Spiele • Switch

Pokémon Strahlender Diamant

Mehr zum Spiel:

Japan: Pokémon Diamant & Perl-Remakes legen zweitbesten Switch-Start hin

Die Remakes Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle konnte in Japan einen erfolgreichen Verkaufsstart hinlegen.

Laut Verkaufszahlen, die dem japanischen Magazin Famitsu vorliegen, haben sich beide Remakes in den ersten drei Tagen zusammengezählt 1.395.642 Mal verkauft. Dies enthält sowohl die Verkäufe der Handelsversionen, dem Double Pack mit beiden Spielen und Käufen von Download-Karten im Handel. Die direkten Verkäufe über den Nintendo eShop sind hier nicht mit einbezogen.

Lässt man die Direktverkäufe aus dem eShop außer Acht, legten Strahlender Diamant und Leuchtende Perle dennoch den zweitbesten Start eines Switch-Spiels in Japan hin. Ganz oben auf dem Treppchen steht Animal Crossing: New Horizons, das sich innerhalb der ersten drei Tage 1.888.626 Mal verkauft hatte. Auch hier waren nur die Verkäufe im Einzelhandel betrachtet worden.

Interessant ist der Blick auf die zugrunde liegenden Originalspiele. Pokémon Diamant & Perl verkauften sich für den Nintendo DS im Jahr 2006 innerhalb der ersten vier Tage 1,586 Millionen Mal. Hier sollte aber berücksichtigt werden, dass zum damaligen Zeitpunkt noch keine digitalen Verkaufsmöglichkeiten existierten.

Ein weiterer Vergleich kann zu den Vorgängern Pokémon Schwert & Schild gezogen werden. Die Spiele erschienen bereits 2019 und konnten sich zum Release 1.364.544 Millionen Mal in Japan verkaufen. Zwar konnten Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle diese Marke knacken, allerdings ist die Nutzerbasis der Nintendo Switch und somit potenzielle Käuferschaft seit der Veröffentlichung der Vorgänger weiter angestiegen.

Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle sind seit vergangener Woche exklusiv für Nintendo Switch erhältlich. In unserem Test attestierten wir den Spielen Treue zu den Originalen, mussten aber auch feststellen, dass man große Änderungen vergeblich sucht.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 41 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 30.11.2021, 15:37
    Zitat Zitat von Arcade Beitrag anzeigen
    Das ist bei Pokemon allerdings schon alleine durch das Konzept schwierig, weshalb ich bei einem Pokemonableger eher nicht von 100% Open-World ausgehe. Daran ändert auch eine schöne Aussicht nichts und daher hat mich diese Spekulation seitens Experten eher verwundert.
    Natürlich muss man am Konzept hier und da was drehen, möglich ist es aber allemal. Andere RPGs kriegen das ja auch hin. Da haben manche Gebiete eben Pokémon, die viel zu stark sind, als das man sie fangen oder gar besiegen könnte. Ging ja in der Naturzone in SWSD auch.
  • Avatar von Arcade
    Arcade 30.11.2021, 15:15
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    also es sollte eigentlich nur die These unterstützen das so ein Eindruck erweckt wird . 100% wäre wohl eine Karte mit +97 Fragezeichen und +200 Symbolen auf engsten Raum
    bis auf Kriegsspiele (Vergleich macht eigentlich keinen Sinn da hier keine Welt sondern Maps(Arenen) samt Multiplayer usw) oder der dank gekauftem Amiibo fliegen darf , "Reisesysteme" ala Secret of Mana/FF/Ni no Kuni usw fällt mir höchstens mal ein Ausnahmespiel ala Gravity Rush ein wo man wirklich aktiv fliegen kann . deswegen wundert mich das "in so vielen" Spielen
    ein Fenyx ist ja auch Open World , Batman und Spiderman zählen auch nicht als fliegen
    Du konntest schon im koreanischen f2p Warrock (ca. 15 Jahre her) mit Hubschraubern und Flugzeugen fliegen, obwohl das ganz offensichtliche Schlauchkarten warten. Da ist man eben in dem Kampf drin und kam nicht raus. Eigentlich steht Open-World aber nicht unbedingt für offenen Himmel oder Fliegen, sondern recht große Freiheit* bei der Missionswahl. Das ist bei Pokemon allerdings schon alleine durch das Konzept schwierig, weshalb ich bei einem Pokemonableger eher nicht von 100% Open-World ausgehe. Daran ändert auch eine schöne Aussicht nichts und daher hat mich diese Spekulation seitens Experten eher verwundert.
    *Der Fairness halber muss man sagen, dass es neben "echten" Open-World Spielen immer noch die Spiele gab, die einem das nur vortäuschen und durch kaum überwindbare Hindernissen oder Missionsketten entsprechend lenken.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 30.11.2021, 01:39
    Soll das 100% Open-World repräsentieren? In so vielen Spielen wird geflogen und da sagt auch niemand by default, dass es openworld wäre.
    also es sollte eigentlich nur die These unterstützen das so ein Eindruck erweckt wird . 100% wäre wohl eine Karte mit +97 Fragezeichen und +200 Symbolen auf engsten Raum
    bis auf Kriegsspiele (Vergleich macht eigentlich keinen Sinn da hier keine Welt sondern Maps(Arenen) samt Multiplayer usw) oder der dank gekauftem Amiibo fliegen darf , "Reisesysteme" ala Secret of Mana/FF/Ni no Kuni usw fällt mir höchstens mal ein Ausnahmespiel ala Gravity Rush ein wo man wirklich aktiv fliegen kann . deswegen wundert mich das "in so vielen" Spielen
    ein Fenyx ist ja auch Open World , Batman und Spiderman zählen auch nicht als fliegen
  • Avatar von Arcade
    Arcade 30.11.2021, 00:17
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    offizielle Spielseite

    Bild :


    anfangs gabs halt viele Berichte ala :

    quelle videogameschronicle

    dann wurde schnell zurückgerudert

    tja sowas bleibt natürlich irgendwie immer hängen . so ist der Wunsch nach Open World ( und in Zelda Optik bitte ! schließlich lief BotW auch auf der WiiU ...) natürlich gewachsen
    ich bin gespannt wie viel "Open Schlauch" es dann wird . ich tippe auf eine Hub Welt ala Bloodborne -> Teleport zu den Welten
    Ich verstehe das mit dem Bild nicht. Soll das 100% Open-World repräsentieren? In so vielen Spielen wird geflogen und da sagt auch niemand by default, dass es openworld wäre. Es gibt so viele Kriegsspiele, bei denen man im Hubschrauber rumfliegen darf, aber es sind offensichtliche Schlauchkarten. Semi-Open-World oder Abschnittswelten ist ein bewährtes Konzept und man darf dabei nicht vergessen, dass Pokemon nicht von 0 an ein neues Spiel startet. Da kann man nicht einfach alles vom "alten" Pokemon zurechtbiegen. Da würden sich bestimmt auch welche von den Fans beschweren.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Nein, Arceus wurde mit BotW verglichen. Und nicht erst hier, als der erste Trailer kam, war das an der Tagesordnung. Lies nochmal die Beiträge genauer. Das, was am ehesten an deine Behauptung kommt, war Mismut darüber, dass Pokémon die Mittel hätte ein BotW-ähnliches Spiel zu machen, sich aber mit so was zufrieden gibt, weil es sich verkauft.
    Dazu habe ich bereits genug geschrieben und du räumst hier ja selber ein, dass es im gleichen Atemzug genannt wurde. Müssen wir nicht weiter diskutieren.


    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Natürlich habe ich das bei dem ersten Trailer. JEDER war damals der Meinung, dass das Konzept der Naturzone ausgeweitet wird und wir ein Open-World-Pokémon bekommen.
    Bevor wir hier jetzt Wortglaubereien über die Defintion von Open World führen, glaube ich dir einfach mal, dass du das "geglaubt" hast und merke mir das für die Zukunft.


    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ich rege mich darüber auf, dass sie den Anschein erweckt haben, ein Open-World-Spiel zu sein. Und ob ich mich aufrege oder nicht, ist und bleibt meine Entscheidung. Und wenn du in jedem Thread auftauchen und mir meine Meinungsäußerung verbieten willst, ist mir das absolut schnuppe. Der größte "Flegel" bist nämlich DU. Du ziehst rum und machst Stunk.
    Jemanden auf einfach nachweisbare "(teilweise flegelhaften) negativen Kommentare" anzusprechen oder ihn hier "Flegel" zu nennen besteht ein riesiger Unterschied. Mehr darf ich dazu und deinen weiteren Ausführungen nicht schreiben.

    Zitat Zitat von mariomeister Beitrag anzeigen
    K.A. wie es bei Bloodborne ist aber ich denke Legends Arceus wird wie Monster Hunter sein (zumindest wie World und Rise, sind die einzigen, die ich gespielt habe) wo Jubeldorf die Hubworld ist (wie die quasi schon gesagt hast) und dann gibt es 5-6 Gebiete, zu denen man Schnellreisen kann, die man jeweils komplett frei erkunden kann (da man halt unter anderem überall rumfliegen kann)
    Der Vergleich ist deutlich besser. Es wird sich wohl in diese Richtung orientieren und das passt auch viel besser zum Pokemonkonzept.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 29.11.2021, 21:53
    Leute, das endet hier nur noch in persönliche Angriffe. Bitte diskutiert sachlich über das Thema.

    Weitere Beiträge mit persönlichen Angriffen werden entfernt und die entsprechenden User im Anschluss verwarnt.
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 29.11.2021, 21:49
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    ich bin gespannt wie viel "Open Schlauch" es dann wird . ich tippe auf eine Hub Welt ala Bloodborne -> Teleport zu den Welten
    K.A. wie es bei Bloodborne ist aber ich denke Legends Arceus wird wie Monster Hunter sein (zumindest wie World und Rise, sind die einzigen, die ich gespielt habe) wo Jubeldorf die Hubworld ist (wie die quasi schon gesagt hast) und dann gibt es 5-6 Gebiete, zu denen man Schnellreisen kann, die man jeweils komplett frei erkunden kann (da man halt unter anderem überall rumfliegen kann)
  • Avatar von Garo
    Garo 29.11.2021, 21:14
    Zitat Zitat von Arcade Beitrag anzeigen
    Die Frage zu dem 3 Sekunden Abschnitt habe ich weiter oben bereits beantwortet. Was er mir bewiesen hat, führe ich hier lieber nicht aus. Durch dein Auftauchen wird Garo jetzt natürlich wieder mutiger werden.
    Ich brauche keine Rückendeckung von Tiago, um meine Meinung zu sagen.

    Zitat Zitat von Arcade Beitrag anzeigen
    Irgendjemand? Der Vergleich kam hier im Thread.
    Nein, Arceus wurde mit BotW verglichen. Und nicht erst hier, als der erste Trailer kam, war das an der Tagesordnung. Lies nochmal die Beiträge genauer. Das, was am ehesten an deine Behauptung kommt, war Mismut darüber, dass Pokémon die Mittel hätte ein BotW-ähnliches Spiel zu machen, sich aber mit so was zufrieden gibt, weil es sich verkauft.

    Zitat Zitat von Arcade Beitrag anzeigen
    Hast du wegen den 3 Sekunden irgendwann mal gedacht, dass Arceus Open-World ist? Die Frage ist inzwischen durchaus ernst gemeint, weil es langsam um Deine Reputation als Spieleexperte geht. :(
    Natürlich habe ich das bei dem ersten Trailer. JEDER war damals der Meinung, dass das Konzept der Naturzone ausgeweitet wird und wir ein Open-World-Pokémon bekommen.

    Zitat Zitat von Arcade Beitrag anzeigen
    Zumindest bist du jetzt aber schon vorgewarnt, dass Arceus nicht Open-World sein wird und brauchst dich in den nächsten 8 Wochen nicht dauernd darüber aufzuregen.
    Ich rege mich darüber auf, dass sie den Anschein erweckt haben, ein Open-World-Spiel zu sein. Und ob ich mich aufrege oder nicht, ist und bleibt meine Entscheidung. Und wenn du in jedem Thread auftauchen und mir meine Meinungsäußerung verbieten willst, ist mir das absolut schnuppe. Der größte "Flegel" bist nämlich DU. Du ziehst rum und machst Stunk.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 29.11.2021, 21:14
    Erkunde die weitläufige Umgebung
    offizielle Spielseite

    Bild :
    Spoiler


    anfangs gabs halt viele Berichte ala :
    Pokémon Legends: Arceus' latest trailer shows off new Pokémon. Wyrdeer and Basculegion are among the new species in Game Freak's open-world action RPG
    quelle videogameschronicle

    dann wurde schnell zurückgerudert

    tja sowas bleibt natürlich irgendwie immer hängen . so ist der Wunsch nach Open World ( und in Zelda Optik bitte ! schließlich lief BotW auch auf der WiiU ...) natürlich gewachsen
    ich bin gespannt wie viel "Open Schlauch" es dann wird . ich tippe auf eine Hub Welt ala Bloodborne -> Teleport zu den Welten
  • Avatar von Arcade
    Arcade 29.11.2021, 20:51
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Aber hat dir Garo nicht vorhin bewiesen, dass es eben nicht völlig an den Haaren herbeigezogen ist?
    Die Frage zu dem 3 Sekunden Abschnitt habe ich weiter oben bereits beantwortet. Was er mir bewiesen hat, führe ich hier lieber nicht aus. Durch dein Auftauchen wird Garo jetzt natürlich wieder mutiger werden. Schauen wir doch mal:


    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Er hängt sich an irgendwelchen anderen Sachen auf. Wir reden die ganze Zeit über Arceus, aber er hängt sich nach wie vor daran auf, dass irgendjemand SDLP mit BotW verglichen hätte.
    Irgendjemand? Der Vergleich kam hier im Thread. Du bist übrigens unfreiwillig komisch: Du ziehst seit Monaten durch jeden Artikel und Thread über Pokemon und setzt dort deine (teilweise flegelhaften) negativen Kommentare ab und wirfst jetzt anderen vor, dass sie sich "daran hängen". Wohlgemerkt, nachdem du heute mit einem 3 Sekunden Abschnitt aus einem 3:49 Offtopic-Trailer kommst und dazu noch einen Screenshot machst. Wüsste nicht, dass der Thread über Arceus wäre und deine neuerliche Einstellung zu Pokemon inzwischen jedem bekannt sein dürfte. Hast du wegen den 3 Sekunden irgendwann mal gedacht, dass Arceus Open-World ist? Die Frage ist inzwischen durchaus ernst gemeint, weil es langsam um Deine Reputation als Spieleexperte geht. :( Zumindest bist du jetzt aber schon vorgewarnt, dass Arceus nicht Open-World sein wird und brauchst dich in den nächsten 8 Wochen nicht dauernd darüber aufzuregen.
  • Avatar von Garo
    Garo 29.11.2021, 16:02
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Aber hat dir Garo nicht vorhin bewiesen, dass es eben nicht völlig an den Haaren herbeigezogen ist?
    Er hängt sich an irgendwelchen anderen Sachen auf. Wir reden die ganze Zeit über Arceus, aber er hängt sich nach wie vor daran auf, dass irgendjemand SDLP mit BotW verglichen hätte.
  • Avatar von Shodan
    Shodan 29.11.2021, 15:44
    Ich sehe auch, dass es so ist. Marketingtechnisch kann man es aber nunmal nachvollziehen, wenngleich es moralisch verwerflich ist.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 29.11.2021, 14:55
    Aber hat dir Garo nicht vorhin bewiesen, dass es eben nicht völlig an den Haaren herbeigezogen ist?
  • Avatar von Arcade
    Arcade 29.11.2021, 14:37
    Zitat Zitat von Shodan Beitrag anzeigen
    Fairerweise muss man sagen, dass Trailer so gut wie immer durch die rosarote Brille gedreht werden und die besten Szenen zusammenschneiden. Gerade bei Filmen ist es dann manchmal so, dass die Szenen im Film selbst überhaupt nicht so wirken wie im Trailer. Das ist meiner Erfahrung nach auch hinlänglich bekannt und führt selten zu Diskussionen.
    Da stimme ich zu. Zudem sind die Entscheidungsträger über das Aussehen des Trailers eher selten die Experten für den Film oder - wie hier - für die Software. Ich finde es auch irgendwie seltsam, dass man anscheinend seine Spielertrailer zensieren soll, damit kein Missverständnis aufkommen könnte. Dabei kann man in jedem Trailer irgendetwas finden, über das man sich nachher irgendwo künstlich empört, siehe unten. Weiter oben weiß jemand ganz genau, dass Arceus nicht Open-World ist und bringt hier trotzdem den 3:49 Trailer und regt sich über 2 oder 3 Sekunden davon auf. Es passiert außerdem genau das, was ich oben schon geschrieben habe: der Vergleich zwischen BOTW und SDLP war an den Haaren herbeigezogen und man versucht sich mit Vergleichen zu Arceus zu retten, was aber ebenfalls nicht funktioniert.
    Kommen wir zurück zu SDLP. Der folgende Trailer wurde in einem Artikel auf NO gepostet, also das ist jetzt nicht konstruiert:
    https://www.youtube.com/watch?v=rMXjQwuY75o
    Da könnte man jetzt zu 0:31 springen und sich künstlich darüber aufregen, dass da Eindrücke von Open-World zu SDLP aufkommen. Aber wer soll einem das abkaufen?
  • Avatar von Garo
    Garo 29.11.2021, 13:14
    Zitat Zitat von Shodan Beitrag anzeigen
    Fairerweise muss man sagen, dass Trailer so gut wie immer durch die rosarote Brille gedreht werden und die besten Szenen zusammenschneiden. Gerade bei Filmen ist es dann manchmal so, dass die Szenen im Film selbst überhaupt nicht so wirken wie im Trailer. Das ist meiner Erfahrung nach auch hinlänglich bekannt und führt selten zu Diskussionen.
    Es besteht aber ein feiner Unterschied zwischen "Die besten Szenen zeigen" und "Szenen zeigen, die dem Kunden ein nicht existierendes Szenario vorgaukeln wollen".
    Schaut euch mal den Trailer an und spult zu 0:59:

    Dieser Shot erinnert mit voller Absicht an die Anfangsszene aus Breath of the Wild und will beim Zuschauer genau diese Vibes erzeugen.
    Spoiler
  • Avatar von Shodan
    Shodan 29.11.2021, 10:36
    Fairerweise muss man sagen, dass Trailer so gut wie immer durch die rosarote Brille gedreht werden und die besten Szenen zusammenschneiden. Gerade bei Filmen ist es dann manchmal so, dass die Szenen im Film selbst überhaupt nicht so wirken wie im Trailer. Das ist meiner Erfahrung nach auch hinlänglich bekannt und führt selten zu Diskussionen.
  • Avatar von Arcade
    Arcade 28.11.2021, 17:29
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Waren nicht auch manche Schnitte im Trailer so, dass die BOTW-Vergleiche provoziert haben?
    Sehe ich absolut nicht so. Soll nicht heißen, dass das nicht irgendjemand ernsthaft angenommen hat, aber gerade die erfahrenen Youtuber mit 20 Jahren Spieleerfahrung können mir nicht erzählen, dass sie das als gesetzt gesehen haben. Nur weil man oben einen blauen Himmel sieht, ist das noch lange nicht open-world. Wie gesagt, man erfindet ein angebliches Feature und motzt dann auf seinem Kanal darüber rum. Abgesehen davon; während das bei Arceus schon unwahrscheinlich war, so war das bei SDLP vollkommen ausgeschlossen und trotzdem kam hier der BOTW-Vergleich. Es kann natürlich sein, dass jemand weder das Original, noch das Remake gespielt hat, aber irgendwie ist die Diskussion in dem Falle doch sinnbefreit.


    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    Spoiler
    Gesetz des Platzhirsches .
    gerade bei Blockbuster Games (große Namen / sichere eingeplante millionfache Verkäufe usw) müssen sich nun mal größere Stiefel anziehen . nicht umsonst bekommen größere Marken wie Far Cry , Fifa , NBA 2k , BF/CoD usw öfter mal Gegenwind
    genau wie jedes halbwegs ambitionierte Soulslike Game es irgendwie mit Dark Souls aufnehmen muss

    fairerweise sollte man auch erwähnen das es im Gegensatz zur Filmbranche sehr schwierig ist die Budgets für ein Game genau zu bestimmen/recherchieren
    Meinst du mit Gegenwind das Runtermachen von Spielen aus Spaß? Wir reden hier immer noch von Spielen, die als Luxusartikel kein Mensch kaufen muss. Wenn man Fifa nicht mag, dann kauft man eben PES. Finde ich aber gut, dass du die reine Spekulation beim Budget einräumst. Wenn du aber schon gerade die Filmbranche ansprichst: wer in seinem Leben ein paar (gute) Bücher gelesen und ein paar Filme gesehen hat, für den sind 90% der Neuerscheinungen im Kino nur kalter Kaffee. Ich könnte jetzt locker in ein Filmforum gehen und von Film xy begeisterten Menschen erzählen, dass dieser Charakter, Klischee, Handlungsstruktur usw. bereits im Roman z im letzten Jahrtausend vorkam. Aber wieso sollte ich das tun und den Leuten den Spaß an ihrem Film verderben?
  • Avatar von Garo
    Garo 28.11.2021, 17:22
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Waren nicht auch manche Schnitte im Trailer so, dass die BOTW-Vergleiche provoziert haben?
    Absolut. Der Schnitt mit dem Protagonisten auf einer Klippe die die (angebliche) Open-World überblickt, ist direkt aus dem BotW-Trailer entnommen.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 28.11.2021, 16:25
    Zitat Zitat von Arcade Beitrag anzeigen
    Mich wundert nur nach den ganzen Previews usw., dass jemand das Remake-Spiel von D&P mit BOTW vergleicht und das ernsthaft diskutieren möchte.
    Gesetz des Platzhirsches .
    gerade bei Blockbuster Games (große Namen / sichere eingeplante millionfache Verkäufe usw) müssen sich nun mal größere Stiefel anziehen . nicht umsonst bekommen größere Marken wie Far Cry , Fifa , NBA 2k , BF/CoD usw öfter mal Gegenwind
    genau wie jedes halbwegs ambitionierte Soulslike Game es irgendwie mit Dark Souls aufnehmen muss

    fairerweise sollte man auch erwähnen das es im Gegensatz zur Filmbranche sehr schwierig ist die Budgets für ein Game genau zu bestimmen/recherchieren
  • Avatar von Tiago
    Tiago 28.11.2021, 16:21
    Waren nicht auch manche Schnitte im Trailer so, dass die BOTW-Vergleiche provoziert haben?
  • Avatar von Garo
    Garo 28.11.2021, 15:48
    Nur mal kleiner Einwurf zu den Arceus-Erwartungen: Die haben Game Freak und The Pokémon Company selbst geschürt. Wer sagen will, dass die Trailer nicht darauf abzielen, den Eindruck eines Open World-Spiels zu wecken, dem ist nicht mehr zu helfen. Da nützt es auch nicht, wenn auf irgendeiner Unter-Website in winziger Schrift steht "Das ist kein Open-World-Spiel."
  • Avatar von Arcade
    Arcade 28.11.2021, 14:42
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Spoiler
    Zum Teil hast du natürlich recht damit, dass die Internetcommunity sich zum Teil sehr hohe Erwartungen zusammenreimt (vor allem bei Arceus), aber diese Erwartungshaltung ist ja dennoch nicht ganz aus der Luft gegriffen: Die Verkaufszahlen sind jedes Mal aufs Neue überragend (trotz der Kritik) und bei Pokémon handelt es sich immerhin um die wertvollste Franchise der Welt. Da ist es doch naheliegend, dass man da ein bisschen mehr erwarten kann, oder?

    Ich würde aber gar nicht mal so sehr in Richtung Remakes schauen. Der naheliegendste Vergleich ist für mich, sowohl optisch, als auch inhaltlich, Dragon Quest XI. Das zeigt für mich mit Bravour, wie ein neues Pokémon aussehen könnte (sollte?) und warum man von Arceus durchaus enttäuscht sein kann.

    Dem gegenüber kann man natürlich auch argumentieren, dass Pokémon eine absolut gigantische Leistung erbringt, da sie auch ohne den Aufwand eben Geld wie Heu verdienen. Minimalprinzip eben.
    Jedem sei seine Erwartungshaltung gegönnt und die wird manchmal - ohne sachlich Grundlage - von Dritten angefacht. Mich wundert nur nach den ganzen Previews usw., dass jemand das Remake-Spiel von D&P mit BOTW vergleicht und das ernsthaft diskutieren möchte. Vorfreude ist natürlich die schönste Freude, aber man kann ich auch beim Wichteln ein Auto wünschen und dann enttäuscht sein, wenn man keinen Ferrari bekommt. Zum Vergleich zu BOTW wurde bereits einiges gesagt. Im Prinzip ist der Verriss von Arceus schon vorprogrammiert, weil dort ebenfalls schon - ohne Grund - völlig falsche Vergleiche gezogen und unrealistische Erwartungshaltungen von Youtubern & Co geweckt wurden. Der Fairness halber muss man aber auch sagen, dass Teile der Spielercommunity irgendwann auf den negativen Trip kommen und so potentielle Zuschauer sind. Das ist meistens dann der Fall, wenn sie mit Spielen übersättigt sind und eigentlich (derzeit) nichts damit zu tun haben wollen. Das Phänomen hat man in so einigen Themenfeldern.

    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    Spoiler
    das mit dem Budget ist natürlich so eine undefinierte Masse wie die Frage nach dem "richtigen/fairen" Preis . warum es einige krass aufwendige Remakes wie Resi 2 für unter 16€ gibt während so mancher "fauler Spezi" (deutlich geringerer Aufwand) stets über 45€ bleibt ist wohl kaum mit natürlichem M€nschenverstand zu erklären (Geld)

    nur weil die vllt größte (Videospiel) Franchise ein kleineres Budget festgelegt hat (weil mehr Umsatz) heißt das doch nicht automatisch das man hier Fleisch in Stallhaltung erwarten sollte

    "eventuell absehbaren Verkaufszahlen" .. also mal ehrlich . Nintendo könnte das Teil auch in 64 Farben releasen und absichtlich eine Speicherfunktion vergessen und es würde sich millionenfach verkaufen

    ich hab vom Userscore gesprochen . dieser Wert ist für gewisse Medien vom Fach gefühlt öfter wichtiger als der normale Metascore weil sich hier der Shitstorm Level gut ablesen lässt

    ich bin auf Arceus gespannt
    Zur Userscore schon etwas gesagt und nach den ganzen Fehlhypes, ob positiv oder negativ, würde ich das nicht überbewerten. Wenn dir z.B. der Chibistyle nicht gefällt, dann würde es auch bei 9/10 keinen Sinn für dich machen, den Titel zu holen. Das mit dem Budget war also - wie vermutet - Spekulation und zur Kuchenaufteilung wurde schon etwas gesagt. Es steht übrigens jedem frei, seine eigene Spielecompany aufzumachen, wenn es jetzt sooooo einfach ist, wie ich es hier manchmal aus dem Thread herauslese. Ansonsten siehe unten.



    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Spoiler
    Bei Pokemon ist es eher das Datenbank Konstrukt dahinter von dem ich glaube das es einschränkt.
    Die Disgaea Reihe ist da zB noch extremer dabei, so soll Disgaea 3 nur deshalb nicht auf einer PS2 lauffähig sein weil die Datenbank es nicht erlauben würden.
    Grafik alleine zeigt eben nicht die Qualität eines Titels.
    Bei Pokemon ist es eher Schade das einige Sachen wegfallen die Leuten Spass machten und es wird nicht weiter drauf aufgebaut.

    Was Gelder angeht so muss man auch immer bedenken das hier 3 Akteure je 1/3 besitzen, nur die Einnahmen alleine anzusehen ist eher eine Milchmädchenrechnung.
    Es würde mich z.B. nicht wundern wenn ein Teil dieser Gelder in die Switch und/oder Breath of the Wild gelaufen ist nachdem die Wii U flopte und man auch ein Stück weit seine liquiden Gelder wieder nachziehen will.
    Stimme dem Posting komplett zu. Ich ergänze noch, dass das originale D&P schon einige spielmechanische Probleme mit der Gebietsabgrenzung hat, die einfach durch das Original bedingt sind. Genau wegen dieser Probleme im Originalspiel erstaunen mich so einige Erwartungen, was für ein tolles Spiel das Remake sein müsste. Der Chibistyle ist da ein gute Lösung, um das ein bisschen zu überspielen.
  • Avatar von Naska
    Naska 28.11.2021, 10:34
    Bei Pokemon ist es eher das Datenbank Konstrukt dahinter von dem ich glaube das es einschränkt.
    Die Disgaea Reihe ist da zB noch extremer dabei, so soll Disgaea 3 nur deshalb nicht auf einer PS2 lauffähig sein weil die Datenbank es nicht erlauben würden.
    Grafik alleine zeigt eben nicht die Qualität eines Titels.
    Bei Pokemon ist es eher Schade das einige Sachen wegfallen die Leuten Spass machten und es wird nicht weiter drauf aufgebaut.

    Was Gelder angeht so muss man auch immer bedenken das hier 3 Akteure je 1/3 besitzen, nur die Einnahmen alleine anzusehen ist eher eine Milchmädchenrechnung.
    Es würde mich z.B. nicht wundern wenn ein Teil dieser Gelder in die Switch und/oder Breath of the Wild gelaufen ist nachdem die Wii U flopte und man auch ein Stück weit seine liquiden Gelder wieder nachziehen will.
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 28.11.2021, 10:29
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    ich hab vom Userscore gesprochen . dieser Wert ist für gewisse Medien vom Fach gefühlt öfter wichtiger als der normale Metascore weil sich hier der Shitstorm Level gut ablesen lässt
    Naja, der User Score ist halt leider auch oftmals absoluter Quatsch. Bei Shin Megami Tensei 5 haben paar Leute dem Spiel eine 0 gegeben weils kein Persona ist. Ach ne. Oder Astral Chain wurde damals ge-review-bombed mit Begründungen wie "dummes Animespiel" oder "Warum zur Hölle ist das Spiel exklusiv für die Switch?". Scheinbar regt man sich jetzt sogar schon darüber auf, dass eine Nintendo IP Nintendo-exklusiv ist
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 28.11.2021, 10:04
    das mit dem Budget ist natürlich so eine undefinierte Masse wie die Frage nach dem "richtigen/fairen" Preis . warum es einige krass aufwendige Remakes wie Resi 2 für unter 16€ gibt während so mancher "fauler Spezi" (deutlich geringerer Aufwand) stets über 45€ bleibt ist wohl kaum mit natürlichem M€nschenverstand zu erklären (Geld)

    nur weil die vllt größte (Videospiel) Franchise ein kleineres Budget festgelegt hat (weil mehr Umsatz) heißt das doch nicht automatisch das man hier Fleisch in Stallhaltung erwarten sollte

    "eventuell absehbaren Verkaufszahlen" .. also mal ehrlich . Nintendo könnte das Teil auch in 64 Farben releasen und absichtlich eine Speicherfunktion vergessen und es würde sich millionenfach verkaufen

    ich hab vom Userscore gesprochen . dieser Wert ist für gewisse Medien vom Fach gefühlt öfter wichtiger als der normale Metascore weil sich hier der Shitstorm Level gut ablesen lässt

    ich bin auf Arceus gespannt
  • Avatar von Tiago
    Tiago 28.11.2021, 08:01
    Zum Teil hast du natürlich recht damit, dass die Internetcommunity sich zum Teil sehr hohe Erwartungen zusammenreimt (vor allem bei Arceus), aber diese Erwartungshaltung ist ja dennoch nicht ganz aus der Luft gegriffen: Die Verkaufszahlen sind jedes Mal aufs Neue überragend (trotz der Kritik) und bei Pokémon handelt es sich immerhin um die wertvollste Franchise der Welt. Da ist es doch naheliegend, dass man da ein bisschen mehr erwarten kann, oder?

    Ich würde aber gar nicht mal so sehr in Richtung Remakes schauen. Der naheliegendste Vergleich ist für mich, sowohl optisch, als auch inhaltlich, Dragon Quest XI. Das zeigt für mich mit Bravour, wie ein neues Pokémon aussehen könnte (sollte?) und warum man von Arceus durchaus enttäuscht sein kann.

    Dem gegenüber kann man natürlich auch argumentieren, dass Pokémon eine absolut gigantische Leistung erbringt, da sie auch ohne den Aufwand eben Geld wie Heu verdienen. Minimalprinzip eben.
  • Avatar von Arcade
    Arcade 28.11.2021, 03:32
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    @Arci
    man muss aber bedenken : Rockstar und GameFreak hätten das Budget um wirklich aufwendige Remake Meisterwerke ala Resi 2 Remake oder FF7 Remake auf den Tisch zu knallen
    stattdessen wird wieder der absolute Sicherheitsweg genommen und eine Level Architektur (hier z.B. Liebe zum Detail) auf phasenweise RPG Maker Niveau aufs Brot geschmiert (nur damit man sagen kann "true zum Original !" ... )

    Spoiler



    selbst der billige China Klon hat mehr Details (Bäume und Blumen)


    immerhin gibt es endlich leichte Metascore Einschläge . der Userscore bewegt sich ungefähr auf Knack und Mass Effect Dromedar Niveau
    man könnte auch gern Secret of Mana ins Boot holen ... hier hat der Nostalgie Faktor wohl nicht gegriffen (ist ja auch keine heilige Kuhmon)

    Du hast auf meine Frage mit den Entwicklungsbudgets leider nicht geantwortet, sondern baust weiter auf deiner (vermutlichen) Spekulation mit einem hohen Budget auf. Das wird jetzt nicht dadurch besser oder schlechter, wenn man andere Firmen und andere Spiele mit reinzieht. Ich weiss auch nicht, was ein aus der Bewegung aufgenommener Screenshot aus einem 3D Titel mit einem 2D Titel zu tun haben sollen. Wer Chibi-Style nicht mag, der ist mit SDLP eben beim falschen Spiel, aber dann wäre es egal, wie gut das Spiel sonst ist. Selbst bei Metacritic kann ich nicht nachvollziehen was du meinst. Vor 2 Tagen war es bei 75, gerade eben bei 76. Den erwähnten Einschlag sehe ich da nicht. Mir fällt es daher eher schwer auszumachen, worum es dir jetzt genau im Zusammenhang mit dem Spiel geht. Wenn du jetzt z.B. sagen würdest, dass du aufgrund der eventuell absehbaren Verkaufszahlen ein höhreres Budget erwartest, dann könnte ich das nachvollziehen. Da du aber anscheinend bereits von einem sehr hohen Budget ausgehst, unterstellst du hier eher Unfähigkeit bei der Entwicklung. Allerdings habe ich nichts davon gehört, dass das Spiel vor Fehlern strotzt oder so, was normalerweise das signifikanteste Anzeichen für Unfähigkeit wäre. Anscheinend geht es hier eher um so eine Art allgemeine Spiele-Unzufriedenheit, die aber sehr individuelle Ursachen haben kann und daher vielleicht nur peripher mit dem Titel zu tun hat. Es ist allerdings schwierig, das nach objektiven Gesichtspunkten zu diskutieren, vor allem wenn man das in eine Unterhaltung über SDLP quetschen möchte.

    Wir werden übrigens bei Arceus ebenfalls Diskussionen haben, die mit dem eigentlichen Spiel nichts zu tun haben. Die Onlinecommunity hat sich da irgendetwas zusammengereimt, was nie angekündigt war, und ist dann darüber enttäuscht, dass es nicht eintrifft. Ähnliches haben wir bei den Debatten zur SwitchPro gesehen und selbst zur OLED wurde sich da noch viel zusammengefaselt. Wir unterhalten uns also teilweise gar nicht mehr über die Spiele oder die Hardware, sondern irgendwelche Fantasien von Youtubern oder Streamern, für die sie niemals recherchierte Hinweise hatten.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 27.11.2021, 18:50
    Was mich im Zusammenhang mit den vorgestellten Zahlen immer besonders freut, ist dass die Switch bzw. Nintendo in Japan wieder die Nummer 1 ist. Und zwar eindeutig! Egal ob Konsolenverkäufe oder abgesetzte Spiele, die Switch ist dort durchgängig der Chef bei der Verkaufszahlen
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 27.11.2021, 09:40
    @Arci
    man muss aber bedenken : Rockstar und GameFreak hätten das Budget um wirklich aufwendige Remake Meisterwerke ala Resi 2 Remake oder FF7 Remake auf den Tisch zu knallen
    stattdessen wird wieder der absolute Sicherheitsweg genommen und eine Level Architektur (hier z.B. Liebe zum Detail) auf phasenweise RPG Maker Niveau aufs Brot geschmiert (nur damit man sagen kann "true zum Original !" ... )

    Spoiler



    selbst der billige China Klon hat mehr Details (Bäume und Blumen)


    immerhin gibt es endlich leichte Metascore Einschläge . der Userscore bewegt sich ungefähr auf Knack und Mass Effect Dromedar Niveau
    man könnte auch gern Secret of Mana ins Boot holen ... hier hat der Nostalgie Faktor wohl nicht gegriffen (ist ja auch keine heilige Kuhmon)
  • Avatar von Yxin
    Yxin 27.11.2021, 08:12
    Faulheit wird leider bei GameFreak leider viel zu oft belohnt, auch Legenden Arceus könnte so viel besser sein, aber wenn die Fans sich mit dem Minimum zufrieden geben und Hauptsache Pokémon, wäre GF ja schön blöd da mehr Arbeit reinzustecken als notwendig.
  • Avatar von Arcade
    Arcade 27.11.2021, 01:22
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    vom Budget her könnte man trotzdem eine Art Breath of the Wild erwarten und kein besseres iPad Spiel (technisch natürlich)
    Kennst du die beiden Entwicklungsbudgets (ohne Marketing) denn oder vermutest du nur? Wenn wir schon spekulieren, dann würde ich sogar vermuten, dass BOTW ein höheres Entwicklungsbudget hatte, weil das ein Prestigeprojekt war, um die Konsolenverkäufe anzukurbeln. Ich erinnere mich noch, als die Switch zusammen mit Zelda BOTW bei Jimmy Fallon präsentiert wurde. Den Vergleich zwischen einem Prestigeprojekt und einem Pokemon-Remake erscheint mir sehr konstruiert zu sein, zumal das nicht einmal das gleiche Genre ist. Es ist immer schade, wenn ein paar Leute enttäuscht sind, aber es hat doch wohl bitte niemand ernsthaft erwartet, dass ein Pokemon-Remake das nächste Vorzeigespiel auf der Switch wird. Dazu ist schon seit Monaten bekannt, in welche Richtung sich das Spiel SDLP entwickelt, von daher sollte man es vielleicht mit den Krokodilstränen über nicht erfüllte Erwartungen nicht übertreiben.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 26.11.2021, 20:19
    vom Budget her könnte man trotzdem eine Art Breath of the Wild erwarten und kein besseres iPad Spiel (technisch natürlich)
  • Avatar von Arcade
    Arcade 26.11.2021, 19:00
    Ich finde es (Zitat) "traurig", wenn einzelne Menschen seit Monaten nichts Besseres zu tun haben, als in jeden Pokemonartikel zu gehen und dort rumzustänkern. Den Gedankengang, Pokemon mit BOTW zu vergleichen muss man sich erst einmal vorbeizaubern. Das Spiel hat auf NO 8 von 10 Punkten und das größte Problem ist angeblich ein nicht abschaltbarer XP-Verteiler und das Spiel ist nicht BOTW. Bei solchen Problemen wundert es mich gar nicht, wenn sich das Spiel so gut verkauft und viele aus der Community haben zurecht zugegriffen.
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 26.11.2021, 11:19
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Schließlich kam nach Breath of the Wild doch auch Link's Awakening und wurde wie blöd gekauft.
    Naja, Links Awakening hat sich ca 6mio mal verkauft was an sich natürlich ne Zahl ist, von der viele Entwickler/Publisher nur träumen können. Aber im Vergleich zu BotW, welches sich ca 24mio mal verkauft (nur Switch Verkaufszahlen) hat, hat LA nur 1/4 der Verkaufszahlen von BotW. Also in Relation gar nicht mal so krass. Glaube nicht, dass TPC möchte, dass sich zukünftige Remakes wie ein weiteres Johto Remake oder ein SW Remake nur 1/4 der Verkaufszahlen von nem Pokemon- BotW haben
  • Avatar von Garo
    Garo 26.11.2021, 09:50
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ein Arbeitskollege meinte neulich auch, dass so ein Spiel die Entwickler nachhaltig belasten würde. Einmal so einen krassen Sprung gemacht, musst du die Qualität ja auch wieder halten oder besser noch: Sogar toppen können. Im Zweifel jährlich. Fand das Argument gar nicht so doof. Selbst spiele wie Assassins Creed, die über Jahre Hinweg einen gigantischen Output haben, haben die Fans irgendwann erschöpft.
    Jap, das Argument habe ich auch schon ein bis zweimal hier geschrieben. Bin mir aber nicht mehr wirklich sicher, ob das noch so stimmt. Schließlich kam nach Breath of the Wild doch auch Link's Awakening und wurde wie blöd gekauft. Legenden Arceus will ja so was wie Breath of the Wild sein (auch wenn's nicht die Zeit, Ressourcen und Kompetenz kriegt, die dafür nötig ist) und danach wird es auch wieder die veraltete Formel geben.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 26.11.2021, 07:30
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Und sorgt dafür, dass die Reihe niemals die Behandlung kriegen wird, die Reihe verdient. Ein Pokémon: Breath of the Wild würde mindestens die dreifache Arbeit brauchen (man bräuchte tatsächlich mal fähige Entwickler), sich aber wahrscheinlich nicht mal 1,5fach so gut verkaufen.
    Ein Arbeitskollege meinte neulich auch, dass so ein Spiel die Entwickler nachhaltig belasten würde. Einmal so einen krassen Sprung gemacht, musst du die Qualität ja auch wieder halten oder besser noch: Sogar toppen können. Im Zweifel jährlich. Fand das Argument gar nicht so doof. Selbst spiele wie Assassins Creed, die über Jahre Hinweg einen gigantischen Output haben, haben die Fans irgendwann erschöpft.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 25.11.2021, 22:38
    Ein simples Handheld Pokemon scheint aber nun einmal das zu sein was die Leute spielen wollen.
  • Avatar von Garo
    Garo 25.11.2021, 21:13
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Wie kannst du es wagen!
    Bin da aber ganz bei dir, bestärkt halt nur, dass diese Faulheit belohnt wird :(
    Und sorgt dafür, dass die Reihe niemals die Behandlung kriegen wird, die Reihe verdient. Ein Pokémon: Breath of the Wild würde mindestens die dreifache Arbeit brauchen (man bräuchte tatsächlich mal fähige Entwickler), sich aber wahrscheinlich nicht mal 1,5fach so gut verkaufen.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 25.11.2021, 20:32
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Echt traurig, dass so ein faules, unzeitgemäßes Remake besser verkauft als Genre-definierende Titel wie Mario Odyssey oder Zelda: BotW...
    Wie kannst du es wagen!
    Bin da aber ganz bei dir, bestärkt halt nur, dass diese Faulheit belohnt wird :(
  • Avatar von Alex
    Alex 25.11.2021, 20:22
    Bei Pokémon muss man natürlich immer mit einbeziehen, dass es zahlreiche Spieler und Spielerinnen gibt, die sich direkt beide Spiele zulegen. Andere Spiele wie das hier genannte Mario Odyssey haben es da natürlich direkt schwerer sich zu messen.
  • Avatar von Mjyrn
    Mjyrn 25.11.2021, 20:13
    Oha, ich dachte mir zwar schon, dass sich die Remakes gut verkaufen würden (es ist schließlich Pokemon), aber das sie einen so heftigen Start hinlegen hätte ich dann doch nicht erwartet.
    Krass o.o
  • Avatar von Garo
    Garo 25.11.2021, 20:08
    Echt traurig, dass so ein faules, unzeitgemäßes Remake besser verkauft als Genre-definierende Titel wie Mario Odyssey oder Zelda: BotW...