Spiele • Switch

Is It Wrong to Try to Pick Up...

Mehr zum Spiel:

Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? Infinite Combate erscheint am 7. August in Europa

Der britische Publisher gab den Veröffentlichungstermin für Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? Infinite Combate bekannt. Demnach erscheint das Rollenspiel in Europa am 7. August für Nintendo Switch, PlayStation 4 und PC.

Nachfolgend findet ihr die offizielle Spielbeschreibung und den Ankündigungstrailer.

Is It Wrong To Try To Pick Up Girls In A Dungeon? Infinite Combate is set in a fantasy realm where gods have limited their divine powers in search of excitement and to experience the hardships of the lower world. To interact with humans, each deity has founded a Familia, which are groups that adventurers can join to socialize and support each other, before they set out into the dangerous labyrinth called Dungeon.

One of them is Bell Cranel, the young main character of DanMachi‘s story. As the only follower of the Hestia Familia, he has it a bit harder than the others, but strives to improve himself!

The gameplay is an exciting mix between dungeon crawling with RPG elements and a visual novel-style story, including events from the first Is It Wrong To Try To Pick Up Girls In A Dungeon? anime season and new content! Apart from the extensive Story Mode, players will be able to test their skills in procedurally-generated Extra Dungeons and find out more about other characters during Date Events.

Featrues:

  • Experience the Anime: Follow the story from the beginning and discover exclusive new content in the game!
  • Two Perspectives: You can discover Bell Cranel's story, but also play as Aiz Wallenstein depending on the chapter, each with their own skillsets!
  • Story Mode: Enjoy an extensive story with unique content an side quests!
  • Welcome to Orario: Enter a city where the gods have decided to come live on Earth and give challenges to its inhabitants.
  • Become Friends with Gods: Be part of a Familia and serve a resident deity who protects you and helps you grow as an adventurer.
  • Explore the Dungeon: As an adventurer, it's up to you to defeat monsters in the dangerous labyrinth created by the gods.
  • Level Up: Through an extensive skill tree and shops, customise your character's playstyle with weapons and crafted items in true RPG fashion!
  • Extra Dungeons: once the Story Mode is over, enjoy randomly-generated additional dungeons for extra replaability!
  • Date Events: Deepen your relationships and raise your intimacy with your friends by going on dates as Bell or Aiz!
  • Create Your Team: As you meet new friends, bring them into the dungeon to support you in combat.
Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es zehn Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Soren
    Soren 21.06.2020, 14:14
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Aber ich schreibe schon wieder viel zu viel!
    Ach, zeigt ja nur, wie sehr es dich Begeistert hat und ich kann mir gleich ein besseres Bild davon machen. Ich wollte schon länger mal Light Novels ausprobieren und auf Amazon hat es auch viele gute Bewertungen. Muss ich mal darüber nachdenken
  • Avatar von Naska
    Naska 19.06.2020, 18:39
    Der Titel impliziert das er versucht eine Freundin zu bekommen oder mit diversen Mädels zu schlafen.
    Der Ausgangspunkt ist aber deutlich unschuldiger so wie ich es verstehe und auch du es beschrieben hast ist sein Ziel heldenhaft zu sein. Er idolisiert Helden und ihre Taten und will selber so sein und es scheint eher Teil dessen zu sein das die oft Frauen retten.
    Ein typisch männlicher Wunsch und sicher ein wichtiger Charakterzug der sich bei vielen grade jungen Männern wieder finden lässt.
    Desweiteren sieht er die Heldenhafte tat von Aiz Wallenstein und es klingt als ob er an Ihr Interesse entwickelt aber soweit ich es gesehen habe könnte es auch schlicht sein das er sie als Archetyp von dem was er sein will als Vorbild sieht.

    Das was wirklich in der Richtung geschieht wirkt nicht wie etwas das er beabsichtigt sondern als von Ihm nicht unbedingt erwarteter Effekt und zeigt sich in den vielen weiblichen Personen die Gefühle für ihn zeigen.
    Große Teile der Story sind aber wirklich ordentliche Geschichten und drehen sich nicht unbedingt darum sondern eher um den dazu in Verbindung aber nicht gleichstehenden Heldenmut von Bell.

    Es ist durchaus auf meiner Liste von Light Novels die ich im Auge habe aber bin noch an Band 15 von Rising of the Shield Hero derzeit und hab Log Horizon im Auge, welches scheinbar endlich weiter geführt wird.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 19.06.2020, 16:21
    Zitat Zitat von Soren Beitrag anzeigen
    Wird irgendwann aufgeklärt, ob es okay ist oder wollte nur jemand testen, wie viele Zeichen das Titel Feld in der Datenbank zulässt?
    Der Titel ist eigentlich ziemlich unpassend, weil es wie gesagt nur der Ausgangspunkt ist. Vor dem Start der eigentlichen Geschichte hat Bell bei seinem Großvater gelebt und dieser meinte immer, dass es quasi für einen Mann nichts besseres gäbe, als ein großer, starker Held mit einem Harem voller hübscher Frauen zu werden. Kombiniere das mit einem jungen, der ein großes Faible für Heldengeschichten und Märchen hat und voil*, du hast einen Protagonisten und die dazu passende Headline. Er ist übrigens auch kein ätzender Lüstling, sondern tatsächlich auf etwas naive Art und Weise sehr sympathisch unschuldig.

    Zitat Zitat von Soren Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das wäre nichts für mich. Sieht mir etwas nach zu viel Harem aus.
    Der Eindruck täuscht aber. Klar tummeln sich im Laufe der Geschichte - wenn auch nicht nur - immer mehr Mädchen um ihn (die natürlich auf ihre eigene Art und Weise alle total rein, unschuldig und hübsch sind) und so mehr oder weniger nimmt sein Harem auch immer mehr Form an (ohne dass er es so wirklich realisiert ) aber im Kern geht es um Bells Geschichte, wie er eben vom naiven Jüngling zum Helden aufsteigt. Dabei gibt es ein paar wirklich epische Momente, bei denen mir die Seiten nur so dahingeflogen sind.

    Nach und nach entfaltet sich dann auch, dass die Geschichte gar nicht so platt ist, wie sie zu Beginn den Anschein hat. Es gibt zwar viele Videospiel-Anleihen, wie zum Beispiel, dass Helden Statuswerte haben oder dass es den Dungeon mit mehrere Ebenen gibt, in denen Monster spawnen, aber all das ist eingewoben in ein wirklich gut durchdachtes System, was nach und nach sinnvoll erweitert wird. Man hat dabei auch nicht wirklich das Gefühl es würde aufgegossen werden, sondern es wirkt eher so, als wäre es (theoretisch) schon immer da gewesen, nur wurde es einfach noch nicht angesprochen.

    Dreh und Angelpunkt der Geschichte sind die Götter. Diesen wurde es im Himmel quasi langweilig und haben daher einen Pakt untereinander geschlossen: Sie dürfen auf die Erde gehen, dürfen ihre göttlichen Fähigkeiten aber nicht benutzen - mit der einzigen Ausnahme: Sie dürfen den Menschen, die sie Kinder nennen, ihren Segen geben Mit diesem Segen wird die Erfahrung aus den Kämpfen dann in Form von Statuswerten greifbar. Diese macht die Helden stärker und robuster, aber sie bekommen auch andere Fähigkeiten, wie zum Beispiel Magie. Die Gruppe einer Gottheit wird dann als Familia bezeichnet. Abseits davon gibts aber auch noch die Gilde, die in der Stadt das Sagen hat usw und so fort.

    Das ist zumindest so das Setting. Darin tummelt sich dann ein immer größer werdender Pool an Götter, Helden und Charaktere, die allesamt zwar Clichés bedienen, dabei aber auch sehr sympathisch und liebevoll gemacht sind. Man möchte einfach wissen, wie deren Reise weitergeht. Von Badass-Momenten, bis hin zu urkomischen oder nachdenklichen Situationen ist alles dabei. Kanns nur empfehlen.

    Aber ich schreibe schon wieder viel zu viel!
  • Avatar von Soren
    Soren 19.06.2020, 15:48
    Wird irgendwann aufgeklärt, ob es okay ist oder wollte nur jemand testen, wie viele Zeichen das Titel Feld in der Datenbank zulässt?

    Ich glaube, das wäre nichts für mich. Sieht mir etwas nach zu viel Harem aus.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 19.06.2020, 15:32
    Auf jeden Fall!
  • Avatar von Garo
    Garo 19.06.2020, 15:25
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Das ist halt der Ausgangspunkt. Er geht in den Dungeon um ein Held zu werden und hübsche Jungfrauen in Nöten zu retten. Stattdessen gerät er unmittelbar in Not und wird von der hübschen Jungfrau gerettet.

    Den Anime fand ich damals ganz charmant, aber richtig eingestiegen, bin ich erst mit der Light Novel (ich glaube) letztes Jahr. Mittlerweile hab ich 13 Bände oder so gelesen und finde die Serie verdammt gut. Wird wirklich immer besser. Klar, nimmt es hier und da ein paar Clichés mit, aber alles in allem ist die Welt und deren Charaktere sehr liebevoll gemacht.
    Die Empfehlung nehme ich mal mit.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 19.06.2020, 14:57
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Gott sei dank ist es dann aber weniger dadrüber wie er verzweifelt versucht eine Freundin zu kriegen und basiert eher auf dem Fanservice der nicht dauernd da ist aber immer mal wieder.
    Ansonsten ist es als Anime/Geschichte ganz ok gewesen aber nicht ansatzweise so gut wie Rising of the Shield Hero zB.
    Das ist halt der Ausgangspunkt. Er geht in den Dungeon um ein Held zu werden und hübsche Jungfrauen in Nöten zu retten. Stattdessen gerät er unmittelbar in Not und wird von der hübschen Jungfrau gerettet.

    Den Anime fand ich damals ganz charmant, aber richtig eingestiegen, bin ich erst mit der Light Novel (ich glaube) letztes Jahr. Mittlerweile hab ich 13 Bände oder so gelesen und finde die Serie verdammt gut. Wird wirklich immer besser. Klar, nimmt es hier und da ein paar Clichés mit, aber alles in allem ist die Welt und deren Charaktere sehr liebevoll gemacht.
  • Avatar von Naska
    Naska 19.06.2020, 14:36
    Gott sei dank ist es dann aber weniger dadrüber wie er verzweifelt versucht eine Freundin zu kriegen und basiert eher auf dem Fanservice der nicht dauernd da ist aber immer mal wieder.
    Ansonsten ist es als Anime/Geschichte ganz ok gewesen aber nicht ansatzweise so gut wie Rising of the Shield Hero zB.
  • Avatar von Garo
    Garo 19.06.2020, 13:16
    Zitat Zitat von bananenbär Beitrag anzeigen
    Dieser Titel des Spiels
    Wohl erstmal der Titel der Light Novel auf der der gleichnamige Manga und Anime und jetzt auch Spiel basieren.
  • Avatar von bananenbär
    bananenbär 19.06.2020, 13:05
    Dieser Titel des Spiels