zitat Zitat von HeyDay Beitrag anzeigen
    Metroidvania - Metroid und Castlevania natürlich
    Und treffenderweise findet man auch eine gute Portion Metroidvania in der SoulsBorne-Reihe wieder.

    P.S.: Cooler Thread. Als allererstes fällt mir hier eigentlich nur Bloodborne ein. Um eine Liste zu erstellen, die diesem Jahrzehnt gerecht wird, müsste ich mal in mich gehen.
    Geändert von Ryumaou (24.12.2019 um 13:05 Uhr)


  6. #26
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    24.556
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    Zitat Zitat von Ryumaou Beitrag anzeigen
    Und treffenderweise findet man auch eine gute Portion Metroidvania in der SoulsBorne-Reihe wieder.
    Metroidvania ist ja an und für sich auch kein richtiges Genre, sondern ebenso eine Ansammlung von bestimmten Gameplay-Elementen. Kommt halt ein bisschen drauf an, was man als „Genre“ definieren möchte.

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  7. #27
    Avatar von Heavydog
    Registriert seit
    30.01.2017
    Ort
    Nahe Köln
    Beiträge
    2.432
    Spielt gerade
    Yooka-Laylee
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U 3DS Wii DS PS3 GC GBA N64
    Vergesst mal nicht das neue Genre "Strand Game"

  8. #28
    Avatar von Naska
    Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    2.339
    Spielt gerade
    Xenoblade Chronicles 2, Super Mario Odyssey und Dragonball Xenoverse 2
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS PSP PS3 SNES GB
    Playstation und Playstation 2
    Minecraft soll abgekupfert sein von einem anderen Titel der aber weder modden hatte noch so Mainstream je bekannt wurde.
    Das Sandbox Genre in der Art hätte es dann nicht erfunden.
    Es gibt oft Vorgänger die kaum einer kennt, bin also gewillt das zu glauben.
    So sah ich zB Survival Spiele gegen Zombies, Clicker und Idle Spiele schon ein paar Jahre bevor H1Z1 und co kamen auf der Platform Byond welche schlicht fast niemand kennt.

    Genauso würde ich Dark Souls nicht zuschreiben ein neues Genre zu sein, wenn einer es als ein Genre definieren kann ohne ein existierendes einfach nur als schwerer zu betiteln dann nur zu.

    Prägend waren aber beide zumal es endlich wieder akzeptabel ist schwerer zu sein als Spiel aufgrund des Erfolgs von den Spielen der Dark Souls Reihe.


    Und hiermit jetzt meine Liste an Titeln die MICH besonders angesprochen haben dieses Jahrzent... oder zumindest die Titel an die ich mich ausreichend erinnere.

    Disagaea 4 / Disgaea 5 Complete ( 2011 / 2017 )
    Animelike Story mit massiv übertriebenen Mechanicken machen die Reihe zu einer immer besser werdenden SRPG Reihe.

    Etrian Odyssey 4 ( 2012/2013 )
    Brachharter Dungeon Crawler leicht modernisiert in jeder Hinsicht.
    Kartenzeichnen und personalisieren dessen was man kann sind die Kirsche oben drauf.
    Teil 4 war mein Favorit bis jetzt aber es ist allgemein die Reihe die mich anspricht.

    Ni No Kuni 1/2 ( 2011/2013 und 2018 )
    Teil 1 hat die bessere Story und die Rätsel um das Buch sind klasse, man merkt Ghibli im Spiel.
    Teil 2 ist vom Kampf her mir etwas lieber auch wenn die taktischen Schlachten meh sind und die Story ist immernoch gut.

    Shantae and the Pirates Curse ( 2014/2015 )
    Metrovania mit schnellen und guten Mechaniken, für mich der beste Teil dieser Reihe.
    Die Story ist nicht das wichtigste aber passend.
    Zu der Zeit zu der es kam war es eben sehr passend für mich daher ist es für mich ein wichtiger Titel.

    Xenoblade Chronicles X ( 2015 )
    Action RPG mit einer Story die alles was man kennt hat nur auf einer anderen Welt aber auch nciht wirklich mehr macht.
    Es war einfach zur richtigen Zeit für mich da, ich hatte lusten auf ein RPG und es erfüllte alle einfachen Anforderungen die ich hatte ohne zu versuchen so viel mehr zu sein.

    Super Mario Odyssey ( 2017 )
    Dazu muss man nichts sagen.

    Zelda Breath of the Wild ( 2017 )
    Erneut ein Spiel zu dem ich nichts sagen muss.

    Monster Hunter World ( 2018 )
    Ein Spiel das zugänglicher wurde ohne dümmer zu sein um das zu erreichen.
    Bosskampf an Bosskampf und die Zeit des Spielers würdigt man indem sie nicht verschwendet wird.

    Zu erwähnen wären noch:

    Fire Emblem Warriors ( 2017 )
    Empfand ich als bestes Warriors Spiel zum release bis jetzt.
    Vor allem weil die anderen Helden Figuren nicht nur als Blocker galten aber auch die Taktik allgemein fühlte sich mehr wie ein hybride zwischen Aktion und eben Taktik an.
    Aber schlicht nicht gut genug um einen echten "Jahrzehnte Titel" darzustellen.

    Dragon Quest XI S (2019)
    Viel zu schreiben will ich nicht aber soweit wie ich bin ist der Titel toll!
    Genauso hätte ich hier aber auch viele andere Titel der Reihe hinschreiben können die ich grade in diesem Jahrzehnt das erste mal spielte.
    Bis ich durch bin kann ich es aber nicht mit mir vereinbaren es als Top Titel zu sehen.

    Bloostained Ritual of the Night ( 2019 )
    Ein Metrovania und ein wirklich gutes mit allem was die SotN Nachfolger ausmachte und gut war.
    Das schlimmste ist also das die Switch Version furchtbar lief und damit kaum spielbar war, perfekt ist die immernoch nicht. Es ist vorallem hier wiel SotN und Metrovania bei mir einen besonderen Stellenwert haben.
    Wär der Switch Port besser hätte es mehr als nur Erwähnung verdient, aber dann wär ich sicher auch schon durch.
    Geändert von Naska (27.12.2019 um 23:25 Uhr)

  9. #29
    Avatar von Tiago
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Irgendwo in den unendlichen Weiten der Pixel und Polygone
    Beiträge
    24.556
    Network ID
    DonTiago
    Konsolen
    Switch PS4 Wii U PS Vita 3DS Wii PSP DS PS3 GC GBA N64 SNES GB
    SNES Mini, PlayStation, PC
    In Soulslikes geht es ja nicht nur um den Schwierigkeitsgrad. Zahlreiche Elemente wie:


    • Trägheit des Charakters
    • Ausdauer des Charakters
    • Jeder Gegner ist gefährlich
    • Fairness. Das Spiel ist sau schwer, aber wenn du als Spieler sau gut bist, ist alles kein Problem. Es gibt keine unfairen Momente und alles ist mit genug Skill und Beharrlichkeit schaffbar.
    • Man kann Erfahrung auch „verzocken“
    • Wenige Checkpoints: „Gehe ich weiter, oder lieber wieder zurück, um nichts zu verlieren?“
    • Kaum Erklärungen - Der Spieler muss sich selbst zurechtfinden
    • Das FUCKING Erfolgserlebnis, wenn man etwas geschafft hat!


    All das erfindet das Rad nicht neu, aber führt zu einer Kombination und einem Spielerlebnis, wie es das zum Erscheinen von Dark Souls lange nicht mehr gegeben hat. Dark Souls hat diese Art von Spiel wieder salonfähig gemacht und gewisse Eckpunkte definiert. Das soll jetzt alles keine Lobeshymne an Dark Souls sein - ich hab Teil 1 nichtmal durchgespielt und Teil 3 mal angezockt - aber man kann den Einfluss kaum leugnen. Zumal viele Spiele zu der Zeit eher damit zu kämpfen hatten, den Spieler zu sehr an die Hand zu nehmen. OB man es geschafft hat ein Spiel durchzuspielen stand eigentlich gar nicht mehr zur Debatte. Sondern nur noch, wie viel Zeit man dafür investiert. Das sah zu Super Nintendo-Zeiten auch schon mal anders aus.

    Hab den Artikel übrigens wiederfinden können:

    https://www.turn-on.de/play/news/praise-the-sun-warum-dark-souls-mein-spiel-des-jahrzehnts-ist-539783

    Twitter @Turbo_Tiago | DeviantART TurboTiago



  10. #30
    Avatar von Garo
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    27.377
    Spielt gerade
    Red Dead Redemption 2, Minecraft
    Network ID
    Garo263
    Konsolen
    Switch Wii U 3DS Wii XBOX 360 GC N64 SNES
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    In Soulslikes geht es ja nicht nur um den Schwierigkeitsgrad. Zahlreiche Elemente wie:


    • Trägheit des Charakters
    • Ausdauer des Charakters
    • Jeder Gegner ist gefährlich
    • Fairness. Das Spiel ist sau schwer, aber wenn du als Spieler sau gut bist, ist alles kein Problem. Es gibt keine unfairen Momente und alles ist mit genug Skill und Beharrlichkeit schaffbar.
    • Man kann Erfahrung auch „verzocken“
    • Wenige Checkpoints: „Gehe ich weiter, oder lieber wieder zurück, um nichts zu verlieren?“
    • Kaum Erklärungen - Der Spieler muss sich selbst zurechtfinden
    • Das FUCKING Erfolgserlebnis, wenn man etwas geschafft hat!
    Einen Punkt hast du vergessen:
    • Metroidvania

    Ein Souls-like ist im Normalfall auch ein Metroidvania.

    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Minecraft soll abgekupfert sein von einem anderen Titel der aber weder modden hatte noch so Mainstream je bekannt wurde.
    Das Sandbox Genre in der Art hätte es dann nicht erfunden.
    Richtig. Das direkte Vorbild nennt sich Infiniminer. Was Notch aber "erfunden" hat, war, dieses Konzept mit Crafting und Survival-Aspekten anzureichern, was dann wiederum Spiele wie Terraria, Starbound und 7 Days to Die inspirierte.


« 12345 »

Ähnliche Themen

  1. Die besten PS3-Spiele
    Von Philipp im Forum Ältere Sony-Konsolen und -Handhelds
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 12:50
  2. Die 100 Besten Spiele von IGN
    Von YoshiL im Forum Allgemeines Videospiele-Forum
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 14:09
  3. Neo Geo - Die besten Spiele!
    Von CubeGohan im Forum Allgemeines Videospiele-Forum
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 19:00
  4. die 5 besten NES Spiele
    Von Dante im Forum Allgemeines Videospiele-Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.06.2003, 22:14
  5. Die besten spiele
    Von manu15 im Forum GameCube-Soft- und -Hardware
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2003, 13:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden