Spiele • Switch

Wolfenstein II: The New Colossus

Mehr zum Spiel:

Panic Button enthüllt im Juli den nächsten Switch-Port

Die Switch-Fassung von Doom

Panic Button hat bereits mit den Portierungen von Rocket League, Doom und Wolfenstein II bewiesen, dass sie mit der Hardware von Nintendo Switch außerordentlich gut zurecht kommen. Auch wenn natürlich im Vergleich mit den anderen Versionen die Optik zurückgeschraubt werden musste, sind die Ergebnisse für eine tragbare Konsole immer noch beeindruckend. Daher darf man sich schon bald auf die nächste Umsetzung freuen!

Adam Creighton, Director of Development und Mit-Eigentümer von Panic Button, hat verraten, dass die Portierung eines weiteren, großen Titels im nächsten Monat angekündigt wird.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 19 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Booyaka
    Booyaka 19.06.2018, 01:37
    Ich hoffe auf ein Fallout, aber ich nehm auch gerne alles andere das Team leistet gute Arbeit.
  • Avatar von TheGreenChris
    TheGreenChris 18.06.2018, 06:44
    Zitat Zitat von MOSFET Beitrag anzeigen
    ...
    Über die Jahre ist das auch wesentlich besser geworden, in Fallout 4 hatte ich fast garkeine Probleme mehr...
    Ich würde dreist behaupten, da müsstest du ein Einzel"schicksaal" sein. Auch in Fallout 4 hatte ich zu Release genug Probleme (sichtwort Clipping fehler und Ding, die durch den Boden fallen). Gefühlt wird Bethesda nur schneller beim patchen.
  • Avatar von Ryumaou
    Ryumaou 17.06.2018, 14:43
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    In Oblivion heißt der kleine Heiltrank "Schw. Tr. d. Le.en.-W.".
    Und der einfache Heilzauber heißt "Feuerball" (zumindest in der ungepatchten Releaseversion).
  • Avatar von Balki
    Balki 17.06.2018, 14:02
    @Garo
    Hmm, zugegeben ich habe kaum Erinnerungen an Oblivion, außer, dass ich es mochte. Wenn's größere Bugs und Glitches gab, sind die meiner Erinnerung gänzlich entfleucht. Habe es aber auch nie durchgespielt. Am „klarsten“ erinnere ich mich an das „Gemälde Level“, Einen Mordauftrag in einem Haus mit mehreren Leuten, wo jeder jeden verdächtigt und an Shivering Isles – das war super. Aber stimmt. An die dümmlichen Bezeichnungen kann ich mich auch noch erinnern.

    @MOSFET
    Nein. Absolut keine Übertreibung. Es geht auch nicht um „gamebreaking“ Zeugs, sondern allgemein Bugs und Glitches. Bei vielen anderen Entwicklern/Publishern würde die Leute deutlich härter urteilen.
  • Avatar von ChrisW18
    ChrisW18 17.06.2018, 13:23
    Ich könnte mir noch Injustice 2 vorstellen.
  • Avatar von MOSFET
    MOSFET 17.06.2018, 12:58
    @Balki, du übertreibst einfach maßlos. Aus meiner Erfahrung mit Skyrim kann gut und gerne durchkommen ohne irgendwelchen Gamebreakern zu begegnen. Natürlich gibt es öfters mal einen Bug oder ein Verhalten was so garnicht passen will - dann läd man halt... Das ist der Preis den man bei Bethesda für die Freiheit und, meiner Meinung nach, atmosphärischsten und stimmigsten Spielwelten bezahlt.
    Über die Jahre ist das auch wesentlich besser geworden, in Fallout 4 hatte ich fast garkeine Probleme mehr...
  • Avatar von Garo
    Garo 17.06.2018, 12:32
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Oblivion fand ich von der Welt her besser. Technisch nehmen die sich beide ja nicht so viel.
    Wie gesagt: Ich spiel's gerade wieder durch und selbst mit inoffiziellem Fanpatch ist der Zustand des Spiels eine absolute Sauerei. Das ist in keinster Weise auf einer Ebene mit Skyrim. Von der Lokalisierung mal ganz zu schweigen. In Oblivion heißt der kleine Heiltrank "Schw. Tr. d. Le.en.-W.".
  • Avatar von Balki
    Balki 16.06.2018, 12:51
    Habe auch nicht behauptet, dass Skyrim keinen Spaß machen würde. Stellenweise tatsächlich wegen der Glitches. Aber das darf nicht der Standard sein und sollte auch dementsprechend bewertet und von den Spielern/Fans erkannt/eingesehen werden. Irgendwo unter dem Schwall an Glitches steckt vermutlich auch ein recht gutes Spiel.

    Oblivion fand ich von der Welt her besser. Technisch nehmen die sich beide ja nicht so viel.
  • Avatar von Garo
    Garo 16.06.2018, 12:37
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Nier wäre cool.
    Hätte ich auh gern. Hab's damals nie gespielt und würde es mir ungern für die 360 holen.

    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    Yo. Dann können Sony und Nintendo ja etwa 70% der Mitarbeiter der Abteilung für Qualitätssicherung anderen Aufgaben zuteilen. Scheint ja niemanden zu stören, wenn Spiele bis ins letzte Detail verbuggt und verglitched sind. Meiner Ansicht nach ist das schlicht nicht zu akzeptieren/zu tolerieren und schon gar nicht zu verteidigen. „Die Glitches sind unterhaltsam/sind mit ein Grund, warum es so gut ist.“ Jap. Ich frage mich warum Bethesda das dann nicht als Werbetext auf der Packung vermerkt… Ist wohl auch einfach der Bethesda-Bonus?!
    Man stelle sich mal vor Breath of The Wild, Persona 5 und Horizon Zero Dawn wären in einem Sykrim-ähnlichen Zustand erschienen. Da hätt' der Dung aber mächtig gedampft.

    Vom Kampfsystem, den unpassenden NPC-Reaktionen/Emotionen und Aussagen fang ich gar nicht erst an.
    Irgendwie hast du ja Recht, ich muss aber echt sagen, dass Skyrim bei weitem nicht so schlimm ist wie der Vorgänger. Ich spiel's gerade wieder und selbst mit Fanpatch ist das eine einzige Frechheit. Skyrim war eigentlich im Vergleich fast schon bugfrei. xD
    Und es macht halt wirklich mega Spaß. KA, aber es macht irgendeine Faszination aus, die man sich schwer erklären kann...
  • Avatar von Sepp91
    Sepp91 16.06.2018, 12:28
    Ich wär für Agony
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 16.06.2018, 12:10
    Ich glaube die Hoffnungen, wirklich aktuelle grosse AAA Titel zu sehen sollte man doch sehr niedrig halten.
    Hätte man sowas nicht auf der großen Bühne angekündigt?
    Gehe eher von irgendwelchen Sachen der ps360 Gen aus.

    @Balki: immer wieder unterhaltsam
  • Avatar von Balki
    Balki 16.06.2018, 12:09
    Zitat Zitat von MOSFET Beitrag anzeigen
    Tja, so ist das... Mir ist schleierhaft wie jemand sowas verzapfen kann.
    Yo. Dann können Sony und Nintendo ja etwa 70% der Mitarbeiter der Abteilung für Qualitätssicherung anderen Aufgaben zuteilen. Scheint ja niemanden zu stören, wenn Spiele bis ins letzte Detail verbuggt und verglitched sind. Meiner Ansicht nach ist das schlicht nicht zu akzeptieren/zu tolerieren und schon gar nicht zu verteidigen. „Die Glitches sind unterhaltsam/sind mit ein Grund, warum es so gut ist.“ Jap. Ich frage mich warum Bethesda das dann nicht als Werbetext auf der Packung vermerkt… Ist wohl auch einfach der Bethesda-Bonus?!
    Man stelle sich mal vor Breath of The Wild, Persona 5 und Horizon Zero Dawn wären in einem Sykrim-ähnlichen Zustand erschienen. Da hätt' der Dung aber mächtig gedampft.

    Vom Kampfsystem, den unpassenden NPC-Reaktionen/Emotionen und Aussagen fang ich gar nicht erst an.
  • Avatar von Chaimo
    Chaimo 16.06.2018, 11:56
    Kingdom Hearts 3 vielleicht?
  • Avatar von MOSFET
    MOSFET 16.06.2018, 10:46
    Zitat Zitat von Balki Beitrag anzeigen
    ...Wie Skyrim jemals mehr als 7 Punkte bekommen und diverse Awards gewinnen konnte, ist mir schleierhaft. ...
    Tja, so ist das... Mir ist schleierhaft wie jemand sowas verzapfen kann.
  • Avatar von Balki
    Balki 16.06.2018, 10:18
    Nier wäre cool. Glaube aber nicht dran. Bisher haben sie ja lediglich Aufträge von westlichen Studios erhalten – soweit bekannt. Fallout und ähnlicher Bethesda-eigener Kram muss nicht sein. Technisch gehen mir die Spiele mittlerweile mächtig auf'n Sack (auch wenn Oblivion nett wäre). Wie Skyrim jemals mehr als 7 Punkte bekommen und diverse Awards gewinnen konnte, ist mir schleierhaft.

    Wolfenstein The New Order halte ich für recht wahrscheinlich.

    Zitat Zitat von Astorax Beitrag anzeigen
    [...]
    Mein Wunsch:
    Beyond Good and Evil 2
    Dazu ist es wohl viel zu früh. Das werden wir wohl noch auf der einen oder anderen E3 vorgesetzt bekommen. Ich rechne auch in dieser Generation (auch wenn die Bezeichnung mittlerweile sehr schwammig und obsolet scheint) nicht mehr mit einer Veröffentlichung.

    Eine eigens für Switch entwickelte Version wäre schön. Im Stil des Vorgängers unter Verwendung der Snow Drop Engine (Mario+Rabbids). So lautete ja auch mal das Gerücht.
  • Avatar von Astorax
    Astorax 16.06.2018, 09:34
    Meine Vermutung:
    Call of Duty: Black Ops 4 (vl. nur den Battle Royal Modus)
    oder
    Assassin's Creed: Odyssey

    Mein Wunsch:
    Beyond Good and Evil 2
  • Avatar von MOSFET
    MOSFET 16.06.2018, 09:20
    Also bei nem Fallout-Teil wäre ich sofort dabei... Selbst das völlig durchgelutschte Skyrim bannt mich gerade an die Switch...
  • Avatar von _Alucard_
    _Alucard_ 15.06.2018, 19:28
    Vielleicht doch noch Fallout 3 ?
  • Avatar von fearly
    fearly 15.06.2018, 17:52
    Ein Fallout Teil?
    Oder haben sie einen Auftrag von Square Enix bekommen?