Nintendo 3DS: IGN mit angeblichen Hardware-Details

IGN will aus einer vertrauenswürdigen aber anonymen Quelle die genauen Hardware-Spezifikationen des Nintendo 3DS erfahren haben. Demnach sei der Handheld mit zwei 266MHz ARM11 CPUs ausgestattet. ARM11 kommt zum Beispiel im Zune HD und einigen Smartphones zum Einsatz. Des weiteren gab man an, dass ein 133MHz-Grafikprozessor mit dem Namen PICA200 (wir berichteten) für Power auf dem 3DS sorgen soll. In Sachen Speicher wird Nintendos Konsole 64MB RAM sowie 1,5GB Flash-Speicher bieten. Letzterer soll via SD-Karte erweiterbar sein. Vergleicht man den Flash-Speicher mit dem der Wii, die mit 512MB nur circa ein Drittel des Platzes bietet, ist der 3DS also hervorragend gewappnet für Daten aller Art.

Ob sich die genannten Angaben am 29. September bestätigen, erfahren wir höchstwahrscheinlich in einer Woche von Nintendo selbst. Wer sich bis dahin einen Überblick über den Nintendo 3DS verschaffen möchte, dem sei unsere Spezial-Seite ans Herz gelegt. Dort findet ihr neben unseren ausführlichen Anspiel-Berichten auch weitere News und Spiele-Highlights.
Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 28 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Nintendofan
    Nintendofan 25.09.2010, 01:34
    Zitat Zitat von Alfapower Beitrag anzeigen
    Wäre toll da der CPU Java untersstützt komplett und somit youtube usw. mögich wäre....
    Java? Wäre Flash da nicht wesentlich sinnvoller?
  • Avatar von XaryPi
    XaryPi 25.09.2010, 00:43
    Hmm.. "Falls" es stimmen sollte mit der Mhz. angabe würde es möglich sein, dass der ARM Cortex-A5 eingebaut wird. Ist ungefähr passend zu dem beschriebenen. Wäre toll da der CPU Java untersstützt komplett und somit youtube usw. mögich wäre.... Naja nur noch 4 Tage ohne heute 3.. Warten wirs ab und lassen uns überraschen...
    Am besten noch 1-2 Tassen tee kochen oder eine Heiße Schokolade *Mmmh*
  • Avatar von Hyrule2008
    Hyrule2008 23.09.2010, 09:34
    Wenn man jetzt wüsste wieviel das 3D abzieht.... ist ja sicherlich nicht 266mhz pro bild, währe denke ich zumindest sinnlos, da man physik usw ja nit doppelt berechnen muss >.< Der 1,5gb speicher würde reichen, kann man ja mit sd cards erweitern, und davon hab ich genug
  • Avatar von Daniel
    Daniel 23.09.2010, 08:50
    Zitat Zitat von Autrach Beitrag anzeigen
    PSPgo, 16Gb iPod Touch 8-64GB
    Nintendofan sagte es schon:

    Die Dinger haben keinen wechselbaren Datenträger!

    Und nen iPod... naja, das Ding ist für was anderes da: seine gesammelten Werke an Musik, Filmen, und mehr oder minder sinnvollen Apps zu sichern. Mal schauen, was davon auch auf eine tragbare Spielkonsole zutreffen wird
  • Avatar von YellowRukio
    YellowRukio 22.09.2010, 18:46
    stimmt, wozu? denn nintendo 3ds ist nicht gleich ipod. auf ipods kann man zwar auch spielen, aba er is eigentl*ch als mp4-player gedacht
  • Avatar von Plunder
    Plunder 22.09.2010, 18:03
    @sandpollen:

    Der iPod Classic beispielsweise ist ein Massenspeichergerät, dass sich auf Datenspeicherung spezialisiert hat. Der Nutzen besteht nämlich darin, dass man ca. unendlich viel Musik- und Filmdateien auf dem Gerät speichern darf.

    Wieso sollte sowas auf dem 3DS möglich gemacht werden? Da würden doch nur unnötige, zusätzliche Kosten anfallen...
  • Avatar von sandpollen
    sandpollen 22.09.2010, 17:57
    Aba irgendwii is trotzdem komisch. Z.B. Apple schwafft auf etwa = grosses gerät sogaa 160gb speicha!!! 3DS only 1.5! Is nintendo zu doof oda was habn die für ein problem?
  • Avatar von Plunder
    Plunder 22.09.2010, 16:39
    Da ich mit meinem zukünftigen 3DS vermutlich nur Spiele spielen werde, ist mir der Speicher relativ Schnuppe. Über die anderen technischen Daten kann ich leider nichts sagen; dafür fehlt mir einfach das Wissen darüber...

    Solange der 3DS das flüssig abspielen kann, was auf der E3 und den Messen danach gezeigt wurde, bin ich vollkommen zufrieden!
  • Avatar von Nintendo_Freak_1896
    Nintendo_Freak_1896 22.09.2010, 16:20
    Hört sich doch recht gut an, denn ich habe ein MP3-Player der 1 GB Speicher hat und deutlich mehr als 50 Lieder schafft und mehr braucht der 3DS auch nicht.
  • Avatar von Oli53
    Oli53 22.09.2010, 16:15
    Oh stimmt. Da hatte ich falsche Informationen, bezüglich des RAMs beim itouch 4.
  • Avatar von Nintendofan
    Nintendofan 22.09.2010, 15:45
    Zitat Zitat von Oli53 Beitrag anzeigen
    @ Nintendofan: Der neue iPod touch hat übrigens 512 MB RAM.^^
    Nein, hat er nicht. Nur 256 MB, wie das iPad. Lediglich das iPhone 4 hat 512 MB RAM.

    Zitat Zitat von Autrach Beitrag anzeigen
    PSPgo, 16Gb iPod Touch 8-64GB
    Stimmt schon, aber die brauchen auch mehr Speicher, da keine physischen Datenträger eingelegt werden können.
  • Avatar von gh1234
    gh1234 22.09.2010, 15:36
    Ich bete ja immer noch für UMTS XD Vll weden ja sogar all meine Träume erfüllt wenn ich das schon lese!
  • Avatar von Autrach
    Autrach 22.09.2010, 15:35
    Zitat Zitat von RazeLaserbolt Beitrag anzeigen
    Sagt mal... ihr wisst schon, von was für einer Art von Gerät wir hier sprechen, oder?

    Mehr interner Speicher als bei jeglichen Handhelds bisher, mehr als bei der Wii, mehr als die billigen 360-Versionen mit sich bringen...
    PSPgo, 16Gb iPod Touch 8-64GB
  • Avatar von Torinoko
    Torinoko 22.09.2010, 14:59
    ? liest sich auf jeden Fall sehr vielversprechend (: Ich fiebere bereits dem 29. September entgegen ? da bin ich gespannt, was der neue Klotz alles so zu bieten haben wird ?jeha-
  • Avatar von Oli53
    Oli53 22.09.2010, 14:46
    Hört sich auf jeden Fall besser an, als der normale DS. Der 3DS hat trotzdem etwas weniger RAM als die Wii. Schade, dass die Art des RAMs nicht angegeben ist. Ich tippe auf DDR3. Aber man darf bei Konsolen das ganze eh nicht mit PC's oder supermodernen Smartphones vergleichen. Die PS3 hat auch ''nur'' 256 MB DDR3 RAM.
    @ Nintendofan: Der neue iPod touch hat übrigens 512 MB RAM.^^
  • Avatar von Daniel
    Daniel 22.09.2010, 13:44
    Zitat Zitat von Nintendofan Beitrag anzeigen
    Nunja, hab den 3DS selber in der Hand gehabt und mir sind die technischen Daten sowas von egal, denn das, was ich gesehen habe, sah klasse aus.
    Ich glaube das kann man auch schon so mit den bisherigen Bildern und Videos sagen, ohne dass man ihn selbst in der Hand hatte.
  • Avatar von Nintendofan
    Nintendofan 22.09.2010, 13:42
    Verglichen mit dem DS hören sich die Zahlen schon besser an. Dieser hatte zwei ARM Prozessoren mit 67 bzw. 33 Mhz und nur 4 MB RAM. Ich denke, dass man diese Daten in keinem Fall mit Smartphones etc. vergleichen kann. Der neue iPod touch hat bspw. nen 1 Ghz Chip und 256 MB RAM, aber der muss auch ganz andere Sachen leisten (HD-Videos abspielen, Retina Display, Multitasking, etc. pp.). Das braucht auch 3DS alles nicht. Auch die Auflösung ist beim 3DS z.B. viel geringer.

    Nunja, hab den 3DS selber in der Hand gehabt und mir sind die technischen Daten sowas von egal, denn das, was ich gesehen habe, sah klasse aus.
  • Avatar von Hakahori
    Hakahori 22.09.2010, 13:40
    @fabs
    Äpfel mit Birnen vergleichen is Driss^^ Ich les das in letzter Zeit immer wieder. Smartphones sind mit reinen Handhelds NICHT zu vergleichen. Da kann Apple noch so oft behaupten, dass man Nintendo (und Sony) mit dem iPod oder iPhone geschlagen hat - man kann und sollte es nicht vergleichen.

    Letztlich soll der 3DS hauptsächlich nur (3D)Spiele abspielen, punkt. Der Rest ist nur Schnickschnack, damit Quängler die Klappe halten. So gesehen sind die Hardware-Facts ausreichend und vollkommen OK.
  • Avatar von Thomas
    Thomas 22.09.2010, 13:36
    @Raze: Ich glaube nicht, dass das Dashboard viele Ressourcen verbraucht. Man brauch ja keine wahnsinns 3D-Animationen da rein bauen. Bei Smartphones die Multitasking haben laufen ja im Hintergrund weit kompliziertere Prozesse ab. Während beim 3DS "nur" das Dashboard im Hintergrund läuft, laufen bei Smartphones wie beim iPhone ja schon einige Apps im Hintergrund.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 22.09.2010, 13:27
    @DS-Master

    Das Teil hat doch jetzt nen Home-Button, oder? Da liegt die Vermutung schon nah, dass das "Dashboard" im Hintergrund durchgehend läuft und auch aufrufbar ist. Oder er wird nur zum verlassen des Spiels benutzt. Ich gehe aber mal von ersterem aus.
  • Avatar von Thomas
    Thomas 22.09.2010, 13:22
    Zitat Zitat von fabs Beitrag anzeigen
    Na dann hoffen wir mal, dass sich das nicht bewahrheitet. Die technischen Dinge sind wohl ein witz, wenn man sich Konkurenzprodukte aus dem Smartphone-Bereich ansieht. Aber Nintendo hat schön öfters gezeigt, dass sie lieber auf unterlegene Hardware setzen
    Smartphones haben ja auch mehr zu tun als der 3DS, z.B Multitasking. Ich glaube nämlich nicht das der 3DS Multitasking haben wird, sodass sich die ganze Hardware auf eine Anwendung und nicht auf mehrere Anwendungen ausrichten muss.

    @kaelwe: Meinetwegen können es auch 0 MB sein. Solange man alles gut von einer Speicherkarte abspielen und speichern kann.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 22.09.2010, 13:18
    Sagt mal... ihr wisst schon, von was für einer Art von Gerät wir hier sprechen, oder?

    Mehr interner Speicher als bei jeglichen Handhelds bisher, mehr als bei der Wii, mehr als die billigen 360-Versionen mit sich bringen...

    Also von dem Standpunkt aus kann man sich definitiv nicht beschweren. Wenn man dann noch bedenkt, dass man auch SD-Karten nutzen kann
  • Avatar von kaelwe
    kaelwe 22.09.2010, 13:13
    Zitat Zitat von fabs Beitrag anzeigen
    Na dann hoffen wir mal, dass sich das nicht bewahrheitet. Die technischen Dinge sind wohl ein witz, wenn man sich Konkurenzprodukte aus dem Smartphone-Bereich ansieht. Aber Nintendo hat schön öfters gezeigt, dass sie lieber auf unterlegene Hardware setzen
    Stimme dir zu. Raze, wie kommst du darauf, dass 1,5 GB "sehr groß" ist? Ich würde das eher als Witz betiteln.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 22.09.2010, 13:09
    Zitat Zitat von Billy Spleen Beitrag anzeigen
    Nuja bedenkt man die Möglichkeit 3D-Filme abspielen zu können, ist 1,5GB wohl angemessen.
    Ist halt die Frage, ob man die Filme kauft oder sie nur leiht, so dass sie nach einmaligem anschauen wieder gelöscht werden.
  • Avatar von fabs
    fabs 22.09.2010, 13:08
    Na dann hoffen wir mal, dass sich das nicht bewahrheitet. Die technischen Dinge sind wohl ein witz, wenn man sich Konkurenzprodukte aus dem Smartphone-Bereich ansieht. Aber Nintendo hat schön öfters gezeigt, dass sie lieber auf unterlegene Hardware setzen
  • Avatar von Thomas
    Thomas 22.09.2010, 12:50
    Ich hoffe mal das man beim 3DS die Download-Spiele (und auch physikalische Spiele wenn es eine Speicherfunktion geben sollte) direkt von der SD-Card abspielen kann und nicht immer auf den Systemspeicher verschieben muss um sie abzuspielen.
  • Avatar von Jannes
    Jannes 22.09.2010, 12:48
    Nuja bedenkt man die Möglichkeit 3D-Filme abspielen zu können, ist 1,5GB wohl angemessen.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 22.09.2010, 12:41
    Hmm.... also ich meine mich erinnern zu können, dass IGN bisher mit solche Sachen immer recht gut lag.

    Falls das stimmt:

    Der interne Speicher verwundert mich ja mal doch stark. Das ist wirklich sehr groß, was die wohl alles planen?!