Spiele • Switch

Diablo III: Eternal Collection

Mehr zum Spiel:

Blizzard spricht über die Zusammenarbeit mit Nintendo

Wer vor Diablo III ein Spiel aus dem Hause Blizzard für eine Nintendo-Konsole sucht, muss lange zurück blicken. Im Jahre 1998 ist Starcraft für das Nintendo 64 erschienen. Umso spannender ist jetzt natürlich die Frage, ob Nintendo auch weiterhin unterstützt wird. Darauf gibt Blizzard jetzt Antwort.

In einem Interview hat J. Allen Brack, President und CEO von Blizzard Entertainment, über die Zusammenarbeit mit Nintendo gesprochen. Man sei darüber sehr erfreut gewesen. Switch sei eine tolle Plattform und es machen viel Spaß darauf zu spielen. Verschiedene Spiele hätten eine tolle Erfahrung geboten. Eine Teil davon mache die Liebe zu Nintendo aus, und daher dachte man, dass Switch eine tolle Plattform für Diablo sei.

Auf die Frage, ob die Zusammenarbeit mit Nintendo auch weiterhin bestehen werde antwortete Brack, dass man Switch als eine andere Plattforme sehe. Sie habe einzigartige Eigenschaften, die die Konkurrenz-Konsolen nicht bieten würden. Man werde nie aufhören darüber nachzudenken, welche Spiele für diese Plattform Sinn ergeben.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es neun Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von KlnFresh
    KlnFresh 18.05.2019, 12:39
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Lost Vikings vergessen. Schäm dich!
    Das habe ich nie gespielt...
  • Avatar von Netking
    Netking 18.05.2019, 10:34
    Zitat Zitat von KlnFresh Beitrag anzeigen
    Und ich meine, hier auf Eurer Seite gelernt zu haben, dass eines meiner liebsten SNES-Spiele „Rock‘n‘Roll Racing“ auch schon von Blizzard war...
    Rock 'n' Roll Racing war, wie auch The Lost Vikings, von Silicon & Synapse (Publisher war damals Interplay), welche sich, nach einem Rechtsstreit mit Interplay und daraus resultierendem Imageschaden, erst in Chaos Studios und kurz darauf in Blizzard Entertainment umbenannten (1994). Unter diesem neuen Namen kam auch schon Blackhawk für das SNES heraus. Auch die beiden Ports auf dem GBA wurden dann mit dem Blizzard-Logo ausgestattet..!

    RRR und TLV zählen auch zu meinen Lieblingen des SNES..! =)
  • Avatar von Garo
    Garo 18.05.2019, 10:28
    Zitat Zitat von KlnFresh Beitrag anzeigen
    Mochte bisher eigentlich alles von Blizzard: Diablo, Warcraft, World of Warcraft, Hearthstone, Starcraft.
    Und ich meine, hier auf Eurer Seite gelernt zu haben, dass eines meiner liebsten SNES-Spiele „Rock‘n‘Roll Racing“ auch schon von Blizzard war...
    Lost Vikings vergessen. Schäm dich!
  • Avatar von virus34
    virus34 18.05.2019, 09:56
    Wow Classic glaube ich nicht, da das Abo für Classic und das aktuelle das gleiche Abo ist. Somit müsste man entweder BFA ebenfalls porten, was ich sehr bezweifle, oder ein extra Abosystem einführen, was ich ebenfalls bezweifle, da würden alle PCler (mMn zurecht) auf die Barrikaden gehen.
  • Avatar von HeyDay
    HeyDay 18.05.2019, 09:02
    Ich dachte jetzt an WoW Classic xD

    Wundert mich aber eh, dass Heartstone noch nicht auf der Switch erschienen ist.
  • Avatar von virus34
    virus34 18.05.2019, 03:34
    Do you guys not have phones?
    Ich schätze aber mal das sie versuchen wollen Hearthstone zu porten.
  • Avatar von KlnFresh
    KlnFresh 17.05.2019, 20:49
    Klingt hier im Artikel nach „Aktuell nichts geplant, halten uns aber alles offen...“. Eine freundliche Absage für die nahe Zukunft.

    Wäre schon schön, wenn da noch etwas käme. Mochte bisher eigentlich alles von Blizzard: Diablo, Warcraft, World of Warcraft, Hearthstone, Starcraft.
    Und ich meine, hier auf Eurer Seite gelernt zu haben, dass eines meiner liebsten SNES-Spiele „Rock‘n‘Roll Racing“ auch schon von Blizzard war...

    Von daher: Bitte weniger drüber nachdenken, mehr liefern.
  • Avatar von Duplikator
    Duplikator 17.05.2019, 18:51
    Overwatch für Switch wäre NICE.
  • Avatar von Monty
    Monty 17.05.2019, 13:28
    So geht PR-Gewäsch heute ;-)