Spiele • Switch

Pokémon Schwert

Mehr zum Spiel:

Wegen Balancing: Nicht alle Pokémon in Schwert & Schild enthalten

Auf der E3 hat eine Bekanntgabe unter Pokémon-Fans für Aufregung gesorgt. So werden Pokémon Schwert & Schild nicht alle bekannten Pokémon enthalten, sondern nur eine Auswahl. Dabei soll es sich um die Pokémon handeln, die im Pokédex der Galar-Region enthalten sind.

Gegenüber USGamer gab Game Freaks Junichi Masuda nun eine Begründung für diese kontroverse Entscheidung. So sollen mehrere Faktoren Einfluss auf die Entscheidung gehabt haben, allem voran die mittlerweile enorme Anzahl von über 800 verschiedenen Pokémon-Arten, zu denen die neuen Pokémon aus Schwert & Schild hinzu kommen. Da die Spiele auf der Switch erscheinen, wird jedes Pokémon mit einer höheren Qualität animiert. Problematisch sei auch das Kampf-System. Mit einer kleineren Auswahl von Pokémon könne das Team garantieren, dass die Balance aufrecht erhalten werde.

Die Entscheidung scheint sich schon länger abgezeichnet zu haben. Für das Team sei es bereits klar gewesen, dass man nicht für immer alle Pokémon unterstützen könne, so Masuda. Pokémon Schwert & Schild schien dem Team ein guter Punkt zu sein, darüber nachzudenken welche Auswahl an Pokémon der breiten Masse am besten gefalle und die Balance des Spiels aufrecht erhalte.

Masuda versicherte, dass im Galar-Pokédex nicht nur neue Spezies enthalten sein werden. Wer befürchtet, dass seine Lieblinge möglicherweise raus fallen könnten, darf also noch hoffen. Wie viele und welche Pokémon letztendlich in die Ausfall fallen werden, wurde bislang nicht bekannt gegeben.

Pokémon Schwert & Schild erscheinen am 15. November 2019 exklusiv für Nintendo Switch.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

E3 2019

Alle News, Spiele und Livestreams zur E3 im Überblick

Bisher gibt es 31 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Shiek
    Shiek 13.06.2019, 14:25
    Zitat Zitat von Heldengeist Beitrag anzeigen
    Game Freak ist so ziemlich das Gegenteil von der CDU. Game Freak kriegt laufend neuen Zulauf an sehr jungen Leuten.
    Erst hab ich Einlauf gelesen. Aber das liegt wohl am CDU Kontext.

    Ist schon echt der Wahnsinn, wie die Kids heute wie wir vor 20 Jahren Pokemon auf dem Schulhof suchten. Einfach eine mega Hausnummer.
  • Avatar von FuroTheKidd
    FuroTheKidd 13.06.2019, 14:17
    Ich finde es schade das nicht alle Pokémon in die neuen Spiele reinkommen.

    Ich glaube das die das Balancing nur als eine Ausrede benutzen. Wenn es wirklich darum gehen würde, sollen sie mal ein paar Beispiele nennen. Sprich ein paar Pokémon die rausfliegen + genauer Grund (Typ-Kombi, Stats, Attacken? An irgendwas muss es dann ja liegen)

    Allgemein würde ich gerne mal eine ungefähre Zahl hören wie viele Pokémon es im neuen Spiel geben wird (als Angabe reicht sowas wie "zwischen 300 und 500").

    Und wenn sie (Gamefreak) so derbe viel Wert auf Balancing legen, dann doch bitte eine gleiche Anzahl von Endformen jedes Pokémontyp.

    Am besten (und für die Spieler schmerzfreiesten) wäre es, wenn sie nur die ganzen legendären Pokémon rausnehmen würden. Sie können im Spiel weiter in Form von Bildern, Cutscenes, Wandmalereien und / oder Statuen vorkommen. Das macht sie nur umso legendärer.

    Außerdem haben diese Pokémon in der Regel höhere Stats und werden bei Turnieren meist eh gesperrt. Ich selbst hab nie mit einem gespielt, sondern sie immer sofort in die Box gepackt.

    Ich glaub allein mit denen könnte Gamefreak 50 Modelle einsparen. (keine Ahnung wieviele es mittlerweile gibt)

    Ach, und ich glaube es ist nur eine Ausrede, weil man entweder nicht mehr die Zeit hat, um die "verbesserten" Modelle zu erstellen oder nicht gewillt ist, mehr Leute zu bezahlen um es zeitlich doch noch zu schaffen.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 13.06.2019, 13:48
    Game Freak ist so ziemlich das Gegenteil von der CDU. Game Freak kriegt laufend neuen Zulauf an sehr jungen Leuten.
  • Avatar von Garo
    Garo 13.06.2019, 13:44
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Ah, Detektiv Pikachu. Den Film habe ich gefeiert (auch wenn er storytechnisch sehr an Zootopia erinnerte). Finde den Animationsstil auch nicht hässlich, sobald man sich dran gewöhnt hatte, war es echt hübsch.
    Nein, Detektiv Pikachu ist mega. Ich rede von
    Mewtwo Strikes Back: Evolution. Das computeranimierte Remake vom ersten Pokémon-Film.

    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Ne, Auswirkungen hätte es auf jeden Fall, aber damit gibst du dem Video ja quasi recht, dass die Hauptspiele nur die Werbung für den Merch sind.
    Alles an Zusatzmaterial dreht sich um die Hauptspiele. Deshalb bezeichne ich ja die Hauptspiele als das Getriebe.
    Ich finde trotzdem nicht, dass die Hauptspiele nur Werbematerial sind. Dafür setzen die Hauptspiele einfach zu viel Geld um.

    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Game Freak entwickelt sich langsam zur CDU der Entwickler. Denen gehen die ehemaligen Stammkunden aus.
    Puh, schwer zu sagen. Die Sales sprechen da eine andere Sprache. Seit RS liegen alle Generationswechsel-Spiele so bei 15-18 Millionen verkauften Spielen. Mal sehen, wie sich Schwert/Schild schlägt...
  • Avatar von KitsuLeif
    KitsuLeif 13.06.2019, 13:33
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Es ist egal, wie du das siehst. Bei LG mag's umstritten sein, aber die Zusatz-Editionen und Remakes zählen definitiv zur Hauptreihe. Da kannst du in jedem Pokémon-Wiki nachschauen, da gibt es keine zwei Meinungen.
    Mag sein, dass es in den Wikis steht, aber die sind auch nur von Fans geschrieben. Wie gesagt, in dem Punkt spreche ich nur für mich, da brauchen wir wirklich nicht diskutieren.^^°

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Den neuen Film in diesem scheußlichen Animationsstil.
    Ah, Detektiv Pikachu. Den Film habe ich gefeiert (auch wenn er storytechnisch sehr an Zootopia erinnerte). Finde den Animationsstil auch nicht hässlich, sobald man sich dran gewöhnt hatte, war es echt hübsch.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ich denke, ich habe das hinreichend belegt. Jede neue Generation bringt neues Merchandise usw. und eine neue Gen beginnt mit einer Pokémon-Hauptedition. Ich habe nicht das Gefühl, dass man da groß diskutieren muss, ob eine Verschiebung einer Hauptedition Auswirkungen auf den ganzen Markt mit Pokémon-Produkten hat oder nicht.
    Ne, Auswirkungen hätte es auf jeden Fall, aber damit gibst du dem Video ja quasi recht, dass die Hauptspiele nur die Werbung für den Merch sind.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ist ein Punkt. Falls das wirklich so ist, müsste Game Freak tatsächlich überlegen, wie sie sich entwickeln müssen. Das würde der Reihe denke ich zugute kommen. Trotzdem gibt es noch das Lager der anspruchslosen Gelegenheitsspieler (die, die jedes Jahr FIFA kaufen). Denen reicht ein Nostalgieschub, um es gut zu finden.
    Game Freak entwickelt sich langsam zur CDU der Entwickler. Denen gehen die ehemaligen Stammkunden aus.
  • Avatar von Garo
    Garo 13.06.2019, 13:24
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Ich persönlich sehe die Remakes und LGPE auch nicht als Hauptreihe an. Auch USUM ist für mich nicht Teil der Hauptreihe, sondern mehr wie S2/W2 ein (unnötiges) Extra. Aber das ist nur meine persönliche Meinung dazu, mag sein, dass Masuda das anders sieht.
    Es ist egal, wie du das siehst. Bei LG mag's umstritten sein, aber die Zusatz-Editionen und Remakes zählen definitiv zur Hauptreihe. Da kannst du in jedem Pokémon-Wiki nachschauen, da gibt es keine zwei Meinungen.

    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Was genau meinst du mit Mewtu-Desaster?
    Den neuen Film in diesem scheußlichen Animationsstil.
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Und auch was das mit dem Getriebe angeht, gibt es unterschiedliche Auffassungen.
    Ich denke, ich habe das hinreichend belegt. Jede neue Generation bringt neues Merchandise usw. und eine neue Gen beginnt mit einer Pokémon-Hauptedition. Ich habe nicht das Gefühl, dass man da groß diskutieren muss, ob eine Verschiebung einer Hauptedition Auswirkungen auf den ganzen Markt mit Pokémon-Produkten hat oder nicht.

    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Ich sehe nur immer weniger Kinder, die Pokémon spielen und dafür mehr und mehr Erwachsene. Also die, die damit großgeworden sind. Wenn sie die jetzt vergraulen, fällt ihnen ne große Zielgruppe weg. Die Kinder von heute sind doch eher Fortnite- als Pokémon-Spieler.
    Ist ein Punkt. Falls das wirklich so ist, müsste Game Freak tatsächlich überlegen, wie sie sich entwickeln müssen. Das würde der Reihe denke ich zugute kommen. Trotzdem gibt es noch das Lager der anspruchslosen Gelegenheitsspieler (die, die jedes Jahr FIFA kaufen). Denen reicht ein Nostalgieschub, um es gut zu finden.
  • Avatar von KitsuLeif
    KitsuLeif 13.06.2019, 13:14
    Zitat Zitat von _m.b.ruffy_ Beitrag anzeigen
    haben sie die Model für nächsten spiele auch schon.
    Noch mal, die Models sind alle schon vorhanden.
    https://youtu.be/V8un25L-O3M
    Bunnelby bei 1:03:02
    https://youtu.be/gR09NMx4rY0
    Bunnelby bei 03:20
    Die anderen hätte man alle nur ein wenig aufpolieren müssen und fertig wäre die Laube.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Man will Fans nicht so lange auf einen neuen Teil warten lassen. Nicht eine neue Generation. Ein neuer Teil und dazu zählen auch Zusatzeditionen und Remakes. Nach RS musste man keine vier Jahre auf einen neuen Teil warten, sondern gerade mal etwas weniger als zwei, nämlich auf FRBG. Deshalb ergibt deine Rechnung keinen Sinn. Herrn Masudas Aussage hingegen ist nur sinnig, wenn er Let's Go nicht als "new entry in the series" sieht, dann wäre der letzte Teil USUM und der wäre tatsächlich zum geplanten Release von STSD zwei Jahre her und Game Freak hat oft genug betont, dass sie LG nicht als Teil der Hauptreihe sehen. Aber wie du schon sagtest hätten wohl die wenigsten was gegen eine Verschiebung gehabt, wenn dann das Ergebnis besser ist.
    Ich persönlich sehe die Remakes und LGPE auch nicht als Hauptreihe an. Auch USUM ist für mich nicht Teil der Hauptreihe, sondern mehr wie S2/W2 ein (unnötiges) Extra. Aber das ist nur meine persönliche Meinung dazu, mag sein, dass Masuda das anders sieht.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Oder The Pokémon Company. Du darfst nicht vergessen, dass an einer neuen Generation viel hängt. Würde das Spiel verschoben werden, hätte das Auswirkungen auf den nächsten Film (nach diesem Mewtu-Desaster), die Kartenspiele, die Spielzeuge usw. Pokémon ist ein riesiges Media-Franchise und die Hauptteile sind das Getriebe.
    Nichtsdestotrotz wird hier glaube ich nicht getrieben. Man ist ja überzeugt, dass der Schritt, der Streichung einiger Pokémon so oder so irgendwann hätte kommen müssen.
    Was genau meinst du mit Mewtu-Desaster?
    Und auch was das mit dem Getriebe angeht, gibt es unterschiedliche Auffassungen. Hab gestern gerade noch diese Meinung (und die Betonung liegt auf Meinung) hier gehört:
    https://youtu.be/CGGfPgdg0o8?t=522
    Finde dazu aber auf die Schnelle keine Belege. Kann das wer bestätigen, dass Nintendo mal sowas in die Richtung gesagt hat?

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Es sind nicht unbedingt die Fanboys. Es ist GameFreaks Hauptzielgruppe: Kinder. Die haben nicht Blau, Silber oder Rubin erlebt. Denen ist es egal, dass sie ihr Shiny Letarking mit perfekten DVs nicht mitnehmen können. Und die sind hauptverantwortlich, dass Pokémon jedes Mal ein Millionenseller wird, egal welche dummen Entscheidungen Game Freak trifft. Und entweder findet man sich damit und beißt in den sauren Apfel, oder man lässt es bleiben (so wie ich es jetzt tue).
    Ich sehe nur immer weniger Kinder, die Pokémon spielen und dafür mehr und mehr Erwachsene. Also die, die damit großgeworden sind. Wenn sie die jetzt vergraulen, fällt ihnen ne große Zielgruppe weg. Die Kinder von heute sind doch eher Fortnite- als Pokémon-Spieler.
  • Avatar von Garo
    Garo 13.06.2019, 12:46
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Wieso denn komische Rechnung? Ich hab nur die Release-Daten der Hauptspiele gelistet und gezeigt, dass auch zwischen R/S und D/P vier Jahre vergangen sind. Warum nicht also auch zwischen S/M und S/S? Dass da noch Zusatzeditionen zwischen sind, wie USUM, LGPE etc. ist ja erstmal zweitrangig.
    [...]so we don't keep fans waiting too long for every new entry in the series[...]"
    Man will Fans nicht so lange auf einen neuen Teil warten lassen. Nicht eine neue Generation. Ein neuer Teil und dazu zählen auch Zusatzeditionen und Remakes. Nach RS musste man keine vier Jahre auf einen neuen Teil warten, sondern gerade mal etwas weniger als zwei, nämlich auf FRBG. Deshalb ergibt deine Rechnung keinen Sinn. Herrn Masudas Aussage hingegen ist nur sinnig, wenn er Let's Go nicht als "new entry in the series" sieht, dann wäre der letzte Teil USUM und der wäre tatsächlich zum geplanten Release von STSD zwei Jahre her und Game Freak hat oft genug betont, dass sie LG nicht als Teil der Hauptreihe sehen. Aber wie du schon sagtest hätten wohl die wenigsten was gegen eine Verschiebung gehabt, wenn dann das Ergebnis besser ist.
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Ich verstehe halt nicht, warum es bei Animal Crossing kein Problem zu sein scheint, das Spiel zu verschieben, obwohl das letzte Hauptspiel auch schon 7 Jahre her ist, bei Pokémon aber verbissen auf dem 2019 Release beharrt wird, obwohl es der Reihe ja offensichtlich nicht gut tut. Da frage ich mich, wer da am Ende als treibende Kraft sitzt und darauf beharrt, den Release so früh wie möglich zu machen. Game Freak oder Nintendo?
    Oder The Pokémon Company. Du darfst nicht vergessen, dass an einer neuen Generation viel hängt. Würde das Spiel verschoben werden, hätte das Auswirkungen auf den nächsten Film (nach diesem Mewtu-Desaster), die Kartenspiele, die Spielzeuge usw. Pokémon ist ein riesiges Media-Franchise und die Hauptteile sind das Getriebe.
    Nichtsdestotrotz wird hier glaube ich nicht getrieben. Man ist ja überzeugt, dass der Schritt, der Streichung einiger Pokémon so oder so irgendwann hätte kommen müssen.

    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Ich habe da wie gesagt noch die Hoffnung, dass Game Freak sieht, wie viele Leute ihrem Ärger darüber Luft machen und sich noch umentscheiden. Letzten Endes haben ja immer noch die Kunden die Macht, die Spiele einfach zu boykottieren. Wenn wir als Fans genug Druck machen, könnte sich vielleicht was ändern. Und wenn sie nichts ändern, dann können wir sie es spüren lassen, indem wir sie mit weniger Verkaufszahlen abstrafen.
    Nur leider gibt es immer noch zu viele Fanboys, denen es egal ist, was Game Freak da treibt.
    Ich persönlich finde es, als Fan der ersten Stunde, einfach nur traurig zu sehen, wie so ein tolles Franchise von so einem inkompetenten Studio langsam aber sicher in den Tod getrieben wird.
    Es sind nicht unbedingt die Fanboys. Es ist GameFreaks Hauptzielgruppe: Kinder. Die haben nicht Blau, Silber oder Rubin erlebt. Denen ist es egal, dass sie ihr Shiny Letarking mit perfekten DVs nicht mitnehmen können. Und die sind hauptverantwortlich, dass Pokémon jedes Mal ein Millionenseller wird, egal welche dummen Entscheidungen Game Freak trifft. Und entweder findet man sich damit und beißt in den sauren Apfel, oder man lässt es bleiben (so wie ich es jetzt tue).
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 13.06.2019, 12:37
    laut serebii scheint es noch offen zu sein, ob die fehlen pokemon nicht via updates nachgepatcht werden

    https://mobile.twitter.com/SerebiiNe...47086077415425

    kann also gut sein, das gamefreak bei der ganzen kritik (siehe die antworten unter den tweets vom pokemon acc oder das like/dislike verhältniss unter dem e3 gameplay) doch einknickt
  • Avatar von _m.b.ruffy_
    _m.b.ruffy_ 13.06.2019, 12:30
    Ich finde das sollten die nach und nach einfach erweitern per Patch, den wenn sie sich jetzt Mühe machen es nach dem erscheinen noch komplettieren, haben sie die Model für nächsten spiele auch schon. Ich finde es irgendwie schade das sie immer neue Pokemon bringen weil ja muss, wobei bei den 800+ ja bestimmt 300 unnötig waren oder Kopien von anderen sind, wie zum Beispiel die in den anfangs Region jedes Spieles eine Art neues Taubsi kam und die Käfer genau so. Mich hätte es nicht gestört wenn wir jedesmal auf Taubsi und am Anfang gestoßen wären und man dafür sinnvolle neue genommen hätte.

    Auch die neuen Riesen Dinger finde unnötig, das ist doch nur da um was neues zu bringen. Hätte lieber neue Mega Entwicklung gesehen, das Z Dinger weg fallen ist mir völlig egal. Denke das sie sich auf die falschen Dinge konzentrieren und die sinnvollen Erweiterung links liegen lassen.
  • Avatar von KitsuLeif
    KitsuLeif 13.06.2019, 12:29
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Richtig! Das ist ein viel sinnvolleres Gegenargument gegenüber Herrn Masudas Aussage, als diese komische Rechnung.
    Wieso denn komische Rechnung? Ich hab nur die Release-Daten der Hauptspiele gelistet und gezeigt, dass auch zwischen R/S und D/P vier Jahre vergangen sind. Warum nicht also auch zwischen S/M und S/S? Dass da noch Zusatzeditionen zwischen sind, wie USUM, LGPE etc. ist ja erstmal zweitrangig.
    Ich kann hier nur für mich persönlich sprechen: Seit S/M hab ich kein neues Pokémon mehr gekauft und ich hätte auch nichts dagegen gehabt, noch ein weiteres Jahr auf Schwert und Schild zu warten. Ich verstehe halt nicht, warum es bei Animal Crossing kein Problem zu sein scheint, das Spiel zu verschieben, obwohl das letzte Hauptspiel auch schon 7 Jahre her ist, bei Pokémon aber verbissen auf dem 2019 Release beharrt wird, obwohl es der Reihe ja offensichtlich nicht gut tut. Da frage ich mich, wer da am Ende als treibende Kraft sitzt und darauf beharrt, den Release so früh wie möglich zu machen. Game Freak oder Nintendo?

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Offensichtlich kaufen die Leute gern jedes Jahr ein neues Pokémon. Es gibt auch Leute, die jedes Jahr ein neues FIFA kaufen. Einige Franchises sind vom Übersättigungssyndrom wohl ausgeschlossen im Gegensatz zu UbiSoft, die eingesehen haben, dass Assassin's Creed ab und an eine Pause braucht.
    Und ich wünschte, Nintendo/Game Freak würde das auch mal einsehen.
    Ich habe da wie gesagt noch die Hoffnung, dass Game Freak sieht, wie viele Leute ihrem Ärger darüber Luft machen und sich noch umentscheiden. Letzten Endes haben ja immer noch die Kunden die Macht, die Spiele einfach zu boykottieren. Wenn wir als Fans genug Druck machen, könnte sich vielleicht was ändern. Und wenn sie nichts ändern, dann können wir sie es spüren lassen, indem wir sie mit weniger Verkaufszahlen abstrafen.
    Nur leider gibt es immer noch zu viele Fanboys, denen es egal ist, was Game Freak da treibt.
    Ich persönlich finde es, als Fan der ersten Stunde, einfach nur traurig zu sehen, wie so ein tolles Franchise von so einem inkompetenten Studio langsam aber sicher in den Tod getrieben wird.
  • Avatar von Garo
    Garo 13.06.2019, 12:17
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Und letztes Jahr gabs mit LGPE nichts neues?
    Richtig! Das ist ein viel sinnvolleres Gegenargument gegenüber Herrn Masudas Aussage, als diese komische Rechnung.
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Muss denn jedes Jahr ein neues Spiel sein? Sowas wie Übersättigung existiert auch.
    Offensichtlich kaufen die Leute gern jedes Jahr ein neues Pokémon. Es gibt auch Leute, die jedes Jahr ein neues FIFA kaufen. Einige Franchises sind vom Übersättigungssyndrom wohl ausgeschlossen im Gegensatz zu UbiSoft, die eingesehen haben, dass Assassin's Creed ab und an eine Pause braucht.
  • Avatar von KitsuLeif
    KitsuLeif 13.06.2019, 12:07
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    In der Grundaussgae ging es darum, dass man die Fans nicht warten lassen möchte. Zwischen RS und DP wurde man aber nicht ersatzlos warten gelassen. Man bekam konstant Pokémon-Futter in Form von Smaragd und FR/BG. Das ist ein gewaltiger Unterschied.
    Und letztes Jahr gabs mit LGPE nichts neues? Muss denn jedes Jahr ein neues Spiel sein? Sowas wie Übersättigung existiert auch.
  • Avatar von Garo
    Garo 13.06.2019, 12:02
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Ich rede von den Hauptspielen neuer Generationen.
    Europa-Releases der Hauptspiele:
    R/B: 5.10.1999
    G/S: 06.04.2001
    R/S: 25.07.2003
    D/P: 27.07.2007
    S/W: 04.03. 2011
    X/Y: 12.10.2013
    S/M: 23.11.2016
    S/S: 15.11.2019
    In der Grundaussgae ging es darum, dass man die Fans nicht warten lassen möchte. Zwischen RS und DP wurde man aber nicht ersatzlos warten gelassen. Man bekam konstant Pokémon-Futter in Form von Smaragd und FR/BG. Das ist ein gewaltiger Unterschied.
  • Avatar von KitsuLeif
    KitsuLeif 13.06.2019, 11:43
    Zitat Zitat von SUPER NINTENDENNIS Beitrag anzeigen
    @KitsuLife
    Dann sei auch tatsächlich so konsequent und spiele es nicht.
    Sollten sie das tatsächlich nicht revidieren, werde ich auch dabei bleiben. Ich stehe zu meinem Wort.

    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Milchmädchen-Rechnung. Zwischen R/S und D/P kamen noch Smaragd und FR/BG. Gerade zweitere sind nicht mal eben zusammengeschustert.
    Ich rede von den Hauptspielen neuer Generationen.
    Europa-Releases der Hauptspiele:
    R/B: 5.10.1999
    G/S: 06.04.2001
    R/S: 25.07.2003
    D/P: 27.07.2007
    S/W: 04.03. 2011
    X/Y: 12.10.2013
    S/M: 23.11.2016
    S/S: 15.11.2019


    Dazwischen kam ja auch immer irgendwie noch irgendwas. Das entschuldigt es aber trotzdem nicht. Im Gegenteil.


    Außerdem:
    https://twitter.com/shofu/status/113...523182592?s=19
    So qualitativ hochwertig, diese Angriffsanimation, jetzt verstehe ich, warum sie allein dafür mindestens 3 Pokémon cutten mussten...
  • Avatar von ReeN
    ReeN 13.06.2019, 11:20
    Dass man nicht alle Pokemon übertragen kann, stört mich absolut nicht. Die Funktion bräuchte ich eh nicht. Aber ich hatte eigentlich gedacht, dass man alle bisher existierenden Pokemon im Spiel fangen können wird. Naja, vielleicht außer Starter und legendäre Pokemon. Wenn man wirklich nur die neuen + ein paar ausgewählte Pokemon fangen kann, dann werde ich mir nochmal überlegen, ob ich zugreifen werde. Schade.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 13.06.2019, 11:12
    Das sind doch alles nur Ausreden, weil man die Entwicklungskosten geringer halten will
  • Avatar von Garo
    Garo 13.06.2019, 11:02
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Und drei Jahre auf ein neues Pokémon zu warten ist nicht lange. Wir hatten zwischen R/S und D/P auch vier Jahre.
    Milchmädchen-Rechnung. Zwischen R/S und D/P kamen noch Smaragd und FR/BG. Gerade zweitere sind nicht mal eben zusammengeschustert.
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Sollen sie sich doch bitte noch ein Jahr nehmen und ein vernünftiges Spiel rausbringen anstelle eines halben, dahingerotzten.
    Ist ja was ganz neues bei GameFreak.
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Aber es ist wie so häufig mit Game Freak. Ein Schritt vor, fünf zurück. Dynamaxing kommt, Mega-Evolutionen und Z-Moves fallen komplett weg. Ein paar neue Pokémon kommen, viele alte fallen völlig weg.
    Ja, eig typisch GameFreak.
    Wofür machen sie denn Pokémon Home, wenn nicht genau dafür, dass man alle seine Pokémon übertragen kann?
    Zitat Zitat von KitsuLeif Beitrag anzeigen
    Ich hoffe so hart darauf, dass diese Spiele floppen oder aber, dass Game Freak noch früh genug merkt, dass sie sich mit der Entscheidung keinen großen Gefallen tun und zumindest ankündigen, das in nem Patch nachzureichen.
    Wird's nicht. Es wird weiterhin massiv gekauft werden. Game Freak hat da wirklich einen Freifahrtschein und kann sich eig alles erlauben.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 13.06.2019, 10:50
    Die einzige sinnvolle Begründung, die sie ja im Prinzip auch selber durch die Blume nennen ist: Sie sind zu faul.


    @Heldengeist: Ups. War vorhin wohl noch nicht richtig wach ^^
  • Avatar von Shiek
    Shiek 13.06.2019, 10:45
    Finde die Entscheidung auch fragwürdig. Ruby und Saphire fand ich auch deshalb so schlecht, weil quasi kaum Pokemon aus den zwei Generationen zuvor drin waren. Balancing ist sicher kein Grund dafür, eher Zeit und Kostenersparnis. Wie schon richtig betont wurde, werden bei Turnieren eh Blacklists eingesetzt, um unfaire Typen auszuschließen.
  • Avatar von SUPER NINTENDENNIS
    SUPER NINTENDENNIS 13.06.2019, 10:41
    @KitsuLife
    Dann sei auch tatsächlich so konsequent und spiele es nicht. Jetzt schon davon zu sprechen, dass das Spiel nur "hingerotzt" und schlecht ist, ist einfach typisch für die heutige Zeit. Erst Mal abwarten. Das man Dinge raus nimmt und neue dazu packt ist doch normal, sonst bräuchten sie ja auch kein neues zu machen, sondern nur noch Remakes...
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 13.06.2019, 10:16
    Zitat Zitat von BIGBen Beitrag anzeigen
    Ligas
    Autsch.
  • Avatar von KitsuLeif
    KitsuLeif 13.06.2019, 10:14
    Gotta catch... some of 'em?
    Was für eine bescheuerte Entscheidung mit einer noch bescheuerteren Begründung. Die Walking Cycles und Models von über 800 Pokémon existieren schon in S/M und genau die nutzen sie auch in der Naturzone. Die restlichen Modelle aufzupolieren wäre da auch nur ein kleiner Mehraufwand.
    Hauptgrund war aber wohl der Zeitaufwand des Balancings:
    "[...]so we don't keep fans waiting too long for every new entry in the series[...]"
    Aber vorher in der Direct noch Animal Crossing verschieben.
    Und drei Jahre auf ein neues Pokémon zu warten ist nicht lange. Wir hatten zwischen R/S und D/P auch vier Jahre. Sollen sie sich doch bitte noch ein Jahr nehmen und ein vernünftiges Spiel rausbringen anstelle eines halben, dahingerotzten.
    Aber es ist wie so häufig mit Game Freak. Ein Schritt vor, fünf zurück. Dynamaxing kommt, Mega-Evolutionen und Z-Moves fallen komplett weg. Ein paar neue Pokémon kommen, viele alte fallen völlig weg.
    Wofür machen sie denn Pokémon Home, wenn nicht genau dafür, dass man alle seine Pokémon übertragen kann?
    Ich hoffe so hart darauf, dass diese Spiele floppen oder aber, dass Game Freak noch früh genug merkt, dass sie sich mit der Entscheidung keinen großen Gefallen tun und zumindest ankündigen, das in nem Patch nachzureichen.
    Für mich ist das allerdings nach jetzigem Stand ein Grund, das erste Mal ein Hauptspiel einer neuen Generation zu überspringen.
  • Avatar von SUPER NINTENDENNIS
    SUPER NINTENDENNIS 13.06.2019, 10:14
    Soll mir recht sein. Das ist für mich das erste Pokemon seit dem Game Boy und bei 800 von den Viechern verliert man ja auch sehr schnell mal den Überblick. Ich persönliche finde 200 schon mehr als ausreichend.
  • Avatar von Garo
    Garo 13.06.2019, 10:09
    Zitat Zitat von BIGBen Beitrag anzeigen
    War die Balance bei Pokemon nicht ohnehin schon immer ziemlich im Eimer? Wenn ich mir die ganzen Listen ansehe von den professionellen Ligas, wie viele unzählige Pokémon da immer ausgeschlossen werden...
    Ja. Deshalb ist die Aussage Bullshit.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 13.06.2019, 10:06
    War die Balance bei Pokemon nicht ohnehin schon immer ziemlich im Eimer? Wenn ich mir die ganzen Listen ansehe von den professionellen Ligen, wie viele unzählige Pokémon da immer ausgeschlossen werden...
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 13.06.2019, 10:04
    Irgendwie muss man ja die neue Pokemonbank an den Mann bringen
    Edit: ach ne... falsch verstanden
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 13.06.2019, 09:53
    aus Balancinggründen wird Bayern München nicht in Fifa 20 teilnehmen :dafür:
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 13.06.2019, 09:10
    Interessiert mich nicht wirklich. Habe ohnehin nie hin- und hergetauscht, sondern mit den Pokémon gespielt, die in der Region auch so zu finden waren.
  • Avatar von Sanku
    Sanku 13.06.2019, 08:55
    Naja nun bricht es ihnen das Bein das man immer mehr Pokempn kreiert hat :'D
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 13.06.2019, 08:33
    Ich hab da kein Problem mit, habe sowieso jede Edition für sich gespielt und nie die Pokemons von alten Editionen transferiert. Bei dem Shitstorm kann ich mich also raushalten