Spiele • PS4

Indivisible

Mehr zum Spiel:

Finales Update für Indivisible angekündigt

Wie wir bereits traurigen Herzens vernehmen mussten, hat Lab Zero Games, das Studio hinter Titeln wie Indivisible und Skullgirls, seine Arbeiten Ende letzten Monats eingestellt. Da sich nun die Frage stellt, was dies für die Zukunft von Indivisible und die neuen Features bedeutet, hat sich Publisher 505 Games zu Wort gemeldet.

Diese haben nun bekannt gegeben, dass Indivisible keine Ausnahme spielen wird und keine weiteren Arbeiten am Spiel vorgenommen werden. Weitere Gastcharaktere oder Charaktere der Backer werden somit nicht mehr ihren Weg ins Spiel finden. 

Es wird jedoch noch ein Update für Nintendo Switch geben, welches die Version auf den gleichen Stand wie die anderen Versionen bringt, da diese bereits zusätzliche Features erhalten haben. Der Rollout des Updates beginnt am 13. Oktober und wird Razmi's Challenges, New Game+ und Couch Co-Op für Nintendo Switch bereitstellen. 

505 gibt ebenfalls bekannt, dass geringe Mengen von physischen Versionen bei ausgewählten Geschäfte in Nordamerika verfügbar sein werden. 

Außerdem wurde in der zweiten September-Hälfte bekannt gegeben, dass eine Gruppe von früheren Lab Zero-Entwicklern ein neues Studio namens Future Club gegründet hat. 

Hier noch einmal das vollständige Statement zum Nachlesen:

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es einen Kommentar

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Marco
    Marco 10.10.2020, 13:43
    Es ist wirklich traurig, wie viel ein Kerl kaputt machen kann. Skullgirls und Indivisible waren großartige Spiele. Hoffentlich können die restlichen Entwickler, die nicht freiwillig gegangen sind, schnell wieder Fuß fassen.