System-Update: Nintendo Switch erhält Version 12.0.0

Hardware will mit stets frischer und funktionierender Firmware ausgestattet sein und so ist es heutzutage üblich, dass zum Beispiel Smartphones, Drucker, Fernsehgeräte und eben auch Konsolen in gewissen Abständen neue Software-Versionen erhalten. Auch Nintendo werkelt stets an Verbesserungen für Nintendo Switch. Eine solche ist heute erschienen.

Mit der Veröffentlichung von Version 12.0.0 wird ein Problem behoben, das bei der Cloud-Sicherung von Speicherdaten entstehen konnte. Zuvor konnte es zu Abbrüchen während dieses Vorgangs kommen. Dies sollte nun nicht mehr auftreten.

Neben den offiziellen Angaben zum Update äußerte sich auch Dataminer OatmealDome zum Update. Laut ihm seien keinerlei nennenswerte Änderungen vollzogen worden, lediglich dass einige System-Dateien überarbeitet wurden. Hier ist unklar, ob Nintendo neue Funktionen oder Inhalte vorbereitet, die einen Austausch der Daten nötig machen.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 52 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 10.04.2021, 09:48
    Zitat Zitat von HeyDay Beitrag anzeigen
    Bin ich die einzige, bei der der download im standby modus seit dem update nicht mehr klappt?
    Kann das nicht bestätigen, bei mir hat ein Download (Update Dateiern für ein Spiel) im Standby funktioniert.
  • Avatar von Naska
    Naska 09.04.2021, 00:41
    Gell-mann Amnesia Effekt.
    Da muss ich grade dran denken.

    Stumpf gesagt ist es wenn jemand in der Zeitung etwas liest über ein Thema in dem er Experte ist und sich wundert wie man so einen Quatsch schreiben kann aber auf der nächsten Seite bei anderen Themen der Publikation alles glaubt.

    Beispiele dafür wär zB was im Stern (und anderen Zeitungen) über arme Flüchtlinge stand und von einem Claas Relotius kam.
    Ein Typ mit dem ich mal ein paar Tage zusammen gearbeitet habe (bevor er gegangen wurde, aus zig anderen Gründen) der steif und fest behauptete das der Comic bei Pokemon zuerst da war und nicht die Spiele und nicht mehr drüber reden wollte als ich zu ihm sagte "du hast die japanischen Comics?"...
    Oder eben Aussagen wie "Netflix hat hohe Anforderungen"... ja ist klar.

    Man versucht halt dennoch jemanden "benefit of the doubt" zu geben zumal man auch nicht jede Aussage nachprüfen kann oder will aber wenn jemand meint zu jeder Sache alles zu wissen und nicht zurückweicht ist da jemand von sich zu sehr überzeugt.
  • Avatar von Mr. Murdock
    Mr. Murdock 08.04.2021, 23:35
    Zitat Zitat von Soren Beitrag anzeigen
    Wie viele Beiträge letztendlich über ein so inhaltsloses Update zustande kommen .

    Der Laritou. Dem aufmerksamen Leser sollte übrigens aufgefallen sein, dass er nicht erst seit jetzt wieder schreibt, sondern sich auch schon zu Pokemon Legends geäußert hat. Jap, jap. Mehr aktive User mit Emil Profilbild können sicher nicht schaden
    Bin doch nicht der Einzige, dem es ebenso aufgefallen war. Ich bin auf das angenehmste Ueberrascht dass Dir es auch umgehend auffiel, Soren!

    Nun ja, auch das stimmt. Aktualisierungen hatte es immer schon gegeben, und Nintendo-Online imformiert immer sehr puenktlich, sowie eine neue kommt. Soviel habe ich zum Hauptthema beizutragen.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 08.04.2021, 23:24
    Zitat Zitat von Soren Beitrag anzeigen
    Pokemon Legends
    *gäääääääähn
  • Avatar von Soren
    Soren 08.04.2021, 23:12
    Wie viele Beiträge letztendlich über ein so inhaltsloses Update zustande kommen .

    Der Laritou. Dem aufmerksamen Leser sollte übrigens aufgefallen sein, dass er nicht erst seit jetzt wieder schreibt, sondern sich auch schon zu Pokemon Legends geäußert hat. Jap, jap. Mehr aktive User mit Emil Profilbild können sicher nicht schaden
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 08.04.2021, 22:47
    Ich freue mich tatsächlich über jeden hier im Forum der etwas beiträgt
  • Avatar von Laritou
    Laritou 08.04.2021, 22:26
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    btw welcome back laritou!
    Ich bin im Forum eigentlich nur noch Beobachter, die Aussagen hier haben mich aber dermaßen provoziert, dass ich was schreiben musste Aber danke für die Begrüßung FallenDevil. Das Forum wirkt aufjedenfall viel friedlicher seit Greg verdienterweise weggebannt wurde Vielleicht schreibe ich wieder öfter hier.. Das würde Phondrason bestimmt gefallen.
  • Avatar von HeyDay
    HeyDay 08.04.2021, 21:29
    Bin ich die einzige, bei der der download im standby modus seit dem update nicht mehr klappt?
  • Avatar von matzesu
    matzesu 08.04.2021, 15:55
    Ok damit ist es offiziell: die Pyra ist was Netflix angeht auch nicht besser als die Switch:(
    aber gut, dafür geht Bluetooth Audio und ich kann Pac-Man spielen ohne Nintendo Online Abo ^^
    sogar den DOS Clone von der Messer Griesheim Disquette
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 08.04.2021, 15:48
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Lesen und den Text verstehen war noch nie so deins oder?
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Superwitzig, xD
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    harte Zeitverschwendung...Er ist ein Internet Edgelord, der einfach nur anecken möchte.
    eindeutige Provokationen auf Grundschulniveau
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 08.04.2021, 15:35
    Wer jetzt, Karltoffel oder Laritou ?

    btw welcome back laritou!
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 08.04.2021, 15:33
    Ja Aussagen von ihm positiv zu deuten ist schon harte Zeitverschwendung...Er ist ein Internet Edgelord, der einfach nur anecken möchte.
  • Avatar von Garo
    Garo 08.04.2021, 15:27
    Superwitzig, wie Phondrason erst meint, man solle Karltoffel nicht die Worte im Mund rumdrehen und dann ihm von Karltoffel die Worte im Mund umgedreht werden. xD
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 08.04.2021, 15:24
    Lesen und den Text verstehen war noch nie so deins oder?
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 08.04.2021, 15:10
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Diese Aussage wäre auf Bundesregierung Niveau... Ja macht alle Homeschooling, mir egal ob ihr für jedes Kind einen eigenen PC habt. Man kann nicht davon ausgehen, dass nur weil es im eigenen Umfeld so ist, es wirklich überall der Standard ist, dass Leute ein Netflixfähiges Gerät rumliegen haben
    Jedes Kind ab 6 Jahre ist schulpflichtig und braucht daher aktuell ein Computer. Nebenbei fördert die Regierung diesen mit 350€, wofür man durchaus ein akzeptables Einsteigergerät bekommt, welches für Netflix und Doom ausreicht.

    Wenn man sich nun wirklich keinen Rechner leisten kann, damit das Kind Homeschooling machen kann, sollte man vielleicht drüber nachdenken, auch die 12€/Monat für Netflix nicht lieber spart und ob die Switch Mini für 200€ wirklich Not tut.
  • Avatar von Garo
    Garo 08.04.2021, 14:26
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Diese Aussage wäre auf Bundesregierung Niveau... Ja macht alle Homeschooling, mir egal ob ihr für jedes Kind einen eigenen PC habt. Man kann nicht davon ausgehen, dass nur weil es im eigenen Umfeld so ist, es wirklich überall der Standard ist, dass Leute ein Netflixfähiges Gerät rumliegen haben
    "Verstehen Sie, wir haben zwei Volksdrogen. Ich brauch keine dritte. [...] Ich will... ICH will keine dritte Volksdroge."
    -Daniela Ludwig, Vertreterin des Volkes, aber in erster Linie ihrer eigenen Person

    Und ja, klar habe ich ein Handy, aber wir gesagt, würde ich lieber auf Switch schauen. Gründe sind ein größeres Display, der Kickstand und, dass sie besser in der Hand liegt, ohne, dass ich mit meinen großen Pfoten einen Teil des Bildschirms verdecke oder eine Touch-Fläche oder die Lock-Taste betätige.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 08.04.2021, 13:33
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Ich wollte gestern tatsächlich schon schreiben, dass niemand Netflix auf der Switch braucht, weil eh alle ein Smartphone oder ein(e?) Pyra haben.
    Diese Aussage wäre auf Bundesregierung Niveau... Ja macht alle Homeschooling, mir egal ob ihr für jedes Kind einen eigenen PC habt. Man kann nicht davon ausgehen, dass nur weil es im eigenen Umfeld so ist, es wirklich überall der Standard ist, dass Leute ein Netflixfähiges Gerät rumliegen haben
  • Avatar von matzesu
    matzesu 08.04.2021, 13:33
    Das hat mich aber auf die Idee gebracht mal zu testen ob und welche meiner Streaming Dienste auf dem Ding laufen, und mit welchem Browser,
    danke dafür ^^

    aber wieso versteift ihr euch auf der Switch eigentlich auf Netflix? Klar da kommen schon interessante Sachen wie Witcher und so, aber momentan ist Disney + etc doch etwas interessanter für die Nintendo Kundschaft
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 08.04.2021, 12:48
    Ich wollte gestern tatsächlich schon schreiben, dass niemand Netflix auf der Switch braucht, weil eh alle ein Smartphone oder ein(e?) Pyra haben.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 08.04.2021, 11:37
    Wir wissen mittlerweile, dass du ne Pyra hast
  • Avatar von matzesu
    matzesu 08.04.2021, 11:26
    Also mein ARM Basierter Hosentaschencomputer wird von Netflix auch nicht unterstützt, beziehungsweise hab ich das noch nicht ausprobiert..
    Youtube geht da aber zumindest schon fast problemlos..
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 08.04.2021, 11:12
    Zitat Zitat von Lon-Lon-Link Beitrag anzeigen
    Konsole mit voller Mobilität auf hard- und software Basis, für welche es bereits Netflix auf 2 Mrd Geräten gibt.
    Das Betriebssystem der Switch – Horizon – basiert weitestgehend auf FreeBSD, nicht Android. Solange man hier nicht auf eine Game-Engine setzt, die sowohl auf Android als auch der Switch läuft (z.B. Unity), gibt es da kaum eine gemeinsame Codebasis. Die Sicherheitsfeatures von Android, die eben das Abgreifen des entschlüsselten Streams verhindern sollen, fehlen vermutlich komplett.

    Mit der Hardware hast du natürlich recht: Selbst jeder 12-jährige hat heutzutage ein Smartphone. Genau diese Verbreitung von ARM-basierten Hosentaschencomputern spricht aber gegen Netflix auf der Switch.

    Zitat Zitat von Lon-Lon-Link Beitrag anzeigen
    Das Argument "andere Prioritäten"... Not really? Welche Kapazität von Nintendo sollen da draufgehen?
    Wäre wohl eine Aufgabe für PDT, welche Gerüchten zufolge ja eher an Support für 4K und ähnlichem arbeiten. Und an Stabilitätsupdates. Wohl an was größerem, wenn sie mal wieder die Major-Versionsnummer erhöhen.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 08.04.2021, 10:14
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    aber wir sind jetzt im FÜNFTEN Jahr der Switch und, dass es da nicht nur keine Streaming-Apps (abseits YouTube und hulu bei den Amis) gibt, sondern es auch über ein dutzend wichtigere Baustellen offen sind, ist schon arg traurig.
    Kann ich dir nur zustimmen. Ich persönlich würde mich über eine Ordner Struktur und Themes mehr freuen als über Netflix, ich habe aber auch den Luxus eines relativ großen Handys, Tablets usw.
    Das Netflix für ein Gerät wie Switch der Standart sein sollte und irgendwelche schwachen ausreden Ala "das kostet dann Gebühren" quark sind ist ja nicht abstreitbar.
    Evtl. habe ich Karltoffels Beiträge dann auch zu wohlwollend aufgefasst, aber für mich steht dort bisher: joar ich brauche kein Netflix, es wäre besser, wenn sich um für mich wichtigere Dinge gekümmert wird.

    Und da gehe ich mit: ich als Endnutzer brauche kein Netflix auf der Switch. Ich möchte lieber das die Onlinestruktur und Co verbessert wird und dementsprechend keine Ressourcen für Netflix o.ä. genutzt werden. Das ist aber nur meine Betrachtungsweise als Nutzer, das sehen Leute, die eben nicht auf 5 anderen Geräten Netflix nutzen können anders. Mir ist btw auch klar, dass es nicht unbedingt heißt, wenn keine Netflix App entwickelt wird, dass mehr Ressourcen für andere Dinge genutzt werden, dass sind aber nur Vermutungen, weil keiner von uns wirklich ein "Insider" ist.
  • Avatar von Garo
    Garo 08.04.2021, 09:59
    Auch wenn Laritou es mögicherweise stören sollte, möchte ich mich auf seine Seite stellen und anmerken, dass auf mich Karltoffels Aussagen auch sehr egozentrisch gewirkt haben und später genannte Gründe ("Netflix-App für 12,50€" WTF?) eher unsinnig. Und auch deine Verteidigung Phondrason ist ziemlich wackelig.
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Der sagt nie das es niemand braucht..
    Nicht wortwörtlich, aber so klingen vieler seiner Kommentare hier.
    Und natürlich gebe ich dir Recht Phondrason, dass die Konsole wichtigere Baustellen hat, aber wir sind jetzt im FÜNFTEN Jahr der Switch und, dass es da nicht nur keine Streaming-Apps (abseits YouTube und hulu bei den Amis) gibt, sondern es auch über ein dutzend wichtigere Baustellen offen sind, ist schon arg traurig.
  • Avatar von Laritou
    Laritou 08.04.2021, 09:23
    Das sagt genau der richtige, haha! xD
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 08.04.2021, 09:00
    Ist okay kleiner, spiel weiter den Internetrambo..
  • Avatar von Laritou
    Laritou 08.04.2021, 08:52
    Heul mal nicht so rum, Phondrason. Wie empfindlich kann man bitte sein?!

    Außerdem ist Kartoffel alt genug um selbst darauf einzugehen, was ich an IHN gerichtet habe, und nicht an dich.
  • Avatar von Lon-Lon-Link
    Lon-Lon-Link 08.04.2021, 06:31
    Aber die Wii u als Netflix Referenz hinkt ein bisschen, oder?

    5 Jahre, nachdem für die Konsole mit 15 Mio. Verkäufen oder so nichts mehr kam, halbe Mobilität mit noch viel schlechterem Bild

    Vs

    Konsole mit voller Mobilität auf hard- und software Basis, für welche es bereits Netflix auf 2 Mrd Geräten gibt. Rekord brechende VKZ seit 4 Jahren und bereits im ersten Jahr mehr Nutzer als die Wii U über die komplette Lebenszeit hatte (Stichwort aktive Nutzer).

    Das Argument "andere Prioritäten"... Not really? Welche Kapazität von Nintendo sollen da draufgehen? Das zelda team oder vielleicht doch einfach nur ein Gespräch mit und evtl bisschen Geld für Netflix?
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 08.04.2021, 06:12
    Zitat Zitat von Laritou Beitrag anzeigen
    Karltoffel, du bist einfach nur krass egozentrisch. Netflix für Switch brauchst du nicht? DANN SOLL ES GEFÄLLISGT NIEMAND HABEN!!!1! UND JEDER SOLL DIESELBEN ANSPRÜCHE WIE ICH HABEN!!!

    Like, Wtf? Was ist das für ne beschissene Mentalität?! Alter schwede...
    Der sagt nie das es niemand braucht.. Hör doch auf ihm Worte in den Mund zu legen. Er sagt: es gibt wichtigere Dinge um die sich gekümmert werden sollte...
    So Aussagen wie deine sind der Grund warum hier teilweise eine Diskussionskultur vom Fußball Stammtisch herrscht...

    Ich finde übrigens auch, dass Karl da wieder viel Unsinn verzapft, bei dem Netflix Punkt bin ich aber ganz bei ihm. Für MICH absolut unnötig und es gibt dringendere Baustellen.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 08.04.2021, 05:36
    Zitat Zitat von Laritou;[URL="tel:1723318"
    1723318[/URL]]Karltoffel, du bist einfach nur krass egozentrisch. Netflix für Switch brauchst du nicht? DANN SOLL ES GEFÄLLISGT NIEMAND HABEN!!!1! UND JEDER SOLL DIESELBEN ANSPRÜCHE WIE ICH HABEN!!!

    Like, Wtf? Was ist das für ne beschissene Mentalität?! Alter schwede...
    Ich sage nur, dass Nintendo sich aufs wesentliche konzentrieren soll.

    klar kann man Netflix bringen - dann schaut man es weiterhin entweder direkt auf dem TV oder dem Streamingstick, weil es bequemer ist als die Bedienung mit nem Pro Controller. Und unterwegs selbstverständlich auf dem Handy - wieso sollte man sich mit 720p zufriedengeben.

    Netflix für die Wii U wird übrigens diesen Sommer aus Mangel an Kundeninteresse eingestampft.
  • Avatar von Lon-Lon-Link
    Lon-Lon-Link 08.04.2021, 01:55
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Sobald Netflix erkennt, dass dein Gerät gerootet ist, funktioniert es nicht (Wie gesagt: Die Switch lässt sich einfach rooten, was aber nicht erkennbar ist). Auf einem unmodizierten Android ASOP ohne Google-Lizenz läuft es ebenfalls nicht.

    Ist aber auch egal. Netflix wird es auf der Switch nicht geben, weil Netflix nicht will, weil Nintendo nicht will, und weil es vor allem überhaupt keinen Sinn ergibt. Jeder 2nd-Hand-Androidstick für 10€ ist ein besseres Streaming-Gerät.
    "Netflix hat sehr hohe Anforderungen an das Betriebssystem, damit eine Netflix-App darauf läuft."

    Ich glaube, wir verstehen unter sehr hohe Anforderungen zwei völlig unterschiedliche Dinge. 1 von 2000 Geräten oder so kann kein Netflix. Bzw geht auf meinen gerooteten Geräten Netflix mit meinem ganz normalen bezahlten Account. (Edit: zumindest für 3 mal, die ich Netflix auf dem Handy laufen lassen hab)
  • Avatar von Laritou
    Laritou 07.04.2021, 23:20
    Karltoffel, du bist einfach nur krass egozentrisch. Netflix für Switch brauchst du nicht? DANN SOLL ES GEFÄLLISGT NIEMAND HABEN!!!1! UND JEDER SOLL DIESELBEN ANSPRÜCHE WIE ICH HABEN!!!

    Like, Wtf? Was ist das für ne beschissene Mentalität?! Alter schwede...
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 07.04.2021, 21:57
    Zitat Zitat von Lon-Lon-Link Beitrag anzeigen
    Jedes Android Gerät kann Netflix abspielen und du beziehst dich auf den Widevine Support 1-3 eines Handy Herstellers. Mit 3 kannst halt nur in SD streamen, mit 1 sind auch die HD Formate nutzbar. Generell kann aber jedes, denn 3 hat jedes, das eigentlich nichts hat. Ist nur die "0-Stufe". 2 ist mir nicht bekannt und 1 heißt: alles möglich und das haben mittlerweile selbst so China Böller wie Oneplus, Xiaomi, oppo und Realme.
    Sobald Netflix erkennt, dass dein Gerät gerootet ist, funktioniert es nicht (Wie gesagt: Die Switch lässt sich einfach rooten, was aber nicht erkennbar ist). Auf einem unmodizierten Android ASOP ohne Google-Lizenz läuft es ebenfalls nicht.

    Ist aber auch egal. Netflix wird es auf der Switch nicht geben, weil Netflix nicht will, weil Nintendo nicht will, und weil es vor allem überhaupt keinen Sinn ergibt. Jeder 2nd-Hand-Androidstick für 10€ ist ein besseres Streaming-Gerät.
  • Avatar von Naska
    Naska 07.04.2021, 19:54
    Die Ordner hätte ich gerne, anders als manch einer habe ich ein paar mehr Titel und es wär praktisch.


    Themes sind nett, hab auf dem 3DS einige aber nie viel Geld ausgegeben sondern genommen was ich bekommen hab.
    Würde ich als Bonus mitnehmen und gut finden aber ist für mich ein Extra.


    Netflix und Co brauch ich alle nicht selber aber ich gewinne nichts wenn ich es anderen nicht gönne.

    Die Switch orientiert sich nicht an der Wii U oder sollte sich nicht dran orientieren?
    Das Tablet als Konsole das am TV funktioniert hat nichts mit der Konsole zu tun das teilweise vom TV entfernt ist?
    Die sind sich sehr ähnlich und die Wii U ist wohl kaum gescheitert weil es diese Apps gab.

    Netflix auf dem 3DS np aber auf der Wii U fehlt die Leistung? Was?
  • Avatar von Lon-Lon-Link
    Lon-Lon-Link 07.04.2021, 19:02
    Jedes Android Gerät kann Netflix abspielen und du beziehst dich auf den Widevine Support 1-3 eines Handy Herstellers. Mit 3 kannst halt nur in SD streamen, mit 1 sind auch die HD Formate nutzbar. Generell kann aber jedes, denn 3 hat jedes, das eigentlich nichts hat. Ist nur die "0-Stufe". 2 ist mir nicht bekannt und 1 heißt: alles möglich und das haben mittlerweile selbst so China Böller wie Oneplus, Xiaomi, oppo und Realme.

    Meine switch geht an einen HDMI switch, die wiederum an eine Soundbase geht und ich habe keinerlei Probleme jemals damit.

    Bei den Themes des 3DS fand ich vor allem den angepassten Sound klasse.

    Mein pro Controller hat auch keine Probleme die Konsole vom weitest entfernten Fleck im Wohnzimmer einzuschalten.

    Kp, aber außer dass Nintendos net code Kot ist, kann ich keines deiner Probleme nachvollziehen.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 07.04.2021, 17:14
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Die Wii U hatte nicht nur Netflix, amazon prime, Hulu und crunchyroll, sondern wurde sogar als Multimediagerät entwickelt und angepriesen.
    Und die Wii U ist sicherlich auch die Konsole, an der Nintendo sich orientiert...

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Dass die Systeme die von dir aufgelisteten Formate nicht abspielen kann, liegt daran, dass diese geschützt sind und für die Möglichkeit des Abspielens dieser Lizenzgebühren fällig wären. Bei Streaming-Diensten wäre das nicht der Fall.
    Die Urheberrechtsabgabe ist fällig für Settop-Boxen, wobei eine Videospielkonsole mit Streaming-Fähigkeit u.U. darunter fällt. Und das ist ja nur die deutsche Regelung. Alleine in der EU hat da jedes Land seine ganz eigenen unsinnigen Regelungen.


    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Seit wann zahlt ein Platforminhaber eine Urheberrechtspauschale an Streaming-Anbieter?
    Tut er nicht. Er zahlt diese an irgendeinen Verein, der das Geld dann an die Rechteinhaber ausschüttet. Eine unsinnige Regelung, die eben noch aus Zeiten stammt, als man sich MP3-Player und USB-Sticks angeblich gekauft hat, um Musik illegal zu kopieren, und die leider nie ans Streaming-Zeitalter angepasst worden ist.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    ich kann mir nicht vorstellen, dass es an Netflix liegt, dass es nach wie vor keine Switch-App gibt. Hier stellt sich allein Nintendo quer.
    Netflix hat sehr hohe Anforderungen an das Betriebssystem, damit eine Netflix-App darauf läuft. Deshalb wird auch nicht jedes Android-Gerät unterstützt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Netflix' Anforderung wäre, dass die App nicht auf der Original-Switch laufen dürfte – also auf der, die man einfach per USB-Anschluss mit Homebrew bespielen kann.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Inwieweit verbessert die Farbe der Wand in der Schlafstube deinen Wohnkomfort, wenn du das doch eh nur zum Schlafen hingehst? Es ist einfach ein Luxus, den Nintendo-User auf 3DS, PlayStation und Xbox zu schätzen gelernt haben.
    Und da hätte ich lieber, dass Nintendo erstmal echte Probleme ausräumt, z.B. das Soundstottern, dass ich beim Durchschleifen der Switch durch die Soundbar habe (nur mit der Switch, keinem anderen Gerät). Oder die vielen Verbindungsabbrüche beim Online-Play (weil der Server-User beim P2P einfach das Spiel beendet). Die Performanceprobleme im eShop (wenn man mal in den Angeboten bis zum Ende durchscrollt). Oder die verdammt kurze Reichweite eines Pro-Controllers, wenn man die Switch darüber einschalten möchte.

    Außerdem: Nintendos Themes auf dem 3DS waren so langweilig und uninspiriert, dass ich darauf wirklich verzichten kann. Themes nur, damit man Punkte aus irgendeinem Handyspiel ausgeben kann, ist ein Selbstzweck, auf den ich gerne verzichte.
  • Avatar von Lon-Lon-Link
    Lon-Lon-Link 07.04.2021, 16:56
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ich persönlich bin kein Fan dieser riesigen Smartphones, weshalb ich immer noch ein Galaxy S6 mit nur 12,95 cm Bildschirmdiagonale habe. Aber ja, ist ein guter Punkt, aber Optionen sind ja immer gut. Kann mir keiner sagen, dass das so schwer wäre, solch eine App anzubieten. In den USA gibt's ja auch hulu auf Switch und bei uns YouTube.
    Auf jeden Fall. Jede Möglichkeit ist prinzipiell besser als keine. Würde ich daheim zwischen Netflix auf Switch oder Smartphone entscheiden wollen, wäre die Wahl die switch wegen dem integrierten Ständer.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 07.04.2021, 15:58
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Und da haben wir wieder das typische, egoistische "Ich brauche das nicht, also ist das unnötig."
    Erwartest du von Karltoffel wirklich noch sinnvolle oder gute Beiträge?
  • Avatar von Garo
    Garo 07.04.2021, 09:16
    Zitat Zitat von Lon-Lon-Link Beitrag anzeigen
    Dann sollte aber auch gesagt sein, dass der Bildschirm der Switch kaum größer ist als die halbwegs aktueller Smartphones. Dann ist die switch 16:9 und kann bei 21:9 Inhalten nicht reinzoomen, was das Bild nochmal kleiner macht und dann sogar kleiner als manche Handys den 21:9 Inhalt abspielen.
    Ich persönlich bin kein Fan dieser riesigen Smartphones, weshalb ich immer noch ein Galaxy S6 mit nur 12,95 cm Bildschirmdiagonale habe. Aber ja, ist ein guter Punkt, aber Optionen sind ja immer gut. Kann mir keiner sagen, dass das so schwer wäre, solch eine App anzubieten. In den USA gibt's ja auch hulu auf Switch und bei uns YouTube.

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Der N64 konnte keine Audio-CDs abspielen, die Wii keine DVD-Videos und die Wii U keine Blu-Rays.

    Es mag eines der bestgehüteten Geheimnisse der Welt sein, aber ich verrate es dennoch: Nintendo produziert Videospielkonsolen, keine HiFi-Geräte.
    Die Wii U hatte nicht nur Netflix, amazon prime, Hulu und crunchyroll, sondern wurde sogar als Multimediagerät entwickelt und angepriesen. Allein das straft deine Aussagen Lügen, aber auch die Wii und sogar der 3DS boten Netflix-Apps und wie oben schon erwähnt läuft in den USA Hulu auf Nintendo Switch.
    Dass die Systeme die von dir aufgelisteten Formate nicht abspielen kann, liegt daran, dass diese geschützt sind und für die Möglichkeit des Abspielens dieser Lizenzgebühren fällig wären. Bei Streaming-Diensten wäre das nicht der Fall.

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    und wer würde eine Netflix-App für 12,50€ aus dem eShop herunterladen (das wären die Kosten, die Nintendo dann als Urheberrechtspauschale zahlen müsste)
    Seit wann zahlt ein Platforminhaber eine Urheberrechtspauschale an Streaming-Anbieter? Netflix ist auf allen Systemen, auf denen es erschien (3DS, Wii, Wii U, PS3-5, Xbox 360-Series X, iOS, Android usw.) gratis, weil es in Netflix' Interesse liegt, möglichst vielen Leuten ihren Dienst zur Verfügung zu stellen und ich kann mir nicht vorstellen, dass es an Netflix liegt, dass es nach wie vor keine Switch-App gibt. Hier stellt sich allein Nintendo quer.

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Ich würde mich aber freuen, wenn mir jemand erklärt, in wie weit Themes das Benutzererlebnis verbessern: wieso macht es mehr Spaß mit Yoshi in den Abgrund zu hüpfen, wenn man beim Einschalten der Konsole etwa 3 Sekunden lang ein grünes Tingle-Design sieht? Zumal die Konsole ja eh in der Regel direkt vom Standby ins Spiel wechselt?
    Inwieweit verbessert die Farbe der Wand in der Schlafstube deinen Wohnkomfort, wenn du das doch eh nur zum Schlafen hingehst? Es ist einfach ein Luxus, den Nintendo-User auf 3DS, PlayStation und Xbox zu schätzen gelernt haben.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 07.04.2021, 09:12
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Muss ich dich daran erinnern, dass Nintendo Switch mobil ist?
    Selbst PS5 und Xbox Series haben die Streaming-Apps und die sind dazu verdammt am TV zu hängen. Und nicht jeder hat ein Tablet und würde trotzdem gerne nachts im Bett noch 1-2 Folgen Futurama schauen, ohne viel zu kleinen Hand-Bildschirm.
    Joa, weiß nicht. Im Zweifel geht das ja auch ganz gut auf dem Smartphone. Ist ja nicht so, als ob man permanent kleine Texte lesen müsste und selbst das ist kein Problem: Schaue auf dem iPhone 11 auf der Arbeit in der Mittagspause gerne mal eine Folge Anime beim Futtern - klappt tadellos.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 07.04.2021, 06:20
    Der N64 konnte keine Audio-CDs abspielen, die Wii keine DVD-Videos und die Wii U keine Blu-Rays.

    Es mag eines der bestgehüteten Geheimnisse der Welt sein, aber ich verrate es dennoch: Nintendo produziert Videospielkonsolen, keine HiFi-Geräte.

    Ich würde mich aber freuen, wenn mir jemand erklärt, in wie weit Themes das Benutzererlebnis verbessern: wieso macht es mehr Spaß mit Yoshi in den Abgrund zu hüpfen, wenn man beim Einschalten der Konsole etwa 3 Sekunden lang ein grünes Tingle-Design sieht? Zumal die Konsole ja eh in der Regel direkt vom Standby ins Spiel wechselt?

    Welchen Vorteil hat Streaming, wenn das Handy eh ein größeres Display hat als die Switch Mini? und wer würde eine Netflix-App für 12,50€ aus dem eShop herunterladen (das wären die Kosten, die Nintendo dann als Urheberrechtspauschale zahlen müsste)
  • Avatar von Lon-Lon-Link
    Lon-Lon-Link 07.04.2021, 06:09
    Dann sollte aber auch gesagt sein, dass der Bildschirm der Switch kaum größer ist als die halbwegs aktueller Smartphones. Dann ist die switch 16:9 und kann bei 21:9 Inhalten nicht reinzoomen, was das Bild nochmal kleiner macht und dann sogar kleiner als manche Handys den 21:9 Inhalt abspielen.

    Aber stimmt schon, wäre toll, für die, die es wollen, allein schon damit die Forderungen ans System sich nach 4 Jahren mal ändern
  • Avatar von Garo
    Garo 06.04.2021, 17:37
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Zumindest bei den Streaming Apps hat er aber auch nicht ganz unrecht, finde ich. Heutzutage kann doch gefühlt jeder Fernseher nativ Netflix abspielen. Nichtsdestotrotz sicherlich eine super Sache, wenn es dann käme, aber ich sehe da auch nicht so den Bedarf in der Masse.
    Muss ich dich daran erinnern, dass Nintendo Switch mobil ist?
    Selbst PS5 und Xbox Series haben die Streaming-Apps und die sind dazu verdammt am TV zu hängen. Und nicht jeder hat ein Tablet und würde trotzdem gerne nachts im Bett noch 1-2 Folgen Futurama schauen, ohne viel zu kleinen Hand-Bildschirm.
  • Avatar von Neino
    Neino 06.04.2021, 15:42
    Ich hab ja bereits die Hoffnung auf die genannten Features aufgegeben.
    Das es nicht mal einfache Ordner gibt nervt, aber nach 4 Jahren ist es auch kein Weltuntergang mehr.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 06.04.2021, 14:20
    Zumindest bei den Streaming Apps hat er aber auch nicht ganz unrecht, finde ich. Heutzutage kann doch gefühlt jeder Fernseher nativ Netflix abspielen. Nichtsdestotrotz sicherlich eine super Sache, wenn es dann käme, aber ich sehe da auch nicht so den Bedarf in der Masse.
  • Avatar von Garo
    Garo 06.04.2021, 13:29
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Meine Switch hat Themes. Sogar doppelt so viele, wie ich benötige.

    Und ja, manche kaufen eine Switch und Spiele, um sie dann in Ordner einsortieren zu können. Wenn man einfach seine Auswahl von 2-5 aktive Spiele hat, reicht das Menü vollkommen aus.

    Streaming-Apps machen in Zeiten von Smart-TVs und Tabletts natürlich auch voll Sinn.
    Und da haben wir wieder das typische, egoistische "Ich brauche das nicht, also ist das unnötig."
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 06.04.2021, 12:48
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ja, geil! Endlich Themes, Ordner, der Aktivitätslog und Streaming-Apps. Das ist das Update, auf das alle gewartet haben.
    Meine Switch hat Themes. Sogar doppelt so viele, wie ich benötige.

    Und ja, manche kaufen eine Switch und Spiele, um sie dann in Ordner einsortieren zu können. Wenn man einfach seine Auswahl von 2-5 aktive Spiele hat, reicht das Menü vollkommen aus.

    Streaming-Apps machen in Zeiten von Smart-TVs und Tabletts natürlich auch voll Sinn.
  • Avatar von Mizunezumi
    Mizunezumi 06.04.2021, 12:11
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Das einzige, was ich wirklich vermisse.
    Ich auch!

    Ich hab mir sogar extra die Altersbeschränkungen-App auf meinem Smartphone installiert und mit der Konsole gekoppelt, nur, um eine Übersicht über meine Spielzeit pro Monat zu bekommen.
    Schade, dass das überhaupt notwendig ist. Das war auf dem 3DS so schön und sogar minutenweise.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 06.04.2021, 10:47
    Jepp, der Aktivitätslog auf dem 3DS war und ist immer noch etwas was einen stundenlang beschäftigen konnte, ich hab da im Software Buch öfters die Spiele umgeordnet damit es zu der Ordnung in meiner 24 in 1 Spielebox gepasst hat..
    Wobei ich nicht weiß ob sich Streamingdienste so stark auf der Switch lohnen würden, schließlich hätte ich dafür eher meine XBOX ONE, und unterwegs guckt man lieber gleich auf dem Handy was die Batterie von einem Gerät schont.. anstatt das man das Handy als Hotspot und die Switch zu schauen benutzt..
  • Avatar von Tiago
    Tiago 06.04.2021, 10:43
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Aktivitätslog
    Das einzige, was ich wirklich vermisse.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 06.04.2021, 10:21
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ja, geil! Endlich Themes, Ordner, der Aktivitätslog und Streaming-Apps. Das ist das Update, auf das alle gewartet haben.
    Mit der Art von Sarkasmus lassen sich massig Klicks für ne unnötige News und ein noch unnötigeres Update generieren
  • Avatar von Garo
    Garo 06.04.2021, 10:17
    Ja, geil! Endlich Themes, Ordner, der Aktivitätslog und Streaming-Apps. Das ist das Update, auf das alle gewartet haben.