Spiele • PS5

Immortals: Fenyx Rising

Mehr zum Spiel:

Immortals: Fenyx Rising: Namensänderung wegen Energy Drink

Die Namensänderung von Gods & Monsters auf Immortals: Fenyx Rising wurde von vielen Spielern kritisiert, schließlich verschwand ein einprägsamer Titel und wurde gegen einen ziemlich chaotischen ausgetauscht. Wie nun bekannt wurde, hätte Ubisoft den originalen Titel am liebsten behalten - änderte ihn aber, um einem Rechtsfall aus dem Weg zu gehen.

Demnach hat Monster Energy Einspruch gegen Ubisofts Versuch eingereicht, den Titel Gods & Monsters schützen zu lassen. Dies ist aber erst im April 2020 geschehen, weshalb der Titel auch erst so spät abgeändert wurde. Monster Energy sah die Gefahr, dass die Marken vertauscht werden könnten, insbesondere aufgrund der Investitionen des Energy Dink-Herstellers in die Videospielindustrie. Ubisoft wäre zwar höchstwahrscheinlich bei einem Verfahren im Recht gewesen, allerdings hätte das Zeit und Geld gekostet, weshalb man sich für die Änderung entschieden hat. In einem Gegenschreiben erwähnte der Publisher dennoch zahlreiche Markenrechte mit dem Wort Monster, darunter auch Monster Hunter.

Immortals: Fenyx Rising erscheint am 3. Dezember für Nintendo Switch, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series, Xbox One und Stadia.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es acht Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von YU-GI-OH!
    YU-GI-OH! 15.09.2020, 18:02
    Das erinnert mich an damals als die Telekom die Farbe Magenta beanspruchen wollte. Übrigens ich nehm schwarz, rot und gelb. Bei der nöchsten WM bin ich reich Leute. REICH
  • Avatar von Garo
    Garo 15.09.2020, 15:18
    Fun fact: Der zweite Teil von Kid Icarus hieß "Kid Icarus: Of Myths and Monsters". Die hätten viel eher einen Grund gehabt zu klagen und ich hätte es trotzdem als schwachsinnig empfunden.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 15.09.2020, 15:09
    Es ist sehr schade, da der Name God&Monsters definitiv besser ist als der Neue aber wenn man da drüben in Cartoon Land verklagt wird und der Kläger damit durchkommt, kann es abnormal teuer werden. Daher ist der Move von Ubisoft absolut nachvollziehbar. Sie hätten ja vielleicht MonsterZ oder so daraus machen können aber der Name ist bestimmt auch vergeben und würde wohl nicht zu Stimmung passen.
  • Avatar von Neino
    Neino 15.09.2020, 14:00
    In den USA würde man damit bestimmt durch kommen. Vernünftig von Ubisoft sich darauf nicht einzulassen, bescheuert ist es trotzdem
  • Avatar von Garo
    Garo 15.09.2020, 13:47
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    oh man . und bei Sackboy war ein Kondomhersteller Sponsor oder wie
    Das kriegt auch einen Rename sobald Billy Boy klagt.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 15.09.2020, 13:44
    oh man . und bei Sackboy war ein Kondomhersteller Sponsor oder wie
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 15.09.2020, 13:29
    Was für ein dummes Argument von Monster Energy, als ob großartig irgendwer ein Videospiel namens "Gods&Monsters" mit nem Energydrink verwechseln wird...
    Vor allem weils halt auch noch ein stinknormales Wort ist, wenn das Spiel jetzt zB. "Gods&Red Bulls" geheißen hätte, könnte ich es verstehen, aber nicht bei nem Wort wie Monster, das kommt doch überall vor, Bücher, Spiele, Filme etc

    Schade das wegen so etwas ein eingängiger Name wie "Gods&Monsters" gegen irgend nen Quatsch Titel ersetzt wurde, der so dumm ist, dass er mir auf Anhieb nicht einmal einfällt
  • Avatar von Garo
    Garo 15.09.2020, 13:23
    Das ist doch dumm. Wenn Monster Energy Angst haben, dass es zu Verwechslung mit anderen Produkten kommt, dann gebt eurem verdammten Produkt kein ganz normales Wort als Name.
    Das ist fast genauso dämlich wie damals als Michael "Bully" Herbig gegen Rockstar klagte, weil das Spiel Bully seine Markenrechte verletzen würde.