Spiele • Switch

New Pokémon Snap

Mehr zum Spiel:

Fujifilm und Nintendo arbeiten an einer Fotodrucker-Software für Switch

Dank der neuen Partnerschaft zwischen Fujifilm und Nintendo können Besitzer einer Switch schon bald ihre liebsten Screenshots, ohne größere Umwege, mit dem kabellosen Drucker, instax mini Link, ausdrucken. Abhilfe dafür wird eine Smartphone-App leisten, die ab 30. April gratis herunterladbar sein soll.

Die Software soll in der Lage sein Screenshots mittels QR-Code zu scannen und direkt an den Drucker zu senden. Die Funktionsweise erinnert an die derzeitige Sharing-Funktion der Switch. Wenngleich die App auf dem Smartphone zu installieren ist, verleihen Designs aus drei verschiedenen Spielen, Super MarioAnimal Crossing: New Horizons und New Pokémon Snap, eine typische Nintendo-Note. Die Bilder können auf dem Smartphone zudem mit zahlreichen Effekten und Rahmen aufgehübscht werden.

Für die, die noch keinen instax mini Link-Drucker besitzen, könnte sich das warten lohnen, denn Fujifilm möchte auch eine spezielle Nintendo-Version im Pikachu-Design herausbringen

Korrektur: Wegen Übersetzungsfehler aus der japanischen Quelle; die Software läuft alleinig auf dem Smartphone, nicht auf der Switch.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 24 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 25.04.2021, 17:36
    @Fallen: True

    @Naska: 100%. Kennt jeder. Braucht man unbedingt. Aber bitte in der Pikachu-Version, damit dann im Laden wenigstens auch ein paar Blicke drin sind und es in der Hosentasche etwas mehr hakt beim rausziehen von dem Teil.
  • Avatar von Naska
    Naska 24.04.2021, 21:09
    Wer kennt es nicht, man ist beim Einkauf und plötzlich der Drang ein Bild drucken zu wollen auf dem man Mario einen Kuss gibt und die Pikmin erschrocken zusehen, endlich geht das.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 24.04.2021, 21:01
    Mit matzesus Hosen geht das völlig klar!
  • Avatar von Tropicallo
    Tropicallo 24.04.2021, 20:07
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Deinen Drucker zu Hause kannst du aber nicht mal eben in die Tasche stecken.
    Doch, natürlich kann sie das. Ich weiss aus bestätigter Quelle, dass sie eine Hexe ist!
  • Avatar von Garo
    Garo 24.04.2021, 20:02
    Zitat Zitat von Shodan Beitrag anzeigen
    Woah! Mein Drucker zuhause arbeitet seit Jahren schon mit meinem Smartphone zusammen!
    Deinen Drucker zu Hause kannst du aber nicht mal eben in die Tasche stecken.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 24.04.2021, 07:55
    Zitat Zitat von Shodan Beitrag anzeigen
    Woah! Mein Drucker zuhause arbeitet seit Jahren schon mit meinem Smartphone zusammen!
    Pff klingt ja wie ein Pixar Zeichentrick über Home Office mit Smarty und Printy.
    Hexe!
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 23.04.2021, 23:01
    Zitat Zitat von Shodan Beitrag anzeigen
    Woah! Mein Drucker zuhause arbeitet seit Jahren schon mit meinem Smartphone zusammen!
    Hexe!!!
  • Avatar von Shodan
    Shodan 23.04.2021, 21:34
    Woah! Mein Drucker zuhause arbeitet seit Jahren schon mit meinem Smartphone zusammen!
  • Avatar von Garo
    Garo 23.04.2021, 20:42
    Zitat Zitat von Duplikator Beitrag anzeigen
    Ist das so was wie Gameboy Printer damals?
    Jein, es ist ein Smartphone-Drucker und eine dazugehörige Smartphone-App mit Verzierungen zu AC, Pokémon Snap und Mario.
    Aber mit Switch kannst du von Haus aus Bilder aus der Galerie auf das Smartphone laden und dann ausdrucken, was hier beworben wird
  • Avatar von Duplikator
    Duplikator 23.04.2021, 19:50
    Ist das so was wie Gameboy Printer damals?
  • Avatar von Garo
    Garo 23.04.2021, 12:46
    Zitat Zitat von BIGBen Beitrag anzeigen
    Weil beides keiner braucht.
    Ich glaube schon, dass eine gewisse Käuferschicht von einem Smartphone-Drucker angesprochen werden könnte.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 23.04.2021, 12:25
    Weil beides keiner braucht.
  • Avatar von Garo
    Garo 23.04.2021, 11:32
    Zitat Zitat von BIGBen Beitrag anzeigen
    Sticker drucken wäre dann tatsächlich schon wieder etwas interessanter. Aber nur für Bilder ist es das Failprodukt des Jahres gleich nach den pinky gloves.
    Warum ist ein Fotodrucker für Smartphones ein Fail-Produkt und auch nur ansatzweise vergleichbar mit etwas, was ein ganzes Geschlecht verarscht hat?
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 23.04.2021, 09:27
    Sticker drucken wäre dann tatsächlich schon wieder etwas interessanter. Aber nur für Bilder ist es das Failprodukt des Jahres gleich nach den pinky gloves.

    Sticker werden aber eh nicht möglich sein und schon gar nicht mit Glitzer.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 23.04.2021, 07:51
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Kann mir nicht vorstellen, dass man da eine App für die ansonsten App-arme Switch bastelt, wenn man das Teil nahezu genauso gut über Smartphone ("Do you guys not have phones?") machen kann.
    Man könnte das direkt in die Spiele oder die Fotoalbum-App integrieren. Z.B. indem man seine Pokémon-Snap-Fotos ausdruckt. Oder das man Sticker wie in Super Mario 3D World tatsächlich als Glitzerbildsticker ausdrucken könnte.
  • Avatar von Naska
    Naska 23.04.2021, 07:29
    Ja, die Marke oder IP ect pepe ist das einzige was dadran besonders ist, also habe ich übertrieben und es doppelt genannt.
    Kennst du "jaja heißt ..."? In der deutschen Umgangssprache gilt etwas doppelt sagen als das "Gegenteil" sagen bzw nicht zu meinen was man sagt.
    Anders ist es in Japan zB, da gilt es als niedlich.

    edit: Wär vielleicht auffälliger mit "Marken-Marken" gewesen aber das klang doof, an "Brand-Branding" habe ich leider nicht gedacht aber das wär noch ok und deutlicher gewesen.
  • Avatar von urmel64
    urmel64 23.04.2021, 07:00
    Was bitteschön soll denn "Marken-Branding" sein?
    Brand ist doch Marke.
    Ist in etwa so wie Volksdemokratie in der DDR
    oder PIN-Nummer
  • Avatar von Naska
    Naska 22.04.2021, 23:39
    *schulterzuck*
    Das ist nicht beeindruckend, es ist nur ein Hinweis das hier Marken Branding betrieben wird und das war es dann.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 22.04.2021, 21:13
    uff ... diese Casuals die ihre Bilderchen rumzeigen
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 22.04.2021, 18:50
    Gameboy Printer Vibes.

    (Größter Fehlkauf meines Lebens)



    @Garo: Achja mit der App-Logik kannste auch das ganze Druckergerät für überflüssig erklären? Screenshot auf den PC schicken und dort dann drucken. Don't you guys have printers?
  • Avatar von Shoashi
    Shoashi 22.04.2021, 17:07
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ah okay, das habe ich wohl übersehen. Danke! Aber ja, wird dann wohl ein Übersetzungsfehler sein. Kann mir nicht vorstellen, dass man da eine App für die ansonsten App-arme Switch bastelt, wenn man das Teil nahezu genauso gut über Smartphone ("Do you guys not have phones?") machen kann.
    Ich hab mir die japanische Originalquelle angeschaut... schockierend^^ weil es so eindeutig falsch übersetzt ist
  • Avatar von Garo
    Garo 22.04.2021, 16:08
    Zitat Zitat von Shoashi Beitrag anzeigen
    Im Quelltext steht, dass man auch direkt auf der Switch die Rahmen setzen kann, aber vielleicht handelt es sich um einen Übersetzungsfehler.
    Ah okay, das habe ich wohl übersehen. Danke! Aber ja, wird dann wohl ein Übersetzungsfehler sein. Kann mir nicht vorstellen, dass man da eine App für die ansonsten App-arme Switch bastelt, wenn man das Teil nahezu genauso gut über Smartphone ("Do you guys not have phones?") machen kann.
  • Avatar von Shoashi
    Shoashi 22.04.2021, 16:04
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt in dem Video keine Anzeichen für eine spezielle Switch-Software gesehen. So wie ich das verstehe kommuniziert das Gerät nur mit dem Smartphone. Dort werden dann auch die Bilder ggf. aufgehübscht. Ich bezweifle, dass Nintendo hier überhaupt involviert ist, außer natürlich die Mario- und Animal Crossing-Lizenzen freizugeben.

    Falls ich das falsch verstanden haben sollte, lass ich mich gern korrigieren.
    Im Quelltext steht, dass man auch direkt auf der Switch die Rahmen setzen kann, aber vielleicht handelt es sich um einen Übersetzungsfehler.
  • Avatar von Garo
    Garo 22.04.2021, 15:24
    Ich habe jetzt in dem Video keine Anzeichen für eine spezielle Switch-Software gesehen. So wie ich das verstehe kommuniziert das Gerät nur mit dem Smartphone. Dort werden dann auch die Bilder ggf. aufgehübscht. Ich bezweifle, dass Nintendo hier überhaupt involviert ist, außer natürlich die Mario- und Animal Crossing-Lizenzen freizugeben.

    Falls ich das falsch verstanden haben sollte, lass ich mich gern korrigieren.