Kurz angemerkt: Nintendo 64-Controller für Nintendo Switch Online unterstützt Rumble-Funktionen

Seit gestern können Abonnenten von Nintendo Switch Online den Nintendo 64-Controller für die Nintendo Switch vorbestellen. Die Produktbeschreibung beantwortet zudem eine Frage, die sich Fans in den letzten Wochen wohl schon häufiger gestellt haben.

Mit der Erweiterung von Nintendo Switch Online, finden am 26. Oktober Spiele vom Nintendo 64 und dem SEGA Mega Drive Einzug auf die Nintendo Switch. Abonnenten des kostenpflichtigen Services, können ab diesem Tag Klassiker wie Super Mario 64Mario Kart 64 oder The Legend of Zelda: Ocarina of Time auf ihrer Switch unterwegs oder daheim am TV-Bildschirm spielen. Um ein möglichst original getreues Spielerlebnis zu ermöglichen, wird der klassische Nintendo 64-Controller wie schon der NES- und SNES-Controller neu veröffentlichtet.

Wie aus der Beschreibung im MyNintendo Store hervorgeht, bietet der Nintendo 64-Controller eine eingebaute Vibrationsfunktion, womit Spiele wie Star Fox 64 auch mit ihrer Rumble-Funktion gespielt werden können. Aus heutiger Sicht mag das selbstverständlich sein. Was aber vielleicht nicht alle wissen, dass man zu Zeiten des Nintendo 64 das sogenannte Rumble Pak kaufen musste, um die Vibrationsfunktionen bestimmter Spiele nutzen zu können. Dieses konnte an der Unterseite des Controllers angesteckt werden.

Durch das Rumble Pak wurde der N64-Controller deutlich unhandlicher

Zwar ist der Nintendo 64-Controller im weitesten Sinne dem Original nachempfunden, allerdings gibt es auch an der Oberseite des Controllers kleinere Abweichungen. Dort finden sich zusätzliche Tasten, um das Home-Menü der Nintendo Switch erreichen oder Screenshots erstellen zu können. Zudem sind die bekannten Konnektivitäts-LEDs der anderen Controller integriert, um ablesen zu können als welcher Spieler oder Spielerin man mit der Konsole verbunden ist.

Wann genau der Controller erscheint, ist bislang nicht bekannt. Nintendo gibt Vorbestellern aktuell eine Lieferungszeitraum zwischen Oktober und November 2021 an.


Habt ihr euch den Nintendo 64 Controller für die Nintendo Switch bereits vorbestellt oder reicht es euch die Nintendo 64-Spiele mit den Switch-Controllern zu spielen? Verratet es uns in den Kommentaren!

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 37 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Tropicallo
    Tropicallo 18.10.2021, 16:31
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Wer den N64-Controller kaufen will, um damit 2D-Spiele zu spielen, dem würde ich doch eher das SNES-Pad von Switch Online ans Herz legen.
    Wie gesagt habe ich das bereits so gemacht. Kommt dann auf einen Versuch an. Könnte mir vorstellen, den N64 Controller aufgrund der Griffe ergonomischer zu finden. Aber hab es da nicht eilig. Da es die anderen Controller auch immer mal im Sale gab, werde ich hier auch erstmal abwarten.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 18.10.2021, 15:44
    Ja Mann. Bester Controller.
  • Avatar von Garo
    Garo 18.10.2021, 14:49
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Hab ich ja schon zig mal gesagt. Ein Steuerkreuz "unten" ist für mich unbrauchbar. Bei einem Stick habe ich aber überhaupt keine Probleme. Win-Win.
    Die jahrelange Benutzung schlecht designter Controller hat deine Handknochen und Muskeln widernatürlich verformt, wodurch du diese Tortur erträgst.
    Schön für dich! Have fun!
  • Avatar von Tiago
    Tiago 18.10.2021, 13:15
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Für mich ist eher die Position des Analogsticks entscheidend, weil ich den dann doch öfter nutze.
    Hab ich ja schon zig mal gesagt. Ein Steuerkreuz "unten" ist für mich unbrauchbar. Bei einem Stick habe ich aber überhaupt keine Probleme. Win-Win.
  • Avatar von Garo
    Garo 18.10.2021, 12:34
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Die Position des Steuerkreuzes ist ja für mich auch immer noch das zentrale Argument, warum der PlayStation Controller eben doch besser ist, als der von der Xbox.
    Besser für 2D-Spiele, aber nicht für 3D-Spiele. Dafür hasse ich es mit meinem Xbox-Pad oder dem Switch Pro 2D-Games zu spielen. Aber dafür habe ich zumindest das SNES-Pad am PC.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 18.10.2021, 12:30
    Für mich ist eher die Position des Analogsticks entscheidend, weil ich den dann doch öfter nutze.
    Und das Steuerkreuz des Xbox-Series-Controller ist einfach großartig. Für Mario ist bisschen zu laut, aber für Beat‘em-Ups perfekt.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 18.10.2021, 12:14
    Zitat Zitat von Tropicallo Beitrag anzeigen
    Ich glaube Pokemon Stadium 1&2 inkl. der Editionen
    Stimmt, ich auch!

    Die Position des Steuerkreuzes ist ja für mich auch immer noch das zentrale Argument, warum der PlayStation Controller eben doch besser ist, als der von der Xbox.
  • Avatar von Garo
    Garo 18.10.2021, 11:16
    Zitat Zitat von Tropicallo Beitrag anzeigen
    Aber ja, ist schon richtig dass es mangels geeigneter Spiele aufgrund des 3D-Hypes nicht so oft Verwendung fand.
    Heutzutage wäre das wieder was anderes.
    Ich kann mir durchaus vorstellen manch aktuelles Spiel lieber mit dem N64-Controller als dem Switch Pro Controller zu spielen. Auch Celeste hab ich etwa schon mit dem SNES-Pad aus dem Shop durchgespielt.
    Wer den N64-Controller kaufen will, um damit 2D-Spiele zu spielen, dem würde ich doch eher das SNES-Pad von Switch Online ans Herz legen. Die waren TOP für 2D-Spiele, genauso wie jedweder PlayStation-Controller (sofern man sich damit anfreunden kann, dass die Richtungstasten einzelne Tasten sind.
  • Avatar von fearly
    fearly 18.10.2021, 09:10
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen

    Ich fand die Idee mit den zwei Griffen - einen fürs Steuerkreuz und einen für den Stick - eigentlich ziemlich smart, weil man so jeweils kompromisslosen Zugang dazu bekommt. Nur leider waren 2D-Spiele zu der Zeit eher verwöhnt und das Steuerkreuz blieb eher links liegen. Mischief Makers ist das einzige Spiel, dass mir spontan einfällt.
    Killer Instinct Gold hab ich auch mit Steuerkreuz gespielt.
  • Avatar von Tropicallo
    Tropicallo 18.10.2021, 08:17
    Ich glaube Pokemon Stadium 1&2 inkl. der Editionen und Tetris habe ich mit Steuerkreuz gespielt.

    Aber ja, ist schon richtig dass es mangels geeigneter Spiele aufgrund des 3D-Hypes nicht so oft Verwendung fand.
    Heutzutage wäre das wieder was anderes.
    Ich kann mir durchaus vorstellen manch aktuelles Spiel lieber mit dem N64-Controller als dem Switch Pro Controller zu spielen. Auch Celeste hab ich etwa schon mit dem SNES-Pad aus dem Shop durchgespielt.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 18.10.2021, 07:11
    Ich finde dieses Acht-Wege-Ding ist halt so ein Produkt seiner Zeit. Für bestimmte Spiele ist das schon ziemlich cool. Bei vielen modernen Spielen würde es mich aber bestimmt auch stören. Außerdem zeigen Spiele wie Mario 3D World auch, dass man das auch gut mit einem modernen Controller umsetzen kann - bei Links Awakening hingegen hätte ich’s gern gehabt!

    Ich fand die Idee mit den zwei Griffen - einen fürs Steuerkreuz und einen für den Stick - eigentlich ziemlich smart, weil man so jeweils kompromisslosen Zugang dazu bekommt. Nur leider waren 2D-Spiele zu der Zeit eher verwöhnt und das Steuerkreuz blieb eher links liegen. Mischief Makers ist das einzige Spiel, dass mir spontan einfällt.
  • Avatar von Garo
    Garo 18.10.2021, 00:09
    Zitat Zitat von Tropicallo Beitrag anzeigen
    P.S. Dual Shock fand ich immer miserabel, hab aber auch kaum damit gespielt, erst recht keine komplizierteren Spiele. Im Vergleich zu diesem gefielen mir beim N64 insbesondere die 8 Kanten in der Führung. Fand ich im Regelgebrauch immer deutlich angenehmer als die komplett runden Führungen.
    Guter Punkt! Die acht Kanten mag ich persönlich auch sehr. Es fühlt sich einfach so richtig an, wenn man genau geradeaus oder scharf links will und der Controller in die richtige Position snappt. Der GCN-Controller hatte das ja auch. Schade, dass es danach nicht mehr gemacht wurde.
  • Avatar von Tropicallo
    Tropicallo 17.10.2021, 21:24
    Ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen. Timesplitters 2 und 3 z.B. waren steuerungstechnisch ein ziemlicher Krampf, wenn man vorher Perfekt Dark gespielt hatte. Der C-Stick war viel schwammiger und unbequem zu bedienen. Bin damit nie besonders gut klar gekommen.
    Muss vielleicht dazu sagen, dass ich am N64 nicht mit der (imo dummen) Standard-Einstellung bei Shootern gespielt hab. Bei mir war der Analogstick umschauen und die C-Knöpfe laufen, nicht ein komisches Mischmasch.
    Ab der Wii war das dann eh kein Thema für mich mehr. Zum einen sank zu der Zeit mein Interesse an Shootern rapide ab, zum anderen habe ich mich ggf. strikt geweigert solche Spiele auf Konsolen noch mit veralteter Steuermechanik ohne Motion Control zu spielen.

    Bei Third Person Spielen sollte der GC-Controller dem N64-Controller überlegen sein. Aber mir fällt ehrlich gesagt spontan auch gar kein N64-Spiel ein, das eine frei bewegbare Kamera gehabt hätte und mit dem man sowas wie Sunshine oder Wind Waker vergleichen könnte.

    P.S. Dual Shock fand ich immer miserabel, hab aber auch kaum damit gespielt, erst recht keine komplizierteren Spiele. Im Vergleich zu diesem gefielen mir beim N64 insbesondere die 8 Kanten in der Führung. Fand ich im Regelgebrauch immer deutlich angenehmer als die komplett runden Führungen.

    Einziger Kritikpunkt beim N64-Controller ist für mich der Verschleiß des Analogsticks, wobei ich finde, dass meine trotz intensivem Mario Party-Abuse noch ganz passabel sind.
    Und wenn man sieht wie schnell die JoyCon und anscheinend auch PS5- Controller heutzutage den Geist aufgeben, ist das fast schon wieder vorbildlich...
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 17.10.2021, 21:00
    N64-Spiele mit dem Controller spielen, für den sie entworfen wurden? Ja, bitte.

    Den Controller an sich bewerten? Klar, war der nicht auf dem heutigen Stand. Man muss aber auch nicht übertreiben. Man kommt mit dem gut aus und allemal besser als der PS1-Controller, der nicht mal einen Stick hatte. Da ist der Plastikstick des N64 natürlich besser gewesen.

    Um ein authentisches Spielgefühl zu erzeugen wie damals kaufe ich den gerne. Ich erwarte aber zumindest, dass der Stick nicht so schnell ausleiert wie beim Original.
    Ich denke aber auch, dass der Controller für alle, die ihn damals nicht live als Kind erlebt haben einfach im Nachhinein schon eher kacke ist.

    Zum Glück trifft letzteres nicht auf mich zu. Der N64 war echt damals eine absolut magische Kiste für mich und ich würde alles dafür tun dieses Gefühl noch einmal aufleben zu lassen.
    Freu mich drauf.
  • Avatar von Scr@t81
    Scr@t81 17.10.2021, 20:47
    Schlimm geworden dieses Forum...
  • Avatar von Garo
    Garo 17.10.2021, 19:30
    Ich bin selten mit Karltoffel einer Meinung, aber hier umso mehr. Der N64-Controller ist ein ziemlicher Design-Fail. Vor allem der steife Plastik-Stick war im Vergleich zum späteren Sony-Äquivalent ein Graus. Spiele aus der Ego-Perspektive absoluter Schmarn. Klar, war es Pionierarbeit, heute verstehe ich tatsächlich nicht, wie Leute das Teil noch benutzen wollen.
    Aber hey, viel Spaß mit dem überteuerten Teil.

    btw: Das Steuerkreuz des GCN-Controllers ist tatsächlich kacke. Abseits dessen ist der aber top.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 17.10.2021, 15:28
    Der N64-Controller war für meine Hände letztes Jahr irgendwie zu klein. Gerade die rechte Hand fühlte sich immer fehl am Platz an (schlimmer nur bei dem Tribute64-Controller). Der Analogstick hatte auch neu kaum Widerstand - davon, dass er unglaublich schnell ausleiert, mal abgesen. Und der ganze Controller hatte mit Rumblepak ein Ungleichgewicht, was mir bei langen Spielsessions die linke Hand ermüdet.

    Die C-Sticks waren als zweites Steuerelement für eine 3D-Welt eher ungeeignet. Das ist mitunter ein Grund, wieso sich die Kamera in Mario 64 so schlecht steuern lässt, und der Hauptgrund, wieso die Steuerung aller N64-Egoshooter rückwirkend eine totale Katastrophe ist. Außer, man hat zufällig in GoldenEye 2 Controller, was einem dann Dualshock-Feeling gab. Nintendo hat durchaus erkannt, dass man für die Bewegung im 3D-Raum mindestens 3, besser 4 Steuerungsachsen braucht. Das war denen dann aber wohl zu teuer.
    Daneben ist das linke Drittel des Controllers vollkommen überflüssig. Mischief Makers ist vermutlich das einzige Spiel, das davon ernsthaft gebraucht macht. Andere Spiele nutzen das höchstens für einen Linkshänder-Modus, wobei einem dafür eine linke A- und B-Taste fehlt.

    Beim Gamecube-Controller hat Nintendo dagegen vieles richtig gemacht. angefangen damit, dass man die besten Ideen von Sega einfach mal kopiert hat (analoge Schultertasten) und den immer ausuferenden Button-Fetisch Einhalt geboten hat, in dem man durch das Layout Haupt- und Nebenbuttons optisch klar abtrennt. Nintendo hat beim GC auch erkannt, das sowieso niemand das Steuerkreuz nutzt. (Außer für den GameBoy Player, aber dafür gibt es ja einen eigenen Controller mit richtig gutem Steuerkreuz).
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 17.10.2021, 15:10
    tja da hat der Experte (Dualshock = Fail. warum? lieber Emulation statt Erfahrung am Pad zu sammeln) wohl kein goldenes Eye gezockt
    war doch mega mit dem Pad
  • Avatar von Tropicallo
    Tropicallo 17.10.2021, 14:44
    Ich weiss noch, dass ich mir zu GC-Zeiten häufig den N64-Controller zurückgewünscht hätte. Das Steuerkreuz und der C-Stick waren da schon ziemlich schlecht.

    Und was bitte soll am N64 Controller unergonomisch sein? Einzig die Wiimote-Nunchuk Kombo liegt angenehmer in der Hand.
  • Avatar von Scr@t81
    Scr@t81 17.10.2021, 14:30
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Witz des Tages.
    Selbst mit Nostalgie will ich das Teil nicht mehr wirklich anfassen.
    Ich schon, vermittelt eine Zeit wo Perfektion eine untergeordnete Rolle gespielt, der Spaß im Vordergrund stand und Andere im Internet einem nicht irgendwas madig geredet haben.
    Allein dafür...
  • Avatar von Garo
    Garo 17.10.2021, 13:07
    Zitat Zitat von Yxin Beitrag anzeigen
    War auf jeden Fall ein besserer Controller als der vom GameCube.
    Witz des Tages.
    Selbst mit Nostalgie will ich das Teil nicht mehr wirklich anfassen.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 16.10.2021, 22:02
    Zitat Zitat von Yxin Beitrag anzeigen
    War auf jeden Fall ein besserer Controller als der vom GameCube.
    Deswegen wird der N64 Controller bis heute noch genutzt und der GC nicht...wait a minute...

    Falls hier jemand einen Controller will und keine Kreditkarte hat, ich hab für Greg auch die Dinger gekauft und dann zukommen lassen. Falls jemand Interesse hat, einfach schreiben
  • Avatar von Yxin
    Yxin 16.10.2021, 21:31
    War auf jeden Fall ein besserer Controller als der vom GameCube.
  • Avatar von Scr@t81
    Scr@t81 16.10.2021, 21:16
    Derzeit nicht verfügbar bedeutet das man auch nicht vorbestellen kann. Konnte gestern Abend problemlos bestellen.
    Ich denke das die erste Charge vergriffen sein wird.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 16.10.2021, 19:37
    Der kann eigentlich alles von Nintendo, Sony und Microsoft, was auf Bluetooth basiert, also auch den klassischen Switch Pro-Controller, Joycons, SNES- und NES-Controller, sogar Wii U Pro Controller und angeblich Wiimote. Da der Adapter auch nur als USB-Gamecontroller erkannt wird, nicht als Bluetooth-Adapter, kann man damit all diese Controller auch an einer Switch anschließen. Ich glaub, da wird es sogar als Switch-Pro-Controller erkannt, weshalb man z.B. die Tastenbelegung eines XBox-Controllers ändern kann.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 16.10.2021, 19:10
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Ich hab gerade gesehen, dass man den SNES-Controller auch mit einem 8Bitdo-USB-Receiver nutzen kann. Wenn da noch ein Update kommt, würde es vielleicht in Zukunft tatsächlich einen sinnvollen Einsatzzweck für den N64-Controller geben. Für Emulation. Am PC!
    Kann der USB-Receiver auch die anderen Controller?
  • Avatar von Alex
    Alex 16.10.2021, 18:53
    Hm, ich konnte ihn gestern Abend noch vorbestellen. Voraussetzung ist aber, dass man Switch Online Mitglied ist.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 16.10.2021, 18:46
    Ich hab gerade gesehen, dass man den SNES-Controller auch mit einem 8Bitdo-USB-Receiver nutzen kann. Wenn da noch ein Update kommt, würde es vielleicht in Zukunft tatsächlich einen sinnvollen Einsatzzweck für den N64-Controller geben. Für Emulation. Am PC!

    Zitat Zitat von Jannik @derofa.de Beitrag anzeigen
    Da war ich wohl leider zu spät . Steht bei euch auch "Derzeit nicht verfügbar"?
    Vermutlich noch nicht verfügbar. Es gibt das notwendige Abo ja noch nicht.
  • Avatar von Jannik @derofa.de
    Jannik @derofa.de 16.10.2021, 17:12
    Da war ich wohl leider zu spät . Steht bei euch auch "Derzeit nicht verfügbar"?
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 16.10.2021, 16:17
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    mehr Authentizität?
    bestellen sie jetzt den Nintendo Röhrenfernseher !
    nur 499€ + 50€ Versand (ja die Dinger wiegen ne Tonne ^^)
    Aber natürlich nur mit aktueller "Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket + Nostalgiepaket"-Mitgliedschaft für 59,99€ / Jahr.

    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Mehr Authentizität? Finde das schon nachvollziehbar. Aber ich finde 50€ schon happig. Der Smash Gamecube Controller hat 20€ gekostet.
    Das war allerdings auch nur ein alter Gamecube-Controller mit längerem Kabel.

    Einen guten Bluetooth-Controller kann man sicherlich für 30€ anbieten. Aber mit Rumble und vernünftigen Analogsticks zahlst du auch bei Third-Parties mindestens 40€. Insofern geht der Preis wohl in Ordnung - zumal mich nicht wundern würde, wenn Nintendo den dann mindestens einmal im Jahr für 30€ verkauft, ähnlich wie beim NES-Controller.
  • Avatar von ReeN
    ReeN 16.10.2021, 15:07
    Ich hätte mir ja gerne 1 oder 2 gekauft, damit ich die auf jeden Fall habe, falls die irgendwann mal nicht mehr verkauft werden und falls es die Spiele irgendwann mal ohne Abo zu kaufen geben sollte. Bei dem Preis wäre es vermutlich nur ein Controller geworden und nicht zwei. Wenn man bedenkt, dass der Controller wirklich nur für die N64 Spiele gedacht ist, ist das schon ein heftiger Preis. Aber da man den Controller ohne Abo eh nicht kaufen kann, brauche ich gar nicht weiter darüber nachzudenken. Ich werde kein Abo abschließen, nur damit ich den Controller kaufen darf. Vielleicht gibt es die ja irgendwann auf ebay oder so. Dann werde ich halt dort zugreifen.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Warum wollen Leute das Teil überhaupt?
    Ich persönlich fände es ziemlich ätzend, wenn ich N64 Spiele mit anderen Controllern spielen müsste. Bei Ocarina of Time schon allein deshalb, damit ich die Ocarina anständig spielen kann und mir da keine neuen Knöpfe merken muss. Mit dem N64 Controller kenne ich die meisten Lieder heute noch auswendig ^^
  • Avatar von Tiago
    Tiago 16.10.2021, 14:35
    Zitat Zitat von Alex Beitrag anzeigen
    Ich denke man orientiert sich preislich am Switch Pro Controller
    Ja, mag durchaus sein. Finde ich dennoch irgendwie seltsam.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 16.10.2021, 14:33
    mehr Authentizität?
    bestellen sie jetzt den Nintendo Röhrenfernseher !
    nur 499€ + 50€ Versand (ja die Dinger wiegen ne Tonne ^^)
  • Avatar von Alex
    Alex 16.10.2021, 13:28
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Mehr Authentizität? Finde das schon nachvollziehbar. Aber ich finde 50€ schon happig. Der Smash Gamecube Controller hat 20€ gekostet.
    Ich denke man orientiert sich preislich am Switch Pro Controller
  • Avatar von Tiago
    Tiago 16.10.2021, 13:26
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Warum wollen Leute das Teil überhaupt? Das ist ist einer der unhandlichsten Controller aller Zeiten.
    Mehr Authentizität? Finde das schon nachvollziehbar. Aber ich finde 50€ schon happig. Der Smash Gamecube Controller hat 20€ gekostet.
  • Avatar von Garo
    Garo 16.10.2021, 13:20
    Warum wollen Leute das Teil überhaupt? Das ist ist einer der unhandlichsten Controller aller Zeiten.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 16.10.2021, 13:17
    Sehr gut!
    Werde dan jetzt bestellen