Spiele • Switch

Fortnite

Mehr zum Spiel:

Fortnite: Aloy gesellt sich zum riesigen Crossover

Bevor Aloy noch in diesem Jahr ihr zweites Abenteuer in Horizon Forbidden West erleben wird, gibt es einen Zwischenstopp im Battle Bus. Die Heldin lässt sich ab dem 16. April als Skin für Fortnite erwerben, passend mit dem Lohebehälter als Rucksack, ihrem Speer als Spitzhacke, einem Grauhabicht und Lackierungen sowie einem Emote. Wie schon bei Kratos und Master Chief erhalten Spieler die Variante Eisjägerin Aloy, wenn sie das Spiel auf PlayStation 5 spielen. Bereits morgen startet auf den PlayStation-Konsolen derweil der Aloy Cup.

Richtig ikonisch wird es im Modus Ein tolles Team! Aloy & Lara. Dabei handelt es sich um einen Duo-Modus, in dem die Spieler jeweils Aloy und Lara Croft als Partner spiele. Zusätzliche Waffen gibt es nicht, dafür können Bogen und Zwillingspistolen verbessert werden. Der Modus ist vom 16. April bis zum 18. April um 15:00 auf allen Plattformen verfügbar.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 31 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Metroidlarve
    Metroidlarve 14.04.2021, 20:54


    Wusa, das Spiel triggert euch ja richtig hart xD Der Thread ist ja noch richtig eskaliert
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 14.04.2021, 19:49
    Oder eher fresh und dope?
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 14.04.2021, 18:27
    Das wäre aber ziemlich wack!
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 14.04.2021, 18:23
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Du hättst auch schreiben können "yo Fallen, benimm dich nich wie ein Zwölfjähriger", aber dann hätte ich weniger gelacht
    Freut mich, wenn du lachen konntest Das ist tatsächlich der Grund dafür, dass ich solche Wege lieber wähle. Kann aber nächstes Mal auch gerne den von dir vorgeschlagenen HipHop-Slang aus den 90ern benutzen
  • Avatar von Garo
    Garo 14.04.2021, 16:32
    Zitat Zitat von Inazumafan33 Beitrag anzeigen
    Das hab ich nicht behauptet. Es ist allerdings ja wohl ein Unterschied, ob man Epic als Unternehmen kritisiert (da ist das Argument mit den Lootboxen absolut valide) oder ob man Fortnite: Battle Royale als Spiel dafür kritisiert, dass im weitgehend getrennten "Rette die Welt" sowas mal drin war. Ich sag ja auch nicht, dass Battlefield V scheiße ist, weil das Lootbox-System in Star Wars: Battlefront II am Anfang eine extreme Abzocke war.
    Okay, ist akzeptiert. Mit so einer Argumentation gebe ich mich absolut zufrieden.
  • Avatar von Inazumafan33
    Inazumafan33 14.04.2021, 16:26
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich vor Chapter 2 in das Spiel reingeschnüffelt habe. Als ich das gespielt habe, gab's das definitiv schon.


    Aber das war die Vergangenheit und Epic hat es nach Klagen entfernt, deshalb ist das als Argument gegen Epics Praktiken absolut unzulässig.
    Das hab ich nicht behauptet. Es ist allerdings ja wohl ein Unterschied, ob man Epic als Unternehmen kritisiert (da ist das Argument mit den Lootboxen absolut valide) oder ob man Fortnite: Battle Royale als Spiel dafür kritisiert, dass im weitgehend getrennten "Rette die Welt" sowas mal drin war. Ich sag ja auch nicht, dass Battlefield V scheiße ist, weil das Lootbox-System in Star Wars: Battlefront II am Anfang eine extreme Abzocke war.
  • Avatar von Garo
    Garo 14.04.2021, 16:12
    Zitat Zitat von Inazumafan33 Beitrag anzeigen
    Gegen das Argument ist wohl definitiv nichts einzuwenden. Interessant ist übrigens auch, dass (sofern ich mich recht erinnere) das Aufploppen der Battlepass-Sachen, die man verpasst, erst mit Chapter 2 eingeführt wurde. Vermutlich tatsächlich auch aus dem Grund.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich vor Chapter 2 in das Spiel reingeschnüffelt habe. Als ich das gespielt habe, gab's das definitiv schon.

    Zitat Zitat von Inazumafan33 Beitrag anzeigen
    Gleichzeitig muss man wie ich finde aber auch zwischen Fortnite "Rette die Welt" und Battle Royale unterscheiden (das erste davon gibt es auf Switch übrigens gar nicht). Denn nur das erste hatte damals Lootboxen (bzw. Loot Lamas), in Battle Royale wusste man schon immer, was man für sein Geld bekommt. Zumal es dort auch sehr oft kostenlose Gegenstände gibt und gab (was natürlich aber das erste Argument hier nicht entkräftet).
    Aber das war die Vergangenheit und Epic hat es nach Klagen entfernt, deshalb ist das als Argument gegen Epics Praktiken absolut unzulässig.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 14.04.2021, 16:10
    Zitat Zitat von BIGBen Beitrag anzeigen
    Find ich gut! Dann hat meine Überspitzung anscheinend etwas bewirkt
    Du hättst auch schreiben können "yo Fallen, benimm dich nich wie ein Zwölfjähriger", aber dann hätte ich weniger gelacht

    Ich bleib bei meiner Meinung. Das Spiel ist in meinen Augen ganz großer Schmutz. Wieso ist mittlerweile ausgelegt, danke an Garo.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 14.04.2021, 16:08
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Im Namen des Teams möchte ich darauf hinweisen, dass wir alle gemeinsam dazu angehalten sind, verantwortungsvoll mit unserer Wortwahl umzugehen. Das nicht nur aus Respekt gegenüber unseren aktiven Mitgliedern, sondern auch gegenüber der großen Menge an stillen Mitlesern.

    Entsprechende Beiträge und solche, die in direktem Bezug dazu standen, sind durch uns gelöscht worden.
    Find ich gut! Dann hat meine Überspitzung anscheinend etwas bewirkt
  • Avatar von Inazumafan33
    Inazumafan33 14.04.2021, 16:04
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Ich glaube du hast das „Kinder-Argument“ missverstanden. Es geht nicht einfach darum, dass es ein Spiel ist, das hauptsächlich Kinder anspricht. Es ist schon ein Unterschied, ob man ein Spiel wie Animal Crossing, Zelda, Yoshi und Ähnliches hat, das einfach unter anderem auch viele Kinder anspricht. Oder ob man ein Spiel wie Fortnite hat, das eben auch vor allem Kinder anspricht und zusätzlich innerhalb des Spiels diesen (leicht beeinflussbaren) Kindern permanent vor Augen führt, was sie verpassen, wenn sie nicht regelmäßig Geld reinstecken. Ich vermute darum ging es Garo.
    Gegen das Argument ist wohl definitiv nichts einzuwenden. Interessant ist übrigens auch, dass (sofern ich mich recht erinnere) das Aufploppen der Battlepass-Sachen, die man verpasst, erst mit Chapter 2 eingeführt wurde. Vermutlich tatsächlich auch aus dem Grund.

    Gleichzeitig muss man wie ich finde aber auch zwischen Fortnite "Rette die Welt" und Battle Royale unterscheiden (das erste davon gibt es auf Switch übrigens gar nicht). Denn nur das erste hatte damals Lootboxen (bzw. Loot Lamas), in Battle Royale wusste man schon immer, was man für sein Geld bekommt. Zumal es dort auch sehr oft kostenlose Gegenstände gibt und gab (was natürlich aber das erste Argument hier nicht entkräftet).
  • Avatar von Garo
    Garo 14.04.2021, 15:48
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Ich glaube du hast das „Kinder-Argument“ missverstanden. Es geht nicht einfach darum, dass es ein Spiel ist, das hauptsächlich Kinder anspricht. Es ist schon ein Unterschied, ob man ein Spiel wie Animal Crossing, Zelda, Yoshi und Ähnliches hat, das einfach unter anderem auch viele Kinder anspricht. Oder ob man ein Spiel wie Fortnite hat, das eben auch vor allem Kinder anspricht und zusätzlich innerhalb des Spiels diesen (leicht beeinflussbaren) Kindern permanent vor Augen führt, was sie verpassen, wenn sie nicht regelmäßig Geld reinstecken. Ich vermute darum ging es Garo.
    Genauso isses.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 14.04.2021, 15:43
    Im Namen des Teams möchte ich darauf hinweisen, dass wir alle gemeinsam dazu angehalten sind, verantwortungsvoll mit unserer Wortwahl umzugehen. Das nicht nur aus Respekt gegenüber unseren aktiven Mitgliedern, sondern auch gegenüber der großen Menge an stillen Mitlesern.

    Entsprechende Beiträge und solche, die in direktem Bezug dazu standen, sind durch uns gelöscht worden.
  • Avatar von Balki
    Balki 14.04.2021, 15:29
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    [...] Und noch mal „Geld aus den Kiddies zu pressen“ als Argument ist auf einem Nintendo Board i
    scheinheilig. Das weißt du auch, willst es eben nur nicht einsehen. [...]
    Ich glaube du hast das „Kinder-Argument“ missverstanden. Es geht nicht einfach darum, dass es ein Spiel ist, das hauptsächlich Kinder anspricht. Es ist schon ein Unterschied, ob man ein Spiel wie Animal Crossing, Zelda, Yoshi und Ähnliches hat, das einfach unter anderem auch viele Kinder anspricht. Oder ob man ein Spiel wie Fortnite hat, das eben auch vor allem Kinder anspricht und zusätzlich innerhalb des Spiels diesen (leicht beeinflussbaren) Kindern permanent vor Augen führt, was sie verpassen, wenn sie nicht regelmäßig Geld reinstecken. Ich vermute darum ging es Garo.
  • Avatar von Garo
    Garo 14.04.2021, 14:57
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Es waren welche drin. Dafür wurde EPIC sogar erfolgreich verklagt und musste entschädigen! Zu Recht wie ich finde. Es ist also faktisch falsch, zu behaupten, dass welche drin sind

    Und noch mal „Geld aus den Kiddies zu pressen“ als Argument ist auf einem Nintendo Board i
    scheinheilig. Das weißt du auch, willst es eben nur nicht einsehen.
    What? Das musst du jetzt mal erklären.

    Und schön, dass dir das Spiel gefällt. Ich bin der letzte, der dir das ausreden will. Hab's selbst mal angezockt und ja, es macht Spaß. Aber versuch doch nicht Epic zu verteidigen. Ja, es hat keine Lootboxen mehr, wären sie aber nicht dafür verklagt worden, gäb's die immer noch.


    btw: Wenn du schreibst, dass du dich aus einer Diskussion zurückziehst und das keine halbe Stunde halten kannst. Das ist übrigens erst Recht scheinheilig. :P
  • Avatar von Naska
    Naska 14.04.2021, 13:58
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Doch schrieb er, bis ich ihn darauf aufmerksam gemacht habe:


    Ist ja jetzt auch nicht schlimm. Wir haben ja geklärt, dass dies gegenwärtig nicht der Fall ist.

    Wie gesagt, ich mag das Spiel Genshin Impact würde ich auch gerne spielen aber irgendwie glaube ich nicht mehr an eine Switch Version...
    Fair point, nehme den part damit gerne zurück.

    Genshin Impact ist ganz ok spielerisch und die Welt ist schön aber Monster Hunter Rise spielt sich um einiges flüssiger irgendwie x.x.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 14.04.2021, 13:54
    gut das es bei Fortnite keine Lootboxen gibt
    gut das es bei NBA 2k20 keine Lootboxen gibt
    nur ein Casino ^^
    Spoiler
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 14.04.2021, 13:47
    Dass die Skins verschiedene Farben haben, ein dunkler z.B. im dunkeln schlechter zu sehen ist, ein weißer im Schnee usw. ist denke ich klar. Allerdings entscheidet man als Spieler ja auch nicht, wo das Match endet (Battle Royal), also auf welchem Feld und kann ein Skin auch nicht während eines Matches ändern. Aber da hast du natürlich nicht unrecht.

    Der Skin mit dem ich größtenteils spiele, "Fischstäbchen", ist leider überall gut zu sehen (Orange, Hellblau, Braun)

    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    PS: Keiner behauptete das Lootboxen im Spiel sind, Garo schrieb HATTE.
    Doch schrieb er, bis ich ihn darauf aufmerksam gemacht habe:

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ums mal etwas verständlicher für alle zu machen: Was FallenDevil gegen den Strich geht, ist, wie Fortnite mehrere Mechaniken in das Spiel einbaut, um den Spieler zu animieren, einen Season Pass und Lootboxen zu kaufen und sich dabei in Marketing und natürlich Grafikstil primär an leicht zu beeinflussende Kinder richtet.
    Ist ja jetzt auch nicht schlimm. Wir haben ja geklärt, dass dies gegenwärtig nicht der Fall ist.

    Wie gesagt, ich mag das Spiel Genshin Impact würde ich auch gerne spielen aber irgendwie glaube ich nicht mehr an eine Switch Version...
  • Avatar von Naska
    Naska 14.04.2021, 13:18
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Nein, kann es nicht. Für „früher“ kann ich allerdings wiederholt nicht sprechen. Ich spiele das Spiel erst seit vier Monaten und mir geht es daher um die Gegenwart.
    https://www.bestgamingsettings.com/t...ortnite-skins/
    Oftmals geht es um weniger auffallen, das ist eindeutig Skin Sache, etwas das im Spiel mal ein eigenes Item hatte (noch hat?).
    Auch gab es Skins die gepatcht wurden zB WEIL sie sich auswirkten auf Höhe und Sichtbarkeit hinter Fenstern.

    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Das stimmt aber darum ging es nicht. Ich hätte aber auch noch einen Absatz machen können. Es ging nicht um Nintendo in Bezug auf Zensur, sondern um in erster Linie mit Kindern als Zielgruppe Geld zu machen. Was von mir aus auch ein berechtigter Einwand ist,. Dann bitte aber bei ALLEN bringen und nicht nur bei EPIC
    Von Kindern Geld nehmen/verlangen ist eine Sache, von Kindern Summen zu fördern in kleinen Zahlen oft so das es als riesen Summe endet und bei denen Suchtverhalten zu fördern eine andere.
    Unabhängig davon das es keine Lootboxen (mehr) gibt kann man nach oben recht frei zahlen für viele Unterschiedliche Dinge.

    Das andere da auch mit drin stecken stimmt, finde ich auch nicht gut, aber es ist eben schwer sich hunderte Firmen und Spiele zu merken und alles einzeln jedesmal auf zu zählen, zumal vielen die kleineren Titel die sowas tun nicht immer bekannt sind.
    Da ich aber vor Jahren auch bei kleinen Browser basierten Titeln schon meckerte (da ist das ganze ja mit aufgekommen) und mir damals die selben Argumente anhörte von wegen "aber man muss nicht zahlen" macht es für mich halt echt arg wenn dann gesagt wird man würde es an anderer Stelle übersehen.
    Wenn wir ein Topic haben das ein anderes Spiel betrifft das diese Dinge auch tut spreche ich doch nicht gut über den Titel? Inklusive Titeln die ich selber Spiele und sonst mag wie zB Genshin Impact?


    PS: Keiner behauptete das Lootboxen im Spiel sind, Garo schrieb HATTE.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 14.04.2021, 13:08
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Gameplay kann btw auch davon beeinflusst werden, es sind wenige Beispiele aber an solche News erinnere ich mich noch.
    Nein, kann es nicht. Für „früher“ kann ich allerdings wiederholt nicht sprechen. Ich spiele das Spiel erst seit vier Monaten und mir geht es daher um die Gegenwart.

    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Ich denke das stimmt nur noch so halb, mittlerweile zensiert Soyny mehr als Nintendo.
    Das stimmt aber darum ging es nicht. Ich hätte aber auch noch einen Absatz machen können. Es ging nicht um Nintendo in Bezug auf Zensur, sondern um in erster Linie mit Kindern als Zielgruppe Geld zu machen. Was von mir aus auch ein berechtigter Einwand ist. Dann bitte aber bei ALLEN bringen und nicht nur bei EPIC

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Fortnite hatte mal Lottboxen. Das waren diese Lama-Pinatas. Die sind schon immer auf der Suche nach dem besten Weg, Geld aus den Kiddies zu pressen.
    *Lootboxen.

    Es waren welche drin. Dafür wurde EPIC sogar erfolgreich verklagt und musste entschädigen! Zu Recht wie ich finde. Es ist also faktisch falsch, zu behaupten, dass welche drin sind

    Und noch mal „Geld aus den Kiddies zu pressen“ als Argument ist auf einem Nintendo Board i
    scheinheilig. Das weißt du auch, willst es eben nur nicht einsehen.

    Aber wir drehen uns im Kreis. Du wirst sowieso nichts einsehen und ihr könnt hier schreiben was ihr wollt, ich finde das Spiel weiterhin gut und habe meinen Spaß damit. Ihr werdet ertragen müssen, dass jemand nicht eurer Meinung ist und das Spiel gerne spielt. Eure Kritik gegenüber EPIC, gerade auch aus Sicht eines PC Spielers, ist berechtigt, wenn auch teilweise falsche Aussagen getroffen werden; ist aber sehr halbärschig, weil ihr die nur erkennt, wenn ihr bzw. bei wem ihr das wollt.

    Deshalb ziehe ich mich jetzt auch aus der Diskussion zurück, weil bereits alles gesagt bzw. geschrieben wurde.

    BIGBen fasst es am Ende perfekt zusammen.
  • Avatar von Naska
    Naska 14.04.2021, 12:26
    Aber wieso ist es von Bedeutung das man ohne Geld ausgeben spielen kann?
    Dagegen steht doch das im Spiel alles so ausgelegt ist das dir aufgezeigt wird das du doch auch mal das Geld ausgeben könntest.
    Wenn man den Season Pass hat fühlt man sich dazu noch gezwungen zu spielen bis man den Wert für den nächsten raus hat bzw möglichst alles freigespielt damit man auch von dem Geld etwas hat.
    Und da andere in deinem Spiel Skins haben wirst du manipuliert dir zu denken "das hätte ich auch gerne".
    Generell legen Menschen offenbar wert auf das aussehen, auch in Spielen... sonst würden die dafür ja kein/kaum Geld ausgeben?!
    Das sind Effekte von denen wir wissen das es diese gibt, nur weil es schlimmere Praktiken gibt oder es theoretisch möglich ist bedeutet es nicht das es gut ist. Kinder dürfen ja auch nicht in eine Spielhalle, dennoch kann man sagen "nur drin zu sein bedeutet nicht das man damit anfängt".
  • Avatar von Garo
    Garo 14.04.2021, 12:24
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Das ist kein lächerliches Argument, sondern ein Fakt. Lächerlich ist zu behaupten, dass es in einem Spiel Lootboxen gibt, obwohl das nicht stimmt, da kann man sich auch ruhig mal kurz schlau machen, bevor man so etwas behauptet oder ernsthaft auf einem Nintendo Board mit Kindern als Zielgruppe zu kommen. Dass du/ihr das Spiel/EPIC nicht gut findet, ist überhaupt kein Thema.
    Fortnite hatte mal Lottboxen. Das waren diese Lama-Pinatas. Die sind schon immer auf der Suche nach dem besten Weg, Geld aus den Kiddies zu pressen.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 14.04.2021, 12:18
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Und da ist wieder dieses lächerliche "Du musst ja kein Geld ausgeben."-Argument.
    Das ist kein lächerliches Argument, sondern ein Fakt. Lächerlich ist zu behaupten, dass es in einem Spiel Lootboxen gibt, obwohl das nicht stimmt, da kann man sich auch ruhig mal kurz schlau machen, bevor man so etwas behauptet oder ernsthaft auf einem Nintendo Board mit Kindern als Zielgruppe zu kommen. Dass du/ihr das Spiel/EPIC nicht gut findet, ist überhaupt kein Thema.
  • Avatar von Naska
    Naska 14.04.2021, 12:10
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    alles was du bei dem Spiel kaufen kannst, ist rein optischer Natur, du wist nicht besser oder hast Vorteile durch den Season Pass oder Skins. Du kannst genauso erfolgreich sein, wie alle anderen auch, wenn du 0€ in dem Spiel ausgibst.
    Ebenfalls ein mittelmäßig gutes Argument, da Leute dafür Geld ausgeben in größeren Mengen gibt es offensichtlich viele die einen Wert in so etwas wie einen Skin sehen, auch war es früher Teil des Spiels und Motivation so etwas frei zu spielen.
    Gameplay kann btw auch davon beeinflusst werden, es sind wenige Beispiele aber an solche News erinnere ich mich noch.


    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Aber wir sind hier auf einem Nintendo Board Nintendo tut nichts anderes. Ich persönlich mag den Stil des Spiels und bin froh, dass es keine WWII Szenario hat, hier keine Blut spritzt, Köpfe explodieren usw.
    Ich denke das stimmt nur noch so halb, mittlerweile zensiert Soyny mehr als Nintendo.
    Nintendo selber baut die Spiele noch für eine möglichst breite Gemeinschaft und ja visuell ist es für Kinder sicher auch ansprechend, aber Thirds und teilweise eigene Studios werden immer weniger beeinflusst von Nintendos Politik.
    Dagegen zeigt Soyny den Verkehr zwischen Männchen und Weibchen in eigenen Spielen aber regt sich auf wenn in einem Titel von Thirds auch nur ein Badeanzug vorkommt.
  • Avatar von Garo
    Garo 14.04.2021, 12:06
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Nett, dass du ihm hilfst

    Aber es gibt bei Fortnite keine Lootboxen und alles was du bei dem Spiel kaufen kannst, ist rein optischer Natur, du wist nicht besser oder hast Vorteile durch den Season Pass oder Skins. Du kannst genauso erfolgreich sein, wie alle anderen auch, wenn du 0€ in dem Spiel ausgibst.
    Und da ist wieder dieses lächerliche "Du musst ja kein Geld ausgeben."-Argument. Natürlich musst du nicht. Aber bei jedem Level Up bekommst du angezeigt, was du durch den Level-Up verdient hast, aber nur bekommst, wenn du einen aktuellen Battle Pass hast.
    Das ist ein richtig fieser Tease. Auch ich kam, als ich's mal gezockt habe leicht in Versuchung, hab's besseren Gewissens aber sein gelassen.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 14.04.2021, 11:48
    "es ist nur Optik"
    sowas hat man auch damals in den 90igern schon in der Schule gehört ... da mussten es auch Markenschuhe , Markenhose usw sein sonst ist man der Depp
    bist du DER Typ auf dem Schulhof der nicht mal die neuesten Skins hat ? come on . get a life Boomer
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 14.04.2021, 11:28
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ums mal etwas verständlicher für alle zu machen: Was FallenDevil gegen den Strich geht, ist, wie Fortnite mehrere Mechaniken in das Spiel einbaut, um den Spieler zu animieren, einen Season Pass und Lootboxen zu kaufen und sich dabei in Marketing und natürlich Grafikstil primär an leicht zu beeinflussende Kinder richtet.
    Nett, dass du ihm hilfst

    Aber es gibt bei Fortnite keine Lootboxen und alles was du bei dem Spiel kaufen kannst, ist rein optischer Natur, du wist nicht besser oder hast Vorteile durch den Season Pass oder Skins. Du kannst genauso erfolgreich sein, wie alle anderen auch, wenn du 0€ in dem Spiel ausgibst.

    Ich bin aber keine Romantiker und natürlich will EPIC mit dem Pass, Skins usw. (viel) Geld machen, in dem man eben immer wieder neue Skins, Tänze usw. bringt und damit natürlich auch, von mir aus auch größtenteils, Kinder anspricht. Aber wir sind hier auf einem Nintendo Board Nintendo tut nichts anderes. Ich persönlich mag den Stil des Spiels und bin froh, dass es keine WWII Szenario hat, hier keine Blut spritzt, Köpfe explodieren usw.
  • Avatar von Naska
    Naska 14.04.2021, 10:36
    Zitat Zitat von Metroidlarve Beitrag anzeigen
    Ja, Wünsche werden gehört und auch gewinnbringend umgesetzt - wo ist das Problem? Epic (genau so wenig wie ALLE anderen Spielefirmen) ist kein Wohlfahrtsverein, sondern ist ein auf Gewinnerzielung gerichtetes Großunternehmen.
    Ein Strohmann Argument ist nie ein gutes Argument.
    Du selbst hast gesagt du würdest verstehen was er meint, aber dieses Argument zeigt das du sein Argument nicht nur ad absurdum führst sondern die entscheidenden Nuancen weglässt um dagegen etwas sagen zu können.

    Keiner sagt das man nicht Gewinn machen darf und auch Epic soll Gewinn machen dürfen.
    Die Art wie man diesen macht ist eben fraglich, es ist sehr unmoralisch mit welchen Methoden dort gearbeitet wird, das es die Norm ist oder das viele nur immer einen Titel nach dem anderen boykottieren der meist der größte ist ändert es ja nicht.
    Kein "ich spiele aber ohne zu bezahlen", kein "Gewinn machen ist das Ziel einer Firma" ect pepe ändert etwas an dem Problem.

    Ich hab das Spiel gezockt und vom Gameplay her ist es ziemlich 0/8/15 Shooter + bauen + kleine Gimmicks der Season.
    Die Monetarisierung ist ein Alptraum und der Random Faktor erlaubt es schlechten Spielern besser zu beenden und umgekehrt, was für einen Multiplayer Titel recht gut ist.
    Nichts davon ist aber mein "Cup of Tea", was es deutlich einfacher macht das für mich zu boykottieren.

    Apropro, wenn es nach oben hin offen ist bei Ausgaben dann geben ca. 5% der Spieler 90%+ des Geldes an einen free to play Titel und für die wird entwickelt. ALLES was dieser Entwicklung näher an die großen Titel, Konsolen und PC Spiele bringt ist für mich etwas das nicht sein sollte, Smartphones sind für mich generell ein "lost cause".
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 14.04.2021, 10:09
    das Spiel wirkt halt wie ein pubertärer feuchter Traum der all seine Lieblingshelden zusammen sammeln möchte ...
    hassen tu ich es nicht aber als passionierter Videospieler frage ich mich warum man so viel Zeit (und Geld) bei sowas verbraten kann wenns doch so viele tolle Spielwelten , Storys und Co zu entdecken gibt
  • Avatar von Metroidlarve
    Metroidlarve 14.04.2021, 10:02
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ums mal etwas verständlicher für alle zu machen: Was FallenDevil gegen den Strich geht, ist, wie Fortnite mehrere Mechaniken in das Spiel einbaut, um den Spieler zu animieren, einen Season Pass und Lootboxen zu kaufen und sich dabei in Marketing und natürlich Grafikstil primär an leicht zu beeinflussende Kinder richtet.
    Mir ist schon bewusst, worum es ihm geht.

    Ob sich das Spiel primär an Kinder richtet, halte ich doch für äußerst fraglich. Borderlands, World of Warcraft, Hearthstone, League of Legends, uvm. haben einen ähnlichen Grafikstil, richten sich diese Spiele auch an Kinder? Fortnite war beim Hype-Peak ein "Kiddie-Game" (wie übrigens jedes Hype-Game), inzwischen spielen die Kinder aber lieber GTA Online und wieder LoL.

    Die Spielmechaniken, auf die Fortnite zurück greift, um Geld zu generieren, sind in der Branche inzwischen Standard (Nintendo ist da doch eine große Ausnahme). Und ehrlich? Fortnite ist sogar sehr fair. Ich habe unzählige Skins und habe lediglich 30 Euro insgesamt ausgegeben (Battle Pass muss man sich ja einmalig für Echtgeld kaufen, danach remontiert es sich von selbst). Damit liege ich sogar noch unter dem üblichen Kaufpreis eines Vollpreistitels.

    "Suchties" die ihr gesamtes Geld gegen den Monitor werfen, gibt es immer und überall. Da sehe ich vor allem die Handy-Spiele viel kritischer - und selbst Nintendo war auf diesen Zug mit aufgesprungen.
  • Avatar von Garo
    Garo 14.04.2021, 09:43
    Ums mal etwas verständlicher für alle zu machen: Was FallenDevil gegen den Strich geht, ist, wie Fortnite mehrere Mechaniken in das Spiel einbaut, um den Spieler zu animieren, einen Season Pass und Lootboxen zu kaufen und sich dabei in Marketing und natürlich Grafikstil primär an leicht zu beeinflussende Kinder richtet.
  • Avatar von Garo
    Garo 13.04.2021, 18:25
    Damit ist jetzt wohl auch Horizon für Fallen tot.
    Ich weiß nicht. Ich finde sowohl Lara als auch Aloy sehen im Fortnite-Stil irgendwie merkwürdig aus. Viel zu lieb und cartoony.