Spiele • 3DS

The Legend of Zelda: A Link...

Kurz am Rande: Wer entwickelt The Legend of Zelda 3DS?

Zwar dürften manche von euch immer noch ganz aus dem Häuschen über die gestrige Ankündigung von The Legend of Zelda 3DS sein, doch trotzdem müssen wir nüchtern betrachtet zugeben, dass wir bisher bloß wenig über das Spiel wissen.

Eine der vielen Fragen hat sich jedoch bereits erübrigt. Wie Polygon in Erfahrung bringen konnte, wird der neue The Legend of Zelda-Teil von Serien-Schöpfer Eiji Aonuma und seinem Team bei der Nintendo EAD entwickelt. Das Spiel sollte direkt bei Nintendo in guten Händen liegen.

Bild

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 13 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von CheckerJohnson
    CheckerJohnson 18.04.2013, 21:22
    Sieht Hammergeil aus
  • Avatar von Sepo
    Sepo 18.04.2013, 20:36
    Ich hatte eigentlich auch nichts anderes erwartet. Trotzdem bin ich froh, das zu hören, und hoffe, dass Nintendo an die Genialität von The Legend of Zelda: A Link to the Past anknüpfen kann.
  • Avatar von Jango
    Jango 18.04.2013, 18:52
    Das die EAD am werkeln ist, war ja klar.
    Ich freue mich riesig auf das Game!
    Bloß möchte ich irgendwann mal ein neues 3D zelda fürn den 3ds! Egal ob in 3 Jahren...
    Und ja auch noch ein MM Remake. :P
    Wenn ich schon dabei bin nehme ich das WiiU WW Remake mit und wünsche mir insgesamt 2 neue Zelda Titel für die U.
    Achja vergisst nicht noch 1-2 Spin-offs zu machen. :-D
  • Avatar von mr.miesfies
    mr.miesfies 18.04.2013, 18:42
    Sieht trotzdem noch wie ein eshop Titel aus (was ja nichts schlimmes ist).
    So oder so, *habenwill*
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 18.04.2013, 18:20
    hoffe trotzdem noch immer, dass nintendo ein tp oder ss ähnliches 3d zelda für den 3ds entwickeln wird

    aber nicht falsch verstehen, ich werde mir das spiel natürlich trotzdem am release holen
  • Avatar von Neino
    Neino 18.04.2013, 18:13
    Danke für das Video nintendo-nerd.
    Der Touchscreen erinnert mich doch sehr aus dem von OoT 3D.
  • Avatar von Tobias
    Tobias 18.04.2013, 16:52
    In diesem Video vom Presseevent sieht man ab etwa 2:40, wie das neue Zelda angespielt wird. Hier ist auch der Touchscreen sichtbar.

    http://www.youtube.com/watch?v=ejSCq_fgwOo
  • Avatar von Sebiroth
    Sebiroth 18.04.2013, 16:22
    Dann könnte MM 3D sich ja auch in der Entwicklung befinden.
  • Avatar von Baer
    Baer 18.04.2013, 15:31
    2.5D Zelda - Check
    Jetzt noch ein 2.5D Metroid und ich bin rundum zufrieden mit meinem 3DS
  • Avatar von superfastcooked
    superfastcooked 18.04.2013, 15:25
    Zitat Zitat von tiki22 Beitrag anzeigen
    Was mir mal gerade so auffällt. Ich hoffe man kann die Energieleiste und Herzleiste auf den Touchscreen verfrachten, damit man einen kompletten freien Bildschirm oben hat
    Kommt drauf an für was man den Touchscreen noch benötigen wird
  • Avatar von tiki22
    tiki22 18.04.2013, 14:17
    Was mir mal gerade so auffällt. Ich hoffe man kann die Energieleiste und Herzleiste auf den Touchscreen verfrachten, damit man einen kompletten freien Bildschirm oben hat
  • Avatar von Anbu
    Anbu 18.04.2013, 14:11
    Denke auch, dass es da keine Probleme geben wird. Rechne mit einem Release im Dezember.
  • Avatar von Garo
    Garo 18.04.2013, 14:10
    Das ist höchstwahrscheinlich auch der Grund, warum es 2D ist. Zwei große 3D-Zeldas herzustellen ist sehr aufwändig und so kann man auch Ideen für Rätsel besser aufteilen, da einige Rätsel in 2D besser funktionieren und andere in 3D. Dasselbe gilt für Items.