Spiele • Switch

METAL GEAR SOLID: MASTER...

Mehr zum Spiel:

Konami verrät technische Details zu Metal Gear Solid: Master Collection Vol. 1

Konami hat technische Details zur Auflösung und Bildrate von Metal Gear Solid: Master Collection Vol. 1 bekannt gegeben.

Einige Pressevertreter und Pressevertreterinnen hatten bereits die Chance die Sammlung klassischer Metal Gear-Spiele auszuprobieren. Dabei stand Konami den Anwesenden Frage und Antwort und verriet auch Details zu der technischen Umsetzung der Sammlung.

Demnach soll die Nintendo Switch-Version mit einer Auflösung von 720p dargestellt werden. Die Bildrate liegt derweil bei maximal 30 Bildern pro Sekunde, obwohl die Originalspiele mit 60 fps dargestellt wurden.

Bei der neu angekündigten PlayStation 4-Fassung, der PlayStation 5- und Xbox Series-Fassung wird zwar die Originalbildrate von 60 fps angepeilt, allerdings auch die Originalauflösung von 720p beibehalten.

Die Metal Gear Solid: Master Collection Vol. 1 soll am 24. Oktober erscheinen. Enthalten sind die Spiele Metal Gear SolidMetal Gear Solid 2: Sons of Liberty und Metal Gear Solid 3: Snake Eater. Auch die klassischen Spiele Metal Gear und Metal Gear 2: Solid Snake sind Teil der Sammlung.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es fünf Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 25.08.2023, 19:36
    Dadurch, dass Teil 1 tatsächlich nur emuliert mit 4:3 daherkommt und da wohl kaum Arbeit reingeflossen ist, nehme ich Abstand von der Collection.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 25.08.2023, 09:00
    Nein, ich denke du bist schon ausgestattet.

    Ich hab die Spiele auch alle schon aber kauf sie trotzdem. Weil ich will.
  • Avatar von Marlonius
    Marlonius 24.08.2023, 23:25
    Hab die Legacy Collection, Rising Revengeance für die PS3,
    Ground Zeroes, Phantom Pain für die PS4
    und Twin Snakes für den GameCube

    Bietet die neue zweiteilige Collection noch irgendwas weiteres außer so Gedöns wie digitale Artbooks und Soundtracks?

    Glaube, dass mir das Upgrade auf PS5 nicht wirklich was bringen würde.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 23.08.2023, 11:20
    Ist eine gute Collection, die man sich in Zukunft beispielsweise in einer 3 für 49€ Aktion mitnehmen könnte – für mich aber nur für die PS5, Switch fällt flach, weil die es nicht gebacken bekommen, das die Collection auf eine Cartridge zu packen. Zum "Vollpreis" von 50€ muss jeder selbst wissen, ob ihm das den Preis wert ist.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 22.08.2023, 19:10
    Ich bin hauptsächlich darauf gespannt ob Konami auch wieder mehrere Versionen der Spiele auf die Sammlung packt. Ich will schon sehr lange mal wieder die herrlich beschissene deutsche Version von Metal Gear Solid spielen, warte aber auf die Collection.

    Bei Metal Gear und Metal Gear 2 erwarte ich schon fast die angepassten Versionen aus Snake Eater. Stellt sich nur die Frage - einzeln anwählbar oder über Snake Eater?

    Und dass die Switch Version technisch so reinscheißt.. tut mir leid für alle die kein weiteres System haben.

    Und noch etwas für die, die die Besonderheiten aus MGS1 kennen:

    Spoiler

    Ich rechne damit, dass wir nen Screenshot von Meryls Codec Nummer auf der physischen Hülle bekommen. Haben sie bei der PlayStation Mini auch gemacht. Digital wird das wiederum etwas schwieriger außer über ne Art-Gallery oder so. Aber wie löst man heutzutage den Wechsel des Controllerports bei Psycho Mantis??? Da bin ich gespannt!



    Auf die 2.Collection freu ich mich jetzt auch schon weil es endlich MGS4 aus der PS3 Exklusivität befreit. Einzig schade ist es um Twin Snakes. Das wird wohl für immer Gamecube exklusiv bleiben.