Spiele • Switch

Red Dead Redemption

Mehr zum Spiel:

Red Dead Redemption erscheint noch diesen Monat für Switch und PS4

Rockstar Games hat heute angekündigt, dass Red Dead Redemption diesen Monat für PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen wird. Die Erweiterung Undead Nightmare ist ebenfalls enthalten.

Red Dead Redemption erschien 2010 ursprünglich für die PlayStation 3 und Xbox 360. In den letzten Wochen hatten sich die Hinweise darauf, dass Rockstar Games an einem Remaster arbeitet verdichtet. Eine aufgetauchte Alterseinstufung und Hinweise in Webseiten von Rockstar Games hatten die Fans darauf vorbereitet, dass eine Ankündigung kurz bevor stehen könnte.

Rockstar Games selbst bezeichnet die Neuveröffentlichung bewusst nicht als Remaster, sondern als eine „Conversion“, zu Deutsch „Unwandlung“. Das Spiel wird von Double Eleven Studios entwickelt, ein Studio das auf die Portierung von Spielen spezialisiert ist. Zum Portfolio des britischen Studios gehören unter anderem Rust Console Edition und Fallout 76.

Read Dead Redemption spielt in den Ausläufen des Wilden Westens und erzählt die Geschichte des Gesetzlosen John Marston. Die Erweiterung Undead Nightmare handelt hingegen in einer alternativen Welt, in der John Marston sich einer Zombie-Epidemie ausgesetzt sieht.

Read Dead Redemption erscheint am 17. August im PlayStation Store und Nintendo eShop. Eine physische Handelsversion erscheint am 13. Oktober.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 27 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 18.08.2023, 18:12
    Fluch und Segen zugleich. Ich hatte im "Live-Let's-Play" gemeinsam mit meiner Frau RDR2 durchgespielt und sie fand's von der Story wirklich mitreißend. Ich kannte zu dem Zeitpunkt natürlich schon längst RDR von der Xbox 360-Zeit, dementsprechend war der Effekt auf mich etwas anders, als auf sie. Jetzt bietet sich mit dem Port die Möglichkeit, dass ich mit ihr RDR auch nachhole - leider schade, dass es a) eben nur ein Port und b) keine PC-Version vorhanden ist.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 18.08.2023, 09:38
    Mit dem Speichern hab ich mir gerade im Wiki durchgelesen:
    Man muss dafür entweder in seiner Bude schlafen, oder das Mobile Lager aufschlagen, oder einen Trick benutzen bei dem man die Lautstärke runter oder hoch regelt .. , also nicht so schön konfortabel wie auf RDR2, Undeath Nightmare kommt dann nach der Hauptstory drann..
    Oder zumindest an einem Punkt wo die Hauptstory nur noch ein paar Missionen hat, aber dafür wäre es wichtig das man die beiden Teile trennen kann und es nicht wie jetzt wieder am Anfang anfängt wenn man von UN zum Hauptspiel zurück geht..
  • Avatar von Garo
    Garo 18.08.2023, 09:29
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade am Anfang auf einer Ranch, und ich hab dann auch mal den Zombie DLC ausprobiert, die ersten Schritte spielen sich schon mal gut,
    Da der Zombie-DLC so ungefähr im letzten Drittel des Hauptspiels angesiedelt ist, ist das auch eine ziemliche Spoiler-Hölle.

    Das Speichersystem ändert sich aber ich nicht. Die manuellen Speicherstände setzt du soweit ich mich erinnere, wenn du dich irgendwo schlafen legst, sei es in einem eigenen Haus, einem gemieteten Zimmer in der Stadt oder einem Camp in der Wildnis.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 18.08.2023, 08:13
    Ich bin gerade am Anfang auf einer Ranch, und ich hab dann auch mal den Zombie DLC ausprobiert, die ersten Schritte spielen sich schon mal gut,
    Nur dieses Speichersystem ist etwas wo ich noch nicht so ganz durchsteige: Auf meinem Auto Speicherstand steht der Titel der Mission vom Intro, und es gibt noch 3 Speicherstände unten drunter wo ich aber noch nicht weiß wie man die beschreiben kann, außerdem wenn ich den Zombie DLC ausprobieren möchte scheint das Spiel den Auto Speicherstand zu überschreiben..
    Wird das im Laufe der Story noch freigeschaltet das es richtige Speicherstände gibt? , und das man zumbeispiel zu Haloween den Zombie DLC spielen kann obwohl man noch nicht mit der Story des Hauptspiels durch ist?
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 17.08.2023, 16:26
    der Switch Port ist btw richtig gut gelungen
  • Avatar von K-I-T-N
    K-I-T-N 16.08.2023, 17:34
    Es gab ja schon 2021 Leaks/Gerüchte, dass Rockstar die RAGE-Engine auf die Switch bringt, um dann ihre Spiele generell für die Switch portieren zu können und dass RDR als erstes dann für die Switch erscheint.

    Ich habe RDR damals verpasst. Ich würde es auch in der Ursprungsversion spielen, finde aber wie bei vielen Spielen nicht die Zeit dazu. Mit ner Switch-Fassung ne mobile Variante zu haben, wär für mich daher schon was feines.

    Noch mehr würde ich mich aber freuen, wenn damit ein Port von GTA V wahrscheinlicher wird.
  • Avatar von Garo
    Garo 09.08.2023, 10:25
    Zitat Zitat von Ryo_Hazuki Beitrag anzeigen
    Nö, tue ICH nicht. Lies noch einmal meinen Post.
    Sorry, Missverständnis.

    Zitat Zitat von Ryo_Hazuki Beitrag anzeigen
    Heute läuft's nicht was? Alles gut, bro aber ich habe nichts von Tears of Kingdom geschrieben und wüsste auch nicht was ich da ernsthaft vergleichen sollte.
    Hab ich nur vorbeugend angemerkt, weil BotW und TotK häufig als Gegenbeispiel herangezogen werden.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 08.08.2023, 20:30
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Du vergleichst jetzt nicht irgendwelche emulierten Spiele, die in einem Abo angeboten werden mit dem 50€-Port eines dreizehn Jahre alten Spieles, das ein Remaster dringend nötig hätte?
    Nö, tue ICH nicht. Lies noch einmal meinen Post. Das ist eine Antwort. Ich habe NSO nicht ins Spiel gebracht und kann auch wie geschrieben gar nicht erst beurteilen wie die N64 Spiele laufen. Aber klar, du hast hier 100%ig recht. Der Vergleich ist natürlich völlig bescheuert und sollte auch nur dazu da sein, um peinlich gegen MS zu schießen, die nachweislich viel Arbeit in die Abwärtskompatibilität stecken und sich da jedes Spiel einzeln selbst zur Brust nehmen bevor sie es veröffentlichen. Das ist so einmalig in der Branche und wie du schreibst Null mit einem Abo-Service zu vergleichen. Allerdings sollten die Spiele in einem Abo-Service auch gut laufen, schließlich will Nintendo Geld dafür. Aber wie geschrieben, ich selbst haben den Erweiterungspass nicht und der N64 ist mir Latte, da kann ich nicht mitreden.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen

    Ziemlich einseitige Betrachtung. Witcher 3 ist ein Xbox One- und PS4-Spiel. Dass das überhaupt so ordentlich auf Switch läuft wie es tut, ist herausragend.
    Dass das Spiel überhaupt auf der Switch läuft ist erstaunlich, ja. Und Ende. Ich habe das Spiel gespielt und es ist eine nebelige Ekelhaftigkeit. Es ist ein erstaunlich, dass sie es auf der Switch zum laufen gekriegt haben und dass es nicht durchgehend auf 5 FPS läuft aber ich würde niemanden empfehlen das Spiel so zu spielen, auch wenn man sonst keine andere Möglichkeit dazu hat, dann lieber auslassen und Thronebreaker zocken, das läuft ganz okay auf der Switch.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ein Tears of the Kingdom ist die große Ausnahme eines Studios, dass das gesamte Leben der Konsole mit dieser gearbeitet hat. Das ist nicht vergleichbar.
    Heute läuft's nicht was? Alles gut, bro aber ich habe nichts von Tears of Kingdom geschrieben und wüsste auch nicht was ich da ernsthaft vergleichen sollte.
  • Avatar von Garo
    Garo 08.08.2023, 18:11
    Zitat Zitat von Ryo_Hazuki Beitrag anzeigen
    K.P. Xbox optimiert die Spiele ja nachweislich sehr aufwändig, Sony gar nicht und was Nintendo mit den N64 Spielen macht weiß ich nicht, habe ich mich nicht beschäftigt. Deshalb schreibe ich dazu auch nichts und stelle nicht einfach irgendwelche Behauptungen auf (väterlicher Pro-Tipp extra für dich!).
    Du vergleichst jetzt nicht irgendwelche emulierten Spiele, die in einem Abo angeboten werden mit dem 50€-Port eines dreizehn Jahre alten Spieles, das ein Remaster dringend nötig hätte?
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    bin gespannt ob man den 720p ca 30fps Port abfeiern wird
    Im Netz hagelt es aktuell Kritik.
    Zitat Zitat von Ryo_Hazuki Beitrag anzeigen
    Wenn es so kommt, bestimmt. Gibt ja auch Leute die den Witcher III Port für die Switch feiern und der ist echt eine Beleidigung für das Spiel.
    Ziemlich einseitige Betrachtung. Witcher 3 ist ein Xbox One- und PS4-Spiel. Dass das überhaupt so ordentlich auf Switch läuft wie es tut, ist herausragend. Ein Tears of the Kingdom ist die große Ausnahme eines Studios, dass das gesamte Leben der Konsole mit dieser gearbeitet hat. Das ist nicht vergleichbar.
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Ist aber auch egal. Die XBox-Version von RDR ist seit langem draußen, da wird Microsoft nichts optimieren. Und Rockstar hat ja ebenfalls angekündigt, dass sie die Spiele einfach so rausrotzen.
    Das ist auch nicht vergleichbar. Die Xbox hat diese fantastische Abwärtskompatibilität. Jeder Besitzer des Originals auf 360-Disc kann diese einfach in die Series X oder in die One schieben und jeder Besitzer des Originals in digitaler Form kann diese auf jeder Xbox ab 360 zocken und auf den neueren Konsolen ohne jeden Aufpreis in den Genuss leicht besserer Performance kommen und man kann das Spiel sogar kaufen und das nur für 30€ statt 50€.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 08.08.2023, 18:09
    Zitat Zitat von Ryo_Hazuki Beitrag anzeigen
    Wenn es so kommt, bestimmt. Gibt ja auch Leute die den Witcher III Port für die Switch feiern und der ist echt eine Beleidigung für das Spiel.
    Der wird aber vorrangig deshalb gefeiert, weil die es überhaupt geschafft haben. Und es ist halt spürbar (wenn auch nicht schön.)
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 08.08.2023, 17:24
    Ich hab nicht so viele alte XBox-Spiele gespielt. Aber als z.B. Oblivion für One X angekündigt wurde, mit viel Tamtam wegen deutlich verbesserter Grafik, war das einfach nur das normale Oblivion mit allen Grafikdetails auf höchster Stufe. Microsoft hat nicht einmal die Ruckler beseitigt. Das Spiel ruckelt immer noch auf der Series X. Nicht aber bei der GOG-Version.

    Mag ja sein, dass der Microsoft-Märchenonkel erzählt hat, wieviel Aufwand sie in diese Spiele stecken. Dasselbe hat Nintendo damals bei der Virtual Console behauptet.

    Ist aber auch egal. Die XBox-Version von RDR ist seit langem draußen, da wird Microsoft nichts optimieren. Und Rockstar hat ja ebenfalls angekündigt, dass sie die Spiele einfach so rausrotzen.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 08.08.2023, 17:22
    Wenn es so kommt, bestimmt. Gibt ja auch Leute die den Witcher III Port für die Switch feiern und der ist echt eine Beleidigung für das Spiel.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 08.08.2023, 17:14
    bin gespannt ob man den 720p ca 30fps Port abfeiern wird
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 08.08.2023, 17:12
    K.P. Xbox optimiert die Spiele ja nachweislich sehr aufwändig, Sony gar nicht und was Nintendo mit den N64 Spielen macht weiß ich nicht, habe ich mich nicht beschäftigt. Deshalb schreibe ich dazu auch nichts und stelle nicht einfach irgendwelche Behauptungen auf (väterlicher Pro-Tipp extra für dich!).
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 08.08.2023, 14:57
    Ach so… ich sollte mal wieder N64-NSO spielen. Die Spiele müssen ja richtig geil aussehen. Weil Nintendo optimiert die jeweils aufwendig, weshalb die auch nur so selten erscheinen…
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 08.08.2023, 13:37
    Nee, da wird sich jedes Spiel von MS selbst angeschaut und entsprechend angepasst. Deshalb sind die auch nur nach und nach erschienen und bis heute eben nur Phasenweise, weil die eben gut aussehen und laufen sollen. Bedeutet die Hersteller machen das nicht Mal selbst. Bully, Bkue Dragon, Lost Odyssey, RDR sehen echt aus wie geleckt . Auch ZotE z.B. Das Thema Abwärtskompatibilität ist ein großes bei MS. Siehe mein Beispiel mit FFXII. Bei Playstation ist es wohl tatsächlich so, deshalb kommt dann auch so ein Clusterfuck wie wie bei Legend of Dragoon dabei herum. Einfach Mal schlau machen.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 08.08.2023, 12:53
    Zitat Zitat von Ryo_Hazuki
    360, durchgehend seit Release. Dazu muss man auch sagen, dass die Version für die Series richtig gut aussieht. Die werden ja auch nicht einfach nur hochskalliert
    Da wird nicht wirklich viel Arbeit reingesteckt. In der Regel wird nur die Konfigurationsdatei angepasst, um die Sichtweite zu erhöhen, mehr Polygone zu rendern usw.
    Bei einigen Spielen (z.B. Oblivion) werden dann noch höher ausgelöste Texturen dazugepackt. Aber nur, weil man früher extra eine Low-Res-Version für die Konsole gebaut hat.

    Im Grunde ist es, als würde man auf dem PC alle Grafikregler ganz nach rechts schieben.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 08.08.2023, 11:17
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Also die GTA Trilogie fand ich persönlich auf der Switch jetzt gar nicht mal den schlechtesten Port
    Bleibt die Frage, ob das wirklich der richtige Ansatz in puncto Ansprüche ist, die man an solche Spiele stellt.
  • Avatar von Garo
    Garo 08.08.2023, 10:57
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Also die GTA Trilogie fand ich persönlich auf der Switch jetzt gar nicht mal den schlechtesten Port, aber mir hat damals auch Borderlands 2 auf der Vita gefallen
    Du hast keine Ansprüche. Trotzdem sollte man einen furchtbaren Port eines furchtbaren Remasters nicht verzeihen.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 08.08.2023, 08:56
    Also die GTA Trilogie fand ich persönlich auf der Switch jetzt gar nicht mal den schlechtesten Port, aber mir hat damals auch Borderlands 2 auf der Vita gefallen
    Ausserdem denke ich mal wenn genug Leute RDR 1 auf der Switch kaufen wäre das ein Anreiz für RDR2 auf der Switch 2 zu machen ^^

    RDR2 war schon großartig, alleine der Sinn für kleine Details (Das Pferd hat kalt an einer ganz speziellen Stelle wenn man im Winter ist) ^^,
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 08.08.2023, 08:51
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Für Xbox war es quasi nie nicht erhältlich.
    360, durchgehend seit Release. Dazu muss man auch sagen, dass die Version für die Series richtig gut aussieht. Die werden ja auch nicht einfach nur hochskalliert, so sah zum Beispiel FFXIII auf der One besser aus als FFXV auf der PS5. Da steckt auch richtig Arbeit dahinter, wenn die neue Version auf Switch und PS4 auf dem Niveau ist, dann Chapeau!

    Bei der Switch Version wäre ich allerdings auch vorsichtig. So super das Line-up der Switch allmählich insgesamt ist, so ist die Konsole auch King bzw. Queen der schlechten Ports. Bin Mal gespannt in den Retrospektiven eines Tages, ob die Switch auch als so schwer zu programmieren gilt, wie z.B. die PS3, weil ich finde, dass das schon extrem auffällig ist.

    Falls die das vernünftig hinbekommen, btw. ist es wie bei L.A. Noire und der Trilogie wieder nicht Rockstar Games selbst die den Port entwickelt haben, dann bitte noch GTA IV und Bully für die Switch!
  • Avatar von Tiago
    Tiago 08.08.2023, 08:47
    Wäre aber auch nicht das erste Spiel, das enttäuschen würde. Ich sehe das auch noch nicht ganz klar, was Sache ist.
  • Avatar von Alex
    Alex 08.08.2023, 08:20
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt auf die Performance...
    Wäre bitter, wenn das Originalspiel, an dem ja anscheinend nichts geändert wurde, nicht flüssig auf der Switch laufen würde
  • Avatar von Garo
    Garo 08.08.2023, 07:27
    Gerade mal auf nintendo.de geschaut. Die Freaks wollen 50€ für diese "Conversion".
  • Avatar von Garo
    Garo 07.08.2023, 23:19
    Zitat Zitat von Jannes Beitrag anzeigen
    Für Xbox übrigens dank Abwärtskompatibilität bereits erhältlich
    Für Xbox war es quasi nie nicht erhältlich. Auf PS4 und 5 konnte man es wohl zumindest streamen, bis es bei Sonys Umstrukturierung von PS Plus verschwunden ist.

    Bin mal gespannt auf die Performance...
  • Avatar von Jannes
    Jannes 07.08.2023, 20:00
    Für Xbox übrigens dank Abwärtskompatibilität bereits erhältlich
  • Avatar von Neino
    Neino 07.08.2023, 19:57
    Ok das hab ich nicht kommen sehen, aber WIE GEIL IST DAS DENN!!!
    Das war früher mein Lieblingsspiel von Rockstar und ich war wirklich überhaupt nicht scharf darauf dafür meine PS3 wieder anzuschließen. Bin zwar noch skeptisch wegen der Performance, vor allem auf der Switch und bei dem Entwicklerstudio, aber ich hoffe mal aufs Beste denn das würde ich wirklich gerne auf der Switch wieder erleben!