Spiele • PS5

Fortnite

Mehr zum Spiel:

Fortnite wird musikalisch: Epic Games übernimmt Harmonix

Epic Games hat das Musikspiel-Studio Harmonix übernommen. Das Studio ist vor allem für die ersten beiden Guitar Hero sowie die Rock Band- und Dance Central-Reihe bekannt, hat in den vergangenen Jahren aber zahlreiche Experimente gewagt, von VR über ein Brettspiel bis hin zu Fuser, das Spielende selbst Songs mischen lässt.

Ab sofort wird Harmonix an musikalischen Reisen und Gameplay-Ideen für Fortnite arbeiten, genaueres hierzu wollte das Studio aber noch nicht bekannt geben. Alle laufenden Projekte werden hingegen fortgeführt, weshalb auch 2022 DLCs für Rock Band erscheinen werden, und weitere Seasons bestätigt wurden. Dasselbe gilt auch für Fuser, und wer die Spiele für Steam oder Konsolen erworben hat, wird sie weiterhin genießen dürfen. 

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es drei Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Marco
    Marco 23.11.2021, 19:47
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    ?
    ...steht nicht in den News (die du selbst geschrieben hast ) dass die Serien wie Rock Star und Fuser weitergeführt werden?
    Die werden weiterhin mit DLCs (neue Songs) und Seasons begleitet, aber abseits davon gibt es aktuell keine Pläne für neue Spiele.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 23.11.2021, 19:29
    Zitat Zitat von Marco Beitrag anzeigen
    Auf der einen Seite echt froh, dass Harmonix abgesichert ist und weiter bestehen kann, nach den ganzen Flops der letzten Jahre. Aber ich würde mir dann doch wünschen, dass sie noch ein paar kleine Sachen neben Fortnite machen dürfen, und wenn es nur kleinere Projekte sind.
    ?
    ...steht nicht in den News (die du selbst geschrieben hast ) dass die Serien wie Rock Star und Fuser weitergeführt werden?
  • Avatar von Marco
    Marco 23.11.2021, 19:11
    Auf der einen Seite echt froh, dass Harmonix abgesichert ist und weiter bestehen kann, nach den ganzen Flops der letzten Jahre. Aber ich würde mir dann doch wünschen, dass sie noch ein paar kleine Sachen neben Fortnite machen dürfen, und wenn es nur kleinere Projekte sind.