Spiele • PS4

Alien: Isolation

Mehr zum Spiel:

Dokumentation thematisiert die schwierige Entstehungsgeschichte von Alien Isolation

Auch wenn einige Makel sich nicht leugnen lassen, ist Alien: Isolation für viele bis heute eines der besten Survival-Horror-Spiele. Das auf dem Kultfilm von Ridley Scott basierende Spiel, konnte das selbe beklemmende Gefühl vermitteln und machte das Alien zu einem gnadenlos überlegenem Gegner. Eine von Noclip produzierte Dokumentation, widmet dem Spiel nun rund zwanzig Minuten, die einige interessante Hintergrundfakten bekannt gibt. 

Die Dokumentation befasst sich mit der Entstehungsgeschichte von Alien: Isolation und befasst sich dabei mit den verschiedenen Herausforderungen, mit denen sich das Entwicklerteam von Creative Assembly konfrontiert sah. Die aller größte hiervon war SEGA, die man zunächst von Alien: Isolation überzeugen musste, da das fürs Marketing katastrophale Alien Coloial Marines noch nicht lange zurücklag. Zudem sorgte auch die Ego-Perspektive für Probleme, sodass man in der Doku auch einen Blick auf eine angedachte Third-Person-Perspektive erhaschen kann.

Alien: Isolation erschien 2014 für PlayStation 4, Xbox One, so wie die Vorgängerkonsolen. Letztes Jahr erschien auch eine Version für die Nintendo Switch, die laut den Technikexperten von Digital Foundry eine bessere Bildqualität als die PS4-Fassung erreichen konnte.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Das sagen unsere Leser

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.