Nintendo will Illumination CEO zum externen Director ernennen

Nintendo plant den CEO des Filmproduktionsstudios Illumination Entertainment Chris Meledandri zu einem externen Director zu ernennen. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Bericht des vergangenen Geschäftsjahrs hervor. Meledandri soll beim Aktionärstreffen im Juni offiziell nominiert werden.

Illumination ist für Filme wie Ich - Einfach unverbesserlich, die Minions oder Pets bekannt. Gemeinsam mit Nintendo, arbeitet das Filmstudio derzeit an einer Verfilmung von Super Mario, bei der Schöpfer Shigeru Miyamoto mitwirkt. Die geplante Ernennung lädt zu Spekulationen ein. Nintendo betonte in der Vergangenheit immer wieder sein Markengeschäft mit Produkten und Erzeugnissen außerhalb des Videospielgeschäfts stärken zu wollen. Es ist denkbar, dass der Super Mario-Film nicht die einzige Verfilmung bleiben könnte.

Offiziell begründet Nintendo die Nominierung von Meledandri damit, dass er als Gründer von Illumination Entertainment viel Erfahrung als Filmproduzent besitze. Nintendo erhoffe sich von der Ernennung, dass Meledandri Nintendo aus einer objektiven Perspektive beaufsichtigt und hilfreiche Ratschläge erteilen kann, dadurch dass er viele Erfahrung und Einsichten in der Entertainment-Branche gesammelt hat.

So soll das Hinzustoßen von Meledandri dazu beitragen, eine ausgewogene Vielfalt, globale Perspektive, als auch Wissen und Erfahrung zu gewährleisten und die Effektivität des Board of Directors weiter zu erhöhen.

Aktuell umfassen die externen Director von Nintendo hauptsächlich aus Experten, wie Anwälten und Beratern, die dem Prüfungs- und Aufsichtsausschuss beiwohnen. Meledandri soll laut Nintendo allerdings nicht an dem Ausschuss teilnehmen.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 17 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Naska
    Naska 09.05.2021, 11:42
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ghibli war bei Ni no Kuni 2 nicht mehr involviert, soweit ich weiß.
    Darum ja der Wunsch das die dadran teil genommen hätten, Ni No Kuni 2 war gut aber Teil 1 hatte noch mehr von dem besonderen Ghibli flair.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 09.05.2021, 07:21
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Hätten se sich mal mit in Ni No Kuni 2 reinhängen sollen :X...
    Ghibli war bei Ni no Kuni 2 nicht mehr involviert, soweit ich weiß.
  • Avatar von Garo
    Garo 09.05.2021, 03:09
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Die letzten News die ich dazu gesehen habe war das sie nur noch alte Filme neu veröffentlichen würden, aber das sie nun doch wieder mehr tun scheint ja sehr neu zu sein wenn es erst letztes Jahr war wo ohnehin kein Kino wirklich stattfand.
    Hätten se sich mal mit in Ni No Kuni 2 reinhängen sollen :X...
    Hm... kann gut sein. Der letzte Film nur von Ghibli (keine Co-Produktionen wie Earwig and the Witch und Die rote Schildkröte) war 2014 mit Erinnerungen an Marnie.
  • Avatar von Naska
    Naska 08.05.2021, 15:26
    Die letzten News die ich dazu gesehen habe war das sie nur noch alte Filme neu veröffentlichen würden, aber das sie nun doch wieder mehr tun scheint ja sehr neu zu sein wenn es erst letztes Jahr war wo ohnehin kein Kino wirklich stattfand.
    Hätten se sich mal mit in Ni No Kuni 2 reinhängen sollen :X...
  • Avatar von Garo
    Garo 08.05.2021, 14:12
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Bei Studio Ghibli ist das Problem eher das die generell keine neuen Filme mehr machen?
    Tun sie doch. Erst letztes Jahr haben sie Earwig and the Witch rausgebracht und das nächste Projekt 2023 wird How Do You Live? kommen und endlich mal wieder von Miyazaki.
  • Avatar von Naska
    Naska 08.05.2021, 10:52
    Bei Studio Ghibli ist das Problem eher das die generell keine neuen Filme mehr machen?
  • Avatar von Garo
    Garo 08.05.2021, 09:42
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Für TLoZ fände ich es z.B. cool wenn sie mit Studio Ghibli zusammen arbeiten würden und einen Film machen
    Selbes Problem wie bei Pixar: Studio Ghibli machen ganz bestimmt keine Auftragsarbeit, wo sie in ihrer Kreativität eingeschränkt sind und das ist gut so.
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Nintendo liefert da echt so viel an Material (Xenoblade!, Fire Emblem!, F-Zero, Bayonetta) aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass man da echt auch ein bisschen Angst haben sollte.
    Bayonetta gehört nicht Nintendo. Da haben eher SEGA und Platinum die Finger im Spiel.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 07.05.2021, 21:47
    Bei Mario ist es mir recht egal muss ich sagen. Natürlich ikonische Figur meiner Kindheit aber die Spiele holen mich einfach nicht mehr so wirklich ab. Ich glaube auch nicht, dass ich den Film gucken werde. Es ist besser, wenn der in meiner Welt nicht existiert

    Zu Illumination kann ich nichts sagen, weil mich das Genre nicht interessiert. Und egal was sie (Nintendo) in Zukunft machen, bitte bitte keine Live Action Filme!

    Überhaupt finde ich es schlecht, sich da an eine Company zu binden.

    Für TLoZ fände ich es z.B. cool wenn sie mit Studio Ghibli zusammen arbeiten würden und einen Film machen oder mit den Dudes die damals Record of Lodoss War gemacht haben.

    Metroid muss keine Gore Schlacht werden aber sollte schon einen etwas ernsteren Tonus haben. Und jede Menge Synthies (Musik!, kein "Balkan" Schnitzel) im Soundtrack haben.

    Zu Kirby gab es wohl schon eine Anime Serie. Die wohl aber nicht hierzulande lief.

    Nintendo liefert da echt so viel an Material (Xenoblade!, Fire Emblem!, F-Zero, Bayonetta) aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass man da echt auch ein bisschen Angst haben sollte.
  • Avatar von _Alucard_
    _Alucard_ 07.05.2021, 19:22
    Also ich persönlich mag die Filme von Illumination.
    Bin schon sehr auf den Mario Film gespannt und auch auf eventuelle andere Veröffentlichungen.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 07.05.2021, 12:28
    Hmm, stimmt auch wieder. Dann ist Illumination vielleicht ein ganz guter Kompromiss.
  • Avatar von Garo
    Garo 07.05.2021, 12:13
    Zitat Zitat von Neino Beitrag anzeigen
    @BIGBen Bei Pixar hat man aber Disney im Nacken
    So isses. Pixar würde glaube ich auch nicht gern an bestehendem Material arbeiten, wo ihre Kreativität von einer überwachenden Instanz eingeschränkt wird.

    Zitat Zitat von Sharraz Beitrag anzeigen
    Eigentlich passt das schon ganz gut finde ich, da Illumination zu Universal gehört (oder zumindest mit den zusammen arbeitet) und Nintendo sich ja nun auch in den Universal Studio Parks etabliert.
    "Zusammen arbeitet" ist der richtige Begriff. Habe als die News kam mal besorgt nachgeschaut und Illumination ist tatsächlich eigenständig.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 07.05.2021, 11:43
    Zitat Zitat von Neino Beitrag anzeigen
    Das ist schon ne große News für Nintendo. Wenn ein traditionelles und eher konservatives Unternehmen wie Nintendo so einen Schritt geht mit einem westlichen Filmstudio enger zusammenzuarbeiten, dann kann man schon von einem Umdenken intern reden.
    Ich bin jedenfalls gespannt ob man die richtige Entscheidung getroffen hat. Je nachdem wie gut der Mario Film ankommt kann man darüber entscheiden, ob Nintendo damit das richtige gemacht hat. Wenn der Film gut ankommt könnten wir auch mit hoffentlich mehr Filmen oder Serien rechnen für Marken, die vielleicht in der Videospielform unter gegangen sind (ein F-Zero Cartoon, Kid Icarus Anime oder ein Alien-like Metroid Film wäre doch was).
    Zumal das unter Umständen auch einiges darüber aussagt, wie überzeugt Nintendo von Illuminations Mario-Film ist.
  • Avatar von Sharraz
    Sharraz 07.05.2021, 11:15
    Eigentlich passt das schon ganz gut finde ich, da Illumination zu Universal gehört (oder zumindest mit den zusammen arbeitet) und Nintendo sich ja nun auch in den Universal Studio Parks etabliert.
  • Avatar von Neino
    Neino 07.05.2021, 09:32
    @BIGBen Bei Pixar hat man aber Disney im Nacken
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 07.05.2021, 09:29
    Hmmm. Hatte ja schon erwähnt, dass ich Illumination leider nicht so geil finde. Pixar würde viel besser zu Nintendo und deren Qualität passen.
  • Avatar von Neino
    Neino 07.05.2021, 09:27
    Das ist schon ne große News für Nintendo. Wenn ein traditionelles und eher konservatives Unternehmen wie Nintendo so einen Schritt geht mit einem westlichen Filmstudio enger zusammenzuarbeiten, dann kann man schon von einem Umdenken intern reden.
    Ich bin jedenfalls gespannt ob man die richtige Entscheidung getroffen hat. Je nachdem wie gut der Mario Film ankommt kann man darüber entscheiden, ob Nintendo damit das richtige gemacht hat. Wenn der Film gut ankommt könnten wir auch mit hoffentlich mehr Filmen oder Serien rechnen für Marken, die vielleicht in der Videospielform unter gegangen sind (ein F-Zero Cartoon, Kid Icarus Anime oder ein Alien-like Metroid Film wäre doch was).
  • Avatar von Garo
    Garo 07.05.2021, 09:24
    Damit ist sicher, dass zukünftige Projekte rein bei Illumination entstehen werden.
    Auf der einen Seite vllt nicht ganz so clever, auf der anderen Seite werden wir dann aber von Live-Action-Filmen verschont bleiben.