Neue Firmware Version für die Nintendo Switch veröffentlicht

Nintendo hat kürzlich die Firmware Version 18.1.0 für die Nintendo Switch vorgestellt, die einige Änderungen an den Social-Media-Funktionen der Konsole vornimmt. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Möglichkeit, Screenshots und Videos auf Twitter zu posten, sowie die Social-Media-Funktionen von Splatoon 2.

Die vollständigen Änderungsmeldung lautet wie folgt: 

  • Es können keine Bilder mehr über das Album im HOME-Menü Ihrer Nintendo Switch-Konsole auf X (ehemals Twitter) gepostet werden.
  • Das Posten von Super Smash Bros. Ultimate-Screenshots aus dem Album im HOME-Menü Ihrer Nintendo Switch-Konsole in Smash World, der Smart-Geräte-App von Nintendo Switch Online, ist nicht mehr möglich.
  • Die Option, über Systemeinstellungen > Nutzereinstellungen > Einstellungen zum Posten in sozialen Netzwerken eine Verknüpfung mit X (ehemals Twitter) herzustellen, wurde entfernt.
  • Es ist nun nicht mehr möglich, Konten für soziale Netzwerke über die Option Freundesvorschläge auf Ihrer Nutzerseite zu verknüpfen.
  • Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses.

Trotz dieser Änderungen können Benutzer ihre Screenshots immer noch über ein USB-Kabel oder die MicroSD-Karte übertragen. Auch die Methode via QR-Code und Smartphone bleibt erhalten.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es zehn Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von bananenbär
    bananenbär 13.06.2024, 14:40
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    erstens fasse ich meine Switch (lite) nur noch an um die von Zeit zu Zeit ans USBC Kabel zu hängen um eine volle Entladung durch die lange Zeit wo ich die nicht nutze zu verhindern
    Lade die Switch doch auf ca. 70% und schalt sie dann doch ganz aus. Damit hast du jahrelang Ruhe
  • Avatar von matzesu
    matzesu 13.06.2024, 12:18
    Ich hab momentan ganz andere Sorgen als mich darüber zu freuen das Murks Nintendo als Großkunden verloren hat .. (hat was mit dem wahren Grund zu tun warum ich 4 neue Radschrauben brauche, das hätte gestern ziemlich übel ausgehen können) ..
  • Avatar von Garo
    Garo 13.06.2024, 12:02
    Zitat Zitat von matzesu Beitrag anzeigen
    Eigendlich knallen bei mir keine Sektkorken, erstens fasse ich meine Switch (lite) nur noch an um die von Zeit zu Zeit ans USBC Kabel zu hängen um eine volle Entladung durch die lange Zeit wo ich die nicht nutze zu verhindern, zweitens hab ich die Screenshot Funktion hier seit Jahren nicht mehr genutzt.

    Und wie ihr eigendlich wissen solltet trinke ich keinen Alkohol wenn es sich nicht unbedingt vermeiden lässt (Sylvester Sekt)
    Nochmal lesen, matze. Ich schrieb von SAFTkorken weil ich weiß, dass du außer an Silvester (mit y ist der Schauspieler) keinen Sekt trinkst.

    Und du, der du ständig forderst, dass Nintendo X den Rücken kehrst bist jetzt nicht glücklich, dass das jetzt zum Teil geschieht? Wundert mich schon etwas.
  • Avatar von Jannes
    Jannes 13.06.2024, 09:49
    Bei der Xbox landen die Screenshots auch direkt in der Cloud und sind über die App abrufbar. Die Nintendo Lösung ist in Ordnung, bedarf aber eben noch etwas Handarbeit.
  • Avatar von matzesu
    matzesu 13.06.2024, 08:17
    Eigendlich knallen bei mir keine Sektkorken, erstens fasse ich meine Switch (lite) nur noch an um die von Zeit zu Zeit ans USBC Kabel zu hängen um eine volle Entladung durch die lange Zeit wo ich die nicht nutze zu verhindern, zweitens hab ich die Screenshot Funktion hier seit Jahren nicht mehr genutzt.

    Und wie ihr eigendlich wissen solltet trinke ich keinen Alkohol wenn es sich nicht unbedingt vermeiden lässt (Sylvester Sekt) .. als drittens ..

    Aber wer weiß: Vieleicht hat die Switch2 ja ein 3D Display und gute 3D Kameras, dann würde ich von dort sicher wieder mehr Bilder hochladen..
  • Avatar von Garo
    Garo 13.06.2024, 00:21
    Ich glaube bei PS können wir uns auf "komfortabler" einigen und bei Switch "offener".
    Und sobald die PS-App oder die PS5-Server abgeschaltet werden, ist Pustekuchen während ich die Switch-Bilder noch in 100 Jahren runtergeladen bekomme.
  • Avatar von Marlonius
    Marlonius 12.06.2024, 22:10
    Das mit den Switch QR-Codes nervt mich auch.
    Bei der PlayStation App wusste ich aber nicht, wo ich jetzt an mein hochgeladenes Bild komme.
    Schicke bei PlayStation die Screenshots immer meiner Freundin als Privatnachricht und kann es dann in der PlayStation App sehen und abspeichern.
    Mach ich aber auch echt selten.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 12.06.2024, 21:42
    Aber dafür muss ich jedes Mal zwei QR-Codes einlesen. Nicht sehr komfortabel.
  • Avatar von Garo
    Garo 12.06.2024, 20:46
    Bei matze knallen die Saftkorken!

    @Tiago: "Beste". Bei Switch braucht man weder App noch Account, um an die Bilder zu kommen.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 12.06.2024, 19:09
    Die beste Methode mit den Screenshots hat immer noch PlayStation: Screenshots von der PS5 landen automatisch und zum Abruf bereit in der PS-App. Super komfortabel.