Spiele • Switch

Super Smash Bros. Ultimate

Super Smash Bros. Ultimate: Entwickler arbeiten an sechs weiteren Kämpfern

Masahiro Sakurai hat soeben den Fighters Pass Vol. 2 angekündigt. Dieser beinhaltet sogar sechs Charaktere, kostet dafür aber auch 29,99 Euro. Wie schon zuvor wurde noch kein Kämpfer angekündigt, allerdings hat das Team mit den Arbeiten bereits begonnen. Da die Entscheidungen gefallen sind, merkte Sakurai an, dass das Betteln nach bestimmten Charakteren demnach nichts mehr bringt. Wer den Fighters Pass Vol. 2 kauft, erhält erneut ein exklusives Kostüm. Bis zum 31.12.2021 soll der letzte Kämpfer veröffentlicht werden.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 49 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Naska
    Naska 23.01.2020, 09:47
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Dennoch sollte das positive Beispiele wie Jedi Fallen Order nicht schmälern.
    Werde niemanden ans Bein pinkeln wenn er das spielt und mag.
    Ist seit langem ein guter EA Titel und der Kauf ist eine gute Chance EA zu zeigen das ordentliche Spiele Umsatz generieren und das sowas positive Effekte haben kann.
    Leider ist es aber die Ausnahme und ich für mich befürchte das es genutzt werdne kann um dann wieder mehr Umsatz mit schlechten Methoden bei anderen Spielen zu machen (aber so wie es gelobt wurde hoffe ich einfach mal ich liege falsch).
    Frühere EA Titel wie Polterguy auf dem MD waren auch richtig gut, just saying.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 23.01.2020, 09:40
    "niemand will mit dir reden !" oder "schaut mal mit wem ich nicht mehr rede!" hat schon etwas von Grundschulniveau .

    auf welche Argumente gehe ich denn nicht ein ? zu meinen : Sport/esport oder EA/Big N Argumenten haltet ihr euch ja sofort die Augen zu oder lest nur schwarz weiß

    ihr könnt doch selbst nicht mal erklären wie aufwendig es ist Movesets für ein fertiges Spiel zu programmieren im Vergleich zu anderen großen Titeln zu basteln

    Ich folge mal deinem Beispiel. Er ist derzeit einfach unerträglich (nicht nur hier), dass ich manchmal eh weiterscrolle.
    das erklärt zumindest mal warum der Typ meine Beitrage nicht verstehen will
  • Avatar von Tiago
    Tiago 23.01.2020, 09:26
    Zitat Zitat von SUPER NINTENDENNIS Beitrag anzeigen
    Das ist überhaupt nicht weit hergeholt. Nintendo bietet etwas zu dem Spiel an, was man sich kaufen kann aber nicht muss. EA macht das gleiche.

    Mir geht es auch nicht darum Werbung für EA zu machen (Screw them, ich zock(t)e nur Fifa) aber man muss den Nintendo Anhängern eben immer wieder verdeutlichen, dass Nintendo in allem dreister und gieriger ist als alle anderen. Oder zumindest ganz, ganz oben mitspielt
    Womit wir aber wieder bei Scheinzusammenhängen (und Übertreibungen) wären. Es gibt ja nicht nur Schwarz und Weiß, sondern zahlreiche Abstufungen. Natürlich wollen wir alle am liebsten alles umsonst, aber Sakurai und seine Dudes arbeiten ja schließlich auch nicht für Luft und Liebe.

    Nintendo hat auch mehr als ein mal mit ihrer DLC-Politik den Vogel abgeschossen. So geschehen zum Beispiel in Fire Emblem Awakening und jüngst auch in Mario Kart Tour. (Die beiden fallen mir grad zumindest spontan ein - Pokémon kann man noch schwer einschätzen; mal schauen, wie der Umfang wird.)

    Aber nur weil Mario Kart Tour verdammt dreist ist, sagt das ja noch nichts über Smash aus. Es gibt ja auch einige gute Beispiele für Nintendo-DLCs: Torna für Xenoblade Chronicles 2, Mario Kart 8 (Wii U), die OctoExpansion für Splatoon 2, New Super Luigi U usw.

    Das gleiche gilt natürlich auch für EA: Nur weil FIFA (und natürlich war das oben eine Milchmädchenrechnung) im FUT-Modus ein dreistes Geschäftsmodell pflegt, muss das nicht zwangsweise etwas über EA im Ganzen aussagen. Jedoch zeichnet der Querschnitt zwischen den EA-Spielen nunmal ein recht eindeutiges Bild. Da viele Spiele Sportspiele sind, haben diese auch ähnliche Geschäftsmodelle und so Ausreißer wie zum Start bei Star Wars Battlefront 2 bleiben natürlich auch präsent im Kopf. Dennoch sollte das positive Beispiele wie Jedi Fallen Order nicht schmälern.
  • Avatar von Garo
    Garo 23.01.2020, 09:21
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Gutes Argument Forum.
    Ich folge mal deinem Beispiel. Er ist derzeit einfach unerträglich (nicht nur hier), dass ich manchmal eh weiterscrolle.
  • Avatar von Naska
    Naska 23.01.2020, 08:36
    RincewindTriumphator

    Diese Nachricht wird nicht angezeigt, da sich Rincewind auf deiner Ignorier-Liste befindet.
    Beitrag anzeigen

    Benutzer von Ignorier-Liste entfernen
    Gutes Argument Forum.
  • Avatar von Garo
    Garo 23.01.2020, 08:15
    Lustig, wie du meine Aussage nochmal bestätigst. Natürlich will niemand mit dir reden, wenn du nicht auf die Argumente deiner Diskussionspartner eingehst und stattdessen weiter wilde, nicht stichhaltige Vergleiche anstellst (übrigens auch so ein AfD-Ding).
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 23.01.2020, 01:35
    erinnert mich n bisl an die AfD .. wenn kritische Fragen/Thesen gestellt werden wird der Sturbock Modus eingeschaltet und man möchte nicht mehr darüber reden

    aber hey Birnen und Äpfel ! ... liegen beide im Supermarkt ziemlich dicht zusammen ...
  • Avatar von Garo
    Garo 22.01.2020, 22:24
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Hier antworten die üblichen "Nintendo Hasser" mit Kommentaren die absolut nicht zum Thema passen oder so weit hergeholt sind, dass der Apfel und Birnen Vergleich Eineiige Zwillinge darstellt...

    Schmutz..
    Vergiss nicht, dass diejenigen, die ihnen nicht zustimmen hinter hervorgehaltener Hand als Fanboys und Schafe dargestellt werden.

    Schmutz
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 22.01.2020, 20:37
    Hier antworten die üblichen "Nintendo Hasser" mit Kommentaren die absolut nicht zum Thema passen oder so weit hergeholt sind, dass der Apfel und Birnen Vergleich Eineiige Zwillinge darstellt...

    Schmutz..
  • Avatar von Naska
    Naska 22.01.2020, 20:07
    @Karltoffel,
    wenn ich Online nachschaue finde ich vor das Ultimate Team ein Teil des eSports ist und sogar Matches aus dem eSport im Ultimate Team Modus, ist also eindeutig Teil davon.
    Auch ist es wohl kaum fair zu sagen das man 500€ (was wohl sehr tief gestapelt ist) ausgeben soll nur um schauen zu können ob man bei dem eSport teilnehmen möchte.
    https://bleacherreport.com/articles/...e-good-at-fifa
    Aber realistischer scheint wohl 1500€+ zu sein jedes jahr nur um da am eSport teilzunehmen. Auch eine Art das Preisgeld wieder rein zu kriegen.
    https://www.dexerto.com/fifa/fifa-pr...-squad-1042769

    @Nintendennis,
    im Smartphone Bereich ist Nintendo eindeutig bereits angekommen wo die anderen sind (wenn auch nicht ganz bei EAs unterster Schublade, immerhin zahlt man keine 60€ Eintritt in das Geschäft aber zB mit Bethesda die Fallout1 haben und dem Müll...).
    Aber bei der eigenen Konsole hält es sich noch sehr die Wage.
    Das große Problem bei den Tripple A ist das man mit dem Gewinn nie zu weit hinter andere fallen darf. Sprich wenn Nintendo gar keine extra monetarisierung macht und die Leute sowas aber mit riesigen Gewinnspannen belohnen fallen sie irgendwann im Rennen zurück weil andere Firmen genug Geld zusammen kriegen um sie raus zu werfen, sei es mit günstigen Preisen oder weil sie schlicht mehr in die eigene Entwicklung stecken.
    Ist das Toll? Nein, aber Smash Brothers ist eindeutig nicht so schlimm wie Fifa, immerhin gibst du selber zu locker 120€ reduziert in den 3 Jahren zu investieren in der Zeit zahlen Smash Brothers Spieler so ziemlich das selbe für Spiel + DLC ohne Nachlässe.
    Und nein es gab schon Smash Brothers ein paar Monate nach Release mal in einem 3 für 2 Angebot was es auf 40€ reduziert hätte und der DLC war auch schonmal günstiger zu haben (glaub 5€ weniger, hab mich geärgert es nicht geholt zu haben).
    Damit wären wir also dabei das Fifa mehr kostet sogar OHNE den Ultimate Modus und das im Angebot, uff das ja echt ein super Angebot.
  • Avatar von SUPER NINTENDENNIS
    SUPER NINTENDENNIS 22.01.2020, 18:41
    Das ist überhaupt nicht weit hergeholt. Nintendo bietet etwas zu dem Spiel an, was man sich kaufen kann aber nicht muss. EA macht das gleiche.

    Mir geht es auch nicht darum Werbung für EA zu machen (Screw them, ich zock(t)e nur Fifa) aber man muss den Nintendo Anhängern eben immer wieder verdeutlichen, dass Nintendo in allem dreister und gieriger ist als alle anderen. Oder zumindest ganz, ganz oben mitspielt
  • Avatar von Majin Lokan
    Majin Lokan 22.01.2020, 18:26
    um den Trainermodus, Online Spiele usw. zu zocken gebe ich NULL Euro aus und habe ein Jahr Spaß damit. Bis zum letzten Jahr habe ich in einer WG gewohnt und wir haben hunderte Stunden in Fifa investiert, ohne nur eine Cent auszugeben. Kein DLC war nötig um zig Trainer Karrieren zu zocken.
    Du kannst in Smash auch hunderte Stunden investieren und keinen Cent ausgeben, um die verschiedenen Modi zu spielen (ausgenommen für die Onlinemitgliedschaft, aber die brauchst du für FIFA auf der PS4/Xbox One auch). Im Gegensatz zu FIFA, ist Smash aber nach einem Jahr auch nicht veraltet und wird weiterhin unterstützt.

    Dazu kommen noch die Amiibos mit denen man den Kindern das Geld aus der Tasche leiern will, Gamecube Pad usw.
    Ich habe eine dreistellige Stundenzahl in Smash investiert und keinen einzigen amiibo. Das GameCube-Pad war/ist von vielen Spielern gewünscht, weil viele schon seit Melee (oder länger) dabei sind und sich an das Pad gewöhnt haben. Nicht nur das: Wenn du einen alten GameCube-Controller hast, kannst du auch den für Ultimate verwenden und brauchst gar keinen kaufen. Versteh mich nicht falsch, es gibt tausend Dinge, die man Nintendo zurecht ankreiden kann, aber das Nintendo so schlimm ist, weil sie den Spielern die Wahl lassen und z.B. GameCube-Pads anbieten, ist schon etwas arg weit hergeholt. Bei anderen Spielen kannst du auch einen Arcade-Stick nutzen und die kosten gut und gerne eine dreistellige Summe.
  • Avatar von SUPER NINTENDENNIS
    SUPER NINTENDENNIS 22.01.2020, 18:11
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Mit so einem "Argument" (aka Unterstellung) machen Diskussionen aber auch echt keinen Spaß.



    Das ist ja von vorn bis hinten überhaupt nicht vergleichbar.

    FIFA erscheint jedes Jahr neu zum vollen Preis von 60-70€ und hat obendrein auch noch das FUT-System, bei dem man nahezu keine Chance hat halbwegs wettbewerbstauglich mitzumischen ohne Geld auszugeben.

    Super Smash Bros. Ultimate ist vor über einem Jahr zum einmaligen Vollpreis erschienen und hat in der Zwischenzeit für ca. 25€ fünf weitere Charakter herausgebraucht, die jedoch nicht nötig sind um kompetetiv mitspielen zu können. Wenn er dir nicht gefällt, ist es überhaupt kein Thema, den neuen Charakter einfach auszulassen. In FIFA muss dir von vornherein klar sein, dass du mit Spielern aus der Dritten Liga nicht allzu weit kommen wirst - und viel Spaß bei der (gefühlten) Wahrscheinlichkeit von 0,00001% was besseres zu ziehen.

    Aber selbst wenn man davon ausgeht, dass man beide Season Passes haben möchte (letzterer wird bis Dezember 2021 ausgerollt), so habe ich über den Zeit raum Dezember 2018 bis Dezember 2021 grob 100€ für teils optionale Inhalte ausgegeben. Bei FIFA sind im selben Zeitraum schon 180€ für die Basisspiele angefallen.
    Deine Rechnung geht so aber nicht ganz auf. F.U.T. ist ein Modus. Ich z.B. kaufe mir Fifa wenn es im Angebot ist (habe ich zumindest in den letzen Jahren so gemacht) für ungefähr 40,00€. So teuer war Smash bis jetzt wahrscheinlich noch nie und um den Trainermodus, Online Spiele usw. zu zocken gebe ich NULL Euro aus und habe ein Jahr Spaß damit. Bis zum letzten Jahr habe ich in einer WG gewohnt und wir haben hunderte Stunden in Fifa investiert, ohne nur eine Cent auszugeben. Im Grunde wurde es jeden Tag gezockt. Kein DLC war nötig um zig Trainer Karrieren zu zocken. Den WM In-Game DLC gab es später sogar umsonst. Und ich habe noch nie auch nur eine Sekunde Fifa Ultimate Team gespielt. Daher auch meine ewige Leier vom mündigen Konsumenten.

    Die DLCs für Smash gehören zum Hauptspiel! Das ist ein gehöriger Unterschied. Dazu kommen noch die Amiibos mit denen man den Kindern das Geld aus der Tasche leiern will, Gamecube Pad usw. Da Rince überraschender Weise recht. Nintendo ist kein Deut besser als E.A., nur das Nintendo Fanboys das nicht wahrhaben wollen, weil sie die entsprechende Brille aufhaben.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 22.01.2020, 17:35
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Dabei vergisst du aber, was für einen Giganten von Spiel man allein für die 60€ kriegt: Über 70 Charaktere (davon nur ein paar wenige Klone), über 100 Stages, über 900 Songs... mit solch einem Monstrum kann es kein anderes Kampfspiel aufnehmen
    Ich finde einfach nur, dass auch die Menge an Content (von der die Hälfte von der Wii U einfach übernommen wurde), nicht rechtfertigt, dass Videospiele plötzlich 130€ kosten. Natürlich folgt Nintendo hier nur dem genre-üblichen Trend; das macht es aber nicht besser. Zumal ich ein Street Fighter oder Killer Instinkt auch immer mal wieder im Angebot für 50€ inkl. aller DLCs bekomme.

    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Alleine das man in Smash aber einen fix Preis im 2 stelligen Bereich hat für DLC während man damit bei Fifa sogar mit 5 stelligen Summen nicht besonders gute Chancen hat alle Figuren zu bekommen
    Ultimate Team ist aber ein eigener Modus, den du bei Fifa auch getrost ignorieren kannst, und der nichts mit Wettkampf oder eSports zu tun hat, sondern ein reines Glücksspiel ist. Mir persönlich geht es auch nicht um den eSports-Gedanken. Wenn ich auf Wettkampf trainiere und spiele, dann investiere ich sehr viel Zeit in dieses Hobby – dann darf es sicherlich auch 500€ kosten.

    Mich stört es eher, wenn ich als normaler Spieler online zocke, ständig daran erinnert werde, dass ich nicht die Vollversion des Spiels besitze.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 22.01.2020, 16:55
    - Unterstellung ? genau solche Sätze kann man doch überall nachlesen @EA = kacke aber Smash darf das oO . schließlich ist Nintendo eine komplett andere Firma als Nintendo die z.B. die bösen Mobile Spiele organisiert ...

    - wieso darf ich nicht Fifa und Smash in einen Topf werfen ? ich dachte esport steht für competetive ? dann zählt Magic wohl auch nicht dazu weil nur der gewinnt der die besten Karten kauft oder wie . (wer competetive "Sport" betreibt muss nun mal auch etwas investieren um Preise abzuräumen . gleiches gilt übrigens auch für Sportarten wie Skispringen , Eishockey , Pferde , Tennis usw (oooh Rince . böööser Vergleich ! ich kann doch nicht esport mit Sport vergleichen . genau so töricht wie damals Super Mario Bros und NEW Super Mario Bros
    gleiches gilt übrigens auch mit "neuen Versionen" . der Sport entwickelt sich weiter . egal ob Patches , Spielversionen oder besseres Equipment beim Bobfahren . das man bei Smash direkt Fun mit Competetive mischen kann spricht für die sehr angenehme Einstiegshürde . aber das ist nur ein Faktor im Leben eines (e)Sportlers
    und : bei Fifa gibt es nicht nur den FUT Modus (außer in den Augen von €A und leider der süchtigen armen Seelen)

    - ich liefere zu selten gute "Trollargumente" lol . liegt vllt daran das ich niemals trolle

    - ah bei Smash wird also nicht das Suchtverhalten getriggered . sehr interessant . aber haken wir es wohl unter Amiibo Sammelleidenschaft und gerechtfertigte Tributzahlung um alle Kämpfer zu erhalten

    - "Der Erfolg" wird angesprochen . jupp genau das ist ebenfalls Corporate Gequatsche was EA oder die örtliche Tennishalle samt Trainer im Kopf haben

    ... fünf weitere Charakter herausgebraucht, die jedoch nicht nötig sind um kompetetiv mitspielen zu können
    man wäre aber kein guter Spieler wenn man sich die Movesets der neuen Kämpfer nicht anschaut oder glaube das optionale spricht eher die Casuals bis Semi Profis an . auch hier könnte ich einen guten Bowling Vergleich bringen aber den lasse ich liebe stecken

    - ich lese hier etwas von "man sieht ganz transparent was man bekommt" . ja gut . wenn das so ist dann kannst du uns ja sicher auch sagen wie schwer es ist in einem guten Dev Kit z.B. Chara Animationen zu basteln im Vergleich zu anderen Games ... i dont think so

    so ich muss nun wieder in meine Trollhöhle wegen meiner spastischen Anfälle und akuter Ahnungslosigkeit
  • Avatar von Naska
    Naska 22.01.2020, 12:32
    Nach Rince letzten spastischen Anfall (das was ihr hier so blumig als argumentieren betitelt) habe ich ihn geblockt.
    Das hier so wenige ihn geblockt haben wundert mich aber langsam, es ist viel zu selten das er mal ein wirklich gutes Trollargument bringt als das ich ihn noch für einen Troll halten kann.
    Alles was ich von ihm sehe wenn er nichts zu den Gegenargumenten mehr zu sagen hat sind Unterstellungen die nichts mit dem Argument der Gegenseite zu tun hat und meist eröffnet er mit Halbwahrheiten die eben einfach zu wiederlegen sind.
    Wenn er ein Troll wär dann wär er ein einfallsloser der kaum dazu fähig ist zu trollen (ein guter Troll sollte nicht rein nerfend enden, es soll ja Unterhalten und das nicht nur einen selbst) und wenn er es ernst meint dann ist er schlicht dumm weil er die paar guten Argumente die zumindest einzelne Punkte wiederlegen nicht sieht (wie zB das "aber andere sind schlimmer" einfach grausig als Argument ist).

    Alleine das man in Smash aber einen fix Preis im 2 stelligen Bereich hat für DLC während man damit bei Fifa sogar mit 5 stelligen Summen nicht besonders gute Chancen hat alle Figuren zu bekommen die man möchte ist ein unterschied der Fifa schnell mehr als 100 mal teurer macht.
    Was eben das Ergebniss des inbalances gepart mit Lootbox Mechanicken ist.
    Die Frage wär dann eher wieso FIFA als E-Sport anerkannt wird.
    Und das ist wenn man Tiagos Argument mit jährlichen Release ignoriert und nicht auch noch dran denkt das auch alle Spieler mit dem nächsten Release wieder weg sind.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 22.01.2020, 12:09
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    Fifa und Smash sind beide im esports vertreten - aber EA ist kacke und bei Smash sind Samus und Link dabei <3
    Mit so einem "Argument" (aka Unterstellung) machen Diskussionen aber auch echt keinen Spaß.

    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    Fifa und Smash wollen beide natürlich den maximalen Gewinn - aber EA ist böse und Nintendo macht faire Preise die man gerne ausgibt <3
    Das ist ja von vorn bis hinten überhaupt nicht vergleichbar.

    FIFA erscheint jedes Jahr neu zum vollen Preis von 60-70€ und hat obendrein auch noch das FUT-System, bei dem man nahezu keine Chance hat halbwegs wettbewerbstauglich mitzumischen ohne Geld auszugeben.

    Super Smash Bros. Ultimate ist vor über einem Jahr zum einmaligen Vollpreis erschienen und hat in der Zwischenzeit für ca. 25€ fünf weitere Charakter herausgebraucht, die jedoch nicht nötig sind um kompetetiv mitspielen zu können. Wenn er dir nicht gefällt, ist es überhaupt kein Thema, den neuen Charakter einfach auszulassen. In FIFA muss dir von vornherein klar sein, dass du mit Spielern aus der Dritten Liga nicht allzu weit kommen wirst - und viel Spaß bei der (gefühlten) Wahrscheinlichkeit von 0,00001% was besseres zu ziehen.

    Aber selbst wenn man davon ausgeht, dass man beide Season Passes haben möchte (letzterer wird bis Dezember 2021 ausgerollt), so habe ich über den Zeit raum Dezember 2018 bis Dezember 2021 grob 100€ für teils optionale Inhalte ausgegeben. Bei FIFA sind im selben Zeitraum schon 180€ für die Basisspiele angefallen.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 22.01.2020, 12:00
    Häää? Wie kommt man darauf FIFA und Smash in einen Topf zu werfen weil beide im esports vertreten sind?

    EA ist vor allem kacke wenn die mit Lootboxen Suchtverhalten (Glücksspiel) triggern oder Pay2Win Systeme etablieren.

    Das ist in Smash nicht der Fall. Da weißt du transparent was du bekommst, die machen sich einen Haufen Arbeit mit dem Moveset, den Animationen, dem Balancing, der Musik, den Stages etc etc. und du faselst hier was von Fremdschämen. Allein der Kommentar, dass du nicht verstehen kannst warum Wert aufs Balancing gelegt wird, wtf? Der Erfolg von Smash Ultimate rührt ja gerade daher, dass man es sowohl als Partyspiel als auch seriös kompetitiv spielen kann. Kein Mensch hat Bock darauf, dass die da irgendeinen arsch broken Chara da einbauen und damit das ganze Meta Game ruiniert wird.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 22.01.2020, 11:47
    entschuldigt das ich nicht diesen kindlichen Blick auf die Sache habe
    dann lassen wir das halt alles so . in a nutshell kommt eh das dabei raus :

    natürlich ist mein Vergleich immer unsinnig weil :
    Fifa und Smash sind beide im esports vertreten - aber EA ist kacke und bei Smash sind Samus und Link dabei <3
    Fifa und Smash wollen beide natürlich den maximalen Gewinn - aber EA ist böse und Nintendo macht faire Preise die man gerne ausgibt <3
    man versucht eine Diskussion zu starten indem man aufzeigt das sich hier der Bogen nicht so weit auseinander spannt wie ihr es immer behauptet - man wird direkt bepöbelt oder es fallen kindische Reaktionen .

    was wäre denn bei euch die Schmerzgrenze Preis pro Kämpfer ? 20€ ? z.B. Dark Samus . mit der verliere ich am liebsten gegen Pac-Man oder Wii Fit Trainerin

    Sauberkeit.
  • Avatar von Majin Lokan
    Majin Lokan 22.01.2020, 09:54
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    lustig wie schnell man direkt triggern kann . aber der heilige Kuh Status machts möglich
    ich finds halt eh extrem fremdschämig warum man da alles perfekt balancen möchte . wenn ich Geralt und Cloud vs Toad und Hundi aus Duck Hunt sehe möchte ich ein Gemetzel sehen und kein minutenlanges Rumgehüpfe .

    es folgen Kommentare wie Kleinkinder die im Supermarkt ihre Schokolade nicht bekommen
    Ich find's bezeichnend, wie du zuerst einen total unsinnigen Vergleich in den Raum wirfst, dann Null auf die Argumente eingehst und stattdessen anfängst, irgendwas von Heiliger Kuh und Kleinkindern im Supermarkt zu schwadronieren. Das bestätigt meine ursprüngliche Annahme, dass du im Grunde keine Ahnung hast, wovon du hier schreibst und in erster Linie rummeckern willst. Mittlerweile verstehe ich, warum die Resonanz auf dich im Forum so oft so negativ ist.
  • Avatar von Garo
    Garo 22.01.2020, 09:51
    Ich schließe mich an.
    Schmutz
  • Avatar von Tiago
    Tiago 22.01.2020, 09:49
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    das ist ja auch der Wunsch vom Publish€r . immer mehr eurer Lieblinge damit ihr mit ihnen spielen könnt . unterscheidet sich leider überhaupt nicht von den mistigen EA Spielen (nur anders verpackt)

    und dann wundert ihr euch immer warum die bösen Companies es immer wieder versuchen mit billigen Tricks euch das Geld aus der Tasche zu ziehen . weils einfach klappt
    Ich kann dir nicht folgen.

    Der Entwickler hat einen Mehraufwand über Jahre hinweg und will sich diesen auch vergüten lassen. Logisch.

    Fans bekommen noch mehr Charaktere, welche konstant relativ gut ausbalanciert sind und die Fans bei Laune halten. Tolle Sache.

    Fans kaufen Season Pass und lechzen nach mehr - ergo scheint das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung zu sein.

    Ist dann doch quasi eine Win-Win-Situation?
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 22.01.2020, 09:37
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    lustig wie schnell man direkt triggern kann . aber der heilige Kuh Status machts möglich
    ich finds halt eh extrem fremdschämig warum man da alles perfekt balancen möchte . wenn ich Geralt und Cloud vs Toad und Hundi aus Duck Hunt sehe möchte ich ein Gemetzel sehen und kein minutenlanges Rumgehüpfe .
    Schmutz
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 22.01.2020, 09:36
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    lustig wie schnell man direkt triggern kann . aber der heilige Kuh Status machts möglich
    ich finds halt eh extrem fremdschämig warum man da alles perfekt balancen möchte . wenn ich Geralt und Cloud vs Toad und Hundi aus Duck Hunt sehe möchte ich ein Gemetzel sehen und kein minutenlanges Rumgehüpfe .
    Schmutz
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 22.01.2020, 09:33
    lustig wie schnell man direkt triggern kann . aber der heilige Kuh Status machts möglich
    ich finds halt eh extrem fremdschämig warum man da alles perfekt balancen möchte . wenn ich Geralt und Cloud vs Toad und Hundi aus Duck Hunt sehe möchte ich ein Gemetzel sehen und kein minutenlanges Rumgehüpfe .

    zumal es das Spiel alle paar Wochen auch wieder interessant macht und man es wieder einlegt
    das ist ja auch der Wunsch vom Publish€r . immer mehr eurer Lieblinge damit ihr mit ihnen spielen könnt . unterscheidet sich leider überhaupt nicht von den mistigen EA Spielen (nur anders verpackt)

    und dann wundert ihr euch immer warum die bösen Companies es immer wieder versuchen mit billigen Tricks euch das Geld aus der Tasche zu ziehen . weils einfach klappt

    es folgen Kommentare wie Kleinkinder die im Supermarkt ihre Schokolade nicht bekommen
  • Avatar von Tiago
    Tiago 22.01.2020, 09:17
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    Mengeschmenge ... dann kann FIFA damit ja auch seine Preise rechtfertigen wegen unzähligen Teams , Spielmodi und Kartenpacks die sie balancen ^^
    Na komm. Jeder Fifa-Spieler, der kein Superstar ist, ist einfach nur ein Standard-Model mit ein paar veränderten Zahlen. Das ist ja wohl kaum ein Vergleich.

    Edit: Was Majin Lokan sagt.

    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    aber Season Passes zum voll preis artigen Preis ... nope da fehlt mir die rosa Brille
    Kommt halt immer drauf an. Bei Smash erscheint es mir tatsächlich auch relativ fair, zumal es das Spiel alle paar Wochen auch wieder interessant macht und man es wieder einlegt.

    Frecher finde ich da schon eher die Season Passes von Dead or Alive und Co, bei denen man dreistellige Beträge für Kostüm-Season Passes ausgeben kann.
  • Avatar von Majin Lokan
    Majin Lokan 22.01.2020, 09:15
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    Mengeschmenge ... dann kann FIFA damit ja auch seine Preise rechtfertigen wegen unzähligen Teams , Spielmodi und Kartenpacks die sie balancen ^^
    Verstehst du überhaupt, was Garo mit Balancing meint? SSBU hat einen Roster von über 70 Charakteren, jeder mit einem mehr oder weniger einzigartigen Moveset und die Gaps zwischen den Kämpfern sind dafür unfassbar niedrig. Natürlich gibt es hier und da Ausreißer, aber selbst ein Little Mac kann von einem guten Spieler zu starken Leistungen gebracht werden. Bei FIFA haben alle Spieler im Grunde die selben Bewegungsoptionen (von den Tricks abgesehen) und die Spieler sollen halbwegs die Kapazitäten des "echten" Spielers wiederspiegeln - dementsprechend sind bei einem C. Ronaldo alle relevanten Werte höher, als bei Yin Congyao, ergo ist er automatisch besser, schneller, torgefährlicher etc. Inwiefern ist das Balancing in SSBU mit jenem von FIFA nun vergleichbar?

    (obwohl die auch alle 60-70€ kosten und dann ebenfalls DLCs und Season Passes anbieten)
    Genauso ist es - Street Fighter V, Tekken 7, Dragon Ball FighterZ, ...
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 22.01.2020, 09:05
    Mengeschmenge ... dann kann FIFA damit ja auch seine Preise rechtfertigen wegen unzähligen Teams , Spielmodi und Kartenpacks die sie balancen ^^
    riesen Respekt wegen der Kämpfer Anzahl . aber Season Passes zum voll preis artigen Preis ... nope da fehlt mir die rosa Brille
  • Avatar von Garo
    Garo 22.01.2020, 07:43
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Nintendo arbeitet auch an einen Fighters Pass Nr. 2.
    Damit kosten die DLC insgesamt dann genau so viel wie der Full-Price-Titel, dazu dann noch die Kosten für die Online-Paywall.
    Einfach unverschämt...
    Dabei vergisst du aber, was für einen Giganten von Spiel man allein für die 60€ kriegt: Über 70 Charaktere (davon nur ein paar wenige Klone), über 100 Stages, über 900 Songs... mit solch einem Monstrum kann es kein anderes Kampfspiel aufnehmen (obwohl die auch alle 60-70€ kosten und dann ebenfalls DLCs und Season Passes anbieten). Bei solch einer Menge bin ich vollkommen bereit 50€ (Vollpreis ist übrigens 60€) für nur 11 Charaktere und Stages zu zahlen. Vor allem, da jeder einzelne Kämpfer mehr den Aufwand für den nächsten erhöht, da man alle Chars gegeneinander balancen muss.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 22.01.2020, 07:05
    Nintendo arbeitet auch an einen Fighters Pass Nr. 2.
    Damit kosten die DLC insgesamt dann genau so viel wie der Full-Price-Titel, dazu dann noch die Kosten für die Online-Paywall.
    Einfach unverschämt...
  • Avatar von Benschko
    Benschko 19.01.2020, 08:55
    1. Tifa (FFVII), da das Remake bald erscheint
    2. Sephiroth (FFVII) -"-
    3. Camilla
    4. Sothis
    5. Eggman
    6. Gengar
  • Avatar von Metroidlarve
    Metroidlarve 18.01.2020, 19:09
    1. Urbosa (würde sofort mein Main werden. Denkbar wäre hier auch einfach "Die Recken", die man dann hin und her switchen könnte)
    2. Geralt (der Switcher wäre ein Traum und eigentlich ideal umsetzbar)
    3. Shantae (würde sich wunderbar einfügen)
    4. Lara Croft (fehlt zwischen den ganzen Videospiel-Größen noch!)
    5. Waluigi (lange überfällig)
    6. Solaire von Astora (Kultcharakter und durch Switch-Port quasi ein Must-Have)
  • Avatar von Garo
    Garo 17.01.2020, 09:13
    Zitat Zitat von Rattle-Kalimba Beitrag anzeigen
    4. Rayman, weil man meiner Meinung nach schon mindestens einen Charakter für westliche Kunden haben sollte
    Anhang 23660
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 17.01.2020, 00:50
    1. Mike Jones (Star Tropics)
    2. Tekken-Repräsentant (Heihachi, Kazuya oder Jin)
    3. Siegfried (Soul Calibur)
    4. Sylux (Metroid Prime Hunters/Metroid Prime 4)
    5. Dillon (Dillon's Dead Heat Breakers)
    6. Paper Mario
  • Avatar von Rattle-Kalimba
    Rattle-Kalimba 17.01.2020, 00:37
    Hier ist meine Liste von den nächsten 6 Charakteren:

    1. Rex and Pyra, weil Sakurai sie bereits drin haben wollte und weil Xenoblade langsam eine von Nintendos grösseren Franchises wird.
    2. Ring Fit Trainerin, weil Ring Fit Adventure ein Riesen-Hit in Japan war und sie so das Spiel besser im Westen bewerben können.
    3. Schwert and Schild Pokémon, höchstwahrscheinlich Wolly, Hopplo oder dessen finale Entwicklung Liberlo, weil man so Pokémon Schwert und Schild bewerben könnte.
    4. Rayman, weil man meiner Meinung nach schon mindestens einen Charakter für westliche Kunden haben sollte, zudem scheinen Nintendo und Ubisoft sich gut verstehen zu können.
    5. Sora, weil Kingdom Hearts ein populäres Franchise ist, Disney bereits gesagt hat, dass sie damit einverstanden wären und weil Sora der einzige Charaktere ist, der in Japan, Europa und Nordamerika beliebt ist.
    6. Geno, weil er der letzte grosse Wunsch-Charakter ist gleich nach Ridley, King K. Rool, Banjo und Kazooie.
  • Avatar von _Alucard_
    _Alucard_ 16.01.2020, 22:50
    Möchte gerne meinen Post noch ergänzen.
    1. Der Ritter oder Hornet
    2. Rayman
    3. Eine Figur aus Xenoblade 2
    4. Spyro oder Crash Bandicoot
    5. Ein Gen 8 Pokémon
    6 Ein Zelda BotW Charakter
    (einer der 4 Recken) oder sogar ein Charaktere aus BotW 2?
  • Avatar von Soren
    Soren 16.01.2020, 22:33
    Was ich für ziemlich realistisch halte:

    Rex
    Neues Pokemon evtl. Intelleon
    Der Protagonist aus Fire Emblem 18

    Sonst fällt mir gerade nichts ein
  • Avatar von Neino
    Neino 16.01.2020, 21:54
    Sora, Rayman, Dante hätte ich gerne, der Rest ist mir wayne. Außer noch ein FE Charakter, langsam ist mal genug
  • Avatar von _Alucard_
    _Alucard_ 16.01.2020, 21:42
    Zum Thema Spiele bewerben:
    Wie wäre es mit Hornet aus Hollow Knight 2?

    Wenn wir schon den Ritter nicht bekommen
  • Avatar von Minato
    Minato 16.01.2020, 21:19
    Frage mich echt, ob Travis aufgrund der relativen Unbekanntheit eine realistische Chance hat, wäre aber cool.
  • Avatar von ChrisW18
    ChrisW18 16.01.2020, 19:13
    Hoffe auf Travis Touchdown, Dante oder ein Felyne aus Monster Hunter.
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 16.01.2020, 18:59
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ich finde, nach Glurak und Fuegro brauchen wir echt nicht noch ein Feuer-Pokémon.
    Stimme ich zu, außerdem macht wie bereits gesagt mMn Wulaosu am meisten Sinn, um nochmal den Erweiterungspass zu bewerben
  • Avatar von Garo
    Garo 16.01.2020, 18:53
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Liberlo
    Ich finde, nach Glurak und Fuegro brauchen wir echt nicht noch ein Feuer-Pokémon.
  • Avatar von Starkirby
    Starkirby 16.01.2020, 18:38
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Liberlo
    ...wäre schon recht realistisch. Ich find die Idee hinter dem Pokémon ganz cool (so Fußballer und so) und da wären bestimmt interessante Moves drin.

    Was Waluigi angeht: Ich wette der kommt gaaanz am Schluss, einfach weil es witzig wäre. Aber das wissen wir ja dann spätestens Ende 2021. (Woah, das ist so weit weg...)
  • Avatar von Garo
    Garo 16.01.2020, 16:47
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    irgendetwas Retro
    Hm... wir haben Ice Climber, Duck Hunter, R.O.B., Baloon Fight (Villager Spezial oben)).
    Wie wär's mit Bubbles aus Clu Clu Land?
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 16.01.2020, 16:40
    Liberlo, Waluigi, Rayman, irgendwas aus Xenoblade, irgendwas aus Tekken oder nem anderen Kampfspiel, irgendetwas Retro
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 16.01.2020, 16:34
    Wünsche und Vermutungen:
    1. Das neue Kampf Legi Wulaosu (ist einfach nacheliegend)
    2. Waluigi (Nintendo sagte selbst dass ihnen bewusst ist, das Fans sich ihn wünschen)
    3. Geralt (wird nicht passieren, wäre aber cool)
    4. Rex oder Elma
    5. Sora (mir egal, wollen aber viele)
    6. Rayman
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 16.01.2020, 16:25


    1. Geralt von Riva
    2. Cuphead
    3 noch ein random anime dude von Fire Emblem
    (weitere folgen)
  • Avatar von Garo
    Garo 16.01.2020, 16:07
    Challenge: Nennt aus dem Stehgreif sechs halbwegs realistische Wunschkandidaten:
    1. Shantae
    2. Mipha (Breath of the Wild)
    3. Steve & Alex (Minecraft)
    4. Spyro the Dragon
    5. Gordon Freeman & Barney Calhoun
    6. Grande Finale: Waluigi (einfach so)