Sonic The Hedgehog: Der dritte Kinofilm startet am 20. Dezember 2024

Für SEGA und Paramount Pictures war der zweite Sonic The Hedgehog-Film so ein großer Erfolg, dass die beiden Partner schon kurz nach Kinostart einen dritten Film mit dem blauen Igel ankündigten. Nun gab das Filmstudio Paramount Pictures auch den Erscheinungstermin bekannt. Der dritte Film der Reihe, soll pünktlich zu Weihnachten am 20. Dezember 2024 in den Kinos starten.

Mit weiteren Details zum dritten Teil hielt sich Paramount Pictures bedeckt. Für das Franchise gibt es abseits der Kinoleinwand aber noch weitere Pläne. So wird aktuell an einer Spinoff-Serie gearbeitet, die sich rund um Knuckles drehen wird. Die Serie soll 2023 auf dem amerikanischen Streamingdienst Paramount+ starten und wird damit wohl als Überbrückung bis zum nächsten Kino-Abenteuer dienen. Knuckles soll erneut von Idris Elba gesprochen werden.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 23 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 10.08.2022, 15:15
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Die Julian-Bam-Zielgruppe dürfte Sonic auch nicht kennen. Bzw nur von den Eltern, die jammern, dass sie Sonic spielen mussten, weil deren Eltern damals die falsche Konsole gekauft haben . Ich glaube also nicht, das man den wegen seines Namens eingestellt hat.
    Das ist doch gerade gut! So farmt man die Julien Bam-Zuschauer UND die Leute, die die falsche Konsole hatten (nice btw) ab.
  • Avatar von Lon-Lon-Link
    Lon-Lon-Link 10.08.2022, 14:32
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Synchronsprecher (oder Sprecher allgemein) mag kein anerkannter Ausbildungsberuf sein, aber eine Ausbildung gehört dazu, um richtig Sprechen und Atmen zu lernen.

    Die meisten Youtuber scheinen sich alle 2 Minuten zu verhaspeln und ihre Videos entsprechend zu schneiden. Dann irgendein Anti-Schmatz-Filter drüber und es klingt einigermaßen.

    Kann man kritisieren. Aber es ist die Synchro für einen Hollywood-Film. Da bekommen die weiblichen Rollen diejenigen, die heiß aussehen (oder, Weinstein lässt grüßen, mit dem Produzenten ins Bett gehen) - nicht diejenigen, die schauspielern können.
    Wieso man sich dann über einen Synchronsprecher aufregst, geht mir nicht in de Kopf.

    Die Julian-Bam-Zielgruppe dürfte Sonic auch nicht kennen. Bzw nur von den Eltern, die jammern, dass sie Sonic spielen mussten, weil deren Eltern damals die falsche Konsole gekauft haben . Ich glaube also nicht, das man den wegen seines Namens eingestellt hat.
    Zum ersten Abschnitt: das fällt so ziemlich bei fast allen YouTubers auf und reißt mich völlig raus, wenn ich denn mal drauf schaue.

    Aber den zweiten Teil seh ich anders, weil diese Randgruppe an Eltern mit der falschen Konsole als Kind dürfte nicht die Zielgruppe sein, weil die Filme dazu wohl nicht passen oder geben mir nicht diesen Eindruck.
    Viel mehr geht es darum Sonic als Marke an neue Generationen zu bringen, die ihn als Unbekannten völlig unvoreingenommen als Kinder-Maskottchen sehen und blauen super schnellen Igel mit lässigen Sprüchen.

    Ich finde, dass Julien Bam da sehr gut reinpasst (edit: rein vom Marketing auf Zielgruppe Kinder)
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 10.08.2022, 13:46
    Synchronsprecher (oder Sprecher allgemein) mag kein anerkannter Ausbildungsberuf sein, aber eine Ausbildung gehört dazu, um richtig Sprechen und Atmen zu lernen.

    Die meisten Youtuber scheinen sich alle 2 Minuten zu verhaspeln und ihre Videos entsprechend zu schneiden. Dann irgendein Anti-Schmatz-Filter drüber und es klingt einigermaßen.

    Kann man kritisieren. Aber es ist die Synchro für einen Hollywood-Film. Da bekommen die weiblichen Rollen diejenigen, die heiß aussehen (oder, Weinstein lässt grüßen, mit dem Produzenten ins Bett gehen) - nicht diejenigen, die schauspielern können.
    Wieso man sich dann über einen Synchronsprecher aufregst, geht mir nicht in de Kopf.

    Die Julian-Bam-Zielgruppe dürfte Sonic auch nicht kennen. Bzw nur von den Eltern, die jammern, dass sie Sonic spielen mussten, weil deren Eltern damals die falsche Konsole gekauft haben . Ich glaube also nicht, das man den wegen seines Namens eingestellt hat.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 10.08.2022, 12:29
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Dabei spricht Sonic doch seit Ewigkeiten zu uns und die Stimmen von Roger Craig Smith, Jason Griffith und Ryan Drummond können doch nicht spurlos an die vorbeigegangen sein?

    Aber vllt wollte das Studio auch einen anderen Sonic zeigen. Auf mich wirkt er jünger und weit weniger selbstbewusst als der Videospielcharakter. Unter dem Gesichtspunkt passt Bams Stimme vllt. Aber wie gesagt: Die Qalität ist halt auch nicht das Gelbe vom Ei.
    https://youtu.be/gGHQK5XmMxY?list=PL...5L1BaYfp&t=313

    das hier ist das letzte was mir vom sprechenden Sonic in Erinnerung geblieben ist. Ich habe die Spiele auch nur bis zum Gamecube gedaddelt, und selbst da keine Erinnerung dran, wie Sonic geklungen hat
  • Avatar von Garo
    Garo 10.08.2022, 12:20
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    ich hab aber auch keinerlei Stimme für Sonic im Kopf gehabt, als ich das erste mal von dem Film gehört habe.
    Dabei spricht Sonic doch seit Ewigkeiten zu uns und die Stimmen von Roger Craig Smith, Jason Griffith und Ryan Drummond können doch nicht spurlos an die vorbeigegangen sein?

    Aber vllt wollte das Studio auch einen anderen Sonic zeigen. Auf mich wirkt er jünger und weit weniger selbstbewusst als der Videospielcharakter. Unter dem Gesichtspunkt passt Bams Stimme vllt. Aber wie gesagt: Die Qalität ist halt auch nicht das Gelbe vom Ei.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 10.08.2022, 12:04
    Julien Bam fühlt sich für dich von der Stimme her einfach nicht nach einem Sonic an. Okay kann ich nachvollziehen, für mich passte er ganz gut, ich hab aber auch keinerlei Stimme für Sonic im Kopf gehabt, als ich das erste mal von dem Film gehört habe.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen

    Dass man deshalb den Film nicht sehen will, halte ich aber auch für übertrieben.

    Wenn meine Begründung das nächste Mal wieder nicht ausreicht, kannst du übrigens auch einfach nett fragen, anstatt eine patzige Antwort zu geben.
    Ja und Nein. Klar hätte ich Nachfragen können, aber ich habe ja bereits mitgeteilt, dass ich die Synchro okay fand, du siehst es anders und hättest direkt sagen können was du meinst.
    Da wir beide ja aber auch nicht so unbeschrieben hier sind und wir wissen, dass wir beide doch eher zu texten neigen die "Bam in die Fresse" sind, hätten wir beide die Situation besser handhaben können, wenn wir gewollt hätten.^^

    Im übrigen halte ich das eher weniger für ein "Generationending" @Jojo. Außer du bist u30 und meinst die Generation jetzt ist da weniger offen als die ü30er wie Garo und ich. Da würde dann ja aber Garo als Beispiel wieder nicht passen :P
  • Avatar von Garo
    Garo 10.08.2022, 11:52
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Woran merkt man das? Das wäre der Sinnvolle Beitrag gewesen, bei dem ich nicht hätte sagen können: Ist das Übliche blabla.
    So kann ich halt nur sagen, k Garo mag nicht, dass keine Profis rangeholt werden und das ist als deine Meinung ja auch okay, muss ich aber dann nicht ernst nehmen.
    So was kann man mMn nicht wirklich erklären. Es fühlt sich einfach qualitativ minderwertiger als Robotniks und Billy (Platzhalter; kA wie dieser uninteressant Polizist hieß) an.
    Es klingt nicht wie abgelesen wie bei Gronks Joker in der erste Hälfte des LEGO Batman-Films, aber es fühlt sich auch nicht richtig an, gerade neben den anderen professionell gesprochenen Charakteren. Und die Stimme passt mMn auch nicht zu Sonic. Die ist einfach nicht cocky genug. Das war der Charakter selbst in dem Film aber auch nicht.

    Dass man deshalb den Film nicht sehen will, halte ich aber auch für übertrieben.

    Wenn meine Begründung das nächste Mal wieder nicht ausreicht, kannst du übrigens auch einfach nett fragen, anstatt eine patzige Antwort zu geben.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 10.08.2022, 11:46
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Lies nochmal meinen Beitrag: "Julien Bam ist kein gelernter Synchronsprecher und das merkt man."
    Ergo: Ich habe es versucht und ihn als nicht überzeugend empfunden.
    Dass ich diese Praxis nicht von vorneherein ablehne, habe ich mit dem Gronkh-Beispiel nochmal extra hervorgehoben.
    Woran merkt man das? Das wäre der Sinnvolle Beitrag gewesen, bei dem ich nicht hätte sagen können: Ist das Übliche blabla.
    So kann ich halt nur sagen, k Garo mag nicht, dass keine Profis rangeholt werden und das ist als deine Meinung ja auch okay, muss ich aber dann nicht ernst nehmen.

    Im Übrigen merke auch ich einen Qualitätsunterschied zwischen Detektiv Pikachu und Sonic. Aber so zu tun als könnte man den Sonic Film wegen der Synchroquali nicht sehen (kam nicht von dir Garo!) ist mmn halt einfach übertriebenes gebashe und gegenwettern.
  • Avatar von Garo
    Garo 10.08.2022, 11:40
    Lies nochmal meinen Beitrag: "Julien Bam ist kein gelernter Synchronsprecher und das merkt man."
    Ergo: Ich habe es versucht und ihn als nicht überzeugend empfunden.
    Dass ich diese Praxis nicht von vorneherein ablehne, habe ich mit dem Gronkh-Beispiel nochmal extra hervorgehoben.

    Synchronsprechen ist nochmal was anderes als einfach munter in die Kamera zu quatschen. Deshalb ist eine Schauspielerkarriere auch eigentlich Voraussetzung, um in dem Business Erfolg zu haben.
  • Avatar von YU-GI-OH!
    YU-GI-OH! 10.08.2022, 11:19
    Oh man...


    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Wo provoziere ich, wenn ich sage, dass ist das Übliche Blabla und dass ich es nicht ernst nehmen muss?

    Hätte er nun gesagt: Nein die Synchro ist schlecht weil die Stimmen dort und dort nicht gepasst haben oder die Tonspur dort verschoben war, die lippensynchro und Tonlage komplett am Film/Situation vorbei gingen, dann hätte ich gesagt, hm okay, sehe ich nicht so aber gut kann ich mit leben.

    Er sagte: NE! Julien bam ist kein gelernter () synchronsprecher.
    Das ist sein Übliches blabla und das werde ich auch künftig nicht ernst nehmen können

    Jemanden etwas abzusprechen, nur weil es nicht sein "Hauptberuf" ist, empfinde ich halt als schwach

    Edit: Selbst wenn er gesagt hätte, ich mag die Stimme einfach nicht, wäre da mehr Inhalt gewesen als so...
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 10.08.2022, 11:13
    Wo provoziere ich, wenn ich sage, dass ist das Übliche Blabla und dass ich es nicht ernst nehmen muss?

    Hätte er nun gesagt: Nein die Synchro ist schlecht weil die Stimmen dort und dort nicht gepasst haben oder die Tonspur dort verschoben war, die lippensynchro und Tonlage komplett am Film/Situation vorbei gingen, dann hätte ich gesagt, hm okay, sehe ich nicht so aber gut kann ich mit leben.

    Er sagte: NE! Julien bam ist kein gelernter () synchronsprecher.
    Das ist sein Übliches blabla und das werde ich auch künftig nicht ernst nehmen können

    Jemanden etwas abzusprechen, nur weil es nicht sein "Hauptberuf" ist, empfinde ich halt als schwach

    Edit: Selbst wenn er gesagt hätte, ich mag die Stimme einfach nicht, wäre da mehr Inhalt gewesen als so...
  • Avatar von YU-GI-OH!
    YU-GI-OH! 10.08.2022, 10:49
    Ich verstehe es auch nicht. Und das ist nicht das erste mal.




    Zitat Zitat von jojoxyz Beitrag anzeigen
    Warum immer wieder diese unnötigen Provokationen?? Braucht man das zum Glücklich sein? Ich finde es einfach nur nervig und anstrengend.
  • Avatar von jojoxyz
    jojoxyz 10.08.2022, 10:40
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Ich will dir da gar nicht groß wiedersprechen und er hätte das auch anders formulieren können aber Garos Art ständig gegen irgendwenn oder irgendwas zu hetzen ist noch wesentlich anstrengender.
    Natürlich hat jeder seine Eigenheiten, gut und schlechte. Aber in diesem Fall hat Garo, zumindest in meinen Augen, eine rein subjektive und persönliche Begründung abgegeben, warum ihm die Synchro nicht gefallen hat. Da lese ich jetzt keine größere Hetztiraden raus, aber vielleicht ist das auch eine Generationssache. Ich persönlich kann auch meist nicht viel damit anfangen, wenn irgendwelche Pseudopromis als Synchronsprecher eingesetzt werden, nur um mit ihrem Namen auf dem Kinoplakat die Zuschauereinnahmen anzukurbeln. Aber natürlich gibt es auch hier positive Ausnahmen, z. B. Otto als Sid in den "Ice Age"-Filmen.
    Zu den Sonic-Filmen kann ich nichts sagen, da sie mich so gar nicht interessieren. Ich hoffe mehr auf "Sonic Frontiers"...
  • Avatar von Tiago
    Tiago 10.08.2022, 10:28
    Ganz so einfach ist das aber auch nicht. Eine Schauspielausbildung ist durchaus üblich.
  • Avatar von Anonym221007
    Anonym221007 10.08.2022, 10:25
    Ich will dir da gar nicht groß wiedersprechen und er hätte das auch anders formulieren können aber Garos Art ständig gegen irgendwenn oder irgendwas zu hetzen ist noch wesentlich anstrengender. Ich persönlich finde, dass es um die Leistung gehen sollte und nicht was jemand ist. Synchonsprecher ist btw. kein Lehrberuf! Das sind meistens Schauspieler, Leute vom Radio, Menschen die sich einfach beworben haben oder eben Menschen die irgendwo regelmäßig sprechen und das können. Und das können dann auch Leute sein die einen Podcast, yt- Kanal usw. betreiben.
  • Avatar von jojoxyz
    jojoxyz 10.08.2022, 10:17
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Also das übliche rumgeblabla. K muss ich nicht weiter ernst nehmen
    Warum immer wieder diese unnötigen Provokationen?? Braucht man das zum Glücklich sein? Ich finde es einfach nur nervig und anstrengend.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 10.08.2022, 09:18
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ne! Julien Bam ist kein gelernter Synchronsprecher und das merkt man. Generell kann ich es nicht haben, wenn irgendwelche Influencer echten, ausgebildeten Synchronsprechern vorgezogen werden. So gefiel mir auch Gronkh als LEGO Joker gar nicht (wenngleich er mich als Kingpin ziemlich überzeugte).
    Also das übliche rumgeblabla. K muss ich nicht weiter ernst nehmen
  • Avatar von Garo
    Garo 10.08.2022, 09:09
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    ? Eigentlich war die synchro komplett in Ordnung bei 1 und 2
    Ne! Julien Bam ist kein gelernter Synchronsprecher und das merkt man. Generell kann ich es nicht haben, wenn irgendwelche Influencer echten, ausgebildeten Synchronsprechern vorgezogen werden. So gefiel mir auch Gronkh als LEGO Joker gar nicht (wenngleich er mich als Kingpin ziemlich überzeugte).
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 10.08.2022, 08:37
    Zitat Zitat von YU-GI-OH! Beitrag anzeigen
    Ich würde die Filme auch schauen. Aber ich schaue nur auf deutsch. Und die Synchro geht mal gar nicht XD
    ? Eigentlich war die synchro komplett in Ordnung bei 1 und 2
  • Avatar von YU-GI-OH!
    YU-GI-OH! 09.08.2022, 22:55
    Ich würde die Filme auch schauen. Aber ich schaue nur auf deutsch. Und die Synchro geht mal gar nicht XD
  • Avatar von Garo
    Garo 09.08.2022, 10:44
    Ich verstehe auch diese hohe Nachfrage nach Sonic-Filmen nicht. Der erste war ein ganz okayer Buddy-Movie mit einem total austauschbaren Sonic und hat sich besser verkauft, als Meisterdetektiv Pikachu, das richtig gut war und ohne Pokémon nicht funktionieren würde.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 09.08.2022, 09:44
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ich muss erstmal den zweiten schauen...
    Genau mein Gedanke! Ich habe in den ersten mal reingeschaut... aber nie zu Ende gesehen. Ich muss also sogar noch früher einsteigen.
  • Avatar von Garo
    Garo 09.08.2022, 09:15
    Ich muss erstmal den zweiten schauen...