Spiele • Switch

Sonic Colours: Ultimate

Mehr zum Spiel:

Sonic Colours: Ultimate führt seine Verbesserungen im Trailer vor

Bis zum Erscheinen von Sonic Colours: Ultimate, am 7. September, sind es noch etwa zwei Monate. Um Fans die Neuauflage schon jetzt etwas schmackhafter zu machen, präsentiert SEGA einen neuen Trailer, der die Verbesserungen gegenüber dem Wii-Original vorführt.

Hierzu gehören beispielsweise eine insgesamt aufgewertete audiovisuelle Präsentation, eine überarbeitete sowie anpassbare Steuerung, die Möglichkeit, die Erscheinung von Sonic anzupassen und der „Rival-Rush“-Modus, in dem man gegen Metal-Sonic antritt. Im unteren Trailer könnt ihr einen Blick auf diese und weitere Neuerungen werfen. Die nachfolgende Pressemitteilung gibt einen allgemeinen Überblick zum Spiel.

Farbenfroh und galaktisch schnell – Neuer Spotlight-Trailer zeigt die Features von Sonic Colours: Ultimate

SEGA veröffentlicht einen neuen Trailer von Sonic Colours: Ultimate, der den Nervenkitzel einfängt, den Spieler in Dr. Eggmans unglaublichem, interstellarem Vergnügungspark erleben. Das neue HD-Remake wird Sonic-Fans gehörig auf die Probe stellen! Sie können Metal-Sonic herausfordern, die Welt mit den neuen Wisp-Power-Ups erkunden oder einfach nur den neuen Soundtrack genießen. Diese, und viele weiteren Features, warten in Sonic Colours: Ultimate, das am 7. September 2021 für PlayStation 4, Xbox-One-Konsolen und Nintendo Switch im Handel veröffentlicht wird.

Features:

  • Sonics Geschwindigkeit und unaufhaltsame Action: Beschleunige auf adrenalingeladene Geschwindigkeiten, zoome durch die herausfordernden Welten und manövriere Sonic durch gefährliche Hindernisse. Plane Deine Angriffe perfekt, und lade somit Deinen Boost auf, um Super-Sonic-Geschwindigkeiten zu erreichen.
  • Interstellarer Vergnügungspark: Entdecke und erlebe faszinierende Umgebungen, beispielsweise den Süßen-Berg, der mit allerlei Süßigkeiten gefüllt ist, oder den Aquarium-Park, mit seinen unzähligen Pools voller Meeresbewohner. Alle Parks und Attraktionen sind rund um den mysteriösen Astro-Vergnügungspark angesiedelt.
  • Wisp-Power-Ups: Sonic verbessert seine Fähigkeiten, indem er die außerirdischen Kräfte der Wisps nutzt. Mit diesen können sowohl Feinde besiegt, als auch die Geheimnisse gelüftet werden, die den interstellaren Vergnügungspark umnebeln. Mit der Ghost-Wisp können sogar massive Objekte durchdrungen und alternative Pfade entdeckt werden.
  • Besser denn je: Verfügbar auf PlayStation 4, Xbox One und Switch. Sonic Colors: Ultimate ist farbenfroh und trumpft mit überarbeiteter Grafik, verfeinerter Steuerung und vielen weiteren Gameplay-Upgrades auf. Dank Abwärtskompatibilität ist der Titel auch auf der PlayStation 5 und Xbox Series X|S spielbar.
  • „Rival-Rush“-Mode: Teste Deine Fähigkeiten tritt gegen Metal-Sonic an. Besiege ihn, um weitere Belohnungen freizuschalten.

Weitere News auf Twitter,  Instagram und Facebook.

Sonic Colours: Ultimate erscheint am 7. September für PlayStation 4, Xbox-One-Konsolen und Nintendo Switch im Handel. Die Handelsversion enthält darüber hinaus einen exklusiven Baby-Sonic-Schlüsselanhänger.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 15 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 12.07.2021, 18:21
    Ich bin ja echt kein fps-nazi ABER Sonic flutscht so viel besser in 60 statt 30 frames, da find ichs echt schade, dass die Switch Version mal wieder unter der technischen Limitierung leidet. Ich mein, das istn Wii-Spiel, das dürfte doch machbar sein.

    Was reg ich mich überhaupt auf, ich hols doch eh für Xbox
  • Avatar von Neino
    Neino 12.07.2021, 18:19
    Da ich nicht den Thread zum Spiel gefunden hab poste ich das mal hier:

    https://youtu.be/D-RnhgZCqn4

    Der selbe Trailer wie der in der News, nur von Nintendos Seite aus. Und was ist anders? 4K fehlt, verständlich, aber leider auch die 60fps. Damit ist dieses Spiel, wie Sonic Forces auf der Switch, leider wieder einmal nur 30fps :(
    Find ich echt schade, denn ich hätte das echt gerne auf der Switch gespielt, aber so schnelle Spiele sind in 60fps sehr viel besser zu genießen.
  • Avatar von Kadji
    Kadji 10.07.2021, 22:59
    Big The Cat - der war allerdings in SA1 Spielbar.
    Das Sonic Gameplay von SA2 war top, denke mal das ist der Grund warum sich viele ein SA3 gewünscht haben. Ab Heroes ging es fast nurnoch steil bergab…und die 3d Steuerrung hat Sega bis heute nicht mehr so gut hinbekommen (imo)
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 10.07.2021, 14:13
    Weil viele Leute es im Gegensatz zu dir offensichtlich gut fanden^^ Geschmäcker sind verschieden. Ich habe beide Teile damals noch auf dem DC durchgespielt, also tatsächlich vor 20 Jahren (i'm so fucking old). Beide Sonic Adventure Teile fand ich gut, bis auf die erwähnten Dinge. Bei Teil 2 haben mich nur die Stages mit dieser Katze (oder was das sein soll) genervt. Ich wiederum mag die 2D Sonic Spiele nicht, gerade auch im Vergleich mit anderen Highlights aus dem Genre. Hast Millisekunden Zeit zum reagieren, musst den Gegner teilweise präzise genau an bestimmte Stellen treffen, ohne wiederum präzise Steuern zu können, bei Zeitdruck z.B. steigendem Wasser wird das fast unspielbar usw. Bei späteren Teilen wurde der Angriff einfach komplett durch einen Dash ersetzt, wobei man dann in den Luft einfach einen Knopf drückt und den Gegner dann automatisch angreift usw. Insgesamt überhaupt nicht meine Serie, abgesehen eben von SA 1+2.
  • Avatar von Garo
    Garo 10.07.2021, 12:27
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Würde ich auch nehmen! Wie gesagt, Oberwelt scheiße, Dialoge auch. Müsste VIEL gefixed werden, da gebe ich dir absolut recht aber ich fänd's cool. Waren eigentlich auch die einzigen Sonic Spiele die ich jemals gut fand.

    Bei den Levels bin ich allerdings nicht bei dir. Mein Zeitgefühl ist echt mies aber ich habe vor einem dreiviertel Jahr bis Jahr mal bei einem Kollegen ein bisschen gezockt. Erste Stage (weiß ich sogar noch: Emerald Coast), erster Fight gegen Robotnik und zweite Stage (keine Ahnung) und fand die echt gut.
    Ich hab Adventures 1 keine halbe Stunde durchgehalten. Die Steuerung, die Präsentation usw. alles so grauenhaft und nur die Hälfte davon war dem Alter geschuldet.
    Adventure 2 habe ich auf dem GCN gespielt. Folgende Sachen waren gut: Die Hälfte der Sonic- und Shadow-Levels und der Chao-Garten. Die Knuckles-/Rouge-Levels waren superöde und die Tails-/Eggman-Stages waren merkwürdige Shooter.
    Ich habe nie verstanden, warum die Leute immer nach Adventures 3 geschrien haben (btw: Sonic '06 war eigentlich als Adventures 3 gedacht, suck on that Sonic-Fans).
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 10.07.2021, 11:37
    Würde ich auch nehmen! Wie gesagt, Oberwelt scheiße, Dialoge auch. Müsste VIEL gefixed werden, da gebe ich dir absolut recht aber ich fänd's cool. Waren eigentlich auch die einzigen Sonic Spiele die ich jemals gut fand.

    Bei den Levels bin ich allerdings nicht bei dir. Mein Zeitgefühl ist echt mies aber ich habe vor einem dreiviertel Jahr bis Jahr mal bei einem Kollegen ein bisschen gezockt. Erste Stage (weiß ich sogar noch: Emerald Coast), erster Fight gegen Robotnik und zweite Stage (keine Ahnung) und fand die echt gut.
  • Avatar von Garo
    Garo 10.07.2021, 08:43
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    So ein Treatment würde ich mir ja für Sonic Adventure 1+2 wünschen. Ein bisschen am Gameplay feilen, Oberwelt rauschneiden, Level-Texturen hochschrauben + ein paar Extras.
    ..., Dialog komplett neu einsprechen und diesmal ordentlich abmischen, sodass sich Charaktere nicht ständig ins Wort fallen oder die Musik es übertönt, die vielen spaßbefreiten Levels komplett überarbeiten, ...
    Sorry, aber die Sonic Adventure-Spiele sind hoffnungslos veraltet und haben so viel Bullshit, der keinen Spaß macht+, dass ein Remake nicht reicht, sondern eher ein Reeeeeemake (Resi 2, FF7) angebracht wäre.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 10.07.2021, 08:06
    So ein Treatment würde ich mir ja für Sonic Adventure 1+2 wünschen. Ein bisschen am Gameplay feilen, Oberwelt rauschneiden, Level-Texturen hochschrauben + ein paar Extras.
  • Avatar von Balki
    Balki 09.07.2021, 20:50
    Bei diversen Händlern steht folgendes:
    „Kompatibel mit Konsolen der nächsten Generation und jetzt farbenfroher als je zuvor mit verbesserter Grafik und Grafik (4K auf PS4 und XB1), Ultra-Smooth-Leistung mit 60 Bildern pro Sekunde auf PS4 und XB1, verfeinerten Steuerelementen und vielen weiteren Gameplay-Upgrades.“
    Switch wird gar nicht erwähnt. Die Vermutung liegt also nahe, dass die Switch-Version in 30 Bildern pro Sekunde laufen wird. Wie schon das Wii-Original. Mit etwas Anderem habe ich auch nicht gerechnet. Aber dafür offenbar doppelt verbesserte Grafik („Grafik und Grafik“). SEGA meint vermutlich „Grafik und Auflösung“.
  • Avatar von Kadji
    Kadji 09.07.2021, 20:17
    4 Tage eher zocken können (mit der digitalen Deluxe Edition) bei einem Singleplayer...mieser Move SEGA, ganz mieser Move.

    Bei MMOs habe ich da ja noch ein wenig verständniss für, ein Headstart ist meist wesentlich angenehmer als mit der Masse zum Launch zu starten.

    Ansonsten:
    60 FPS = Kauf
    30 FPS = nein danke
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 09.07.2021, 15:58
    Bin mal gespannt, in welcher Auflösung und Framerate das auf der Switch läuft, wenns 1080p60fps docked/720p60fps undocked sind hol ichs mir für die Switch, ansonsten wirds auf der PS5 in 4K gezockt
  • Avatar von Garo
    Garo 09.07.2021, 15:42
    Zitat Zitat von Neino Beitrag anzeigen
    Ja das muss man Sega lassen, die stecken in ihren Ports wirklich Arbeit rein. Freu mich schon auf Spiel
    Port ist fies. Nennen wir das Kind doch beim Namen: Remaster.
  • Avatar von Neino
    Neino 09.07.2021, 15:39
    Ja das muss man Sega lassen, die stecken in ihren Ports wirklich Arbeit rein. Freu mich schon auf Spiel
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 09.07.2021, 15:33
    Cooooliooo freue mich drauf
  • Avatar von Garo
    Garo 09.07.2021, 15:21
    Und Skyward Sword HD so: "Hm... bissl HD und 60FPS... und wir haben das Spiel weniger nervtötend gemacht."
    Sehr gut, SEGA!