Spiele • SNES

Terranigma

Mehr zum Spiel:

E&A Terranigma #11: Yeti-Baden und Kanibalismus

In Eingelegt und Angezockt - Terranigma begeben wir uns auf eine Reise, um die Erde wiederherzustellen, wiederzubeleben und zu entwickeln.

Wir begeben uns in das Gebirge von Eklemata und stöbern durch den Schnee. Dabei treffen wir auf Yetis, Widder und den Grund, warum man in schneebeladenen Bergen keine Erschütterungen verursachen sollte.

Neue Folgen von Eingelegt & Angezockt Terranigma gibt es jeden Dienstag und Samstag Nachmittag. Wer die bisherigen Folgen verpasst hat, kann sie in der Playlist nachholen.

Weiterführende Links: Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

Eingelegt & Angezockt

Unsere Let’s Play-Reihe

Bisher gibt es zwei Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 05.07.2020, 10:47
    Zitat Zitat von The Goose Beitrag anzeigen
    Die Music stammt von Miyoko Takaoka und Masanori Hikichi. Bei haben öfters zusammengearbeitet, meistens für Sega, z.B. an Sonic 3 oder Sonic & Knuckles. Aber auch an der Langrisser Serie und Ys IV. Sie haben dann immer mehrere Stücke für ein Spiel komponiert, zusammen und einzeln. Es ist schwierig da viele Infos zu kriegen aber ein bisschen findet man was über google. Miyoko Takaoka ist auch heute noch aktiv und ist besonders in der Atelier Serie involviert. Hikichi wiederum hatte sich über die Jahre wohl eher kleineren Projekten für PSP und Vita gewidmet und eben auch außerhalb von Videospielen gearbeitet.
    Da hast du sogar noch mehr rausgefunden, als ich. Interessant!

    Zitat Zitat von The Goose Beitrag anzeigen
    Ich finde die Music klingt teilweise etwas nach SoM aber das sind andere Leute. Liegt wohl eher am Soundchip
    Hier und da vielleicht ein bisschen. Wird sicherlich am Soundchip liegen oder einfach an der Zeit. Da wird man sicherlich auch mehr als einmal geschaut haben, was die Konkurrenz so macht.
  • Avatar von The Goose
    The Goose 05.07.2020, 10:29
    Wieder eine sehr tolle Folge! Bin weiterhin begeistert wie schön das Spiel für damalige Verhältnisse war (Spiegel auf dem Wasser) und wie gut es gealtert ist. Die Yetis sind auf jeden Fall ein Kracher

    Um deine Frage zu beantworten, falls du dich erinnerst (die Parts sind ja vor längerer Zeit aufgenommen worden).

    Die Music stammt von Miyoko Takaoka und Masanori Hikichi. Bei haben öfters zusammengearbeitet, meistens für Sega, z.B. an Sonic 3 oder Sonic & Knuckles. Aber auch an der Langrisser Serie und Ys IV. Sie haben dann immer mehrere Stücke für ein Spiel komponiert, zusammen und einzeln. Es ist schwierig da viele Infos zu kriegen aber ein bisschen findet man was über google. Miyoko Takaoka ist auch heute noch aktiv und ist besonders in der Atelier Serie involviert. Hikichi wiederum hatte sich über die Jahre wohl eher kleineren Projekten für PSP und Vita gewidmet und eben auch außerhalb von Videospielen gearbeitet.

    Ich finde die Music klingt teilweise etwas nach SoM aber das sind andere Leute. Liegt wohl eher am Soundchip