Spiele • Switch

Luigi's Mansion 3

Nintendo übernimmt Next Level Games, Entwickler von Luigi's Mansion 3

Nintendo verfügt über eher wenige First-Party-Studios, also solche Entwicklerunternehmen, die direkt zum Konzern gehören. Anders als etwa Sony oder Microsoft arbeitet Big N meist eng mit externen Studios zusammen, die dann mitunter jahrelang de facto exklusiv für das japanische Unternehmen Spiele produzieren, aber eben nicht aufgekauft werden. Dass Nintendo externe Entwickler übernimmt, kommt ziemlich selten vor – zuletzt 2007 den Xenoblade-Entwickler Monolith Soft und 2011 Mobiclip, das seitdem unter dem Namen „Nintendo European Research & Development“ für Nintendo tätig ist.

Nun wurde bekanntgegeben, dass Nintendo das kanadische Studio Next Level Games aufkauft. Für Fans ist der Entwickler kein Unbekannter: Seit Anfang 2014 arbeitet Next Level Games bereits exklusiv für Nintendo und hat seitdem Luigi's Mansion 2Metroid Prime: Federation Force und Luigi's Mansion 3 entwickelt. Besonders der letztgenannte Titel, der 2019 für Nintendo Switch erschien, hat viele Lorbeeren einheimsen und sich besonders gut verkaufen können. Doch auch schon zuvor hat das 2002 gegründete Studio, das insbesondere Lizenztitel auf die Beine gestellt hat, mit Nintendo zusammengearbeitet, nämlich an Mario Smash Football, Mario Strikers Charged Football und Punch-Out!!.

Die Transaktion soll zum 1. März 2021 abgeschlossen werden. Next Level Games kann insbesondere als westliches Entwicklerstudio in Nintendos Repertoire sehr wertvoll sein; in Fankreisen war immer wieder die Forderung laut geworden, dass der japanische Konzern mehr in westliche Entwicklerstudios investieren sollte. Neben dem künftigen Zuwachs Next Level Games hat Nintendo derzeit mit Retro Studios und Nintendo Software Technology lediglich zwei weitere amerikanische Entwicklerstudios im Besitz. Woran Next Level Games seit Fertigstellung von Luigi's Mansion 3 arbeitet, ist noch nicht bekannt.


Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 16 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 08.01.2021, 13:00
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Kommt aber eben immer auf das Spiel bzw. die Thematik an. Bei LM1-2 war man eben in einem Geisterhaus und hat sich in diesem aufgehalten, was nun mal auch kleiner war aber eben in sich stimmig. Das schon Sinn gemacht, dass man dort auch mal zurückgegangen ist.
    Zurückgehen ist ja schön und gut. Als Metroidvania-Fan bin ich der letztem der darüber meckert. In LM2 wurde man jedoch mitten im Geisterhaus herausgerissen und nach Palaver mit I. Gidd wieder zum Eingang geschickt. Und das bis zu sechsmal. Und das ist einfach nervig. Und bei einem langsamen Spiel wie Lutschis Mansion ist das weitaus nerviger als bei einem Super Mario 64 oder Sunshine.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 08.01.2021, 12:36
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Und hättet ihr Bock drauf?
    nope . wär vllt lieber was für next Halloween
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 08.01.2021, 12:05
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Lieber lineare Levels als immer wieder dieselben Passagen spielen zu müssen. Die Abwechslung, die man durch die thematisch unterschiedlichen Etagen hat, ist auch ein Pluspunkt, der mit der Design-Idee einhergeht.
    Kommt aber eben immer auf das Spiel bzw. die Thematik an. Bei LM1-2 war man eben in einem Geisterhaus und hat sich in diesem aufgehalten, was nun mal auch kleiner war aber eben in sich stimmig. Das schon Sinn gemacht, dass man dort auch mal zurückgegangen ist. LM3 kommt da viel bunter rüber, was eben diese Geister-Thematik nicht so rüber bringt, wie die vorherigen Teile. Der "Vergnügungspark" - Vergleich ist schon ziemlich gut. Aber natürlich ist LM3 ein gutes Spiel!
  • Avatar von Garo
    Garo 08.01.2021, 11:48
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Ich find LM3 lässt halt auch viel Potential auf der Straße liegen. Das man nicht mehr rausgerissen wird und frei erkunden kann hilft halt am Ende auch nicht so viel, wenn man nach dem Befreien des ersten Toads fast ausschließlich lineare Level vor sich hat.
    Lieber lineare Levels als immer wieder dieselben Passagen spielen zu müssen. Die Abwechslung, die man durch die thematisch unterschiedlichen Etagen hat, ist auch ein Pluspunkt, der mit der Design-Idee einhergeht.
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Meine mich auch zu erinnern, dass ich in LM2 bei den Rätseln und versteckten Schätzen mehr Aha-Momente hatte als in LM3. (Das mag aber mit daran liegen, dass ich wegen LM2 in LM3 schon Ahnung von NLG's Design-Ideen hatte und sich dadurch einiges vertraut angefühlt hat.)
    Ich hatte einige Stellen in LM3, wo ich zu tun hatte, herauszukriegen, wie ich an einen Edelstein komme und dann wirklich überrascht von der cleveren Lösung war.

    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Hässliche Backtracking Momente hat LM3 auch. Das mit der Katze war schon ein ziemlicher Fail.
    Deshalb schrieb ich "bei weitem nicht so viel". Bei LM2 war das ja in jedem Level, während es in LM3 nur (ich glaube) dreimal vorkam und dabei auch viel kreativer umgesetzt wurde. Während ich bei LM2 jedes Mal aufgestöhnt habe, wenn ich wieder den Polterpinscher sah, störte mich die Katze viel weniger.

    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Persönlich finde ich auch, dass sich der Ton bzw. die Atmosphäre konstant zum Schlechten entwickelt hat. Während LM1 noch wirklich was schauriges hatte und LM2 solche Feelings wenigstens zwischendurch leicht erkennen ließ, ist LM3 halt wirklich eher ein lustiger Vergnügungspark.
    Ich sehe keinen wirklich Unterschied im Ton von LM 2 und 3. Ich stimme dir aber zu, dass der Ton von LM1 interessanter war.

    Eine Sache möchte ich noch hinzufügen: Boss-Kämpfe. Luigi's Mansion 3 hatte mehr und weitaus bessere Bosse als Teil 2 und ich möchte sogar behaupten, dass ich die Bosse besser fand als im ersten Teil. Während sie im ersten Teil in einem Raum auftauchen und (mit Ausnahmen) direkt bekämpft werden müssen, begleitet man sie in LM3 durch die gesamte Etage, und bekämpft sie dann in einem coolen Showdown.

    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Wie lang ist der so? Und hättet ihr Bock drauf?
    Um die 20h. Ich hätte Bock drauf. Musst du wissen, ob du Spaß dran hättest. Aber da das jeder größere YouTuber mit Nintendo-Affinität bereits gezockt hat, war das vllt kein so schlauer Vorschlag.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 08.01.2021, 11:47
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Der dritte wäre evtl. ein guter Kandidat für E&A. Man darf auch wieder frei erkunden.
    Wie lang ist der so? Und hättet ihr Bock drauf?
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 08.01.2021, 11:38
    Ich find LM3 lässt halt auch viel Potential auf der Straße liegen. Das man nicht mehr rausgerissen wird und frei erkunden kann hilft halt am Ende auch nicht so viel, wenn man nach dem Befreien des ersten Toads fast ausschließlich lineare Level vor sich hat. Meine mich auch zu erinnern, dass ich in LM2 bei den Rätseln und versteckten Schätzen mehr Aha-Momente hatte als in LM3. (Das mag aber mit daran liegen, dass ich wegen LM2 in LM3 schon Ahnung von NLG's Design-Ideen hatte und sich dadurch einiges vertraut angefühlt hat.)

    Hässliche Backtracking Momente hat LM3 auch. Das mit der Katze war schon ein ziemlicher Fail.

    Persönlich finde ich auch, dass sich der Ton bzw. die Atmosphäre konstant zum Schlechten entwickelt hat. Während LM1 noch wirklich was schauriges hatte und LM2 solche Feelings wenigstens zwischendurch leicht erkennen ließ, ist LM3 halt wirklich eher ein lustiger Vergnügungspark.
  • Avatar von Garo
    Garo 08.01.2021, 11:35
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ich fand bei LM2 immer sehr nervig, dass man mich nicht einfach in Ruhe hat erkunden lassen, sondern mich immer wieder aus den Missionen rausgezogen hat. Für ein 3DS Spiel wars aber okay. Schon damals fand ich den Vorgänger aber deutlich besser. Der Dritte fehlt mir noch.
    Genau das habe ich auch gehasst. Andauernd wurden die Fortschritte, die man gemacht hat zurückgezogen.
    Der dritte wäre evtl. ein guter Kandidat für E&A. Man darf auch wieder frei erkunden.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 08.01.2021, 11:26
    Ich fand bei LM2 immer sehr nervig, dass man mich nicht einfach in Ruhe hat erkunden lassen, sondern mich immer wieder aus den Missionen rausgezogen hat. Für ein 3DS Spiel wars aber okay. Schon damals fand ich den Vorgänger aber deutlich besser. Der Dritte fehlt mir noch.
  • Avatar von Garo
    Garo 08.01.2021, 11:25
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Luigi's Mansions 2 hat auf vielen Seiten eine bessere Bewertung als Teil 3 in den Reviews! Und beide haben interessanter Weise exakt den gleichen Metascore! Eigentlich ist der Score ja egal, ich beziehe den selten mit ein aber ich habe schon oft in Diskussionen auf Reddit gelesen, dass User die Spiele gleichwertig und Teil 2 sogar besser finden. LM2 ist ein sehr gutes Spiel, was wohl auch dafür gesorgt hat, dass man den Auftrag für Teil 3 bekommen hat. Allerdings sollte man das Spiel auf dem NEW 3DS Spielen, da es sich da ausgezeichnet steuern lässt.
    Kann ich wirklich nicht verstehen. Luigi's Mansion 3 übertrifft den zweiten Teil in allen Belangen und hat bei weitem nicht so viel und so offensichtliche Spielzeitstreckung.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 07.01.2021, 20:02
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Wie ich schon im anderen Thread schrieb: Next Level Games haben ziemlich viele gute Spiele gemacht, aber auch sehr viel Müll (Wii-Ports und Garbage-Lizenz-Kram). Und auch einige ihrer Nintendo-Titel wie Luigi's Mansion 2 oder Metroid Prime: Federation Forces waren eher meh. Aber nach Luigi's Mansion 3 und dieser Übernahme darf man wirklich hoffen, dass es aufwärts geht mit dem Studio.
    Luigi's Mansions 2 hat auf vielen Seiten eine bessere Bewertung als Teil 3 in den Reviews! Und beide haben interessanter Weise exakt den gleichen Metascore! Eigentlich ist der Score ja egal, ich beziehe den selten mit ein aber ich habe schon oft in Diskussionen auf Reddit gelesen, dass User die Spiele gleichwertig und Teil 2 sogar besser finden. LM2 ist ein sehr gutes Spiel, was wohl auch dafür gesorgt hat, dass man den Auftrag für Teil 3 bekommen hat. Allerdings sollte man das Spiel auf dem NEW 3DS Spielen, da es sich da ausgezeichnet steuern lässt.
  • Avatar von Soren
    Soren 05.01.2021, 16:34
    Zitat Zitat von MrFunky93 Beitrag anzeigen
    Ich fänd es super wenn sie mal wieder ein Mario Strikers entwickeln würden.
    Die Strikers Spiele haben sich ja nichtmal schlecht verkauft oder?
    Ich hab zwar keine Zahlen parat, aber würde sagen, dass Mario + Fußball definitiv keine schlechte Idee ist, um viel Geld zu machen. Wenn es richtig umgesetzt ist. Eigentlich seltsam, dass es so lange kein neues gab, obwohl Tennis und Golf noch regelmäßig erscheinen.
  • Avatar von MrFunky93
    MrFunky93 05.01.2021, 16:28
    Ich fänd es super wenn sie mal wieder ein Mario Strikers entwickeln würden.
    Die Strikers Spiele haben sich ja nichtmal schlecht verkauft oder? Mir haben sie vorallem im Multiplayer sehr viel Spaß gemacht und dafür ist die Switch doch perfekt (zumindest lokal).
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 05.01.2021, 13:33
    böse Zungen würden sagen :
    die haben 3 Spiele in den letzten 9 Jahren rausgehauen und z.B. ein Spikers und Strikers vergammeln lassen
    passt leider gut zum Output Tempo . die beiden Mansions Spiele und Federation Force sind jetzt auch nicht soooo die aufwendigsten (im Sinne von Entwicklung) Games die viele Jährchen brauchen
    aber vllt gibt es dank dem neuen Vertrag mehr Budget das die Lieblinge eine Chance bekommen

    Federation Force auf eine Stufe mit einem LM zu stellen finde ich aber auch eher seltsam ... und Amiibo Festival ist "nicht schlecht" ? uff ... der Metascore lügt hier sicherlich nicht
  • Avatar von Garo
    Garo 05.01.2021, 11:54
    Zitat Zitat von mariomeister Beitrag anzeigen
    LM2 und Federation Force auf eine Stufe stellen? What?

    Verstehe generell nicht, was so viele Leute immer gegen LM2 haben, ich fand das damals richtig spaßig
    Ja, ich stelle beide auf eine Stufe. Beide waren okay. Federation Forces wird gern verteufelt, das liegt aber daran, dass Fans seit Jahren auf ein ordentliches neues Metroid (Prime) warteten und dann mit einem Spin-Off abgespeist wurden. Dasselbe gilt für Animal Crossing: amiibo Festival, das in derselben E3-Präsentation angekündigt wurde. Beide Spiele sind nicht schlecht und hätten bei weitem nicht so viel Hate geerntet, wenn es bereits auf 3DS und/oder Wii U ein neues Metroid und Animal Crossing gegeben hätte.
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 05.01.2021, 11:33
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Und auch einige ihrer Nintendo-Titel wie Luigi's Mansion 2 oder Metroid Prime: Federation Forces waren eher meh.
    LM2 und Federation Force auf eine Stufe stellen? What?

    Verstehe generell nicht, was so viele Leute immer gegen LM2 haben, ich fand das damals richtig spaßig
  • Avatar von Garo
    Garo 05.01.2021, 11:14
    Wie ich schon im anderen Thread schrieb: Next Level Games haben ziemlich viele gute Spiele gemacht, aber auch sehr viel Müll (Wii-Ports und Garbage-Lizenz-Kram). Und auch einige ihrer Nintendo-Titel wie Luigi's Mansion 2 oder Metroid Prime: Federation Forces waren eher meh. Aber nach Luigi's Mansion 3 und dieser Übernahme darf man wirklich hoffen, dass es aufwärts geht mit dem Studio.