Spiele • Switch

Dragon Quest III HD-2D Remake

Mehr zum Spiel:

Dragon Quest III HD-2D: Infos zu Charakteroptionen und Sprecher

Square Enix hat neue Informationen zur HD-2D-Version von Dragon Quest III bekannt gegeben, die am 14. November 2024 erscheinen soll.

Eine bedeutende Änderung betrifft die Geschlechteroptionen. Die bisherigen „männlich“- und „weiblich“-Optionen wurden durch die Auswahl zwischen den zwei Erscheinungsbildern „Erscheinungsbild A"“ und „Erscheinungsbild B“ ersetzt. Diese Änderung spiegelt den aktuellen Trend zur Vielfalt und Inklusion wider. Zuletzt wurde in der Serie bei Dragon Quest X auf die klassischen zwei Geschlechteroptionen verzichtet.

Bereits zuvor wurde erwähnt, dass das Spiel vertont sein wird. Nun wurden die Sprecher bekannt gegeben, die die Kampfgeräusche der Held:innen übernehmen. Nobuyuki Hiyama wird die Person mit „Erscheinungsbild A“ sprechen, während Yuko Minaguchi die Person mit „Erscheinungsbild B“ vertont. Nobuyuki Hiyama ist beispielsweise als erwachsener Link in The Legend of Zelda: Ocarina of Time oder als Erdrick in Super Smash Bros. Ultimate zu hören. Yuko Minaguchi kennt man hinegegen aus Spielen wie Granblue Fantasy und Dragon Quest Treasures.

Was haltet ihr von den neuen Änderungen in Dragon Quest III HD-2D? Freut ihr euch auf die vertonten Held:innen?

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Das sagen unsere Leser

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.