Spiele • GC

F-Zero GX

Mehr zum Spiel:

Takaya Imamura: F-Zero benötigt eine gute Idee, um zurückzukehren

In einem Interview erzählt der seit kurzem pensionierte Zeichner Takaya Imamura von seinen Wünschen an Nintendo. Dabei nennt er eine Rückkehr des ultraschnellen Rennspiels F-Zero.

Das letzte große F-Zero, F-Zero GX, welches Takaya Imamura seinen Lieblingstitel der Reihe nennt, erschien vor über 18 Jahren. Kein Wunder, dass einige Leute an einem neuen Ableger der Spielserie zweifeln. Laut Imamura sei F-Zero aber nicht tot. Es sei lediglich schwierig, die Reihe zurückzuholen, denn dafür benötige es eine große neue Idee.

Takaya Imamura arbeitete 32 Jahre lang für Nintendo als Zeichner und Designer. Er wirkte bei Spielen wie Star Fox, The Legend of Zelda: A Link to the Past und F-Zero mit. Noch heute schwelgt er in seinen Erinnerungen von damals, als er mit Toshihiro Nagoshi, dem Entwickler hinter Daytona USA, ein Spiel, das er sehr mochte, an F-Zero GX arbeitete.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 20 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 18.04.2021, 21:35
    es fehlt halt Mario. ein Party, Olympiade, Tennis/Golf kann man eher mal halbgar auf den Markt werfen. bei einem F-Zero müsste man wohl viel mehr Entwicklungskosten reinbuttern
  • Avatar von Demon
    Demon 18.04.2021, 21:26
    Zitat Zitat von Kadji Beitrag anzeigen
    Es gibt ja Firmen die ihre IPs jedes Jahr melken...und dann gibt es Nintendo die krampfhaft immer wieder das Rad neu erfinden müssen.

    Ja, es zahlt sich manchmal aus, aber bei einigen Spielen braucht es einfach keine Innovation.

    Und selbst wenn: Online F-Zero WÄRE doch schon eine Innovation an sich.

    Manchmal hasse ich Nintendo für diese Sturköpfigkeit...
    Man kann schon so ein Remaster/Remake raushauen mit Online und Tournament Funktionen, aber was dann? Die Franchise ist tot und das Einzige, was man machen kann, ist ein eigenes Captain Falcon Spiel zu entwickeln, bei dem man die Lore, die Welt und alles drum und dran schön erweitern kann.
    Mario Kart übernimmt schon einige Funktionen aus F-Zero und ich glaube auch, dass nächstens Falcon und die OG Crew da als Gastcharaktere spielbar sein werden, was ja eigentlich in MK8 so hätte sein sollen. Tut ja seinem Image gut.
  • Avatar von Kadji
    Kadji 18.04.2021, 20:36
    Es gibt ja Firmen die ihre IPs jedes Jahr melken...und dann gibt es Nintendo die krampfhaft immer wieder das Rad neu erfinden müssen.

    Ja, es zahlt sich manchmal aus, aber bei einigen Spielen braucht es einfach keine Innovation.

    Und selbst wenn: Online F-Zero WÄRE doch schon eine Innovation an sich.

    Manchmal hasse ich Nintendo für diese Sturköpfigkeit...
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 18.04.2021, 11:36
    Interessanter Weise gab es vor zwei Jahren zu Pokemon Snap eine ähnliche Aussage seitens Nintendo. Snap würde neue Ideen, einen neuen Twist brauchen um zurückzukehren. Und jetzt, fast exakt zwei Jahre später, kommt eine neuer Ableger der genauso..."spannend" aussieht. Habe da sogar einen Bericht von Nintendo-Online dazu gefunden:
    https://nintendo-online.de/news/3632...ist-benoetigen

    2023 kommt dann also das neue F-Zero
  • Avatar von Darkmask
    Darkmask 18.04.2021, 09:57
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    So nebenbei erwähnt: Wenn Nintendo eine Rennspielreihe wiederbeleben sollte, dann doch bitte Wave Race.
    Ich bezweifele ehrlich gesagt, dass heutige Spieler bereit sind, für einen "Jet-Ski Simulator" 60-70 € zu bezahlen.

    @Topic:
    Im Prinzip glaube ich auch, dass Nintendo die Reihe aufgegeben hat, wobei der Zeitpunkt für ein neues F-Zero (oder Diddy Kong Racing) nie größer wäre. Mario Kart 8 Deluxe verkauft sich weiterhin wie geschnitten Brot. Ein neues Mario Kart für die Switch würde in meinen Augen keinen zusätzlichen Mehrwert bieten (es sei denn, das Gameplay unterscheidet sich massiv vom Vorgänger, siehe MK Double Dash). Das Mario Kart Team könnte an einem neuem F-Zero arbeiten.

    Wenn man sich jedoch Nintendos letzte große Ankündigung (Splatoon 3) anschaut, denke ich jedoch, dass sie "nur" an einem neuen Mario Kart arbeiten.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 18.04.2021, 05:54
    So nebenbei erwähnt: Wenn Nintendo eine Rennspielreihe wiederbeleben sollte, dann doch bitte Wave Race.
  • Avatar von Soren
    Soren 17.04.2021, 13:01
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Die News kommt mir bekannt vor. Ich glaube, diese Aussage wurde schon einmal von einem Nintendo-Mitarbeiter getätigt.
    #MeToo

    Ich erinnere mich mal an eine Aussage(Vllt. sogar aus einem Review hier im Forum): "Während Nintendo noch nach einer Innovation für F-Zero sucht, haben die Entwickler von Fast Racing Neo bereits eine gefunden"..oder so in die Richtung.

    Sehe allerdings leider auch keine Zukunft für F-Zero. Mute City und Big Blue + der 200CCM Mode waren für mich auch klare Aussagen von Nintendo. Wie Garo schon sagt, werden sie eher auf Mario Kart bauen und schauen, dass sie die beliebten Elemente von F-Zero eher dort integrieren.
  • Avatar von Garo
    Garo 17.04.2021, 11:17
    Die News kommt mir bekannt vor. Ich glaube, diese Aussage wurde schon einmal von einem Nintendo-Mitarbeiter getätigt.

    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Jedes Mario Kart hat aber eine spielprägende neue Idee. Sei es das Team im Double Dash, die Gleiter in Teil 7 oder ... Ok, manchmal schummeln sie auch bei Mario Kart und denken sich halt einen Blödsinn wie das 8-Items-auf-einmal-Item aus.
    Psst, die Neuerung in MK8 war dieses Gravity-Zeug und DAS ist glaube ich einer der Gründe, warum F-Zero nicht zurückkommt. Mario Kart hatte schon immer die putzigen Kurse und die Items während F-Zero die hohe Geschwindigkeit und Gravity-Spielereien gepachtet hatte. Letzteres hat man nun aber geklaut und Mario Kart verpasst. Und warum braucht man zwei Rennspiel-Franchises, wenn man die Features des weniger erfolgreichen einfach dem anderen verpassen kann?
    Ich sehe keine Zukunft für F-Zero. Ich würd's den Fans wünschen, aber die Dinger verkaufen sich einfach nicht gut genug. Aber hey, Nintendo ist immer für eine Überraschung gut.
  • Avatar von HeyDay
    HeyDay 17.04.2021, 11:09
    Einfach ein gutes F-Zero entwickeln und funktionierende Online-Tournaments hinbekommen.
  • Avatar von Naska
    Naska 17.04.2021, 11:02
    Sony hat alle eigenen kleineren Studios eingestampft und vergrault grade Indie Developer.
    Die Macher von Astro sollten das einzige Studio sein das in Japan noch so wirklich da ist.
    Ein Studio das viel supportet hat hätte wohl auch "existiert" aber die waren wohl nicht happy mit dem Ablauf. Scheint dabei gewesen zu sein das "The Last of us Remake" zu machen statt einem eigenen Titel den sie gerne wollten und nachdem sie sogar bei dem Remake zu der zweiten Pfeife degradiert wurden soll da wohl böses Blut geherrscht haben.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 17.04.2021, 09:29
    Ich interpretiere das in die Richtung, dass man eine bahnbrechende Idee braucht, um ein Go für ein F-Zero Projekt zu bekommen, da das Franchise ansonsten nicht genug Geld abwirft.

    Der Trend ist imo klar. Der Videospielmarkt wächst und wächst und die Kohle macht man halt vor allem mit Gelegenheitsspielern. Und die kaufen sich Mario, Zelda, Splatoon und Animal Crossing.

    Die Zukunft dieser Franchises ist sicher, und da werden immer genug Spiele kommen. Bei den anderen müssen wir darauf hoffen, dass alle Jubeljahre mal ein Ableger "mit einer großen Idee" kommt.

    Bei Sony kam letztens ne ähnliche Meldung, dass man sich noch mehr auf die großen AAA-Titel fokussieren wolle. Bye Bye Diversifikation.
  • Avatar von kraftw33rk
    kraftw33rk 17.04.2021, 09:06
    Ach ja... Das gute F-Zero GX war auch mein Favorit. Was für wundervolle Zeiten liegen hinter uns. Ich wünschte auch wenigstens ein gutes Remake zur Überbrückung
  • Avatar von Demon
    Demon 17.04.2021, 00:10
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    Fallen die Leitung des Spiels geben
    Der F-Zero Boss und Lore-Master bin ich hier.

    Tja, am besten wäre ein Captain Falcon Spiel. F-Zero würde sich aus heutiger Sicht vermutlich einfach zu schlecht verkaufen und so'n Story-basiertes Captain Falcon Spiel wäre richtig fett.
  • Avatar von Naska
    Naska 16.04.2021, 23:25
    Ein Remake von einem alten Teil mit besserer Grafik und aufgebohrt was die Inhalte angeht wär doch auch ok wenn man keinen neuen machen will.
    Es kommt halt echt als Ausrede rüber.
    Der N64 Teil + die DD Erweiterung mit etwas neuen Inhalten und einem besseren Editor zB wär doch ohnehin ausreichend.
    Ansonten ja, es gab Fast RMX und ja es verkaufte sich kaum... weder auf Wii U (wo nur in Europa eine physische kam die ich liegen hab) noch auf der Switch.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 16.04.2021, 22:55
    Rince, deine Death Race Online-Idee find ich geil.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 16.04.2021, 22:32
    Story Mode (vllt auch im Coop) , Streckeneditor , Last Man Driving (16 Mann Online Battle Royal - entweder durch rammen , Zeitlimits etc) , Fallen die Leitung des Spiels geben

    kann doch nicht so schwer sein
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 16.04.2021, 21:35
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Ok, manchmal schummeln sie auch bei Mario Kart und denken sich halt einen Blödsinn wie das 8-Items-auf-einmal-Item aus.
    Gabs aber in MK7 auch schon, nur waren es da 7 Items auf einmal (in MK8 haben sie als achtes Items das krasse Item "Münze" hinzugefügt)
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 16.04.2021, 21:28
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Quatsch neue große Idee. Nehmt euch GX als Vorbild!
    Genau. Einfach nochmal so ein belangloses Spiel. GX lebte nur von seiner Grafik, und da bekommt die Switch einfach nichts weltbewegenen hin.

    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Die "große Idee" ist doch Bullshit, Mario Kart entwickelt sich auch nur in facetten weiter.
    Jedes Mario Kart hat aber eine spielprägende neue Idee. Sei es das Team im Double Dash, die Gleiter in Teil 7 oder ... Ok, manchmal schummeln sie auch bei Mario Kart und denken sich halt einen Blödsinn wie das 8-Items-auf-einmal-Item aus.

    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Gerade bei einer so lange abwesenden Reihe reicht doch "more of the same".
    Gab es ja mit Fast RMX. Hat sich nicht verkauft.
  • Avatar von Shoashi
    Shoashi 16.04.2021, 21:23
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Quatsch neue große Idee. Nehmt euch GX als Vorbild! Neuen Story-Mode, neue Strecken, verbesserter Editor und statt Techno-Trance wieder fetten Heavy Metal als Soundtrack.

    Die "große Idee" ist doch Bullshit, Mario Kart entwickelt sich auch nur in facetten weiter. Sie bauen sogar von F-Zero inspirierte Kurse in Mario Kart ein. Ist nur ne billige Ausrede für "verkauft sich nich und MK verkauft sich eh wie doof"

    Gerade bei einer so lange abwesenden Reihe reicht doch "more of the same". Man muss das Rad nicht immer mit i.nem feature immer neu erfinden. Außerdem haben die F-Zero Boliden nichtmal Räder
    Danke, du sprichst mir aus der Seeleobwohl ich aus meiner metal-phase eher draußen bin und elektronische musik liebgewonnen habe XD
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 16.04.2021, 21:13
    Quatsch neue große Idee. Nehmt euch GX als Vorbild! Neuen Story-Mode, neue Strecken, verbesserter Editor und statt Techno-Trance wieder fetten Heavy Metal als Soundtrack.

    Die "große Idee" ist doch Bullshit, Mario Kart entwickelt sich auch nur in facetten weiter. Sie bauen sogar von F-Zero inspirierte Kurse in Mario Kart ein. Ist nur ne billige Ausrede für "verkauft sich nich und MK verkauft sich eh wie doof"

    Gerade bei einer so lange abwesenden Reihe reicht doch "more of the same". Man muss das Rad nicht immer mit i.nem feature immer neu erfinden. Außerdem haben die F-Zero Boliden nichtmal Räder