Nach Switch Lite-Ankündigung: Neue Prozessoren in Original-Modell?

Mit der Ankündigung der neuen Switch Lite hat Nintendo das offene Geheimnis endlich offiziell gemacht und die Spekulationen über das neue Modell beendet. Die Pause in der Gerüchteküche hat allerdings nicht lange angehalten, denn ein geänderter Eintrag bei der amerikanischen Kommunikationsbehörde FCC deutet darauf hin, dass das originale Switch-Modell in Zukunft einen neuen Prozessor und einen verbesserten Flash-Speicher erhalten soll.

Bei der Änderung handelt es sich um einen „Class II Permission Change”, bei dem nur Details an einem existierenden Produkt geändert werden, ohne dass ein neuer Antrag bei der Behörde gestellt werden muss. Also in diesem Sinne: Lasst die Spekulationen weitergehen.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es sieben Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von SUPER NINTENDENNIS
    SUPER NINTENDENNIS 13.07.2019, 16:44
    Wird wohl nur auf eine neue Revision der aktuellen Switch hinauslaufen. Die Switch NEW die jetzt aufgetaucht ist, spricht auch eher dafür und nicht für eine Pro.

    https://twitter.com/hexkyz/status/1149349196085915651

    https://www.ntower.de/community/thre...switch-modell/
  • Avatar von Garo
    Garo 12.07.2019, 09:41
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass Nintendo mit der Lite einige Chips aktualisiert hat, durch kleinere oder stromsparendere Varianten - und dass diese Änderungen nun auch in die Original-Switch einfließen, ohne dass es nennenswerte Änderungen gibt.

    Eventuell befindet sich diese neue Switch-Revision auch längst im Handel, ohne dass es jemand gemerkt hat.
    Kann gut sein. Nintendo Switch hat ja bereits zwei Revisionen erhalten, ohne, dass es jemand wirklich mitbekommen hat.
  • Avatar von mod4
    mod4 12.07.2019, 07:26
    Oder aber der Bug im USB-Controller des Tegra 1 wurde hardwareseitig gefixt...
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 11.07.2019, 21:48
    Ich denke, dass Nintendo mit der Lite einige Chips aktualisiert hat, durch kleinere oder stromsparendere Varianten - und dass diese Änderungen nun auch in die Original-Switch einfließen, ohne dass es nennenswerte Änderungen gibt.

    Eventuell befindet sich diese neue Switch-Revision auch längst im Handel, ohne dass es jemand gemerkt hat.
  • Avatar von Prof. Eibe
    Prof. Eibe 11.07.2019, 18:55
    Genau aus dem Grund gibts aber auch keine offizielle Ankündigung, sonst würde jeder nur im Geschäft nach Modellen mit bestimmten Seriennummern suchen.
  • Avatar von SUPER NINTENDENNIS
    SUPER NINTENDENNIS 11.07.2019, 18:08
    Danke, den Job übernehme ich doch gern Nee, als jemand der die Switch gerne kaufen möchte und noch nicht weiß welche Version, finde ich das schon verunsichernd. Neue Teile könnten sich ja z.B. auch (positiv) auf die Akkulaufzeit auswirken und das finde ich schon nicht unwichtig.
  • Avatar von Neino
    Neino 11.07.2019, 18:04
    Meh, glaub nicht dass das viel zu bedeuten hat. Vllt sind diese Teile günstiger geworden als die bisherigen verbauten und jetzt wird Nintendo die zukünftigen Switch Modelle so verbauen und verkaufen.
    So und jetzt warte ich auf den ersten Halbwissenden der sich darüber aufregt