Spiele • Switch

Landwirtschafts-Simulator 20

Mehr zum Spiel:

Der Landwirtschafts-Simulator 20 ackert ab sofort

Traktor gestartet und ab auf's Feld! Ab heute ist der Landwirtschafts-Simulator 20 für Nintendo Switch erhältlich. Dieses mal darf man über 100 verschiedene Fahrzeuge und Geräte nutzen und auch auf dem Rücken eines Pferdes über die Felder reiten. Was den Spieler sonst noch erwartet kann man im Launch-Trailer sehen und in der dazugehörigen Pressemitteilung nachlesen!

Landwirtschafts-Simulator 20

Ab sofort wieder jede Menge Farmspaß für unterwegs!

Düsseldorf, 03. Dezember 2019 - Mit dem Landwirtschafts-Simulator 20 für Nintendo Switch™ können Spieler ab sofort nicht nur zuhause, sondern auch unterwegs Landwirtschaft wie nie zuvor erleben.

Virtuelle Hobby-Bauern dürfen sich mit dem heutigen Launch-Trailer auf neue Farm-Abenteuer „on the go“ einstimmen.  

Im Landwirtschafts-Simulator 20 zum ersten Mal in der Reihe auf Nintendo Switch™ vertreten, ist John Deere, der größte Landmaschinenhersteller der Welt. Neben dieser spannenden Erweiterung des Fuhrparks dürfen sich Spieler zudem auf zahlreiche weitere Gameplayelemente wie noch mehr neue Maschinen, neue Fruchtsorten wie Baumwolle und Hafer sowie eine neue nordamerikanische Spielumgebung freuen. Im Stall und auf der Weide kümmern sie sich ab sofort nicht nur um Schweine, Kühe und Schafe, sondern auch um Pferde, auf deren Rücken sie zudem die Karte nach Belieben erkunden können. 

Wie sie es von anderen Teilen der beliebten Reihe gewohnt sind, steht Spielern auch auf Nintendo Switch™ ein riesiger Fuhrpark mit mehr als 100 liebevoll umgesetzten Landmaschinen und Geräten bekannter Hersteller zur Verfügung. 

Also: Nichts wie rauf auf den Acker, ran an die Ernte und für 44,99 Euro (UVP) auf Nintendo Switch™ zum erfolgreichsten Farmer der Welt werden.


Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es einen Kommentar

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 03.12.2019, 16:30
    Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht, also vom Funktionsumfang der Fahrzeuge und den Möglichkeiten ist es irgendwie ein Rückschritt zur älteren Switch Edition:
    Man kann keine Bäume fällen; Frontlader gibt es nicht, und aussteigen kann man auch nicht,
    Dafür gibt es jetzt Pferde.. und es gibt nur eine Map und wenige Optionen was die Spielzeit angeht..

    Und Rückspiegel funktionieren auch nicht..