Spiele • Switch

Super Mario 3D All-Stars

Mehr zum Spiel:

Super Mario 3D All-Stars nutzt Emulatoren

Schon bei der Enthüllung von Super Mario 3D All-Stars war klar: alle drei Spiele der Sammlung sind sehr nah dran an den Originalen. Zwar gibt es stellenweise schärfere Texturen zu sehen, doch andere Remaster haben bereits gezeigt, dass mehr möglich ist. Eine mögliche Ursache wurde jetzt aufgedeckt.

Die Dateien des Spiels haben bereits ihren Weg ins Internet gefunden und wurden natürlich auch direkt auseinander genommen. Demnach laufen Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy auf einem Emulator für Gamecube und Wii, der "hagi" heißen soll. Super Mario 64 läuft auf einem Nintendo 64-Emulator.

Eine Besonderheit stellt Super Mario Galaxy dar. Hier soll der Quellcode neu kompiliert worden sein, um die CPU der Switch zu nutzen. Die Anteile für GPU und Audio sollen jedoch über den Emulator laufen.

Als Grundlage für Super Mario 64 dient die japanische Shindou-Version des Spiels. Hier gab es neben der Unterstützung des Rumble Paks weitere Änderungen, wie die Entfernung des Rückwärts-Weitsprungs, der für viele Glitches genutzt wurde. Einige Texturen werden während des laufenden Spiels gegen höher aufgelöste dynamisch ausgetauscht.

Das Auswahl-Menü wurde mit der LunchPack-Engine erstellt, die auch von SplatoonMario Maker und Animal Crossing genutzt wird.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 33 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 16.09.2020, 20:33
    Zitat Zitat von mariomeister Beitrag anzeigen
    Wird es bei so einem limitierten Spiel ohnehin nicht großartig geben
    WTF, ist das limitiert?
    Wer sagt das? Hatte ich nicht mitbekommen.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 16.09.2020, 16:10
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Das ist glaube ich GENAU das, was sie machen werden. Sie haben jetzt auf der Switch funktionierende Emulatoren von N64
    Sie haben einen N64-Emulator, der ein Spiel unterstützt. Auf der VC war der N64-Emulator nur eingeschränkt nutzbar. Im Grunde hat Nintendo den damals für jedes Spiel wieder überarbeiten müssen.
    ich würde nicht davon ausgehen, dass die Switch-Version deutlich mehr kann.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 16.09.2020, 12:46
    u.a. wegen diesem "Kuriosum" wollte ich diese Version immer haben. Bin in Berlin in nem An+Verkauf darauf gestoßen als ich im März da war.

    @matzesu
    Nein, die GBA Version von World hat wieder ein anderes, eigenes Luigi-Sprite. Hab das Bild oben mal angepasst
  • Avatar von Garo
    Garo 16.09.2020, 12:39
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Zu dem Mario All-Stars + Super Mario World Modul:

    Das Spiel gab es bei uns bzw es gibt eine PAL-Version die u.a. in UK einem Bundle mit Konsole bei lag. Könnte auch noch in anderen europäischen Ländern gewesen sein, mein Modul hat einen neutralen EUR Code und gehörte mal einer Dagmar (habs noch nich gereinigt).

    Interessant an dieser Version ist allerdings, dass sie Mario World überarbeitet haben, Luigis Sprite ist nicht nur ein Mario-Sprite mit anderen Farben sondern eindeutig Luigi:

    (links Mario World, mittig die All-Stars Version, rechts Mario Maker 2)
    Ach, das war schon ind er All-Stars-Variante? Ich hatte immer angenommen, das wäre in der Super Mario Advance-Variante geschehen. Wieder was gelernt.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 16.09.2020, 12:37
    Wurde diese Version von Luigi dann eigendlich auch für die GBA Version benutzt?
    Ich kann mich erinnern das er da auch größer war..

    Ich wollte gerade schreiben das es hieße das dann ja die Switch Version von Allstars die besser Alternative wäre um Super Mario World zu spielen, aber dann ist mir aufgefallen das World ja gar nicht drinn ist..

    Aber wofür hat man denn sonnst seinen Gameboy Micro in der Tasche mit der Switch Lite und dem 2DS XL ?
  • Avatar von Daniel
    Daniel 16.09.2020, 12:32
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Interessant an dieser Version ist allerdings, dass sie Mario World überarbeitet haben, Luigis Sprite ist nicht nur ein Mario-Sprite mit anderen Farben sondern eindeutig Luigi:
    Da denkste du weißt alles über das Spiel, und dann kommt so nen echter Klopper. Krass!
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 16.09.2020, 12:17
    Zu dem Mario All-Stars + Super Mario World Modul:

    Das Spiel gab es bei uns bzw es gibt eine PAL-Version die u.a. in UK einem Bundle mit Konsole bei lag. Könnte auch noch in anderen europäischen Ländern gewesen sein, mein Modul hat einen neutralen EUR Code und gehörte mal einer Dagmar (habs noch nich gereinigt).

    Interessant an dieser Version ist allerdings, dass sie Mario World überarbeitet haben, Luigis Sprite ist nicht nur ein Mario-Sprite mit anderen Farben sondern eindeutig Luigi:



    (von links: Mario World, die All-Stars Version, Mario World Advance, Mario Maker 2)
  • Avatar von Garo
    Garo 16.09.2020, 10:12
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Ist ja auch eine gute Sache. Ich mag solche Compilations. Ich hoffe dass man nächstes Jahr mit der Zelda Reihe etwas ähnliches tut! Nur bitte ohne Zeitdruck und vollständig. Gerne auch in verschiedenen Compilations, z.B. N64-Wii und dann gerne die Wii U HD Remaster noch mal einzeln.
    Das ist glaube ich GENAU das, was sie machen werden. Sie haben jetzt auf der Switch funktionierende Emulatoren von N64 und Wii/GCN. Die wird man nicht nur für ein Spiel verwenden. Falls nächstes Jahr eine Zelda-Collection oder der Skyward Sword-Port (ich vermeide bewusst das Wort Remaster) kommt, wird das wohl ähnlich ablaufen. Und erst Recht die Metroid Prime Trilogy. Was hält Nintendo davon ab, hier auch nur die Wii-Variante und den Wii-Emulator draufzupacken?
    Gruselige Vorstellung, aber Nintendo traue ich alles zu.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 16.09.2020, 09:38
    Ist ja auch eine gute Sache. Ich mag solche Compilations. Ich hoffe dass man nächstes Jahr mit der Zelda Reihe etwas ähnliches tut! Nur bitte ohne Zeitdruck und vollständig. Gerne auch in verschiedenen Compilations, z.B. N64-Wii und dann gerne die Wii U HD Remaster noch mal einzeln.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 16.09.2020, 09:32
    Also meine N64 Rom und die Gamecube und Wii Isos, gepackt mit einem Offiziellen Nintendo Emulator der für die Switch Portiert ist, und aufgespielt auf einem offiziellen Switch Spielemodul wurde verschickt ^^

    Wenn man die Spiele auf ihren Originalen Ziel Systemem spielen möchte, dann gäbe es sicher auch die Möglichkeit Wii, Gamecube und N64 Konsolen gebraucht zu kaufen, und im Zubehör gibt es auch echt gute N64 Gamepads, und sogar HDMI Kabel Lösungen für die alten Konsolen,
    Also wenn man wollte dann könnte man,
    So hat man halt alle 3 Spiele auf einem Modul und kann die unterwegs auf der Light oder der normalen Switch spielen..
  • Avatar von Garo
    Garo 16.09.2020, 09:24
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Ich hätte mich ja durchaus auch über spürbare Verbesserungen gefreut aber vielleicht hat Mario das auch gegenüber Crash und Spyro auch gar nicht nötig weil die Spiele auch mit altbackener Optik noch funktionieren statt frustrierende 90er Kacke zu sein, oder? @Garo (ich leg dir keine Worte in den Mund, nur ne Anspielung auf dich u Crash )
    Hey, Spyro ist super! Wobei ich nicht weiß, inwieweit die Reignited Trilogy sich anders spielt als das Original.

    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Gut dann hat Nintendo da halt ihr Master Modul oder wie das heißt von Super Mario World genommen, es ausgelesen und auf das Master Modul von All Stars gepackt und das vervielfältigt ^^
    Nintendo musste doch kein Modul auslesen, um ein Spiel zu modifizieren. Die haben die Dateien doch da.
    Die Version mit World kam btw ein Jahr später. Bei uns kam die glaube ich aber nicht. Als ich All-Stars von meinen Eltern bekam war auf jeden Fall World nicht mit dabei. Das bekam ich später extra.
    Aber ist schon krass, dass man da einfach mal ein neues Spiel noch mit reinpackt. Das ist ja als würde 2021 eine neue Version von SM3D All-Stars kommen, wo Odyssey mit beiliegt.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 16.09.2020, 08:56
    Gut dann hat Nintendo da halt ihr Master Modul oder wie das heißt von Super Mario World genommen, es ausgelesen und auf das Master Modul von All Stars gepackt und das vervielfältigt ^^
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 16.09.2020, 08:50
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Ich hab mal irgendwo gelesen das es sogar mal vom alten Allstars eine gehackte Version gab wo Mario World drauf war..
    Die war gar nicht gehackt. Die gab es ganz offiziell zusammen mit dem SNES im Bundle (SNES Mario Set).
    https://mario.fandom.com/de/wiki/Sup...x-SMAS_SMW.jpg
  • Avatar von matzesu
    matzesu 16.09.2020, 08:20
    Könnte man nicht theoretisch Galaxy 2 als WII Disk kaufen, die Disk via Linux Terminal zum Image umwandeln so wie ich das bei meinem Playstation 1 CDs gemacht hab und dann irgendwie diese dann in Super Mario 3D Allstars einbinden??
    Ich hab mal irgendwo gelesen das es sogar mal vom alten Allstars eine gehackte Version gab wo Mario World drauf war..
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 15.09.2020, 23:14
    Ich hätte mich ja durchaus auch über spürbare Verbesserungen gefreut aber vielleicht hat Mario das auch gegenüber Crash und Spyro auch gar nicht nötig weil die Spiele auch mit altbackener Optik noch funktionieren statt frustrierende 90er Kacke zu sein, oder? @Garo (ich leg dir keine Worte in den Mund, nur ne Anspielung auf dich u Crash )
  • Avatar von Scr@t81
    Scr@t81 15.09.2020, 23:08
    Ich kaufe es mir auch. Mir ist doch egal wie es wo läuft und was das Internet und seine Anhänger darüber sagt.
    Wenn ich Bock drauf habe wird es gekauft, fertig.
    Das hat nichts mit blöd zu tun wie es hier gesagt wird.
    Dann wäre es auch blöd Essen zu kaufen obwohl man genau weiß, dass es früher oder später in der Toilette landet...

    Edit: Manchmal vermisse ich die guten alten Leserbriefe in Zeitschriften, da wurden im Vorfeld schon sinnlose Briefe aussortiert.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 15.09.2020, 22:43
    Zitat Zitat von mariomeister Beitrag anzeigen
    Wird es bei so einem limitierten Spiel ohnehin nicht großartig geben
    Eben. Gibt natürlich auch mal wieder i.welche Penner die es nur für nen überteuerten Preis weiterverkaufen aber hier trägt Nintendo ja bewusst zu einer Limitierung von Software bei, bei der es gar nicht nötig wäre.
    Bei Collectors, Limited oder sonstwas Day0 Editions ist es für mich noch etwas anderes, das Spiel ist ja im Nachhinein trotzdem verfügbar. Aber das ist an sich schon so lala für die Konsumenten und späteren Switch-Käufern.
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 15.09.2020, 22:27
    Zitat Zitat von BIGBen Beitrag anzeigen
    Wollte erst die Wertungen abwarten. (oder gar einen Preisverfall)
    Wird es bei so einem limitierten Spiel ohnehin nicht großartig geben
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 15.09.2020, 22:21
    Ich hab es mir ja zum Glück eh nicht vorbestellt. Wollte erst die Wertungen abwarten. (oder gar einen Preisverfall) War wohl die richtige Entscheidung.
  • Avatar von Neino
    Neino 15.09.2020, 19:57
    Emulation an sich ist nichts, was man schlecht reden sollte. Etwas gut zu emulieren kann verdammt schwierig sein und man benötigt auch Profis um das vernünftig auf dem Markt zu hauen.
    Nur ist diese Emulation, die Nintendo mit dieser Collection anbietet, das eben nicht, wobei wir genaueres erst in 3 Tagen sehen werden
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 15.09.2020, 19:53
    Zitat Zitat von SasukeTheRipper Beitrag anzeigen
    Ist mir tatsächlich egal, ich will die Games.
    Ja. Same here^^
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 15.09.2020, 18:48
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Das die nicht hingehen und den Quellcode der Spiele auf die Switch Portieren sollte ja klar sein
    Nö, ist mir nicht klar.
    Es wurden von anderen Publishern schon einige Gamecube-Spiele portiert, und auch das Xenoblade-Remaster basiert wohl auf dem Wii-Original.

    Gamecube, Wii und Wii U sind auch alle hardwaretechnisch sehr ähnlich - und Wii U-Titel hat Nintendo öfters portiert.

    Emulation auf einem Handheld bedeutet einfach nur, dass unnötige Akkuzeit verheizt wird.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 15.09.2020, 18:39
    Ist mir tatsächlich egal, ich will die Games.
  • Avatar von Link1
    Link1 15.09.2020, 16:30
    Da stellt sich natürlich die Frage, warum man die Spiele nicht auch aufm Emulator laufen lassen sollte...
    Anhang 24250
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 15.09.2020, 16:19
    Zitat Zitat von WiinDSk8ter Beitrag anzeigen
    Nintendo sind echt die einzigen, die sich so einen 08/15-Aufwand erlauben können und damit am Ende durchkommen. Crash Bandicoot hat hat beispielsweise gezeigt oder Tony Hawk zeigen ja, wie gut Remakes funktionieren können ohne den alten Charme des Spiels zu nehmen...
    Weil es sich halt einfach trotzdem verkauft, selbiges gilt für Pokemon. Sobald sich ne Reihe aufgrund des Namens verkauft muss man halt keine Arbeit mehr rein stecken.

    Wobei es bei Mario natürlich nicht ganz so schlimm ist wie bei Pokemon, schließlich haut Nintendo ja noch Mario Titel raus, wo viel Arbeit reingesteckt wurde und somit auch entsprechend grandios sind (zB Odyssey)
  • Avatar von Stefan K.
    Stefan K. 15.09.2020, 16:02
    Bin gespannt, wann es gelinkt den GameCube-Emulator zu extrahieren und damit die Türe für GameCube-Emulation auf der Switch zu öffnen.
  • Avatar von WiinDSk8ter
    WiinDSk8ter 15.09.2020, 15:28
    Nintendo sind echt die einzigen, die sich so einen 08/15-Aufwand erlauben können und damit am Ende durchkommen. Crash Bandicoot hat hat beispielsweise gezeigt oder Tony Hawk zeigen ja, wie gut Remakes funktionieren können ohne den alten Charme des Spiels zu nehmen...
  • Avatar von Garo
    Garo 15.09.2020, 13:27
    Zitat Zitat von Basti Beitrag anzeigen
    Falls keine Ironie: Aus der Entwicklung kenne ich den Begriff lazy eher für etwas, was erst geladen wird, wenn es benötigt wird (ggf. für den vorletzten Abschnitt im Artikel)
    War Ironie.
    Ich bin Software-Entwickler. Ich fand's einfach im Zusammenhang witzig. Sorry, dass das nicht kenntlich war.
    EDIT: Hab mal ein Edit hinzugefügt.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 15.09.2020, 13:26
    Zitat Zitat von Basti Beitrag anzeigen
    Falls keine Ironie: Aus der Entwicklung kenne ich den Begriff lazy eher für etwas, was erst geladen wird, wenn es benötigt wird (ggf. für den vorletzten Abschnitt im Artikel)
    Sehe ich genauso, weshalb ich das auch nicht in die News gepackt habe.
  • Avatar von Basti
    Basti 15.09.2020, 13:21
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Echt super traurig und lächerlich wie faul Nintendo hier vorgegangen ist. Und wir unterstützen das auch noch mit einem Kauf. Wie blöd sind wir eigentlich?

    EDIT: Lol, die Daten geben es selbst zu. Einer der Ordner für SM64 heißt tatsächlich "lazy_texture_replace".
    Falls keine Ironie: Aus der Entwicklung kenne ich den Begriff lazy eher für etwas, was erst geladen wird, wenn es benötigt wird (ggf. für den vorletzten Abschnitt im Artikel)
  • Avatar von Garo
    Garo 15.09.2020, 12:59
    Echt super traurig und lächerlich wie faul Nintendo hier vorgegangen ist. Und wir unterstützen das auch noch mit einem Kauf. Wie blöd sind wir eigentlich?

    EDIT: Lol, die Daten geben es selbst zu. Einer der Ordner für SM64 heißt tatsächlich "lazy_texture_replace".

    EDIT2: Ja, ich weiß, was Lazy Loading ist. ich fand's nur lustig.
  • Avatar von Emil007
    Emil007 15.09.2020, 12:56
    @matzesu
    Ganz so schlimm wird’s zum Glück nicht sein, ein offizieller Emulator bei dem die Entwickler vollen Zugriff auf Dokumentation, BIOS etc der originalen Hardware haben, ist in der Regel besser optimiert. Aber ja, ein merkbar höherer Rechenaufwand wird’s trotzdem sein
  • Avatar von matzesu
    matzesu 15.09.2020, 12:09
    Das die nicht hingehen und den Quellcode der Spiele auf die Switch Portieren sollte ja klar sein, heißt aber auch im umkehrschluss das die Switch für die Spiele gut 10 x mehr Leistung braucht als auf den Original Konsolen.. (wenn ich die goldene Emulatoren Regel richtig verstanden hab)..